Hausmittelchen

  • 10 Antworten
  • 1724 Aufrufe

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5029
  • Ryle hira - life is what it is
Hausmittelchen
« am: 09. Oktober 2017, 16:32:55 »
Hallo zusammen

Falls es so einen Thread hier schon gibt dann entschuldigt, gefunden habe ich nix

Aktuell ist ja wieder Erkältungswetter und mich hat es nun auch erwischt

Hat jemand ein gutes Mittel gegen eine laufende Nase, das nervt nämlich
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4842
Re: Hausmittelchen
« Antwort #1 am: 09. Oktober 2017, 18:33:45 »
Spülen mit der Nasendusche und Emser Salz hilft, oder inhalieren von Salzwasser (also Schüssel, Salz rein, heißes Wasser drüber, Nase in den Dampf hängen und Tuch über Kopf und Schüssel). Oder Otriven Nasentropfen - die machen auch alles frei.

Wünsche gute Besserung :-)
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4238
Re: Hausmittelchen
« Antwort #2 am: 10. Oktober 2017, 07:57:22 »
Mir geht es wie Dir, Inge, bei mir läuft auch alles und nervt. Emser Salz hilft bei mir leider nicht, auch inhalieren von Salzwasser hilft nur kurz, so 2 Minuten oder so.

Gute Besserung für Dich  :schmusen:
Rock the Night!

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5029
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Hausmittelchen
« Antwort #3 am: 10. Oktober 2017, 08:38:16 »
Inhalieren hilft mir ganz gut damit es mir allgemein besser geht, dann sind einfach Nase und Nebenhöhlen freier und es lässt sich besser atmen. Aber das "Naselaufen" geht davon leider bei mir nicht weg und das ist es was mich am Meisten nervt. Und tatsächlich greife ich dann zu Nasenspray wobei ich echt merke dass die Nase dann so seltsam frei ist und auch sehr trocken
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Firnsarnwen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 619
  • Ich habe keine Macken, das sind Special Effects.
Re: Hausmittelchen
« Antwort #4 am: 10. Oktober 2017, 22:04:14 »
Das Blöde ist ja, dass eine laufende Nase "gut" ist, weil damit Erreger abtransportiert werden. Die besten Tipps wurden schon von Christiane genannt. Empfehlen kann ich noch Thymiantee, der sogar leicht antibakteriell wirkt. Kann man als Teebeutel in der Apotheke kaufen, gibt es aber inzwischen auch bei den bekannten Drogeriemärkten.


Und tatsächlich greife ich dann zu Nasenspray wobei ich echt merke dass die Nase dann so seltsam frei ist und auch sehr trocken


Versuchs doch mal mit einer Nasensalbe.    :zwinker:
What we do in life, echoes in eternity

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4842
Re: Hausmittelchen
« Antwort #5 am: 11. Oktober 2017, 00:02:35 »
Thymiantee gibt es bei uns auch, allerdings eher bei Husten. Und dann gern frisch aus dem Garten. Oder ich lass mir die Tees lose in der Apotheke abwiegen. Ich bin da nicht so der Beutelfan  :nixweiss1:.
« Letzte Änderung: 11. Oktober 2017, 00:04:21 von Christiane »
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline mowala

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 747
  • Lieber barfuß als ohne Buch.(Isländ. Sprichwort)
Re: Hausmittelchen
« Antwort #6 am: 11. Oktober 2017, 06:48:57 »

Versuchs doch mal mit einer Nasensalbe.    :zwinker:
[/quote]
Oder mit Emser Nasenspray, hat sogar eine leicht abschwellende Wirkung.
Ansonsten hat firni leider recht - was drin ist muss irgenwann irgendwie auch wieder raus  :tempo:
Das Leben ist zu kurz für später

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5029
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Hausmittelchen
« Antwort #7 am: 11. Oktober 2017, 07:56:57 »
Tymiantee hätte ich jetzt auch dem Husten zugeordnet
Ich trinke gerade Erkältungstee, aus dem Teehaus :
Drachenkopfblätter, Holunderblüten, Lindenblüten, Spitzwegerich, Tymian, Salbei, Malvenblüten
Der schmeckt und tut gut
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline mowala

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 747
  • Lieber barfuß als ohne Buch.(Isländ. Sprichwort)
Re: Hausmittelchen
« Antwort #8 am: 11. Oktober 2017, 09:09:21 »
Keine ahnung, was Drachenkopfblätter sind, aber klingt als MÜSSTEN die helfen
Das Leben ist zu kurz für später

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5029
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Hausmittelchen
« Antwort #9 am: 11. Oktober 2017, 09:13:31 »
Oh, ich habe auch keine Ahnung , aber klang gut  :wuschig:

Google weiß Rat:
http://www.kraeuterallerlei.de/drachenkopf-verwendung-in-tees-und-speisen/


Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2349
Re: Hausmittelchen
« Antwort #10 am: 11. Oktober 2017, 17:24:40 »
Gute Besserung Inge  :schmusen:

Ich habe von meinem Gyn, als ich vor 37 Jahren mit unserer großen Tochter schwanger war und eine fürchterliche Erkältung hatte, bei der die Nase lief wie ein undichter Wasserhahn, folgenden Rat bekommen:

"Schmieren Sie etwas von der orginalen Penaten Creme aus der Gold-Dose in die Nasenlöcher und diese ständig tropfende Nase gibt Ruhe. "

Der Gyn meinte diese Creme hier: Penaten Creme

DAS hat tatsächlich geholfen und ganz ehrlich....
Ich benutze diesen Trick bis heute noch, wenn mich meine Schnupfen Nase plagt. Besonders für die Nacht, denn dann creme ich den äußeren, vom vielen Naseputzen gereizten Bereich auch direkt ein.   :zwinker:

Liebe Grüße Annette