Luliet Marillier / Unter dem Nordstern-Saga / Die Königskinder

  • 1 Antworten
  • 1890 Aufrufe

Offline Tecil

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 237
  • An rud a lionas an tsuil lionann sé an croi !
Hier meine Kurzrezie zu Teil 1 der Nordstern-Saga:



[isbn]3453521544 [/isbn]

1) Cover
Hübsch gemacht, aber Inhaltlos.

2) Einstieg
Mitten ins Geschehen wie meistens. Durchschnittlich.

3) Lesefluss / Sprache
Sehr schön und spannend geschrieben, man legt das Buch nur ungern aus der Hand.

4) Geschichte / Gestaltung
Eine der typischen Fantasyromane mit einem Hauch Historischer Grundlage.
Ich mag solche Bücher, sie lassen der Fantasy Raum um „Wahr“ zu sein.

5) Figuren
Bridei und Tuala sind einem einfach nur Sympathisch, der Konflikt zwischen Mensch und Elfe ist Nachvollziehbar.
Die Nebendarsteller haben so viel Tiefe das man ahnt das einige noch eine wichtigere Aufgabe bekommen.

6) Das Wort zum Sonntag
Durch Zufall endeckt und geliebt. Genau solche Geschichten lese ich gerne, freue mich auf die nächsten Teile.


Offline Lannie

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1186
    • The Viewfinder
Re: Luliet Marillier / Unter dem Nordstern-Saga / Die Königskinder
« Antwort #1 am: 08. Juli 2007, 15:28:44 »
Hier dann auch mal meine kurze Meinung.

Leider hab ich zwei Etappen für das Buch gebraucht, da mich der fehlende Spannungsbogen der ersten Hälfte dazu verleitet hat, ein anderes Buch dazwischen zu schieben.
Das war eine hervorragende Idee. Denn den zweiten Teil hab ich in einem Rutsch verschlungen. Plötzlich war die Spannung da und hielt sich konsequent bis zum Ende.
Die Charaktere sind ganz wunderbar gezeichnet, die Fantasy-Elemente vertretbar und der Schreibstil wunderschön.

Bewertung

Liebe Grüße
Lannie aka Cait

The Viewfinder