Rubinrot - Kerstin Gier

  • 0 Antworten
  • 1345 Aufrufe

Offline Aurian

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1677
Rubinrot - Kerstin Gier
« am: 21. September 2009, 23:30:27 »
[isbn]978-3401063348 [/isbn]

Arena Verlag
Hardcover
ET: Januar 2009
Jugendbuch

Achtung: Das Buch ist der erste Teil einer Trilogie!
1. Rubinrot
2. Saphirblau (voraussichtlicher Erscheinungstermin Januar 2010)
3. Smaragdgrün (geplant für Dezember 2010)

Inhalt
Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Das man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!

Meine Eindrücke
In einer lockeren Sprache, die der Ausdrucksweise von Jugendlichen angepasst ist, erzählt die Autorin ein spannendes und gut durchdachtes Zeitreiseabenteuer. Vor dem Leser entfaltet sich eine vielseitige Handlung, gespickt mit Geheimnissen, Eifersüchteleien, Liebe, Abenteuer, Bösewichten und Mystik.
In die Hauptgeschichte eingebettet gibt es immer wieder kleinere Geschichten und Einzelschicksale die teilweise sehr ergreifend sind.

Auch die Charaktere des Buches sind der Autorin gut gelungen. Die Protagonistin Gwendolyn ist sehr sympathisch und ein typischer Teenager. Neben ihr gibt es aber auch einige andere interessante Charaktere. Besonders die komplexe Organisation der Wächter ist ein Sammelsurium an  skurrilen und geheimnisvollen Menschen, bei denen man sich nicht sicher sein kann, wer nun eigentlich die Guten und wer die Bösen sind. 

Bei all den spannenden Ereignissen und Verwicklungen zeichnet sich das Buch durch eine Leichtigkeit aus, zu der vor allem auch die lustigen Gedanken und Sprüche von Gwen beitragen. Ich sage nur „quark edit bisquits“.
Ein Buch zum Versinken und Abtauchen. Ideal für Alle die gerne mal ein spannendes und unterhaltsames Jugend-Fantasy-Abenteuer mit einem Schuss Romantik lesen.

Das Ende des Buches finde ich durch die vielen noch offenen Fragen, eigentlich recht offen und bin froh, dass ich nur bis Januar auf die Fortsetzung warten muss.



LG, Aurian