Kevin J. Anderson - Saga of the Seven Suns / Saga der Sieben Sonnen

  • 6 Antworten
  • 3859 Aufrufe

Offline Angua

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 208
So, nu mal raus damit, wer von Euch liest diese Reihe?

Seit einem verhängnisvollen USA/Kanada-Urlaub im Herbst 2004, als mir im "Biggest Bookshop of the World" in Toronot Buch Nr. 1 dieser Reihe in die Hände fiel, bin ich "angefixt". Zuvor hatte ich nicht wirklich was SF-mäßiges gelesen, diese wunderbare Space-Opera hat mir aber den Zugang zur SF ermöglicht. Danach konnte mich sogar Dune nicht mehr schrecken (gefallen hat's mir nicht, aber das ist eine andere Geschichte).

Mittlerweile bin ich bei Band 5 angelangt: "Of Fire and Night" lese ich seit vorgestern und es hat leider den Erikson Reread ein wenig verdrängt. Bin dank der Inhaltsangabe wieder in die Geschichte reingekommen und auch im laufenden Text erinnert Anderson seinen Leser an bestimmte Zusammenhänge (wobei mich sowas nervt, wenn ich Bücher einer Reihe direkt nacheinander lese).

Die Reihe ist bereits recht weit übersetzt, soweit ich das überblicke, hängen die Übersetzer ein Jahr hinterher. Mein aktuelles Buch "Of Fire and Night" wird im Mai auf deutsch erscheinen (Von Feuer und Nacht).


[isbn]978-3453522732[/isbn]

Sieht doch auch ganz hübsch aus, naja, ist ja auch Heyne und nicht Blanvalet *g*. Und die Abbildung passt auch zum Buch, das im Hintergrund müsste der Palast der Ildiraner sein.

So, nun outet euch mal, ich weiß, dass ich schon mit einigen Leuten im alten Forum über diese Reihe gequatscht habe, ist aber schon über ein Jahr her. Mirjam, warst du nicht dabei?

L.G.
Angua


P.S.: Ach, interessant, das ist das englische Originalcover (ich habe eine andere Ausgabe zu Hause):



Da haben die Coverdesigner bei Heyne also was aus dem Originalcover rausgeschnibbelt und deutscher-SF-Lesermarkt-kompatibel quietschebunt eingefärbt und vermeintlich verwirrende Details überpinselt. Naja...

Und damit die Sammlung komplett ist, hier noch meine UK-Ausgabe:

« Letzte Änderung: 29. März 2007, 12:44:18 von Angua »
Ich lese gerade:
Dragonfly Falling von Adrian Tchaikovsky

Ich höre gerade:
Relic von Preston/Child

Rachel

  • Gast
Re: Kevin J. Anderson - Saga of the Seven Suns / Saga der Sieben Sonnen
« Antwort #1 am: 29. März 2007, 18:06:05 »
Hi Angua!

Ich lese die Reihe ja auch sehr gerne, das neueste ("Of Fire and Night") habe ich aber bisher noch nicht gelesen. Ich weiß eigentlich gar nicht warum. :kopfkratz: Könnte ich in den nächsten Wochen eigentlich mal nachholen, wenn mir wieder mal nach SF ist.
Glücklicherweise gibt es ja bei Anderson diese praktischen Inhaltsangaben, sonst hätte ich nach über einem Jahr wahrscheinlich Probleme bei all den Figuren noch durchzublicken.

Dir auf jeden Fall noch viel Spaß mit "Of Fire and Night". Wie ist es denn bisher?

Tschüß,
Rachel

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Kevin J. Anderson - Saga of the Seven Suns / Saga der Sieben Sonnen
« Antwort #2 am: 29. März 2007, 20:10:06 »
Hi Angua!

Ich bin auch eines Deiner Opfer! Soweit ich mich erinnern kann, habe ich es bislang aber erst bis Band 2 geschafft. Den habe ich zwar in guter Erinnerung, aber irgendwie scheue ich vor Band 3 zurück. Er müßte mir mal, wie Band 2, verbilligt über den Weg laufen.
Und beschwer Dich ja nicht, oh Angua, sonst muß ich Dich daran erinnern, daß Du mir auch Erikson vorgestellt hast!  :gr:
Verdächtig, Angua und epische Serien, davor muß man sich hüten!

Offline Reiner

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
Re: Kevin J. Anderson - Saga of the Seven Suns / Saga der Sieben Sonnen
« Antwort #3 am: 29. März 2007, 22:25:18 »
"Das Imperium" war damals eines der ersten Leseprojekte aus dem alten Forum, das ich damals zusammen mit Steffi und co. "zusammenlesen" sollte.
Das war aber ein solcher Flop, das ich sowas nie wieder versucht habe.

Das Buch selber hat mir ganz gut gefallen. War mal was neues für mich: Aliens aus der Sonne :teufel:

Ich habs aber nur bis zum dritten Band der Saga geschafft. Im Moment weiß ich noch nicht, ob ich die Serie weiter verfolgen soll.

Gruß
Reiner

Offline Angua

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 208
Re: Kevin J. Anderson - Saga of the Seven Suns / Saga der Sieben Sonnen
« Antwort #4 am: 30. März 2007, 09:57:08 »
Ah schön, ich wusste doch, ihr seid da draußen ;).

Die Reihe ist wirklich lesenswert, auch wenn Anderson teilweise schon recht abgedrehte Ideen hat. Aber wenn man sie von Anfang an mitverfolgt, sind sie auf einmal gar nicht mehr so bekloppt. Ist ja eigentlich in vielen Büchern so, würde man etwas aus dem Zusammenhang heraus lesen ohne die vorherige Entwicklung verfolgt zu haben, erscheinen manche Ideen absolut abgedreht und nicht nachvollziehbar. Anderson gehört aber zu den Autoren, die ihre Leser schön langsam mit Informationsbröckchen füttern, dem kauft man dann auch die verrückteste Idee ab.

Was ich an den Büchern mag, aber oft auch verfluche, sind die kurzen Kapitel. Ideal für die Gute-Nacht-Lektüre abends im Bett oder mal für ein halbes Stündchen Lesezeit zwischendurch, aber wenn er einen dann wieder mit einem fiesen Cliffhanger über 50 Seiten auf die Fortsetzung warten lässt, ist das schon gemein... Andererseits setzt er meist im nächsten Kapitel einen anderen Handlungsstrang fort, der zuvor auch mit einem Cliffhanger geendet ist, also gleicht sich das ganze wieder aus.

Speziell zum 5. Band: Bin erst auf Seite 100 und irgendwas, bisher hält er die Qualität der vorherigen Bände, der Handlungsstrang der Ildiraner klingt viel versprechend, da wurde etwas interessantes angedeutet. Auch tut sich was in der Hansa, aber ich will nicht spoilern ;).

Leider kommen meine Lieblingswelt, Theroc, und die Roamer noch etwas zu kurz. Ich finde die Idee mit den Grünen Priestern und ihren Bäumen genial, und die Roamer sind einfach ein sympathisches, einfallsreiches Völkchen. :) Weiß jemand, wie die in den deutschen Bänden heißen? Roamer heißt ja 1:1 übersetzt Vagabund, Wanderer, aber wie so oft, hört sich das im Englischen irgendwie besser an ;). Jedenfalls für uns deutsche Muttersprachler...

Also, Rachel, raff dich mal auf, es lohnt sich! :) Außerdem können wir dann hier drüber quatschen und im Juli den nächsten Band lesen. Was die epischen Serien angeht, liebe Grisel, da hab ich wohl eine Veranlagung für. Wie ich schon in meinem "Wer schreibt hier mit"-Beitrag geschrieben habe, liebe ich es einfach, über längere Zeit in eine bestimmte Welt einzutauchen und das Schicksal der Figuren für länger als 400 Seiten verfolgen zu können. Manchmal muss ich leider abbrechen, weil der Autor die Qualität nicht über mehrere Bände halten kann oder einfach nicht zum Ende kommt, doch wenn eine Reihe gut ist, macht es unheimlichen Spaß, dem nächsten Band entgegenzufiebern. Und die Wartezeit kann man sich dann mit dem nächsten Band einer anderen Reihe versüßen. Allerdings sollte die Zeit zwischen einzelnen Bänden nicht so episch lang sein, wie bei Martin ;).

Bäh, ist das wieder viel Text geworden, wo kommt der nur immer her?

L.G.
Angua
Ich lese gerade:
Dragonfly Falling von Adrian Tchaikovsky

Ich höre gerade:
Relic von Preston/Child

Rachel

  • Gast
Re: Kevin J. Anderson - Saga of the Seven Suns / Saga der Sieben Sonnen
« Antwort #5 am: 30. März 2007, 14:15:02 »
Hi Angua!

Ein bißchen wird es schon noch dauern, aber sobald ich mit "Of Fire and Night" anfange, gebe ich Dir Bescheid. :)

Aber schön zu hören, dass dieser Band wieder genauso gut ist, wie die vorangegangenen Bände.

Tschüß,
Rachel

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Kevin J. Anderson - Saga of the Seven Suns / Saga der Sieben Sonnen
« Antwort #6 am: 30. März 2007, 17:39:10 »
Hi Angua!

Das Problem bei den epischen Dingern ist bei mir eine enorme Hemmschwelle. Ist was anderes wenn man wie ich bei Martin von Anfang an einsteigt.
Aber, bei Anderson kriege ich schon die Krise, wenn Du hier von Band 5 redest und über Erikson will ich vorerst nicht nachdenken.
Aber, gut wenn es da Zusammenfassungen gibt. Aktuell solltest Du mich besser nicht fragen, was genau ich in Band 2 gelesen habe.

Bye,

Grisel