Ann Shory - Emily Sommer der Sehnsucht

  • 0 Antworten
  • 763 Aufrufe

Offline nirak

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1918
Ann Shory - Emily Sommer der Sehnsucht
« am: 14. August 2013, 10:26:54 »
[isbn]9783765520082[/isbn]

Inhalt: Es ist nach Ende des Bürgerkriegs 1866. Emily lebt mit ihrem Großvater in Missouri. Ihr Vater und Bruder starben im Krieg und so führt nun Emily den Laden des Großvaters. Ihr großer Traum ist es nach Oregon auszuwandern und die schreckliche Vergangenheit hinter sich zu lassen. Doch dann treten gleich zwei Männer in ihr Leben, einmal der charmante, gutaussehende Royal Baxter und Curt Saxon selbst vom Krieg gezeichnet. Beide werben auf ihre Weise um Emily. Für wen wird sie sich entscheiden? Was wird aus ihrem Traum?

Meine Meinung: Der Erzählstil von Ann Schorey ist einfach gehalten und so ließ sich das Buch schnell und flüssig lesen. Sie beschreibt die Umstände der Zeit vor allem in einer Kleinstadt in Missouri im 19 Jahrhundert. Die Beschreibungen sind auch gut und ihre Protagonisten handeln bestimmt der Zeit entsprechend aber mir fehlte einfach ein bisschen mehr Spannung. Zu vorhersehbar waren die Handlungsweisen der Protagonisten und vor allem Emilys. Die Charaktere der beiden Männer (Royal und Curt) waren da schon ausgeprägter und intensiver. Auch wenn auch hier ihr Handeln durchschaubar war. Ich hätte mir einfach ein bisschen mehr Spannung und Tiefe der Charaktere gewünscht. Viel zu schnell kam dann auch das Ende welches keine große Überraschung bereit hatte.

Mein Fazit: „Emily Sommer der Sehnsucht“ ist ein netter Roman über das Leben eines jungen Mädchen in den USA nach dem Bürgerkrieg. Es hinter ließ bei mir aber keinen bleibenden Eindruck. Auch wenn dieses Buch einige Schwächen hatte, hat es mich trotzdem gut unterhalten.