Stargate Atlantis

  • 300 Antworten
  • 78586 Aufrufe

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1328
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #30 am: 02. März 2009, 08:30:37 »
Zelenka heisst er, Radek Zelenka. Die Szene war im übrigen auch ziemlich unrealistisch. Wenn der in Wirklichkeit so getroffen worden wäre, d.h. der Raumanzug kaputt, wäre der innerhalb kürzester Zeit gestorben. (Druckabfall im Raumanzug und die Kälte des Weltalls von ungefähr -269°C (oder 4 Kelvin wenn Dir das was sagt.))

Ja, das sagt mir was. Ich fand das auch sehr unrealistisch. Ich liebe SF Serien, aber innerhalb der physikalischen Grenzen sollten sie schon bleiben.


:hmschild: also als ich die Erste zuletzt irgendwo gesehen habe, sollte sie 19,95 oder so was um den Dreh kosten. Ich glaube, das war sogar bei Saturn.

Dann haben die anscheinend andere Preise bei uns in Österreich.

Katrin

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3132
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #31 am: 03. März 2009, 22:15:49 »
Ich liebe SF Serien, aber innerhalb der physikalischen Grenzen sollten sie schon bleiben.
Nun ja, zumindest innerhalb von ein paar davon. - Denn ob so'n Sternentor wirklich funktioniert, weis ja momentan niemand, oder diese ganzen anderen Teleportertechnologien, wie Ringe oder die Asgard-Beamtechnologie. Oder auch die Sache mit der Überlichtgeschwindigkeit...
Aber lassen wir das.  :flirt:

Zitat von: jaqui
:hmschild: also als ich die Erste zuletzt irgendwo gesehen habe, sollte sie 19,95 oder so was um den Dreh kosten. Ich glaube, das war sogar bei Saturn.
Dann haben die anscheinend andere Preise bei uns in Österreich.
Das kann gut sein.


So, und jetzt lass ich mich überraschen, wie es weiter geht. - Ist ja nicht mehr lange bis zur nächsten Folge. - Oder kommen auch wieder zwei?

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1328
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #32 am: 04. März 2009, 16:45:27 »
Heute kommen wieder zwei Folgen.

Ich freue mich auch schon wie es weiter geht.

Katrin

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1328
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #33 am: 05. März 2009, 08:12:23 »
Ja, das war ja wieder sehr gut.

Am Anfang habe ich sehr gelacht, als McKay doch tatsächlich gedacht hat, dass er der neue Leiter der Station wird. Aber er hat es ja sehr mit Würde getragen, dass er nicht der Erwählte war.  :->

Ronons Freunde sind mir gleich bei der ersten Begegnung nicht ganz koscher vorgekommen. Das sie aber mit den Wraith unter einer Decke stecken, daran habe ich dann doch nicht gedacht. Und wieder sind sie in eine Festung der Feinde und wieder raus - ohne Verluste. Irgendwie ist das für mich, das unrealistischste an der Serie. In das Stargate Center und auch in Atlantis kann keiner so einfach rein und raus - und sie kommen überall rein und wieder raus - genau wie auf den Peplikatoren Planeten. Sicher hatten sie diesmal "Hilfe" aber dennoch werden die Feinde in der Serie für mich doch eher als blöd hingestellt, die es nicht schaffen einen Einbruch zu bemerken und zu verhindern.

Die zweite Folge war für mich eher langweilig. Die ganze Träumerei und die Auflösung waren zwar ganz okay, aber dennoch fehlte mir die Spannung. Sehr witzig fand ich den Satz von McKay als er in Sheppards Traum war: "Ich dachte, da wären mehr nackte Frauen".
Das würde eher zu Sheppard passen, da hat er Recht.  :->

Trotz allem freue ich mich sehr auf die nächsten beiden Folgen, an Stargate wird ja nichts verändert, nur BG rückt weiter nach hinten. Ob ich mir dieses Torchwood anschaue steht allerdings noch in den Sternen. Da hat mir die Vorschau schon nicht gefallen.

Katrin

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3132
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #34 am: 06. März 2009, 01:28:40 »
Hi jaqui,
Ja, das war ja wieder sehr gut.

Am Anfang habe ich sehr gelacht, als McKay doch tatsächlich gedacht hat, dass er der neue Leiter der Station wird. Aber er hat es ja sehr mit Würde getragen, dass er nicht der Erwählte war.  :->
Ja, da hab ich auch sehr gelacht, - das war einfach zu gut gemacht.

Später, als Carter dann da war, war doch noch eine Szene wo er ihr erzählt hat, das er in sie verknallt ist. Das war für ihn am Ende ziemlich peinlich, finde ich.

Zitat von: jaqui
Ronons Freunde sind mir gleich bei der ersten Begegnung nicht ganz koscher vorgekommen. Das sie aber mit den Wraith unter einer Decke stecken, daran habe ich dann doch nicht gedacht.
Das mit denen irgendwas nicht stimmt, war mir auch gleich klar, aber auf die Idee mit den Wraith bin ich auch nicht gekommen.

Zitat von: jaqui
Und wieder sind sie in eine Festung der Feinde und wieder raus - ohne Verluste. Irgendwie ist das für mich, das unrealistischste an der Serie.
Wenn man davon absieht, das egal wo sie hinkommen, sie sich auch sofort mit allen verständigen können, weil sie auch alle Englisch reden...

Zitat von: jaqui
In das Stargate Center und auch in Atlantis kann keiner so einfach rein und raus - und sie kommen überall rein und wieder raus - genau wie auf den Peplikatoren Planeten. Sicher hatten sie diesmal "Hilfe" aber dennoch werden die Feinde in der Serie für mich doch eher als blöd hingestellt, die es nicht schaffen einen Einbruch zu bemerken und zu verhindern.
Das hab ich so noch gar nicht betrachtet, ist aber nicht ganz falsch, obwohl sie ja immer eine Erklärung dafür parat haben. In diesem Fall war das Forschungszentrum personell unterbesetzt.

Viel interessanter fand ich da schon, was der eine Wraith McKay erzählt hat, als er ihn geholt hat, damit er die Angriffsroutine wieder deaktiviert. Nämlich das die Wraith die Replikatoren beim ersten mal lahm gelegt haben.
*spekulation ein* Demnach kann man annehmen, das die auch für die Verwüstungen auf dem Planet verantwortlich sind, die die Replikatoren dem Atlantisteam zeigten, als sie die entdeckt haben. Und in der Datenbank der Antiker steht deshalb nichts über das Replikatorenprojekt, damit das Wissen den Wraith nicht in die Finger fällt, falls Atlantis fallen sollte, - spekulier ich jetzt einfach mal. *spekulation aus*

Zitat von: jaqui
Die zweite Folge war für mich eher langweilig. Die ganze Träumerei und die Auflösung waren zwar ganz okay, aber dennoch fehlte mir die Spannung.
Ich fand das ganze ziemlich mysteriös. Ansonsten fand ich diese Kristallwesen doch ziemlich bösartig, zumal die Atlantisleute auch nichts über die Intension dieser Wesen heraus gefunden haben. Aber zumindest sind sie mit ihnen fertig geworden, was ja auch zu erwarten war.

Zitat von: jaqui
Sehr witzig fand ich den Satz von McKay als er in Sheppards Traum war: "Ich dachte, da wären mehr nackte Frauen".
Das würde eher zu Sheppard passen, da hat er Recht.  :->
Ja, da ist was dran. Ich fand das nur auch verwirrend, wo Sheppard gegen das Kristallwesen in dem Traum gekämpt hat, weil man die beiden nicht wirklich auseinander halten konnte.

Zitat von: jaqui
Trotz allem freue ich mich sehr auf die nächsten beiden Folgen, an Stargate wird ja nichts verändert, nur BG rückt weiter nach hinten.
Ja, ich bin ja auch gespannt, was da noch kommt. Was BG angeht, ja leider.

Zitat von: jaqui
Ob ich mir dieses Torchwood anschaue steht allerdings noch in den Sternen. Da hat mir die Vorschau schon nicht gefallen.
Das geht mir genau so. Ich vermute auch, das die in die Kategorie Serien gehört, die mich nicht interessiert. Die vielen Programmhinweise, bzw. deren Inhalt fand ich jedenfalls eher nervend, als interesse weckend.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1328
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #35 am: 11. März 2009, 14:56:26 »
Ich sehe es heute nicht, da ich weg bin  :heul:

Vielleicht könnt ihr mir ja sagen wie es war.

Katrin

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3132
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #36 am: 11. März 2009, 20:10:16 »
Hi Katrin,

ich werde berichten, - oder es zumindest versuchen.  :zwinker:

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3132
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #37 am: 12. März 2009, 00:49:39 »
Hi Katrin,

hier mal eine kurze Zusammenfassung der beiden SG-A Folgen. Wenn Du Dir allerdings die Spannung bewahren willst, solltest du die folgenden Abschnitte nicht lesen. Ich verrate zwar nicht die Lösung der jeweiligen Probleme, aber trotzdem eine Menge.

Erste Folge von heute:
Sheppard ist im Jumper irgendwo im Anflug auf ein orbitales Tor und wird dort gekidnappt. Sein Jumper wird angeschossen, so das der Strom ausfällt, anschliessend wird er von einem grossen Raumschiff eingesammelt. Auf Atlantis kriegen sie nur mit, das er gekidnapt wird und das es jemand war, der über Hyperraumtechnologie verfügt, aber ansonsten unbekannt ist. - Die Wraith sind es jedenfalls nicht, und die Replikatoren auch nicht.

Die Leute stellen sich als "Reisende" vor, die ständig auf Raumschiffen leben, die schon bessere Zeiten erlebt haben; da ist ziemlich viel geflickt an Bord. Diese Reisenden landen nur ab und zu mal zu Versorgungszwecken, ansonsten sind sie ständig unterwegs. - Sie versuchen, ein Bedieninterface für Antikertechnologie zu bauen. Sie fliegen mit Sheppard zu einem alten Antikerschiff, das ein paar schäden hat, weil es mal von den Wraith angegriffen wurde. Es wurde von der Antikermanschaft aufgegeben, weil irgendwo Strahlung eindringt. Die Reisenden können diese teilweise abschirmen. Sheppard soll nun das Schiff in Betrieb nehmen, was er auch tut. Das Ding funktioniert auch noch ganz gut. Er bekommt den Befehl, vorwärts zu fliegen was er auch macht, - er sagt aber, das nicht gesagt wurde, er solle auch die Trägheitsdämpfer aktivieren, weshalb er sie aus lässt und mit einem Ruck startet, der die Anderen (zwei ander Zahl) gegen die Wand schleudert, so das sie erst mal KO sind. Dann springt er in den Hyperraum. Anschliessend entwaffnet und fesselt er sie.
Da ist noch eine dritte Person mit an Bord, die Anführerin der Reisenden, die zu dem Zeitpunkt in einem anderen Raum ist. Schliesslich muss er wieder in den Normalraum zurück, und es gelingt ihm auch, einen Notruf abzusetzen, den McKay nach einer Weile entdeckt. Dummerweise ruft er damit die Wraith auf den Plan, die sie als erste finden, und angreifen. Das Atlantisteam kann nicht sehr viel tun, weil sie ihn nicht schnell genug finden.
Um die Wraith los zu werden, muss sich die "Dame", die ihn gekidnappt hat mit ihm zusammen tun, weil sie sonst beide "Wraithfutter" würden. Dann versuchen sie noch eine Weile, sich gegenseitig auszutricksen, was aber nicht immer so ganz klappt.

Nächste Folge:
Da wird wieder viel mit Rückblenden hantiert. Zuerst sieht man McKay an einem Stuhl gefesselt, vor ihm ein Laptop mit einer Nachricht von ihm selbst an sich selbst, die ihn anweist, Teyla zu suchen und sonst niemandem zu vertrauen. Dann kommt eine Rückblende, wo sie zeigen, dass eine Expedition vom Festland einen unbekannten Virus mitgebracht hat, der langsam das ganze Atlantisteam befällt.
Zwischendurch zeigen sie dann wieder mal Mckay der nach Teyla sucht ohne zu wissen, warum. Über das Virus finden sie heraus, das es nach eineiger Zeit zu Gedächnissverlust führt. Um Panik zu verhindern weisen sie einen Trupp Soldaten an, die infizierten in die Kantine zu bringen, wo sie eine provosorische Krankenstation eingerichtet haben. Mit der Zeit wird auch die Ärztin Dr. Keller befallen, so das sie irgendwann nicht mehr helfen kann.
Nach einer Weile stellt sich heraus, das Ronon und Teyla gegen die Krankheit immun sind. Dr. Keller findet in der Antikerdatenbank ein Virus, das dem aktuellen ähnlich ist, was eine Kinderkrankheit verursacht, die Ronon und Teyla beide als Kinder hatten. Es kann mit einer Pflanze behandelt werden, die Ronon und Sheppard schliesslich auf dem Festland suchen gehen. Zwischendurch dreht das Soldatenteam ein wenig am Rad, weil sie mit einem Aufputschmittel zwar den Krankheitsverlauf heraus zögern, aber nicht verhindern, was auch noch zu einigem durcheinander führt.

Zwischendurch kommt im letzten Drittel irgendwo auch noch eine Szene, wo Rodney die Nachricht an sich selbst in eine Videokamera spricht, sowie eine weiter die zeigt, wie Teyla abhanden kommt. 

So, soweit mal die Zusammenfassung, die in den Werbepausen entstanden ist. Daneben kam auch noch dieses Torchwood, was bis jetzt einen durchwachsenen Eindruck macht. Ich weis noch nicht so ganz genau, was ich davon halten soll.

Und schliesslich kam ja auch noch eine Folge Battlestar Galactica, die auch sehr interessant war und zum Nachdenken anregte.

So, und jetzt kommt noch 'ne Folge von SG-1, die ich noch gucke, und dann  :schnarch: gehe.

Hans

Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1328
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #38 am: 12. März 2009, 09:11:13 »
Hallo,

danke für die Info. Da habe ich ja interessante Folgen verpasst.

Katrin

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1328
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #39 am: 16. März 2009, 21:31:13 »
Sodale, Stargate Atlantis Staffeln 1 bis 3 haben heute mit mir den Media Markt verlassen  :->

Ich bin schon am fleißig am Schauen.

Katrin

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3132
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #40 am: 16. März 2009, 22:05:58 »
Hi Katrin,
Sodale, Stargate Atlantis Staffeln 1 bis 3 haben heute mit mir den Media Markt verlassen  :->
:umfall:

Zitat von: jaqui
Ich bin schon am fleißig am Schauen.

Na da hast du ja viel zu gucken. - Wünsche viel Spass dabei.   :flirt:

:winken:
Hans


P.S. dann kannst Du mir ja demnächst mal erzählen, wie Du die Folgen "Michael" und "Der Turm" findest, die AKAIK in Staffel 3 vorkommen. - Hab gerade keinen Nerv, nachzusehen.  :->
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1328
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #41 am: 17. März 2009, 09:59:34 »
P.S. dann kannst Du mir ja demnächst mal erzählen, wie Du die Folgen "Michael" und "Der Turm" findest, die AKAIK in Staffel 3 vorkommen. - Hab gerade keinen Nerv, nachzusehen.  :->

Mach ich gerne, kann aber noch dauern bis ich da ankomme. Gestern habe ich die ersten drei Folgen der ersten Staffel gesehen, heute in der Früh den Anfang der vierten Folge. Dann musste ich leider arbeiten gehen  :->

Ich hatte gestern auch alle Staffeln der Stargate Serie in den Händen - aber 320 Euro auf einen Haufen waren mir dann doch zu happig. Vielleicht geht es sich nach dem Geburtstag aus - falls ein Geldregen kommt  :->

Katrin

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1328
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #42 am: 17. März 2009, 11:27:54 »
Die beiden von dir genannten Folgen kommen übrigens beide in Staffel 2 vor, habe mir gerade den Episodenguide ausgedrückt, damit ich den Überblick behalte, werde ich bei Stargate dann auch noch machen.

Ich fand die ersten Folgen der ersten Staffel sehr interessant, habe die ja noch nie gesehen und daher auch nicht gewusst wie sie überhaupt nach Atlantis gekommen sind oder wie die anderen Mitglieder des Teams dazu gekommen sind.

Morgen habe ich frei, da weiß ich schon, was ich den halben Tag machen werde  :-> und am Abend dann Staffel 4 weiterschauen. Hätte nie gedacht, dass ich mal so ein Serienjunkie werde, aber irgendwie wird man süchtig danach.

Gestern habe ich sogar Desperate Housewifes ausfallen lassen, um Stargate Atlantis zu schauen  :->

Katrin

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3132
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #43 am: 17. März 2009, 22:26:46 »
Hi Katrin,

Zitat von: jaqui
Ich hatte gestern auch alle Staffeln der Stargate Serie in den Händen - aber 320 Euro auf einen Haufen waren mir dann doch zu happig.
das wäre mir auch zu viel auf einmal. - Aber heisst das anders herum, das eine Staffelbox für 32,- € zu haben war? - Das wäre dann nämlich mal ein Fortschritt beim Preise senken. Bisher hab ich nur die erste Staffel mal für rund 20 € gesehen, und alle anderen meisst so für 40,- €.  :ausrast:

Die beiden von dir genannten Folgen kommen übrigens beide in Staffel 2 vor,
ah, dann hab ich mich da aber mächtig vertan.  :hau:

Zitat von: jaqui
habe mir gerade den Episodenguide ausgedrückt, damit ich den Überblick behalte, werde ich bei Stargate dann auch noch machen.
Ja, sowas kann nicht schaden.

Zitat von: jaqui
Ich fand die ersten Folgen der ersten Staffel sehr interessant, habe die ja noch nie gesehen und daher auch nicht gewusst wie sie überhaupt nach Atlantis gekommen sind oder wie die anderen Mitglieder des Teams dazu gekommen sind.
Das fand ich auch sehr interessant, u.a. auch die Szenen, wie Sheppard dazu gekommen ist. Erst der versehentliche Angriff des Hubschraubers, wo O'Neill dann nur meint, das er sowas schon öfter erlebt hätte und dann setzt er sich einfach auf den Stuhl, weil es ihm zu doof ist, zu stehen, und die Lichter gehen an.

Hast du bei Stargate SG-1 eigentlich auch die Folgen von Staffel 7 gesehen, wo Dr. Weir zum ersten mal auftaucht, dort allerdings von Jessica Steen dargestellt?

Zitat von: jaqui
Morgen habe ich frei, da weiß ich schon, was ich den halben Tag machen werde  :->
Na weitere Folgen schauen, nehme ich mal an.  :flirt: Würde ich auch machen, wenn ich sie denn hätte.  :funkey:

Zitat von: jaqui
und am Abend dann Staffel 4 weiterschauen.
Ja, da bin ich ja auch mal gespannt, was da kommt. - Und natürlich, wie BSG weiter geht...  :zwinker:

Zitat von: jaqui
Gestern habe ich sogar Desperate Housewifes ausfallen lassen, um Stargate Atlantis zu schauen  :->
Ahh ja. - Das klingt nach einem (zumindest kurzzeitigem) Prioritätenwechsel. - Aber die "Verzweifelten Hausfrauen" kannst Du ja bei Gelegenheit auch auf DVD kriegen...  :zwinker:

:winken:
Hans
« Letzte Änderung: 17. März 2009, 22:33:35 von Hans »
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3132
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #44 am: 18. März 2009, 20:26:37 »
So, und weiter geht's.

Übrigens: Das fängt ja schon mal gut an. - Scheint noch spannender zu werden, als es bereits ist.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten