Noa C. Walker - Die Farben meines Herzens

  • 6 Antworten
  • 846 Aufrufe

Offline Miss Lila

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Noa C. Walker - Die Farben meines Herzens
« am: 07. Juli 2018, 11:35:08 »
Eine Liebe in allen Farbnuancen des Lebens gezeichnet

„Ein neuer Schmetterling war aus dem Kokon geschlüpft, hatte die filigranen, schillernden Flügel ausgebreitet und sich in die Lüfte erhoben, tanzte von Blüte zu Blüte“ (S.284)
Filomena lebt einsam in einem abgelegenen ehemaligen Kloster inmitten der Südtiroler Berge. Eines Tages tritt Mika, ein junger Forstwirt in ihr farbloses, erblasstes Leben. Schwere dunkle Schatten der Vergangenheit werfen sich jedoch auf die beginnende Liebe und drohen die zart wachsende Beziehung zu zerstören….

Meine Meinung
Das Cover mit den vielen farbenfrohen Schmetterlingen ist ein echter Hingucker und man ahnt schon die unterschiedlichen Farben der Gefühlswelten, die auf einen beim Lesen warten.
Es kommt selten vor, dass ich ein Buch auspacke und im selben Moment beginne sofort zu lesen, aber hier konnte ich nicht anders. Da die Autorin einen Schreibstil hat, der mich beim Lesen fesselt und gefühlvoll durch ihre Romane trägt und diese am Ende immer noch lange nachhallen habe ich auch diesem neuen Roman von Noa C. Walker entgegengefiebert.
Die Geschichte von Filomena hat mich auf eine spannende, emotionale Reise mitgenommen und geht unter die Haut. Die Charaktere sind liebevoll und vielschichtig gezeichnet und es macht Freude ihre Entwicklung mit zu verfolgen. Die malerische Beschreibung der Orte der Handlung rund um Meran in den Südtiroler Bergen hat mir das Gefühl gegeben, als wäre ich hautnah dabei. Auch an einer guten Portion Humor fehlt es hier nicht.
Die Schatten, die so schwer auf Filomenas Seele lasten, sind so authentisch beschrieben, dass man den inneren Schmerz und ihre Zerrissenheit regelrecht spürt und mitleidet. Der spärliche Weg der inneren Heilung ist eindrucksvoll dargestellt. Mika hat mir mit seiner einfühlsamen und liebevollen Art auch sehr gut gefallen. Seine Engelsgeduld und zugleich Ausdauer hat mich beeindruckt.
„Die menschliche Seele gleicht einem bunten Kaleidoskop an Erfahrungen, gegründet auf farbenfrohen Glücksmomenten und dunklen Ängsten.“ S. 234
Selbst hinter den Charakteren wo man meint, sie haben ein perfektes glückliches Leben, verbergen sich dunkle unschöne Seiten. Das macht gerade auch Margarita so liebenswert und sympathisch. Auch der Mönch Bruder Ruben überzeugt mit seiner weisen, lebenserfahrenen und in tiefem Gottvertrauen verankerten Art.

„Die Farben meines Herzens“ ist ein Roman der mich vom ersten Moment gefesselt hat und unter die Haut geht. Tiefgehend… gefühlvoll und dazu die malerischen Beschreibungen. Ich sage danke für die vielen gefühlvollen Momente, in die ich eintauchen durfte.
Eine zart entwickelnde Liebesgeschichte die keine Farbnuancen auslässt. Für mich ist dieser tiefgehende Roman ein echtes Lese-Highlight in diesem Sommer.
... 💚♥.. Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen💚♥ (F.Bacon)

Offline nirak

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2021
Re: Noa C. Walker - Die Farben meines Herzens
« Antwort #1 am: 14. Juli 2018, 10:43:35 »
Berührende Liebesgeschichte

Filomena ist eine junge Frau, die in der Abgeschiedenheit der Berge nahe Meran lebt. Sie hat sich dort ein kleines Paradies geschaffen. Dann betritt der Forstwirt Mika ihre kleine Welt. Für Mika ist es zunächst unbegreiflich, warum die sympathische junge Frau, dieses Leben gewählt hat. Mika und Filomena kommen sich näher, aber die Vergangenheit lässt sie nicht los.

Filomena und Mika sind zwei junge Menschen, die aufeinandertreffen, sich umkreisen und leise miteinander zu tanzen beginnen. Sie lernen sich kennen und bauen eine Beziehung zueinander auf, fast ohne es zu spüren, denn Filomena hat ein trauriges Geheimnis. Sie kann die Gegenwart anderer Menschen nur schwer ertragen. Erst so nach und nach erfährt Mika mehr von ihrem Schicksal. Mit gefühlvollen Worten beschreibt Noa C. Walker diese beiden Charaktere und von ihrer beider Leben. Erzählt von ihrem Schicksal. Von der Mühsal des Lebens, wenn man eben nicht so einfach leben kann.

Hat man sich erst einmal auf diese Geschichte eingelassen, spürt man schnell, ein wenig Filomena oder Mika steckt auch in uns. Mir ging es jedenfalls so. Filomena hat mein Herz berührt. Ich habe gern gelesen, wie sie ihr Leben in den Griff bekommen hat. Dabei war es mal traurig aber dann auch wieder fröhlich bunt. Sie hat mich zum Lachen aber auch zum Weinen gebracht.

„Die Farben meines Herzens“ erzählt eine berührende Liebesgeschichte. Die einiges an Höhen und Tiefen aufzuweisen hat, dabei ist sie aber mit viel Licht und Farbe gestaltet. Es wird nicht nur von der Liebe erzählt, sondern auch von dem Miteinander der Menschen. Von Vertrauen und Beziehungen, von Ängsten und Sorgen und vor allem davon, wie man auch die scheinbar aussichtslosen Situationen doch meistern kann. Manchmal gebraucht es Hilfe von außen, manchmal den Glauben an etwas viel Größeres und manchmal auch nur einfach den eigenen Mut, um sich selbst zu besiegen. Ich hatte mein Lesevergnügen mit Filomena und Mika, Kirschauge und so manch anderem Charakter in dieser Geschichte. Unbedingt lesen.


Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2456
Re: Noa C. Walker - Die Farben meines Herzens
« Antwort #2 am: 14. Juli 2018, 22:16:50 »
Die Farben des Lebens

Im Leben eines jeden Menschen gibt es schöne und nicht so schöne Momente oder Erlebnisse.
Oft genug wird davon gesprochen, dass es dunkel wurde in der Seele eines Menschen, oder das die Seele leuchtet.
Noa C. Walker hat die vielen Eindrücke und Erlebnisse, die ein Mensch durchlebt, sogar noch feiner differenziert, indem sie die Gefühle mit vielen verschiedenen Farben und Bildern beschrieben hat.
Filly ist noch sehr jung als ein furchtbares Erlebnis ihre Seele verletzt und ihr Psyche zusammen bricht. Sie kann sich gegen diese Gefühle nicht wehren, die über sie hereinbrechen, wie ein furchtbares Unwetter.
Weil Filly sich selbst kaum verstehen kann und ihre Gefühle kaum beherrschen kann, zieht sie sich in die Abgeschiedenheit der Berge zurück.
Lange lebt sie einsam dort und traut sich kaum von ihrem Berg herunter.
Jedoch spürt sie auch, dass sie diese Einsamkeit auf Dauer nicht haben will und beginnt zu kämpfen.
Es ist ein langer und schwerer Kampf, mit kleinen Erfolgen, aber auch mit massiven Rückschlägen.
Da Filly Künstlerin ist, sieht sie ihre Gefühle, ihre Erfolge und Niederlagen wie Bilder, die sie mit Farben gestaltet.
Sehr feinfühlig und sehr realistisch beschreibt die Autorin, wieviel Mut und Selbstdisziplin Filly aufbringen muss, um sich Schritt für Schritt in ein normales Leben zurück zu kämpfen.
Bei all` diesen Beschreibungen der kleinen Schritte, vergisst Noa C. Walkers aber auch nicht immer wieder humorvolle Szenen und Dialoge in die Handlung mit einfließen zu lassen.
Die Palette der Farben ist genauso bunt, wie die Charakter der Personen in diesem Buch. Die Anzahl der Personen in der Handlung ist gut überschaubar und reicht von recht schrägem, aber sehr sympathischen Charakter, bis hin zum gemütlichen und ruhigem, sowie auch tiefsinnigen beziehungsweise philosophischen Charakter.
Diese super Mischung der Charakter, dazu die wundervollen Beschreibungen der Natur und Farben, machen dieses Buch zu einem Lesegenuss der besonderen Art.
Der Leser wird förmlich in eine Welt der Ruhe und Farben entführt, darf mit Filly lachen, leiden und lieben.
Gleichzeitig baut sich jedoch eine sehr angenehme Spannung auf, denn man möchte doch wissen, was Filly widerfahren ist und ob sie es jemals schaffen wird ein normales Leben zu führen.
Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen, der mal den hektischen Alltag vergessen will und in eine zauberhafte Welt, mit einer sehr tiefsinnigen Handlung, eintauchen möchte.
Auch wenn man am Ende das Buch zuklappt, wirken die Handlung und die Gefühle, die man beim lesen erlebt hatte, noch lange nach.
 
 
Liebe Grüße Annette

Offline Aurian

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1677
Re: Noa C. Walker - Die Farben meines Herzens
« Antwort #3 am: 15. Juli 2018, 18:15:58 »
Das hört sich nach einem richtig schönen Buch an. Deshalb ist es auch gleich umgehend auf meiner Wunschliste gelandet. Das Buch gibt es sogar als Kindle-unlimited Titel.

Danke für eure schönen Rezis!  :schmusen:

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2456
Re: Noa C. Walker - Die Farben meines Herzens
« Antwort #4 am: 16. Juli 2018, 20:57:12 »
Das hört sich nach einem richtig schönen Buch an. Deshalb ist es auch gleich umgehend auf meiner Wunschliste gelandet. Das Buch gibt es sogar als Kindle-unlimited Titel.

Danke für eure schönen Rezis!  :schmusen:

Gerne geschehen Aurian.  :schmusen:
Es freut mich, dass du diesem Buch, welches ja auch etwas nachdenklich macht, gerne eine Chance geben möchtest.
Hinter dem Pseudonym Noa C. Walker verbirgt sich die Schriftstellerin Elisabeth Büchle - aber das wirst du sicher schon längst herausgefunden haben.  :-)
Liebe Grüße Annette

Offline Aurian

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1677
Re: Noa C. Walker - Die Farben meines Herzens
« Antwort #5 am: 17. Juli 2018, 08:21:05 »
Hinter dem Pseudonym Noa C. Walker verbirgt sich die Schriftstellerin Elisabeth Büchle - aber das wirst du sicher schon längst herausgefunden haben.  :-)

Danke für die Info! Irgendwo hatte ich das mal gelesen, aber schon wieder vergessen.  :rotwerd:

Die Bücher von Frau Büchle werden ja auch sehr gelobt und „Mehr als nur ein Traum“ steht auf meiner unbedingt-kaufen-Liste.

Offline Miss Lila

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Noa C. Walker - Die Farben meines Herzens
« Antwort #6 am: 03. September 2018, 21:54:35 »
Mahr als nur ein Traum ist eines meiner Lieblingsbücher !
... 💚♥.. Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen💚♥ (F.Bacon)