Neuvorstellung "Cafe ole!"

  • 0 Antworten
  • 2524 Aufrufe

Offline Susi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
Neuvorstellung "Cafe ole!"
« am: 14. November 2007, 22:48:04 »
Hallo Ihr Lesemäuse,

da bin ich wieder. Es ist endlich vollbracht: meine eigenen Bücher sind gedruckt.

Und - jetzt sollen meine  Romanbabys „laufen“ lernen – auch, wenn die „Vierlinge“ aus der Feder einer  No-Name, ohne Vitamin-B und Nicht-Promi-Erzählerin, eher mit dem Status „Spitzwegs Ur-Ur-Enkelin“, aufs Papier gebracht wurden, fangen sie beim anfänglichen Stolpern sicher Lesefreunde auf, wenn sie von deren Existenz erfahren.

Könnten Ihr Euch vorstellen, die „Quartett-Taufe“, meiner „Fantastischen Vier“ (lach) zu unterstützen?
In der Form, dass Ihr bitte einen Blick in meine Lektüren rískiert. Vielleicht werden meine „vier Kinder“ kleine Weihnachtsengel auf dem Gabentisch. Welch ein schöner Gedanke – aber träumen darf „Frollein“ doch, oder?

Liebe Grüße

Susi


Cafe ole!






Beschreibung:

Tinas Leben liegt in Scherben vor ihren Füßen. Sie webt gerade an ihrem Vergeltungs-netz, ihr kaltschnäuziges Zielobjekt im Visier, als sie Mary, so stellt sie sich jedenfalls in Harry`s Bar, der absoluten In-Tränke in der Nähe von Allgäumühle vor, kennen lernt. Dass diese Zufallsbegegnung bald ihre weitere Zukunft prägt, erfahren sie Wo-chen später. Tina und Mary stecken Mitten im Sahara-Sommer 2003 in den Turbulen-zen ihres persönlichen Umbruches, als sie zum Mega-Gala-Event, Lothars dreißigjäh-riges Firmenjubiläum, unerwartet aufeinander treffen und ihrer Reizfigur gegenüber-stehen. Misstrauen liegt in der schwülen Sommerluft …


„Ein spritziger, erregender Roman über Liebe, Macht, Eifersucht, Enttäuschung und Neuanfang. Mit einer subversiven Ironie, Spannung, kribbelnder Sinnesfreude, Drama-tik und viel Gefühl bewegen sich die fein gezeichneten Charaktere in ihrem Kampf um persönliches Glück aufeinander zu. Liebe kann berauschend schön, aber auch zer-brechlich und zer-störerisch sein. Im raffinierten, flotten Erzähltempo, mit funkensprü-henden Witz und Charme geschrieben, geprägt vom Einfallsreichtum der Wortwahl, Satzbau, Sprachbildern und abrupten Szenenwechseln, hält er den Pulsschlag oben. Der Leser schließt die Figuren ins Herz. Bangt, hofft, leidet und freut sich mit ihnen.“

[isbn]3-86703-110-X[/isbn]

« Letzte Änderung: 14. November 2007, 23:02:51 von Susi »