Anfang - Kapitel 5

  • 5 Antworten
  • 1368 Aufrufe

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4424
  • Ryle hira - life is what it is
Anfang - Kapitel 5
« am: 10. Mai 2017, 15:17:44 »
Hier bitte nur für den angegebenen Abschnitt posten
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4424
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Anfang - Kapitel 5
« Antwort #1 am: 10. Mai 2017, 15:28:47 »
Hallo zusammen

Für mich ist das Buch ein Re-Read.
Aber es ist wirklich Jahre her dass ich die beiden ersten Bücher gelesen habe.
Und ich frage mich gerade echt warum ich nicht weiter gelesen habe.
Denn ich habe die Bücher echt gut in Erinnerung und auch beim Lesen habe ich jetzt einen richtig guten Eindruck. Ich finde es super dass man direkt mitten in die Handlung geworfen wird und erstmal (und noch ganz lange nicht) nicht weiß was überhaupt los ist.

Ich finde diese Schule, Cimmeria, total spannend, mag die Atmosphäre und die Charaktere.
Allie ist mir sofort sympathisch. 
Und ich bin in den ersten Seiten ganz klar Carter Fan und kein Fan von Sylvain. Wobei ich noch nicht richtig begrünen kann woran das liegt.
Ich muss übrigens kritisieren dass ich finde dass der Klappentext schon viel zu viel verrät.

Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2048
    • SilkeS. SUB
Re: Anfang - Kapitel 5
« Antwort #2 am: 12. Mai 2017, 20:04:47 »
Hallo zusammen!

so, ich habe das Buch heute aus der Bibl geholt und weil ich mit den Öffis nach Hause waren mußte es hier zu Wartezeiten kam, habe ich gleich mit Lesen begonnen.
WOW, ich vergesse immer wie toll auch Jugendbücher geschrieben sein können und unterschätze sie immer wieder...
Diese Buch hat mich von Anfang an bepackt und ich würde es gerne in einem Rutsch durch :smilie_les_0081:
die ersten drei Kapitel habe ich inhaliert und es gefällt mir sooo gut.
Es ist sehr rätselhaft, was diese Internat-Schule auf sich hat, keine Elektronischen geräte und das in der heutigen Zeit.  :ausrast:
Auf der einen Seite finde ich den pädagogischen Ansatz gut, dass Kinder und Jugendlich auch mal sich mit Büchern, mit Spielen und all dem auseinander setzen auch mal was ohne Elektronik geht.
Auf der anderen Seite ist es wichtig, dass sie den Umgang und die Gefahren damit lernen, für später und im Beruf ist ja z.B. Computer nicht wegzudenken und mal stelle sich vor, wenn Allie das nicht lernt und soll dann später in einem Beruf arbeiten und hat keine Ahnung von Computern...
Naja vielleicht wird noch erklärt, warum das so gehandhabt wird, denn ich denke diese Internet ist noch auf andere Art und Weise mysteriös...
Ich freue mich sehr auf's Weiterlesen, was ich aber erst morgen nachmittag oder abend schaffe


Gruß Silke
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2048
    • SilkeS. SUB
Re: Anfang - Kapitel 5
« Antwort #3 am: 13. Mai 2017, 10:31:12 »
Hallo guten Morgen!

Habe gestern während den Werbepausen von Let's dance den Leseabschnitt beendet
Ich bedauere hier immer, dass man nicht zwei Sachen auf einmal machen kann, aber so ging es auch ganz gut.
Da Buch hat mich total gepackt und liest sich ja wie geschnitten Brot.
'Diese zwei Jungs die Allie so umgarnen, sind ja schon mysteriös. der eine als annahbarer Frauenscharm hat mich doch etwas an Edward erinnert  und dann Gabe irgendwie das Gegenteil meint dann aber zu Allie, er würde aus ihr nicht schlau.
HAben die dort irgendwelche besondern GABEN?
Die Träume von Allie sind ja auch ziemlich seltsam, als würde sie von was träumen, was in der Zukunft liegt...

Als sie dann mit Jo im Garten ist und ihr von ihrem Bruder erzählt mußte ich weinen.
Ich hatte ebenso ein super enges Verhältnis, hatte aber sie Möglichkeit mit von ihm zu verabschieden, als er Krank wurde und starb.
Sie ein Bruch und dann noch so ein komischer ist bestimmt total schlimm und da kann man ja verstehen dass Allie das Psychisch nicht unbeschadet überstanden hat.
ABer irgendwie ist sie im dieserm Internast nicht so, wie ich sie anfangs eingeschätzt hatte.
Sie war doch eine Rebellin, die sich nicht anpassen oder unterordnen wollte, so dachte ich
Nun ist sie aber bemüht alles richtig zu machen, ist nett höfllich, passt sich auch an, z.b das mit der Schulkleidung...hätte ich nicht erwartet.

Dann abends das mit dem TIER??? im Park. Was ist das? Vielleicht kommt das aus den Wäldern, von denen sie sich fernhalten sollen?
Gab und Sylvain sind da und "retten" die Mädchen... *hach*

So, heute ist Putz-Waschtag, werde erst gegen nachmittag und abend zum neuen LA kommen, leider

Das Buch gefällt mir wirklich super

Gruß Silke
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4424
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Anfang - Kapitel 5
« Antwort #4 am: 13. Mai 2017, 12:23:23 »
Hallo Silke

Es freut mich wirklich sehr dass Du auch so begeistert bist vom Buch
Ich finde auch dass es total gut geschrieben ist, spannend und rutschig.
Ich habe auch null Ahnung was hinter diesen ganzen Andeutungen steckt.
Einen mysteriösen/fantastischen Hintergrund erwarte ich irgendwie auch die ganze Zeit.

Bei dem "Tier" im Garten habe ich auch kurz über einen Werwolf oder Ähnliches nachgedacht
Ich bin mir ziemlich sicher dass ich dieses Mal dran bleiben werde an der Reihe
Ich kann mir echt nicht erklären warum ich nicht weiter gelesen habe.

Zitat
Auf der einen Seite finde ich den pädagogischen Ansatz gut, dass Kinder und Jugendlich auch mal sich mit Büchern, mit Spielen und all dem auseinander setzen auch mal was ohne Elektronik geht.
Auf der anderen Seite ist es wichtig, dass sie den Umgang und die Gefahren damit lernen, für später und im Beruf

Allie kennt sich ja schon aus mit PC´s
Und ich denke auch mal dass die Anderen da nicht "von gestern" sind
vielleicht ist dieses Abstinenz auch nur eine Phase und später, zB in den Räumlichkeiten der Night School, gibt es wieder Elektronik.
Ich denke auch eher dass es hier um die Abschottung zur Außenwelt geht.
Ich finde zB dieses riesigen Zaun und das Tor echt unheimlich. Da sind die Schüler schon ziemlich eingeschlossen.
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2048
    • SilkeS. SUB
Re: Anfang - Kapitel 5
« Antwort #5 am: 13. Mai 2017, 16:12:23 »
Hallo Inge!

Es freut mich wirklich sehr dass Du auch so begeistert bist vom Buch
Ich finde auch dass es total gut geschrieben ist, spannend und rutschig.
Ich habe auch null Ahnung was hinter diesen ganzen Andeutungen steckt.
Einen mysteriösen/fantastischen Hintergrund erwarte ich irgendwie auch die ganze Zeit.
Ja da bin ich ganz Deiner Meinung


Bei dem "Tier" im Garten habe ich auch kurz über einen Werwolf oder Ähnliches nachgedacht
Ich bin mir ziemlich sicher dass ich dieses Mal dran bleiben werde an der Reihe
Ich kann mir echt nicht erklären warum ich nicht weiter gelesen habe.
War auch mein Gedanke... Mal schauen ob sich das klärt
Und ich würde die Reihe auch weiterverfolgen, dann können wir sie ja immer zusammenlesen  :knuddel:, macht mehr Spaß


Zitat
Auf der einen Seite finde ich den pädagogischen Ansatz gut, dass Kinder und Jugendlich auch mal sich mit Büchern, mit Spielen und all dem auseinander setzen auch mal was ohne Elektronik geht.
Auf der anderen Seite ist es wichtig, dass sie den Umgang und die Gefahren damit lernen, für später und im Beruf

Allie kennt sich ja schon aus mit PC´s
Und ich denke auch mal dass die Anderen da nicht "von gestern" sind
Ja aber die Entwicklung schreitet ja schnell voran und ich weiß ja nicht, in welche Klasse Allie geht, aber wenn sie z.b. in die 8 geht und macht Abi, hat sie noch ein paar Jahre vor sich und die total abgeschnitten von der technischen Entwicklung ... na ich weiß nicht

vielleicht ist dieses Abstinenz auch nur eine Phase und später, zB in den Räumlichkeiten der Night School, gibt es wieder Elektronik.
Könnte sein...  :nixweiss1:, weil einen Speziellen Computerkurs oder ein Fach scheint es ja nicht zu geben.

Ich denke auch eher dass es hier um die Abschottung zur Außenwelt geht.
Ich finde zB dieses riesigen Zaun und das Tor echt unheimlich. Da sind die Schüler schon ziemlich eingeschlossen.
Ja,  als würde draußen was "Böses" lauern...

Gruß Silke
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht