Deadhouse Gates/Erikson --- SPOILER!!!

  • 6 Antworten
  • 3136 Aufrufe

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Deadhouse Gates/Erikson --- SPOILER!!!
« am: 08. Januar 2008, 20:29:14 »
Hi Angua!

Hilfe! Ich brauche Dich!!!
Du redest doch noch mit mir, oder? Ich habe das Buch GSD am So noch in einem hübschen Lesemarathon beendet. Es war Schwerstarbeit, aber gefallen hat es mir schon. Trotzdem weiß ich nicht, ob ich mich noch mal (ohne Urlaub) an einen Erikson ranwage. Aber gleichzeitig bin ich mörderisch neugierig. Eh klar. Also habe ich wohl doch Blut geleckt. Ein kleines Problem hatte ich hier, daß mir die Figuren größtenteils eher fremd geblieben sind, außer Kalam, den ich ja schon kannte und mochte. Und vieles blieb mir halt unerklärlich. Wer und was ist zB Icarium? Hätte ich den von Buch 1 schon irgendwie kennen müssen?

Aber, dieser entsetzliche Flüchtlingstrek mit dem bösen Ende, der war schon gut. Hat zwar langsam angefangen, aber war am Ende sehr mitreißend. Schön, daß der Schoßhund überlebt hat! (Mein hundeliebendes Herz ...)

Wer wird da am Ende (offenbar?) wiedergeboren? Coltaine? Aber ich dachte, der hätte seine Chance vertan, indem er Duiker die Flasche überlassen hat? Und, was ist mit dem? Wird der nun wiedererweckt? Der ist mir auch ans Herz gewachsen. Deswegen war das Ende natürlich extrem gemein. Trotz vermutlichem neuem Leben. In welcher Form?
Und wo sind Kalam und die Dame mit M, deren Name mir entfallen ist, am Ende mit den Kindern?
Und habe ich das richtig verstanden, daß die ganze Sache mit Dujek im vorigen Buch nur eine Finte war?

Wo werden diese Handlungsstränge, Buch 1 und 2, fortgesetzt? Und was ist in Band 3?

ANGUA!!! Lass mich nicht im Stich! Bißchen Zeit lassen kannst Du Dir aber, denn ich bin ja immer noch nicht online daheim.  :schrei: Aber, hoffentlich bald.

Offline Angua

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 208
Re: Deadhouse Gates/Erikson --- SPOILER!!!
« Antwort #1 am: 24. Januar 2008, 21:07:36 »
Hallo Grisel,

tut mir schrecklich leid, aber mich hat es in den letzten Woche in kein Bücherforum mehr verschlagen, deshalb lese ich Deinen Beitrag erst jetzt.

Also... Icarium.. Das ist doch der mit Mappo zusammen wandert, oder? Er ist einer von diesen (unsterblichen? jedenfalls uralten) Jhags und hat (ich weiß nicht mehr warum) immense Schuld auf sich geladen. Immer wieder mal tickt er komplett aus, d.h. wenn er wütend wird, geht er in eine Art Berserker-Modus und töter alles feindliche in seiner Nähe. Deshalb ist Mappo beim ihm. Ob er in Buch 1 auch schon vorkommt kann ich dir grad nicht sagen, ich hab dafür zu viel durcheinander gelesen. Kann aber gut sein, z.B. mal kurz am Rande, das macht Erikson ja gerne.

Coltaine. Das ist einfacher :-). Coltaines Seele wird von den Raben geholt und er wird dann wiedergeboren. Deshalb auch am Ende diese Schwangere, in der sich zunächst eine Art seelenloser Fötus befindet, der sich dann nach der Übertragung von Coltaines Seele "regt". Aber soweit ich weiß, war's das dann mit Coltaine, der spielt erstmal keine Rolle mehr, lebt halt ein neues Leben. Freut mich für ihn. :)

Wenn du wissen willst, was mit Duiker ist, lies Memories of Ice *g*. Oder wenigstens das Ende. NEIN! Lies das ganze Buch, es ist GUT!

Kalam und diese Dings, ähhhh, ich glaub, die sind in einer Art Paralleluniversum, weiß da die genaue Bezeichnung und den Zusammenhang nicht mehr. Es hält ihn aber nicht lange bei ihr, er bleibt dem Leser erhalten :-).

Dujek? Du meinst dass die Armee gar nicht abtrünnig ist? Ja.

Band 3, also Memories of Ice, spielt parallel zu Deadhouse Gates auf einem anderen Kontinent. Dabei geht's um einen Kult und ein Bündnis zwischen ehemaligen Feinden aus Band 1. Und um Whiskeyjack. Den wirst du mögen ;). Eine richtig spannend geschriebene Belagerung, ich fand das Buch fast genauso gut wie DHG.

Band 4, den ich gerade lese, spielt dann unmittelbar nach Band DHG. Man erfährt noch ein paar Dinge, die nach der letzten Schlacht passiert sind. Außerdem viel über die Bösewichte aus DHG, z.B. Korbolo Dom. Mit dabei sind auch Felisin und Heborik, falls Du die interessant fandest. Und ein paar äußerst amüsante Szenen mit alten Bekannten von den Soldaten, z.B. Fiddler. Zum schießen *g*.

Bist du mittlerweile wieder online? Tut mir wirklich leid, dass ich mich erst jetzt melde, aber irgendwie... Ich weiß auch nicht ;).

Gruß,
Angua
Ich lese gerade:
Dragonfly Falling von Adrian Tchaikovsky

Ich höre gerade:
Relic von Preston/Child

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Deadhouse Gates/Erikson --- SPOILER!!!
« Antwort #2 am: 24. Januar 2008, 22:19:45 »
Hi Angua!

Zitat
tut mir schrecklich leid, aber mich hat es in den letzten Woche in kein Bücherforum mehr verschlagen, deshalb lese ich Deinen Beitrag erst jetzt.


Nur keine Hektik, Erikson ist sowieso ein Langzeitprojekt. Solange Du mir nicht ganz entschwindest und mich mit Erikson sitzen läßt, verzeihe ich fast alles.  :->

Zitat
Also... Icarium.. Das ist doch der mit Mappo zusammen wandert, oder? Er ist einer von diesen (unsterblichen? jedenfalls uralten) Jhags und hat (ich weiß nicht mehr warum) immense Schuld auf sich geladen. Immer wieder mal tickt er komplett aus, d.h. wenn er wütend wird, geht er in eine Art Berserker-Modus und töter alles feindliche in seiner Nähe. Deshalb ist Mappo beim ihm. Ob er in Buch 1 auch schon vorkommt kann ich dir grad nicht sagen, ich hab dafür zu viel durcheinander gelesen. Kann aber gut sein, z.B. mal kurz am Rande, das macht Erikson ja gerne.

Irgendwie wurde das hier eh schon angedeutet, daß er im Rausch irgendwie eine ganze Stadt ausgelöscht hat? Frag mich nicht. Habe ich das Buch vielleicht gelesen???

Zitat
Coltaine. Das ist einfacher :-). Coltaines Seele wird von den Raben geholt und er wird dann wiedergeboren. Deshalb auch am Ende diese Schwangere, in der sich zunächst eine Art seelenloser Fötus befindet, der sich dann nach der Übertragung von Coltaines Seele "regt". Aber soweit ich weiß, war's das dann mit Coltaine, der spielt erstmal keine Rolle mehr, lebt halt ein neues Leben. Freut mich für ihn. :)

Paßt schon. Möge er ein glückliches, langweiliges Leben führen. Ich denke, er hat es verdient.

Zitat
Wenn du wissen willst, was mit Duiker ist, lies Memories of Ice *g*. Oder wenigstens das Ende. NEIN! Lies das ganze Buch, es ist GUT!

Da ich angefixt bin, wird mir früher oder später nichts anderes übrig bleiben.

Zitat
Kalam und diese Dings, ähhhh, ich glaub, die sind in einer Art Paralleluniversum, weiß da die genaue Bezeichnung und den Zusammenhang nicht mehr. Es hält ihn aber nicht lange bei ihr, er bleibt dem Leser erhalten :-).

Gut! Zweisamkeit - außer mit Quick Ben - paßt nicht zu ihm.

Zitat
Dujek? Du meinst dass die Armee gar nicht abtrünnig ist? Ja.

Juhu, ich habe doch nicht komplett hirnlos gelesen!

Zitat
Band 3, also Memories of Ice, spielt parallel zu Deadhouse Gates auf einem anderen Kontinent. Dabei geht's um einen Kult und ein Bündnis zwischen ehemaligen Feinden aus Band 1. Und um Whiskeyjack. Den wirst du mögen ;). Eine richtig spannend geschriebene Belagerung, ich fand das Buch fast genauso gut wie DHG.

Ich kenne Whiskeyjack doch schon aus Band 1 und mag ihn. Schön, daß wir ihn also bald wiedersehen.

Zitat
Band 4, den ich gerade lese, spielt dann unmittelbar nach Band DHG. Man erfährt noch ein paar Dinge, die nach der letzten Schlacht passiert sind. Außerdem viel über die Bösewichte aus DHG, z.B. Korbolo Dom. Mit dabei sind auch Felisin und Heborik, falls Du die interessant fandest. Und ein paar äußerst amüsante Szenen mit alten Bekannten von den Soldaten, z.B. Fiddler. Zum schießen *g*.

Felisin fand ich zwar nicht unbedingt liebenswert, aber interessant. Ist sie jetzt aber nicht auch wer anderer?
Heborik ... Wer war das noch mal schnell? Der ehemalige handlose und doch nicht handlose Historiker?

Zitat
Bist du mittlerweile wieder online? Tut mir wirklich leid, dass ich mich erst jetzt melde, aber irgendwie... Ich weiß auch nicht ;).

Ja, die Internetwelt hat mich endlich wieder.  :funkey:

Bye,

Grisel

Offline Angua

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 208
Re: Deadhouse Gates/Erikson --- SPOILER!!!
« Antwort #3 am: 25. Januar 2008, 17:48:27 »
Huhu! :-)

Ja, Heboric ist der mit den Geisterhänden.

Ich bin übrigens im letzten Fünftel von House of Chains (Bd. 4). Habe das zugunsten diverser Weihnachtsbücher (u.a. Kushiel's Justice!! :-) Ich fand es übrigens auf ner Skala von 1 bis 10 eine 11 ;)) liegen lassen. Mir graut ein wenig vor dem folgenden 5. Band, weil der wohl so eine Art Stand-Alone ist, d.h. komplett woanders mit ganz neuen Figuren. Da hab ich momentan überhaupt keine Lust drauf. Und gestern hab ich dazu durchgerungen (aber pssst, sags ja nicht weiter ;)), einfach mit Band 6 weiterzumachen. Der spielt nämlich rund 2 Monate nach dem vierten. 5 kann ich ja immer noch nachschieben, weil ich ja anscheinend nicht viel verpasse... Hoffe ich. Aber besser so, als wieder monatelang nicht weiterzulesen mit der Reihe.

Gestern gab's wieder eine der Szenen, für die ich Erikson so liebe. Hatte kaum was mit der allgemeinen Handlung zu tun und schilderte das Soldatenleben. Das sind mir ja eh die liebsten Szenen, in denen es einfach nur um die Soldaten geht, nicht um irgendwelche abgefahrenen Götter-Verschwörungs-Gewirr-Aufgestiegenen-Wiedergeborenen-odersonstwie-Quatsch. Und Fiddler steht da ganz oben in meiner persönlichen Hitparade der unterhaltsamen Szenen. Sowas hält mich bei der Stange, wie überhaupt Eriksons Humor, der mich motiviert, mich mit den komplizierten Handlungssträngen auseinander zu setzen.

Und du machst jetzt erstmal wieder monatelange Erikson-Pause? Oder geht's doch bald weiter?

Gruß,
Angua
Ich lese gerade:
Dragonfly Falling von Adrian Tchaikovsky

Ich höre gerade:
Relic von Preston/Child

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Deadhouse Gates/Erikson --- SPOILER!!!
« Antwort #4 am: 26. Januar 2008, 12:19:46 »
Hi Angua!

Ich bin übrigens im letzten Fünftel von House of Chains (Bd. 4). Habe das zugunsten diverser Weihnachtsbücher (u.a. Kushiel's Justice!! :-) Ich fand es übrigens auf ner Skala von 1 bis 10 eine 11 ;)) liegen lassen.

Bist Du gemein! Hast Du das HC gelesen? Offensichtlich! Naja, bis Mai, wenn das stimmt mit dem PB, ist es ja nicht mehr so lange. *vorfreu*

Zitat
Mir graut ein wenig vor dem folgenden 5. Band, weil der wohl so eine Art Stand-Alone ist, d.h. komplett woanders mit ganz neuen Figuren. Da hab ich momentan überhaupt keine Lust drauf. Und gestern hab ich dazu durchgerungen (aber pssst, sags ja nicht weiter ;)), einfach mit Band 6 weiterzumachen. Der spielt nämlich rund 2 Monate nach dem vierten. 5 kann ich ja immer noch nachschieben, weil ich ja anscheinend nicht viel verpasse... Hoffe ich. Aber besser so, als wieder monatelang nicht weiterzulesen mit der Reihe.

Gut, da bist Du eher die Expertin. Kann man durcheinander lesen? Erikson wird sich ja wohl was dabei gedacht haben, sie so zu schreiben? Aber, kann ich schon verstehen, daß das etwas frustrierend ist, wenn man gerade mitten in einem Strang ist.

Zitat
Gestern gab's wieder eine der Szenen, für die ich Erikson so liebe. Hatte kaum was mit der allgemeinen Handlung zu tun und schilderte das Soldatenleben. Das sind mir ja eh die liebsten Szenen, in denen es einfach nur um die Soldaten geht, nicht um irgendwelche abgefahrenen Götter-Verschwörungs-Gewirr-Aufgestiegenen-Wiedergeborenen-odersonstwie-Quatsch. Und Fiddler steht da ganz oben in meiner persönlichen Hitparade der unterhaltsamen Szenen. Sowas hält mich bei der Stange, wie überhaupt Eriksons Humor, der mich motiviert, mich mit den komplizierten Handlungssträngen auseinander zu setzen.

Szenen übers Soldatenleben? Also, für sowas habe ich ja überhaupt kein Verständnis.  :->

Klingt fein! Fiddler mag ich auch gern.

Zitat
Und du machst jetzt erstmal wieder monatelange Erikson-Pause? Oder geht's doch bald weiter?

Eher Pause, ich muß warten, bis ich wieder Lust drauf kriege. Ich kaufe zur Zeit auch noch wie eine Irre Bücher und lese langsamer, als je zuvor. Keine guten Voraussetzungen für was fettes und kompliziertes wie Erikson. Ich will ihn ja genießen und nicht hassen.
Aber, irgendwann sicher.

Bye,

Grisel

Offline Threepwood

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
Re: Deadhouse Gates/Erikson --- SPOILER!!!
« Antwort #5 am: 29. Februar 2008, 20:06:57 »
Nach langer Abstinenz platze ich mal wieder rein ;-)...

Und warum? Natürlich um was zu Erikson zu sagen :D. Ich würde nämlich eindeutig nicht empfehlen, die Bücher durcheinander zu lesen. Die sind so schon kompliziert genug, da muss man sich das Leben nicht noch schwerer machen. Und standalone war bisher noch kein Buch in der Reihe. In Band 5 werden gleich mehrere Völker auf einem anderen Kontinent vorgestellt, die auch in späteren Bänden noch eine Rolle spielen. Ist anfangs wie fast immer gewöhnungsbedürftig, aber gerade die Szenen eines gewissen Genies und seines Dieners sind meiner Meinung nach die bisher witzigsten der Reihe. Falls du es also durchgezogen hast und erst Band 6 gelesen hast, Angua, dann lies Band 5 besser, bevor du an Band 7 rangehst, sonst wirst du dort (noch mehr als sonst) Orientierungsprobleme haben. Davon abgesehen ist Band 5 aber auch schon mit den vorherigen Bänden verknüpft: Schließlich wird dort unter anderem die Vorgeschichte einer Person erzählt, die in den ersten Bänden immer mal wieder Auftritte hatte.


Schönen Gruß,

Threepwood

Offline Angua

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 208
@Threepwood --- Spoilerfrei
« Antwort #6 am: 26. Mai 2008, 13:46:37 »
Falls du es also durchgezogen hast und erst Band 6 gelesen hast, Angua, dann lies Band 5 besser, bevor du an Band 7 rangehst, sonst wirst du dort (noch mehr als sonst) Orientierungsprobleme haben. Davon abgesehen ist Band 5 aber auch schon mit den vorherigen Bänden verknüpft: Schließlich wird dort unter anderem die Vorgeschichte einer Person erzählt, die in den ersten Bänden immer mal wieder Auftritte hatte.

Ich bin ja immer noch nicht fertig mit Band 6. Zum einen, weil ich es seit Jahren so mache, dass ich Erikson meist häppchenweise lese (Memories of Ice war hier die glorreiche Ausnahme). Zum anderen, weil ich genau weiß, dass wenn ich Band 6 aus habe, ich eigentlich Band 5 lesen müsste, um Band 7 zu verstehen *seufz*. Aber irgendwie reizt mich der 6. Band so überhaupt nicht. Lauter fremde, komische Kreaturen, die ich nicht kapiere bzw. mir vorstellen kann. Kann mich mal irgendwer motivieren? ;) Momentan befürchte ich, dass ich keinen Zugang zu dem Buch kriegen könnte und lass es deshalb erst - bzw. komme eben bei 6 nicht in die Pötte.

Gruß,
Angua
Ich lese gerade:
Dragonfly Falling von Adrian Tchaikovsky

Ich höre gerade:
Relic von Preston/Child