Cry Baby von Gillian Flynn

  • 10 Antworten
  • 3992 Aufrufe

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4275
Cry Baby von Gillian Flynn
« am: 27. März 2007, 09:30:34 »
Hallo zusammen,

Achtung, das wird nicht oft vorkommen, Thriller-Anfrage von mir  :->

Kennt schon jemand das Buch hier???
[isbn]3502100942[/isbn]

Das lacht mich schon die ganze Zeit an und es wandert immer höher auf der Wunschliste.

Aus der Amazon.de-Redaktion
Camille Preaker ist “Abschaum. Vom alten Geldadel“. So jedenfalls charakterisiert sie sich selbst, als sie im Büro von Frank Curry sitzt. Curry ist Chefredakteur der Daily Post, der viertgrößten Zeitung von Chicago. Preaker ist eine seiner Journalistinnen. Curry hat sie zu sich zitiert, damit sie ihm einiges über ihre Heimatstadt Wind Crap im äußersten Südosten von Missouri erzählt. Hier sind ein paar gut aussehende junge Mädchen auf äußerst grausame Art und Weise ermordet worden. Alle Zähne wurden ihnen gezogen. Jetzt wird ein weiteres Kind vermisst. Und Preaker soll nach Wind Crap, um über den Fall zu schreiben.
Preaker macht sich auf die Reise, die sich immer mehr als Reise in die eigene Vergangenheit entpuppt. Denn der Ort, den sie nie besonders mochte, und vor allem ihr Geburtshaus bergen ein düsteres, Tod bringendes Geheimnis, das unmittelbar mit den aktuellen Mordfällen in Verbindung steht. Und am Ende findet Preaker sogar die Zähne der Opfer wieder...

Mit viel Gespür für die richtige Dramatik entwickelt die US-amerikanische Autorin Gillian Flynn in ihrem Roman-Debüt Cry Baby ihre spannende Geschichte. Dass sie jahrelang als Journalistin renommierter Zeitungen tätig war, kommt ihr dabei sehr zugute. Denn ihre Story ist gut recherchiert, schnörkellos und mit großem Tempo geschrieben. Und das ist über weite Strecken einfach Atem beraubend gut. -- Isa Gerck, Literaturanzeiger.de

Kurzbeschreibung
Ein Ort in der tiefsten Provinz: Zwei Mädchen an der Schwelle zum Teenager, auffallend hübsch, werden brutal ermordet. Verstümmelt. Alle Zähne gezogen.

Das ist der Fall, über den die Journalistin Camille Preaker schreiben soll: Sie stammt aus Wind Gap, der trostlosen Kleinstadt, in der jeder jeden kennt. Doch statt auf die große Story trifft sie auf ihre eigene dunkle Vergangenheit, die sie nie losgelassen hat. Sie wird zurückgeschleudert in die beklemmende Enge des Ortes, zu seinen feindseligen Bewohnern. Zurück in den eiskalten Schoß der Familie. In das Haus, das niemals ein Zuhause war. In dem noch immer dieselben Gespenster wohnen wie damals. Doch heute verbreiten sie nicht nur Angst und Schrecken. Sie töten.

lg
kathrin
« Letzte Änderung: 23. September 2008, 19:39:00 von Kathrin »
Rock the Night!

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3487
Re: Cry Baby von Gillian Flynn
« Antwort #1 am: 27. März 2007, 10:54:17 »
Hallo Kathrin,

gelesen habe ich es noch nicht, steht aber auf meiner Wunschliste. Bisher konnte ich es leider bei Ebay noch nicht günstig ergattern.

Liebe Grüße
Uschi
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Cry Baby von Gillian Flynn
« Antwort #2 am: 27. März 2007, 13:21:05 »
Hallo Kathrin,

Das Buch kenne ich auch noch nicht, liebäugle aber genau wie Uschi schon damit. Ich bin aber wirklich sehr erstaunt, daß Du so harten Tobak lesen möchtest  :->.

Liebe Grüße
Susanne

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4275
Re: Cry Baby von Gillian Flynn
« Antwort #3 am: 27. März 2007, 13:40:30 »
Ja, Susanne, manchmal wundere ich mich über mich selbst  :->.
Ich geh ja jeden Tag im Frankfurter Bahnhof an der megatollen Buchhandlung von Schmitt&Hahn vorbei und da lag das Buch schon seit ein-zwei Wochen in großen Stapeln rum. Das Cover ist schon auffälllig, das sticht echt ins Auge.

So, dann war ich gestern auch mal kurz in der Buchhandlung drin (hab aber nicht gekauft), aber dafür so ein tolles Infoblatt mitgenommen von denen und da war das Buch dann noch mal lang und breit vorgestellt, mit Bild der Autorin und irgendwie musste ich mich arg beherrschen, dass ich nicht doch einkaufen geh...

nun ja, ich schätze einfach, dass ich das Buch haben will und dass ich zuschlagen werde, wenn ich wieder kaufen darf.
Es is ja auch nicht so, dass ich überhaupt keine Thriller oder Krimis lesen würde, aber sie müssen mich halt einfach irgendwie anspringen und wenn sie mich anspringen, dann muss ich sie halt auch haben...und das springt mich an...ich glaub, das Buch würde in meinem neuen Bücherregal ziemlich schick aussehen...

lg
kathrin
Rock the Night!

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Cry Baby von Gillian Flynn
« Antwort #4 am: 27. März 2007, 13:50:54 »
Hallo Kathrin,

Du hast Recht, daß Cover ist auch wirklich Klasse. Ich bin sowieso jemand der ein Cover-Käufer. Wie lange hast Du denn noch Deine Buchdiät? Vielleicht habe ich das Buch ja bis dahin gelesen und kann Dir dann mitteilen wie ich es finde.
Aber wahrscheinlich wird Uschi schneller als ich sein  :-).

Liebe Grüße
Susanne

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4275
Re: Cry Baby von Gillian Flynn
« Antwort #5 am: 27. März 2007, 14:07:25 »
Schätze ich muss noch bis Anfang Juni hungern  :heul:
Rock the Night!

Offline Siri

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 536
    • http://fotoalbum.web.de/gast/sirilaut/Max
Re: Cry Baby von Gillian Flynn
« Antwort #6 am: 27. März 2007, 18:05:51 »
Hallöchen !
Tja Kathrin dann hast Du doch tatsächlich mich mal auf einen Thriller neugierig gemacht der auf meiner WL nicht fehlen darf , aber da ich nicht so konsequent wie Du bin mit Bücherkaufstopp und schon genug zugeschlagen habe hungere ich da mal noch eine Zeitlang .
Liebe Grüße Siri
Wer in der Zukunft lesen will, muß in der Vergangenheit blättern.
(André Malraux )

Offline Silja

  • Kaminkehrer
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Cry Baby von Gillian Flynn
« Antwort #7 am: 30. März 2007, 21:57:18 »
Hallo Kathrin!

Nur ganz schnell - und dafür hab ich mich sogar extra endlich registriert *g* - ich hab das Buch gelesen und fand es, ehrlich gesagt, grottenschlecht! Das Cover hatte mich auch so angesprochen, und der Klappentext klang wirklich vielversprechend - also hab ich mir im Laden unser Leseexemplar mitgenommen. Und ich war sooooo enttäuscht... Der - eigentlich vielleicht recht spannende - Krimiplot wird total überlagert von einer meiner Ansicht nach völlig abstrusen und anm den Haaren herbei gezogenen Nebenhandlung. Nee, das war nicht meins...

Liebe Grüße
Silja
"Bücher müssen so schwer sein, weil die ganze Welt in ihnen steckt."
(Cornelia Funke, Tintenherz)

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4275
Re: Cry Baby von Gillian Flynn
« Antwort #8 am: 09. April 2007, 09:39:56 »
Hallo Silja  :-B

danke für Deine Meinung zu dem Buch.
Vielleicht warte ich tatsächlich noch ein wenig mit dem Kauf und schau mal ob ich noch andere Meinungen kriege. Es gibt soooo viele Bücher die ich noch kaufen will, ich würde schnell Ersatz finden  :->

lg
kathrin
Rock the Night!

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3487
Re: Cry Baby von Gillian Flynn
« Antwort #9 am: 09. April 2007, 11:02:03 »
Hallo Silja,

danke für deine Meinung, ich lasse nun die Finger davon, ich habe genug andere schöne Bücher rumliegen!

Liebe Grüße
Uschi
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline Siri

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 536
    • http://fotoalbum.web.de/gast/sirilaut/Max
Re: Cry Baby von Gillian Flynn
« Antwort #10 am: 09. April 2007, 12:18:29 »
Hallo Silja !
Na da kann ich Uschi nur noch zustimmen , vor Allem da ich eh wieder bei den Büchern zugeschlagen habe  :->
Solche Nebenhandlungen ohne Sinn sind eh für mich ein Gräul weshalb es bei meiner letzten Rezi auch Punktabzug gab .
Liebe Grüße Siri
Wer in der Zukunft lesen will, muß in der Vergangenheit blättern.
(André Malraux )