Weihnachtsausbeute

An Weihnachten werde ich traditionell auch immer mit Büchern verwöhnt. Da ich auch noch am 27. 12. Geburtstag habe, wird die Anzahl an neuen Büchern auch schon mal zweistellig. Die letzten Jahre kommt dabei natürlich auch immer ein “wir sollen dir schon wieder Bücher schenken?”, welches ich jedes Jahr stoisch ignoriere und meinen Eltern und meinem Bruder einen Bücherwunschzettel in die Hand drücke.

Dieses Jahr waren obige Bücher dabei. Wobei ich “Das Hotel am Drachenfels” von Anna Jonas bereits  am 22.12. bekommen habe. Da fand nämlich unser Forums-Wichteln statt und die liebe Inge hat mich mit diesem Schmöker und vielen lieben Beilagen beglückt.

“Young Elites – Die Gemeinschaft der Dolch” von Marie Lu ist ein Rezensionsexemplar (das Buch erscheint erst Mitte Januar), welches ich am 24.12. überraschend im Briefkasten hatte. Deswegen zähle ich es ebenfalls zu meinen Weihnachtsgeschenken, zumal ich es nicht angefordert und es eigentlich nicht auf meiner Liste hatte. Nun habe ich es gestern angefangen und bin total überrascht und bisher sehr glücklich damit, dass der Verlag an mich gedacht hat. Unverhoffte Post ist eben doch manchmal die beste! :mrgreen:

Richard Russo habe ich kürzlich in der Dumont Vorschau entdeckt und die Besprecheung von Elke Heidenreich in der Sendung “Literaturclub” des SRF hat mir auch sehr gut gefallen. Zusammen mit “Das Nest” von Cynthia D’Aprix Sweeney, die Denis Scheck mir bei “Druckfrisch” schmackhaft gemacht hat, füllt Russo mein eher anspruchsvolles literarisches Bücherregal.

Die Trilogie “Der Herr des Turmes” von Anthony Ryan schiebe ich nun schon seit Monaten auf meinem Wunschzettel hin und her und freue mich nun über mehr als 2000 Seiten Fantasyabenteuer. Karin Slaughter kaufe ich seit Jahren unbesehen. Allerdings hinke ich bei ihren zwei Serien schon etwas länger hinterher und habe mir vorgenommen, sowohl die Atlanta, als auch die Grand County Reihe (die ja ohnehin mittlerweile zusammengefügt wurden) noch einmal von vorn zu lesen. Trotzdem toll, dass die neueste Lücke mit dem Buchgeschenk geschlossen wurde.

Was lag bei Euch so auf dem Gabentisch?

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.