Eion Colfer: Artemis Fowl - Die Rache

  • 0 Antworten
  • 1580 Aufrufe

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2131
    • SilkeS. SUB
Eion Colfer: Artemis Fowl - Die Rache
« am: 19. Oktober 2007, 09:46:29 »
Eoin  Colfer: Artemis Fowl - Die Rache

VerlagList
EJ 2005
ISBN-10347177274X
ISBN-13 978-3471772744

Inhalt
In der Argon Klinik in Haven City (Erdland) machen es die Wachen den Brill-Brüdern nicht besonders schwer, den Körper Opal Kobois gegen einen perfekten Klon auszutauchen. Die Polizisten vor der Tür des Krankenzimmers sind schon seit langem reduziert, denn die Gefahr, die früher von der Wichtelin ausging, scheint gebannt, seit Opal in ein ewiges Koma gefallen ist. Aber Opal ist gar nicht ins Koma gefallen, sie hat den Schlafzustand selbst erzeugt. Und ewig wird ihr Schlaf auch nicht sein: In früher Jugend war Opal Schülerin von Gola Schween, dem Guru des Reinigungskomas, der sie in der Kunst des Schlafens zum Zweck des Nachdenkens unterwies. Und so hat die Wichtelin bereits einen perfekten Racheplan im Gepäck, als die Brill-Brüder die Wachen betäuben, um ihre Herrin zu befreien ...

Zum Racheplan von Opal gehört es, ihre Gegenspielerin, Officer Captain Holly Short von der Zentralen Untergrund-Polizei (ZUP), für immer auszuschalten -- und zwar mit einem raffinierten Plan, der Short als Mordverdächtige ins Visier ihrer eigenen Mannen bringen soll (und schließlich bringt). Im Zentrum ihrer Intrige aber steht der menschliche Meisterdieb Artemis Fowl, der die gesamte ZUP zum Narren hielt, bevor es dem talentierten Zentaur Foaly mit „unterirdischer Spitzentechnologie“ gelang, dem Verbrechergenie die Erinnerung an die Unterwelt aus dem Hirn zu löschen. Fowl ist gerade dabei, das am besten gesichertste Gemälde der Welt aus dem Hochsicherheitstrakt einer Bank zu stehlen, als Opal versucht, ihn mit seinen eigenen Waffen zu schlagen. Am Ende steht der Versuch, einen Krieg der Ober- und Unterwelt auszulösen, an dessen Ende sich die Wichtelin zur Herrscherin der Überlebenden aufschwingen könnte. Zur Rettung ihrer eigenen Haut und zur Rettung des Universums muss Captain Short nicht nur die Hilfe des selbstverliebten Zwergs Mulch in Anspruch nehmen. Sie muss auch das Gedächtnis Fowls ans die Unterirdischen wieder aktivieren. Aber das ist für alle Beteiligten gefährlicher als erwartet...

[isbn][347177274X[/isbn]

Meine Meinung
Inzwischen schon der vierte Teil um den jungen Meisterdieb Artemis Fowl.
Nachdem im letzten Teil vom Erdvolk sein Gehirn gelöscht wurde, dabei aber nichts von seiner Genialiät eingebüßt wurde, heckt Artemis schon wieder einen Plan aus. Er will das Gemälde des Elfendiebs aus einem Banktresor klauen.
Mit Hilfe von dem großgeratenen Menschen-Bodyguard gelingt es diesem auch allerdings natürlich nur unter teilweise witzigen Täuschungsmanover.

Während Artemis sich wieder mit "kleinen" Verbrechen abgibt, gerät das Erdvolk in den Rache plan desDas Wichtelwesen Opal Koboi

Sie möchte Holly, die aufstrebene ZUP-Elfe für immer ausschalten. Durch ein miesen Plan erschießt Holly ihren Chef kann aber entkommen und sucht Artemis Fowl, dessen Hilfe sie dringend benötigt!

Mit Hilfe von Pups- und Rülpszweg Mulch, Butler, Artemis und natürlich auch dem genialen Zentauren Zoaly beginnt der Kampf gegen komplett durchdachten, besonders ausgeklüngelten Plan von Opa Koboi.

Ich fand das Buch mal wieder extrem witzig, sehr spannend, fantasievoll und und leicht zu lesen.

Das Ende bringt einem eine verändernde Überraschung und rührt einem zu Tränen!

Note 1

Gruß Silkes.
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht