Beastly von Alex Flinn

  • 3 Antworten
  • 1718 Aufrufe

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2396
Beastly von Alex Flinn
« am: 16. Januar 2014, 14:02:14 »
Beastly von Alex Flinn

[isbn]3833938447[/isbn]    Beastly
Fantasy
Seiten:336
Bewertung:

Inhalt
Kyle Kingsbury ist eine Bestie, die nachts durch New York streift - ein hässliches Monstrum. Doch Kyle war nicht immer so. Er war mal ein Junge, mit dem jeder andere gerne getauscht hätte, ein gutaussehender, reicher und bei vielen Mädchen beliebter Kerl. Doch er war auch arrogant, eingebildet und überheblich. Zur Strafe wurde er dazu verflucht, dieses grässliche Biest zu sein - jetzt kann nur noch die Liebe diesen Fluch brechen. "Ich bin eine Bestie. Eine Bestie. Kein Wolf oder Bär, kein Gorilla oder Hund, sondern eine entsetzliche Kreatur mit aufrechtem Gang - ein Wesen mit Reißzähnen und Klauen. Aus jeder Pore sprießen mir Haare. Ich bin ein Monster. Du glaubst wohl, ich erzähle Märchen? Falsch. Ich lebe in New York. In der Gegenwart. Ich bin keine Missbildung, bin nicht krank. Aber ich werde für immer so bleiben - bin ruiniert - es sei denn ..."

Meine Meinung
Die Autorin schafft es die bekannte Märchengeschichte von der Schönen und dem Biest  in unsere heutige Welt zu übertragen. Die Geschichte bleibt  in sich stimmig. Obwohl man die Geschichte eigentlich schon kennt, fesselt sie eine doch aufs Neue und man möchte auch wissen wie sie einzelne Elemente  in die heutige Zeit übertragen hat. Besonders gut hat mir der Chatroom für ungewollte Gestaltsänderung gefallen.
Der Held ist ein 16 jähriger Junge- einer der –pardon- „Kotzbrocken“ die viele von uns sicher in ihrer Schulzeit kennen/kennengelernt haben. Aber in dem Alter ist man meist ein Produkt seiner Familie und durch den Blick hinter die „Kulissen“ tut er einem auch am Anfang schon oft leid. Er hat es nicht anders vermittelt bekommen und bei aller Anerkennung und allem Geld wünscht sich sein Leben wohl niemand.
Eine wirklich lesenwerte "Neuauflage" dieser Geschichte.
Dies wird wahrscheinlich nicht die letzte Geschichte dieser Autorin sein, die ich lesen werde.

Liebe Grüße
Susanne


Offline ClaudiC

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 694
Re: Beastly von Alex Flinn
« Antwort #1 am: 20. Januar 2014, 15:09:39 »
Ich habe dieses Buch auch schon vor über einem Jahr gelesen. An Details erinnere ich mich zwar nicht mehr, aber daran, dass es mir beim Lesen auch gefallen hat.

Es gibt auch eine Verfilmung, die ich aber leider noch nicht kenne.

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2396
Re: Beastly von Alex Flinn
« Antwort #2 am: 20. Januar 2014, 18:45:13 »
Um den Film schleiche ich auch schon eine ganze Weile herum. Mal schauen, ob ich ihn irgendwann tatsächlich einmal anschauen werde.

Offline Marja

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 223
Re: Beastly von Alex Flinn
« Antwort #3 am: 20. Januar 2014, 22:21:50 »
Hallo Ihr Zwei,

ich habe zuerst das Buch gelesen und dann den Film gesehen - extrem enttäuschend, obwohl ich doch schon fast das ganze Buch vergessen hatte. Die Stimmung kommt einfach nicht richtig rüber.

LG,
Eva