Lass die Serie starten....

  • 84 Antworten
  • 22365 Aufrufe

Offline nirak

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1950
Re: Lass die Serie starten....
« Antwort #30 am: 21. Mai 2015, 19:06:18 »
Hallo,
ich habe gestern ja auch mit geschaut, mir hat die Verfilmung bis jetzt gut gefallen. Ich kann dem post von Xandi nur zustimmen. Die ersten ca. 150 Seiten im Buch sind auch mmmh, aber dann geht es ja richtig los und so ist es hier auch. Richtig gut finde ich die Besetzung der Brüder auf Leoch, auch die Köchin passt einfach. Genau wie Xandi habe ich ja schon einige Bilder gesehen, aber die Bilder jetzt in einem Stück, war einfach gut. Sogar mein GöGa hat mit geschaut und meinte, naja geht ja so und dass heißt soviel wie boah ist das gut  :-> Ausserdem hat er sofort erkannt und gemeint als erschien wer für das Buch verantwortlich ist, ist dass nicht die von der du so viele Bücher hast? Dann kam noch die Reklame von dem neuen Buch, frage meines Mannes: "Hast du das auch schon" ich "nein, noch nicht" mit Betonung auf noch  :->

Dann schauen wir mal wie es nächste Woche aussieht.
lg
nirak

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5303
Re: Lass die Serie starten....
« Antwort #31 am: 22. Mai 2015, 07:55:18 »
Hallo!
Gestern hab ich mir den ersten Teil der Serie angeschaut, für den zweiten war es zu spät - Bettzeit ;-)!

Ja, wie hat es mir gefallen? Also in wilde Begeisterung bin ich nicht ausgebrochen. Ich fand es ganz nett, aber es hat mich auch einiges gestört. Vor allem komm ich mit vielen Schauspielern nicht klar - sie sind so ganz anders als meine Vorstellung und vor allem spielen sie Rollen, sind für mein Empfinden nicht authentisch.
Frank ist mir als Typ zu blaß - trotz aller kriegsbedingter Probleme in ihrer Beziehung ist er ja doch der Mann, den Claire liebt und geheiratet hat. In meiner Vorstellung hat er mehr Energie und Präsenz, äußerlich ist er zudem eher dunkelhaarig.
Der Reverend und seine Haushälterin: beide sind mir zu ruhig, haben zu wenig Ausstahlung. Zudem  hab ich sie mir beide runder vorgestellt - wo sie doch soooo gut backen kann ;-).
Ja und dann Claire - sie passt für mich so garnicht. Sie ist einfach ein viel zu dünnes Modell, die versucht, diese Rolle zu spielen. Wo ist die oft beschriebene Fülle, der Hintern?  :zwinker: :-> Sie ist viel zu mager, finde ich.
Jamie sieht das erste mal einigermaßen so aus wie ich ihn mir vorstelle, als er und Claire sich fetzen weil Claire den Hinterhalt am Cockna... dingens (hab den Namen vergessen  :rollen:) nutzt, um abzuhauen.

Klasse find ich dagegen, dass die Schotten schlicht gälisch reden, auch wenn das von uns keiner versteht. DAS macht die Szenen deutlich glaubwürdiger als die ganze Schauspielkunst sonst, weil es so eben auch ist wenn man in der Fremde unterwegs ist - da gibt's auch keine Untertitel (höchstens den kleinen Pons in der Hosentasche :zwinker: ). Dabei würd mich interessieren, ob die Schauspieler tatsächlich gälisch können oder nur ihren Text fleißig geübt haben und abspulen?

Gleich die Eingangsszene hat mich doch zum Lachen gebracht: Claire im Lazarett - was hat der Maskenbildner sich mit der Dekoration von Claire Mühe gemacht und ist doch soooo gescheitert. Klar, das ist 'ne blutige Angelegenheit und da kriegt die Schürze was ab - aber doch nicht so wie mit dem Lineal gezogen ein fetter Blutstreifen quer rüber  :-). Wetten wir, dass der noch nie bei einer heftigen OP dabei war?!

Besser und auch sehr witzig fand ich die Szene als Claire Jamies Schußwunde versorgt. Desinfektion, Bakterien und dann die leicht genervte Frage nach Jod - die armen Schotten sind damit restlos überfordert  :-). Und mit so einer resoluten, selbstbewussten Frau haben sie auch so ihre Schwierigkeiten  :-).

Ach noch was: der Stein, der Claire in die Vergangenheit katapultiert - er ist ja garnicht gespalten! DAS hat mich echt gestört (o.k., ist eigentlich nur eine Kleinigkeit, aber ...).

Also ich werd mir die nächste/n Folge/n schon ansehen, aber wie gesagt: die große Begeisterung, die ich für die Bücher hab, die fehlt mir hier noch.

LG,
Christiane
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5303
Re: Lass die Serie starten....
« Antwort #32 am: 07. Juni 2015, 12:17:14 »
Hey Leute,
was ist los mit Euch? Hat hier echt keiner Lust über die Filme zu quatschen oder habt Ihr das alle (außer mir) schon via Fratzbuch durch?? Schade - ich fühl mich hier grad so ein bisschen vereinsamt  :heul:.

Gestern haben wir Teil 3 und 4 angeschaut - ja, wir hinken ein bisschen hinterher ;-).
So langsam freunde ich mich mit den Figuren an, finde in die Stimmung des Films rein und im Großen und Ganzen hat es mir gefallen. Habe herzlich gelacht als Claire ihren Bewacher den lieben langen Tag auf Trab hielt,... Das 'Rustikal-Hockey' war ein Erlebnis!
Nur eines hat mich wirklich gestört, weil es so ein unnötiger Fehler war: als der Junge erkrankt, dem Pfarrer Bain den Teufel austreiben will geht Claire mit Jamie zur 'schwarzen Kirche' und findet Blätter. Jamie hält sie für Bärlauch, Claire erklärt, dass das giftige Maiglöckchen seien. Es stimmt zwar, dass sich Bärlauch- und Maiglöckchenblätter sehr ähneln, aber wenn die im Film gezeigten Blätter eins der beiden wären freß ich 'nen Besen. Viel zu breit, viel zu auffällige Aderung. Gut, das fällt vielleicht nicht sooo vielen Leuten auf, aber ich find es genauso ärgerlich wie schlechte Recherche in Büchern.

Liebe Grüße,
Christiane
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3512
    • Buchrebellin
Re: Lass die Serie starten....
« Antwort #33 am: 07. Juni 2015, 13:18:26 »
Hi Christiane!

Ich befürchte, es ist wirklich ein bisschen so, dass da viel auf Facebook passiert. Ich habe zudem die Folgen schon alle zweimal gesehen. Auf englisch und auf deutsch. Wobei ich sie jetzt auf VOX noch mal schaue.

Das mit den Pflanzen ist mir nicht aufgefallen. Ich hab aber von Pflanzen mal so gar keinen blassen Schimmer. Tulpen und Rosen erkenn ich grad noch!  :->

Ich muss gestehen, Folge 3 und 4 fand ich etwas handlungsarm, aber das ist ja im Buch auch so. Wobei ich da einfach oft den Schreibstil genieße und mir das gar nicht so auffällt.

Ich bin gespannt, was Du von Folge 6 hälst, denn da blitzt zum ersten Mal durch, wo der Weg hinführt und vor allen Dingen auch wie gut die Darsteller sind. Meine Mutter (ein großer Gabaldon Fan), meinte gestern, sie hätte die Auspeitsch-Szene kaum anschauen können. Da hab ich mir nur gedacht... herje... wie will die nur die Wentworth-Folgen aushalten!  :umfall:

Nun ja - jetzt kommt Mittwoch erstmal die Hochzeitsfolge.  :schmacht:

Liebe Grüße,
Steffi
Ich lese gerade:
Thomas Mullen: Darktown
Leigh Bardugo: Eisige Wellen
            als nächstes auf dem SUB
Leigh Bardugo: Lodernde Schwingen


Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5303
Re: Lass die Serie starten....
« Antwort #34 am: 07. Juni 2015, 14:30:33 »
Hallo Steffi,

das find ich aber lieb, dass Du mir dann hier trotzdem Antwort gibst obwohl Ihr das anderswo schon alles mal durchgehechelt habt :kuss2:.

Ja, so viel los ist in der 3. und 4. Folge nicht. Ich fand sie trotzdem ganz gut - einfach weil es mir Zeit gegeben hat, mich mit der Stimmung in den Filmen heimisch zu machen. Es fällt mir nicht so leicht, dafür meine Vorstellung aus den Büchern beiseite zu schieben  :rotwerd:.

Tja, darauf bauen die Filmemacher wohl, dass den meisten Leuten nicht auffällt, welche Pflanze da in die Kamera gehalten wird  :-).

Bei Auspeitschung und später bei Wentworth noch mehr muß ich auch mal sehen wie ich damit klar komme. Mein kleiner Bruder hat bei für ihn beängstigenden Szenen früher immer Runden durch die Wohnung gedreht. Vielleicht mach ich das auch. Oder mein GöGa muss mich an seiner breiten Brust bergen  :trost:. Er wird sich schön beömmeln, dass ich die bücher x-fach les und mir dann beim Film ins Hemd mach  :rollen:  :wieher:.

Liebe Grüße,
Christiane.
« Letzte Änderung: 07. Juni 2015, 14:32:39 von Christiane »
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4123
Re: Lass die Serie starten....
« Antwort #35 am: 07. Juni 2015, 16:14:37 »

Nur eines hat mich wirklich gestört, weil es so ein unnötiger Fehler war: als der Junge erkrankt, dem Pfarrer Bain den Teufel austreiben will geht Claire mit Jamie zur 'schwarzen Kirche' und findet Blätter. Jamie hält sie für Bärlauch, Claire erklärt, dass das giftige Maiglöckchen seien. Es stimmt zwar, dass sich Bärlauch- und Maiglöckchenblätter sehr ähneln, aber wenn die im Film gezeigten Blätter eins der beiden wären freß ich 'nen Besen. Viel zu breit, viel zu auffällige Aderung. Gut, das fällt vielleicht nicht sooo vielen Leuten auf, aber ich find es genauso ärgerlich wie schlechte Recherche in Büchern.

Liebe Grüße,
Christiane

dir voll zustimm da hab ich auch mehrere Minuten gemeckert...... also GERADE da hätten sie genau aufpassen sollen!!!!

LG Carola die schwiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiitzt
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5303
Re: Lass die Serie starten....
« Antwort #36 am: 07. Juni 2015, 16:23:53 »
Carola  :fivel:
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline nirak

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1950
Re: Lass die Serie starten....
« Antwort #37 am: 07. Juni 2015, 22:10:34 »
Hallo  :winken:

Ich schau natürlich auch mit, und zwar hier auf Vox. Ich freu mich da ja schon ziemlich lang drauf. Das Maiglöckchen und Bärlauch sich ähnlich sind und auch wohl vom Geschmack her ziemlich gleich sind, habe ich schon des öfteren gelesen, aber dass die Pflanze die da gezeigt wurde, keine Maiglöckchen waren, ist mir gar nicht aufgefallen. Wer rechnet auch schon damit, dass die Pflanzendouble haben  :hau:

Mir gefällt die Serie bis jetzt aber ganz gut, ich finde es auch gut, dass auch die heftigen Szenen gezeigt werden und nicht so unter den Tisch fallen. Wobei ich mich auch Frage um welche Uhrzeit wohl die Wentworthszenen gezeigt werden.

@Steffi: Du hast ja schon die Orginalfolgen gesehen, ist bei Vox da alles dabei oder wurde gekürzt?

lg
nirak

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5303
Re: Lass die Serie starten....
« Antwort #38 am: 07. Juni 2015, 22:32:31 »
Hallo Karin,

ich fürchte, die Frage nach der Uhrzeit stellt sich heute nur noch bedingt. Was hilft es wenn eine Sendung erst um 23 Uhr läuft, man sie aber tags darauf über VoxNow zu jeder beliebigen Tages- und Nachtzeit sehen kann?!

Und das 'Pflanzendouble' war ein grottenschlechtes  :-).

LG,
Christiane
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3512
    • Buchrebellin
Re: Lass die Serie starten....
« Antwort #39 am: 08. Juni 2015, 00:56:05 »
Huhu!

Ja, die Auspeitsch-Szene war gekürzt. Bisschen weniger direkte Blicke auf den Rücken, meine ich. Aber ich hätte erwartet, sie würden es mehr schneiden. Sowieso sind alle bisherigen Folgen auf deutsch ein wenig gekürzt gewesen. Ich werde mir Ende des Jahres aber ohnehin dann die komplette Staffel auf BluRay kaufen. Ich freu mich dann auf die Originalstimmen mit deutschen Untertiteln!  :-> Besonders Claires Stimme ist im Original einfach fantastisch.

Wie sie Folge 15 und 16 auf Vox um diese Uhrzeit bringen wollen, ist mir allerdings schleierhaft. So viel kann man gar nicht kürzen. Normalerweise werden Filme/Serien ab 16 erst nach 22 Uhr gezeigt. Bei "Game of Thrones" musste deswegen auch immer heftigst geschnibbelt werden. Und die zeigen da wirklich alles. Das Zetrümmern der Hand, die Vergewaltigung, die Szene, wo Randall Jamie dazu bringt, Lust zu empfinden. Es ist ALLES da. Für ne amerikanische Serie schon erstaunlich!

Auch was die Hochzeitsfolge angeht. Aber das dreht sich anscheinend dort auch. Die Amis sind ja bei ihren PayTV-Sendern mittlerweile recht freizügig. Game of Thrones, Masters of Sex, etc.

Liebe Grüße,
Steffi
Ich lese gerade:
Thomas Mullen: Darktown
Leigh Bardugo: Eisige Wellen
            als nächstes auf dem SUB
Leigh Bardugo: Lodernde Schwingen


Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5303
Re: Lass die Serie starten....
« Antwort #40 am: 08. Juni 2015, 06:57:00 »
Wir haben gestern die letzten beiden Folgen gesehen. Also es wird immer besser, finde ich. Schauspielerisch war die ich sag mal - erweiterte Auspeitschszene - großes Kino. Wie Black Jack Claire das schildert, das war wirklich großartig gespielt!
Dagegen war die Szene, bei der Dougal sich durch das magische Wasser von Claires Ehrlichkeit überzeugen lässt, ja eher niedlich.
Ned Gowan ist großartig besetzt!!
Und ich freu mich immer über die gälischen Szenen - endlich mal eine Gelegenheit, die Sprache zu hören! Das Lied der Walkfrauen hat mir total gut gefallen.

Dass die Vox-Fassung gekürzt ist find ich ja ziemlich doof. Aber irgendwie muss man ja die Leute dazu bewegen  auch noch die DVDs zu kaufen  :nixweiss1:.

Liebe Grüße,
Christiane
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3194
Re: Lass die Serie starten....
« Antwort #41 am: 08. Juni 2015, 11:36:52 »
Hallo Christiane!

Ja ich red doch auch mit Dir! Obwohl ich auf FB schon meine Meinung gepostet hab.

Das Maiglöckchen hab ich auch schlecht gefunden. Da hätten sie wirklich eine bessere Stuntpflanze nehmen können, die da ausgerupft wird.

Ich kann mich wahrlich nicht mehr daran erinnern, dass Angus DERART böse zu Claire war. Das hab ich anscheinend verdrängt. Das mit Dougal weiß ich schon noch. Aber ich finde alle Zwischenmenschlichen Vibrations werden nicht gut gezeigt.
Ich meine mich zu erinnern, dass Claire auch schon viel öfter mit Jamie alleine war und schon viel mehr von ihm weiß zu der Zeit. Aber das kann auch nur meinem romantischen Gehirn entsprungen sein.

Ich denke mir, wenn man die Bücher nicht gelesen hat, dann ist die Serie ein ziemlich fader Abklatsch.
Trotzdem bin ich froh, dass es endlich eine Verfilmung gibt.

Christiane: ich kann dir nur empfehlen auch auf FB zu kommen. Es ist irgendwie trotz allem, was man von FB so hört und sich vielleicht schon eine schlechte Meinung gebildet hat, trotzdem sehr Forumslastig und persönlich. Mit Fotos und allem. ich fühle mich dort unter den Hühnern recht wohl.

Lg Xandi
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3512
    • Buchrebellin
Re: Lass die Serie starten....
« Antwort #42 am: 08. Juni 2015, 12:43:23 »
Huhu!

Vox kürzt glaube ich auch, um die Werbung unterzukriegen. Irgendwie merkwürdig... aber was will man vom deutschen Fernsehen auch erwarten!  :gr:

Die Stelle wo Angus so extrem böse zu Claire war, fand ich auch etwas over the top.

Die Schauspieler entwickeln sich im Laufe der Serie auch sehr. Ich finde mittlerweile Caitriona Balfe, Sam Heughan und Tobias Menzies perfekt für ihre Rollen. Klar, Cait ist dünner, als ich mir Claire vorgestellt habe, aber ihren Charakter erweckt sie doch sehr gut zum Leben. Tobias ist durch die ganze Staffel hinweg sehr gut. Sam ist in den letzten zwei Folgen einfach Extraklasse. Ganz viel Schauspielkunst nur über kleine Gesten und ganz ganz viel Mimik.  Ich bin im Juli wirklich gespannt auf die Emmy-Nominierungen in den USA. Zumindest Menzies und Heughan kann man eigentlich nicht übergehen.

Liebe Grüße,
Steffi
Ich lese gerade:
Thomas Mullen: Darktown
Leigh Bardugo: Eisige Wellen
            als nächstes auf dem SUB
Leigh Bardugo: Lodernde Schwingen


Offline Wiebke

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 227
Re: Lass die Serie starten....
« Antwort #43 am: 08. Juni 2015, 14:52:54 »
Hi Christiane und der Rest,

ich habe die Staffel über iTunes auf Englisch geschaut und bin daher auch schon durch.

Zu Angus: Im Buch hat Claire doch garnicht mehr soviel Kontakt zu ihm, oder?
Zumal sie in der Serie Rupert und Angus vertauscht haben, im Buch ist es Angus der Jamie die Prügelstrafe gibt, in der Serie Rupert. Das hat mich anfangs sehr verwirrt, bis ich das verstanden hatte.
Aber ich kann mich auch mit Rupert an nicht soviel Interaktion mit Claire erinnern.

Diese Rollen haben sie in der Serie sehr vergrößert.

Ich fand Caitriona in den ersten paar Folgen nicht so toll. Sie wirkte auf mich in vielen Szenen zu damenhaft, zu "posierend". Das änderte sich aber in der Szene mit dem Streit der beiden über Claires "Befehlsverweigerung", die kommt ja noch später.
Da dachte ich:"Aha....DA ist Claire!" Mann, war die sauer!!  :->
Ich hatte das Gefühl, sie brauchte ein paar Folgen um warm zu werden und sich auch mal gehen zu lassen. Mittlerweile finde ich sie Klasse!

Die Szenen, in denen Randall Claire versucht zu erklären, was in ihm vorgeht und ihr vormacht, er wäre eigentlich kreuzunglücklich mit sich selbst, nur um sie dann zu schlagen, fand ich genial....das war eine Änderung, die Randall in der Serie für mich noch viel widerlicher macht als im Buch, fand ich ganz großartig gemacht.

Mir fehlt im Vergleich zum Buch auch viel zwischen Claire und Jamie, auf mich wirkt das oft so oberflächlich angekratzt. Wenn man die Bücher kennt dann weiß man einfach, dass da doch eigentlich ganz viel mehr zu gehört!!
Für mich funktioniert das Knistern zwar auch in der Serie weil die Chemie zwischen den beiden stimmt und ich mir dieses "Mehr" aus den Büchern dazudenke.
Mir kommt aber immer mal wieder der Gedanke, dass das doch für Nicht-Leser garnicht so rüberkommen kann....aber wenn man dieses "Mehr" nicht kennt, vermisst man es vllt. auch nicht.

Abgesehen davon finde ich aber, dass die meisten Änderungen die sie in der Serie vorgenommen haben, der Geschichte ganz viel Neues und tolles gibt und die Darsteller finde ich wirklich großartig! Ich sehe das ähnlich wie Steffi, man ist spätestens nach dem Staffelfinale völlig überzeugt von Menzies und Heughan.

Liebe Grüße
Wiebke



Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3512
    • Buchrebellin
Re: Lass die Serie starten....
« Antwort #44 am: 08. Juni 2015, 15:14:03 »
Huhu Wiebke!

Du hast allerdings recht, dass ein bisschen die Szenen zwischen Claire und Jamie fehlen. Natürlich gibt es jede Menge Intimitäten in der Hochzeitsfolge und auch in der Szene, als Claire den Soldaten erstechen muss und später in Lallybroch. Aber trotzdem fehlen dann in den anderen Folgen manchmal die kleinen Gesten und Blicke. Ich befürchte, das liegt am Produzenten. Aber mal schauen, wie das in Staffel 2 weitergeht.

Ich kann auch nur sagen, solltet ihr die Möglichkeit haben, schaut Euch die Serie später auf DVD in englischer Sprache mit Untertiteln an. Besonders Claires spröder Sturkopf kommt auch gut durch Caits Stimme, die leider in der Übersetzung komplett untergeht. Die Synchronstimme ist viel zu weich. Caitriona legt einfach auch viel Gefühl in ihre Stimme. Auch Heughans Schottenakzent ist natürlich nicht zu vergleichen mit der Synchronstimme.

Johannes Raspe mag ich allerdings sowieso nicht so gerne. Er spricht Edward Cullen in Twilight und... Christian Grey in "Fifty Shades of Grey". Da hätte ich mir einfach jemanden gewünscht, der nicht gerade in jedem feuchten Mädchentraum vorkommt!  :rollen:

Und wie gesagt Sams Stimme ist einfach göttlich. Allein schon bei der Hochzeitsfolge.
Sie: "We should go to bed."
Er (guckt wie ein angeschossenes Reh): To Bed? Or (das R "rollt" Kinder... harrr) to sleep?"

Im Deutschen kommt da einfach nix rüber!

Liebe Grüße,
Steffi
Ich lese gerade:
Thomas Mullen: Darktown
Leigh Bardugo: Eisige Wellen
            als nächstes auf dem SUB
Leigh Bardugo: Lodernde Schwingen