Bücher über's Schreiben von Fantasy

  • 3 Antworten
  • 3872 Aufrufe

Offline wingfoot

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 725
Bücher über's Schreiben von Fantasy
« am: 07. September 2008, 23:06:35 »
Hallo.

Ich habe innerhalb der Kategorie Sachbücher mit der Dreiteilung in SUB, aktuelle Lektüre und Rezensionen ein bisschen Probleme, tut mir leid, wenn ich jetzt alles in "Rezensionen" stopfe, was ich diskutieren will, aber wenn ich es nicht lese passt es schlecht in "aktuelle Lektüre" und wenn es nicht auf meinem SUB oder Wunschzettel steht, passt es da auch nicht hin und auch wenn's keine Rezension ist, kanns zumindest noch eine werden, also scheint mir das noch das kleinste Übel... Wenn es stört, bitte verschieben (lassen).

Nachdem ich James N. Freys "The Key" ja auch noch nicht gelesen habe, kann ich Hans nicht sagen, ob ihm das Buch weiterhilft.Deswegen hier drei Titel, die mir in letzter Zeit mal untergekommen sind, die es vielleicht können:

The Complete Guide to Writing Fantasy
von Tom Dullemond

[isbn]1896944094[/isbn]

Schau es dir am besten bei amazon.com an, da gibt es einen Haufen (gute!) Kritiken. Evtl. über ISBN suche, dort heisst es "Alchemy with Words".

Besitzen tue ich konkret zum Thema Fantasy nur eins, das ist Worlds of Wonder: How to Write Science Fiction & Fantasy by David Gerrold



[isbn]1582970076[/isbn]

Das habe ich allerdings auch noch nicht gelesen. Es hat bei amazon.com alles von 1 bis 5 Sternchen, aber ich habe es mal so günstig bekommen, dass schon ein guter Hinweis den Preis wert wäre.

Und dann ist da noch The Tough Guide to Fantasyland von Diana Wynne Jones.

[isbn]0575075929[/isbn]

Das ist aber, sei gewarnt, kein Fachbuch, sondern ein alphabetisches und überaus zynisches Verzeichnis der üblichen Klischees in Fantasywelten. Höchst unterhaltsam zu lesen- und bestimmt hervorragend, um Klischees zu vermeiden. Ich hab bisher nur ein paarmal reingeschnuppert, aber schon viel Spaß gehabt.  :->

Leider ist mir bisher noch nichts auf Deutsch untergekommen. Dabei müsste es da doch auch was geben...

Obwohl, eins hab ich. Das ist zwar mehr für Fans als für Schreiberlinge, aber für mich war es sehr interessant, mal zu lesen, was eigentlich alles als Klassiker des Genres gilt, sprich, was man eigentlich gelesen haben sollte, um nicht das Rad neu zu erfinden und dann noch des Abschreibens bezichtigt zu werden für die Arbeit:

Die Freuden der Fantasy. Von Tolkien bis Endevon Frederik Hetmann

[isbn]354836506X[/isbn]

Leider kein Bild, keine Kritiken, kein gar nix- dafür sehr günstig. Ich werd hier bei Gelegenheit wenigstens den Klappentext einfügen, denn auch Google bringt bedauernswert wenig Info zum Buch, nur einen Haufen Bestellmöglichkieten.
« Letzte Änderung: 08. September 2008, 22:21:36 von wingfoot »
Liest gerade:
Christian Zaczyk- Was uns auf die Palme bringt. Aggression im Alltag
Oscar Wilde- The Picture of Dorian Gray


 "Schweigsam und unschuldig breiten sich die Bücher im ganzen Haus aus und es gelingt mir nicht, sie aufzuhalten." - Carlos M. Dominguez

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3431
    • Buchrebellin
Re: Bücher über's Schreiben von Fantasy
« Antwort #1 am: 07. September 2008, 23:22:24 »
Hallo Wingfoot!

Man kann doch im Forschungslabor auch einen neuen Thread speziell nur für ein Thema oder Buch aufmachen. Du musst dort nicht zwangsläufig im "Aktuellen Lesefutter" schreiben.

Von daher, verschieb diesen Thread doch einfach ins "Labor", weil in "Rezensionen" sollten halt schon auch Rezensionen drin stehen!  :flirt:

Liebe Grüße,
Steffi
Ich lese gerade:
Tom Mullen: Darktown

            als nächstes auf dem SUB
Gabriel Tallent: Mein Ein und Alles


Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3150
Re: Bücher über's Schreiben von Fantasy
« Antwort #2 am: 08. September 2008, 00:23:32 »
Hallo Steffi,

Von daher, verschieb diesen Thread doch einfach ins "Labor", weil in "Rezensionen" sollten halt schon auch Rezensionen drin stehen!  :flirt:

das Verschieben von Beiträgen ist ein Job, den nur Du erledigen kannst, weil man dafür Administratorrechte braucht. Oder hat hier sonst noch jemand Adminrechte??

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3150
Re: Bücher über's Schreiben von Fantasy
« Antwort #3 am: 08. September 2008, 00:43:36 »
Hi,

@wingfoot: Danke für die Tips, aber die Sache ging bei mir auch schon weiter. Die Lektüre von besagter Kate Elliott führte dazu, das ich mir selbst mal ausführliche Gednken zum Thema "Creating A World" gemacht habe, die schliesslich in einem Aufsatz endeten, den ich in einer entsprechenden newsgroup bei sff.net auch schon mal online gestellt habe. Leider ist er da schon lange im Archiv verschwunden, und nur noch für Mitglieder auffindbar, was ich allerdings nicht bin. (Soweit ich weis, ist er sonst auch nirgendwo mehr online, aber sicher sein kann man sich da ja nicht.) Der Aufsatz sollte nur etwa ein bis zwei DIN/A4 Seiten lang werden, - am Ende waren es fast 6. Bei Interesse kann ich ihn Dir ja mal per email schicken. Oder ich stelle ihn bei Meriamon im Welt der Fantasy Forum online, was ich eh schon lange mal tun wollte...  :rollen:  :rollen:  :rollen:

Aber jetzt erst mal  :schnarch: ,
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten