Delia Sherman- Die Blume der Diener

  • 0 Antworten
  • 1642 Aufrufe

Offline wingfoot

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 725
Delia Sherman- Die Blume der Diener
« am: 14. Juli 2008, 17:17:00 »
[isbn]3453188217[/isbn]

Taschenbuch 318 Seiten
Verlag: Heyne (September 2002)
ISBN-10: 3453188217
ISBN-13: 978-3453188211
Originaltitel: Through a Brazen Mirror



Inhalt:

Aus dem Nichts taucht am Hofe des Königs von Albia ein junger Mann namens Will Flower auf und verdingt sich als Küchenbursche. Er erweist sich als so tüchtig, dass er rasch zum Haushofmeister und Berater des jungen Herrschers aufsteigt. Der König, eigentlich drauf und dran, eine Vernunftehe mit einer Prinzessin des Nachbarreichs einzugehen, verliebt sich in den jungen Mann und ist sehr verwirrt darüber- bis er dessen Gehemnis lüftet.

Meinung:

Leider wimmelt es in dem Buch nur so von Klischees: Die böse Hexe, das arme Opfer eines Fluchs, der edle junge König... Puh. Und die Liebesgeschichte, die mal interessant und anders klang, war dann doch wieder nur das Übliche in einem etwas anderen Gewand. Ich hatte mir mehr von dem Buch erwartet, das einzige, was ein wenig erfrischend war, war der Schluss, der nicht so kitschig ist, wie man es hätte befürchten müssen.


« Letzte Änderung: 08. September 2008, 23:18:10 von wingfoot »
Liest gerade:
Christian Zaczyk- Was uns auf die Palme bringt. Aggression im Alltag
Oscar Wilde- The Picture of Dorian Gray


 "Schweigsam und unschuldig breiten sich die Bücher im ganzen Haus aus und es gelingt mir nicht, sie aufzuhalten." - Carlos M. Dominguez