Picoult, Jodi: Kleine große Schritte

Originaltitel: Small Great Things
Verlag: C. Bertelsmann
erschienen: 2017
Seiten: 592
Ausgabe: Hardcover
ISBN: 3570102378
Übersetzung: Elfriede Peschel

Klappentext:

Ruth Jefferson ist eine äußerst erfahrene Säuglingsschwester. Doch als sie ein Neugeborenes versorgen will, wird ihr das von der Klinikleitung untersagt. Die Eltern wollen nicht, dass eine Afroamerikanerin ihren Sohn berührt. Als sie eines Tages allein auf der Station ist und das Kind eine schwere Krise erleidet, gerät Ruth in ein moralisches Dilemma: Darf sie sich der Anweisung widersetzen und dem Jungen helfen? Als sie sich dazu entschließt, ihrem Gewissen zu folgen, kommt jede Hilfe zu spät. Und Ruth wird angeklagt, schuld an seinem Tod zu sein. Es folgt ein nervenaufreibendes Verfahren, das vor allem eines offenbart: den unterschwelligen, alltäglichen Rassismus, der in unserer ach so aufgeklärten westlichen Welt noch lange nicht überwunden ist …

Rezension:

Was ich an Jodi Picoult unglaublich schätze ist, dass sie sich niemals wiederholt. Wo andere Autoren sich immer den gleichen Themen widmen, wird sie nicht müde immer wieder andere Missstände, schwierige Problematiken und ethische Grundfragen in ihren Romanen zu thematisieren. Amokläufe, Rassismus, Selbstbestimmung, es ließe sich noch einiges aufzählen. Dabei schafft sie immer den Spagat zwischen Unterhaltung und nötigem Ernst.

weiterlesen