Der Junge im gestreiften Pyjama - John Boyne

  • 0 Antworten
  • 118 Aufrufe

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1900
Der Junge im gestreiften Pyjama - John Boyne
« am: 02. September 2020, 08:35:16 »
Zitat
Die Geschichte von »Der Junge im gestreiften Pyjama« ist schwer zu beschreiben. Normalerweise geben wir an dieser Stelle ein paar Hinweise auf den Inhalt, aber bei diesem Buch - so glauben wir - ist es besser, wenn man vorher nicht weiß, worum es geht. Wer zu lesen beginnt, begibt sich auf eine Reise mit einem neunjährigen Jungen namens Bruno. (Und doch ist es kein Buch für Neunjährige.) Früher oder später kommt er mit Bruno an einen Zaun. Zäune wie dieser existieren auf der ganzen Welt.

Mein Leseeindruck:
Dieses Buch muss man einfach gelesen haben!
Es ist ein sehr eindringlicher Roman über die Gräueltaten der Nazizeit mit einem traurigen und bitteren Ende, welches den Irrsinn jener Zeit eindrucksvoll verdeutlicht.
Meiner Meinung nach sollte es Pflichtlektüre in Schulen und für all jene werden, die das "Heil" wieder "rechts" sehen wollen.
Ich werde die beiden Jungen, Bruno und Schmuel, nicht so schnell vergessen.

Life is too short to read bad books.