Friedrich Orter - Aufwachen

  • 0 Antworten
  • 377 Aufrufe

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1329
Friedrich Orter - Aufwachen
« am: 09. Mai 2018, 08:03:06 »
Aufwachen. Europa und die neue Weltordnung von Friedrich Orter ist ein Buch über den Nahostkonflikt

Inhalt: Europa ist im Fokus der Terroristen. Mit der Völkerwanderung drohen Religionskriege zwischen Muslimen und Nichtmuslimen. Die Mehrheitsgesellschaft ist in Gefahr. Es entstehen Parallelgesellschaften. Solidarität und Toleranz schwinden. Politische Radikalisierung wird Alltag, politischer und gesellschaftlicher Konsens brechen weg. Das Projekt Multikulti samt Gutmenschentum ist zum Scheitern verurteilt. Nur permanente Aufklärung kann dieser Entwicklung gegensteuern. Aufwachen!

Meine Meinung: Friedrich Orter ist ein bekannter österreichischer Journalist.

Seinen ersten Auslandseinsatz hatte er Anfang der 1980er Jahre in Polen, von wo er über Lech Wałęsa und die Solidarność berichtete. Die Tätigkeit als Sonderberichterstatter in Krisengebieten begründete er, als er 1989 von der Revolution in Rumänien berichtete.
 
Ab 1991 berichtete er regelmäßig von den Ereignissen im ehemaligen Jugoslawien. Von dort wurde er im September 1991 aus Sicherheitsgründen von seinem Arbeitgeber abgezogen, als der serbisch-jugoslawische General Milan Aksentijevic ihn auf einer Pressekonferenz der Inszenierung von Kampfhandlungen zwecks Manipulation der österreichischen Öffentlichkeit gegen die Serben bezichtigte.
In den folgenden Jahren berichtete Orter für den ORF auch aus allen Krisengebieten des Nahen und Mittleren Ostens, beispielsweise vom Krieg in Afghanistan, dem Irak-Krieg und vom Bürgerkrieg in Syrien.
 
Nach einem letzten Auslandseinsatz in Syrien, von wo er am 21. September 2012 zurückgekehrt ist, trat Orter mit Ende des Monats in den Ruhestand über. Insgesamt berichtete er für den ORF aus über 14 Kriegen.

Der Mann hat eine Menge erlebt und genau das merkt man beim Lesen. Er weiß wovon er spricht und er erklärt die Zusammenhänge so, dass jeder sie versteht.

Wie sind die Konflikte in den jeweiligen Ländern wirklich entstanden und was sind die Auswirkungen daraus. Das Buch gibt einen Einblick in die sehr komplizierte Thematik.