Gartengeschichten

  • 139 Antworten
  • 3425 Aufrufe

Online Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 6509
Re: Gartengeschichten
« Antwort #135 am: 23. Juni 2020, 11:59:47 »
Für eine Begutachtung ist ein Förster sicher gut. Oder der weiß, wer das bei Euch in der Gegend macht.
Und ja, hier bei uns ist es so, dass man zahlen muss wenn der Baum auf dem eigenen Grundstück steht. Eine Freundin von mir wohnt direkt am Wald und auf dem Grundstück war früher quasi noch ein Waldstück am Hang. Das hat sie eine Stange Geld gekostet als die Bäume weg mussten.
Bei der zweiten Hälfte konnten sie dann aber aushandeln, dass der Baumfällprofi das Holz bekam und dafür kein oder weniger Geld.

Oder man fällt in Eigenarbeit  :->.
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7585
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Gartengeschichten
« Antwort #136 am: 23. Juni 2020, 13:05:37 »
Für eine Begutachtung ist ein Förster sicher gut. Oder der weiß, wer das bei Euch in der Gegend macht.
Und ja, hier bei uns ist es so, dass man zahlen muss wenn der Baum auf dem eigenen Grundstück steht. Eine Freundin von mir wohnt direkt am Wald und auf dem Grundstück war früher quasi noch ein Waldstück am Hang. Das hat sie eine Stange Geld gekostet als die Bäume weg mussten.
Bei der zweiten Hälfte konnten sie dann aber aushandeln, dass der Baumfällprofi das Holz bekam und dafür kein oder weniger Geld.

Oder man fällt in Eigenarbeit  :->.

Dafür stehen die Bäume zu nahe am Haus, das würde ich mir nicht zutrauen  :kopfkratz: :dong:
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Firnsarnwen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 908
  • Ich habe keine Macken, das sind Special Effects.
Re: Gartengeschichten
« Antwort #137 am: 23. Juni 2020, 16:04:36 »

Bei uns werden auch nur Blumen und Gemüse gewässert. Der Rasen, bzw. Gras, Moos und Wildkräuter (das trifft es eher bei uns  :-)) muss allein klar kommen.

Genauso ist es bei mir. Gegossen werden nur die Terrassenblumen und im Garten gelegentlich die Hortensien und der Bambus. Der Rest sind trockenheitliebende Stauden und Gräser. Die bekommen erst was, wenn es wochenlang nicht geregnet hat.
Inge, gegen die Mücken im Teich gibt es Tabletten, aber das weißt Du sicher.
Ameisen im Haus? Sind die immer am gleichen Platz?


What we do in life, echoes in eternity

Offline Wiebke

  • Kaminkehrer
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 288
Re: Gartengeschichten
« Antwort #138 am: 23. Juni 2020, 22:48:59 »
Bei mir kriegt im Moment fast alles Wasser. Aber den Rasen hab ich so leervertikutiert und neu ausgesät, da muss was drauf damit die Saat aufgeht und in den Beeten hab ich ja nu auch viel neu angepflanzt. Da kommt aber nur noch ab und an was drauf, nur die Heidelbeeren öfter weil die ja moorig feucht stehen wollen (hab ich gelesen   :->)

Und der Apfelbaum kriegt immer wieder ordentlich. Letztes Jahr hat halt keiner aufpassen können und dann hat er mitten im Juni alle kleinen Äpfelchen abgeworfen weil kein Wasser da war. Und jetzt hab ich auch schon wieder eingerollte Blätter und letztens auch schon einen Teil Äpfel am Boden. Nun ist noch einiges am Baum und damit das bis zur Ernte da bleibt, wird der ordentlich gewässert.

Ich hatte hier nicht auf meinem Grundstück aber gegenüber viele Bäume stehen, die Licht geklaut haben und Laub geworfen haben - das Dach vermoorst einfach auch schneller. Auf der anderen Straßenseite ist so eine Parkbucht und da am Knick stand das. Ist eigentlich Gemeindeland, aber wurde meinem Opa damals in den 50ern zur Bewirtschaftung überlassen, hat er also immer genutzt und auch die ollen Birken gepflanzt. Ich wollte die nu auf meine Rechnung wegnehmen lassen (auch um ein bisschen weiteren Nutzungsanspruch zu demonstrieren...). Ich musste mir das vom Bürgermeister genehmigen lassen und habe dabei festgestellt, dass man hier sogar das Fällen auf dem eigenen Grundstück genehmigen lassen muss. Im Zweifel muss man nämlich Ersatzpflanzungen machen.

Ich durfte dann aber und hab das von der Gartengruppe unserer Behindertenwerkstatt machen lassen.
Man kann also auch Landschaftsgärtner fragen. Einmal zum Einschätzen, aber wenn die entsprechendes Gerät haben, bestimmt auch zum Fällen. Vielleicht ist eine Behindertenwerkstatt eh nochmal ein Tipp, bei uns in der Reghion haben eigentlich alle Werkstätten auch eine Gartengruppe die teilweise überraschend professionelle Arbeiten machen. Unsere schneiden z.B. Für Eon in Eigenregie regelmässig Stromleitungen frei und fällen Bäume die gefährlich stehen.

Ich hatte gestern übrigens meine ersten 4 Erdbeeren von meinen drei Pflänzchen geerntet und nur eine war nicht angefressen - aber welche Tierchen das jetzt waren weiß ich nicht.... :-)




Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7585
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Gartengeschichten
« Antwort #139 am: 24. Juni 2020, 08:41:07 »
Wir haben jetzt in unseren Mini Teich Anti Mücken Tabletten gegeben
Spüli und Öl sind auch nur so halbgut dafür

Gegen die Ameisen haben wir jetzt Teebaumöl Tropfen und Backpulver verteilt , mal schauen

Unsere Erdbeeren sind dieses Jahr der Hammer, wir haben 4 neue Pflanzen, die tragen ohne Ende, wir haben da schon dutzende Beeren geerntet
Unsere Erdbeerampel ist nun schon im 4.Jahr, die Beeren werden immer kleiner
Und in den Beeten wachsen mittlerweile Wildbeeren, weil die Vögel, die unsere Erdbeeren essen, überall ihren Kot mit den Erdbeersamen verteilen, aber dann können sie sich jetzt an den Beeren sattessen, auch gut

@Firni: der Schneckenzaun aus Tomatenbecher klappt übrigens super, der Salat wächst

Und unsere Zucchini wächst und gedeiht
Die ersten Blüten blühen, eine Zucchini ist schon fingerdick

Spaß macht es

Gestern Abend haben wir dann doch mal wieder den Regner aufgestellt , da freut sich der knusprige Rasen und vor Allem Hecken und Bäume

Obst würde ich auch gerne haben, aber da weiß ich noch nicht, wo und wie
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.