John Stephens - Das Buch Rubyn

  • 0 Antworten
  • 1469 Aufrufe

Offline Aurian

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1677
John Stephens - Das Buch Rubyn
« am: 11. Mai 2014, 18:44:13 »
[isbn]978-3570153932[/isbn]

495 Seiten
cbj Verlag
OT: The Fire Chronicle
Kinder- und Jugendbuch (empfohlen ab 10 Jahren)

2. Teil der Chroniken vom Anbeginn

Inhalt
Nach den Abenteuern im letzten Buch leben die drei Geschwister erneut im Waisenhaus von Miss Crumley, welche die Kinder von Herzen verabscheuen. Doch auch dort werden sie von den Kreischern aufgespürt und müssen fliehen. Bei der Flucht wird Kate von Michael und Emma getrennt. Während Kate einen Weg zurück zu ihren Geschwistern sucht, forschen diese nach dem Buch Rubyn.

Meine Eindrücke
Anfangs lässt der Autor einige Informationen zum ersten Teil einfließen, was meine Erinnerungen aufgefrischt hat und mir den Einstieg in die Geschichte erleichterte.

Durch die Trennung der Geschwister gewinnt die Geschichte an Spannung. Kate landet in der Vergangenheit und muss dort ohne ihr Buch einen Weg zurück finden. Sie ist in der Zeit kurz vor der großen Trennung gelandet und erlebt nun mit, wie das Leben damals war. Durch ihre Erlebnisse erfährt der Leser einige neue und interessante Details über den grässlichen Magnus.

Zur gleichen Zeit suchen Emma und Michael in der Gegenwart nach dem Buch Rubyn. Dabei werden sie die ganze Zeit von Rourke verfolgt, dem Handlanger des grässlichen Magnus. Er ist ihnen immer dicht auf den Fersen wodurch die Suche zu einem atemlosen Abenteuer wird.

Der Autor hat mich sofort wieder mit seiner Geschichte gefangen genommen, mit seinen fantasievollen Ideen, den überraschenden Wendungen und der spannenden Handlung, die durch Humor aufgelockert wird. Besonders gut hat mir auch gefallen, wie der Autor die Beziehungen der Geschwister zueinander und zu anderen Personen beschreibt. Dabei geht es um Freundschaft, Vertrauen und Loyalität.

Für mich war es das ideale Buch um Abzuschalten und sich in eine andere Welt entführen zu lassen. Die Geschichte hat mich verzaubert, gefesselt und bestens unterhalten.



LG, Aurian