Aktuell: Mein erster Satz

  • 14 Antworten
  • 6838 Aufrufe

Offline Angua

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 208
Aktuell: Mein erster Satz
« am: 26. September 2007, 11:15:26 »
Nein, nicht "Mama", "Papa" oder "Ball" soll hier rein, sondern der erste Satz (oder auch Abschnitt) eurer aktuellen Lektüre. Als Pendant zum "Aktuelles Lesefutter"-Thread. Ich find sowas ja immer sehr spannend. :)

Tipp: Wenn ihr das Buch grad nicht dabei habt, werdet ihr vielleicht über http://books.google.de/ fündig. Häufig gibt es dort Links zu Textauszügen, meist von den ersten Seiten.



Steven Erikson
House of Chains
(Der Krieg der Schwestern / Haus der Ketten)
Grey, bloated and pocked, the bodies lined the silt-laden shoreline for as far as the eye could see. Heaped like driftwood by the rising water, bobbing and rolling on the edges, the putrefying flesh seethed with black-shelled, ten-legged crabs. The coin-sized creatures had scarcely begun to make inroads on the bounteous feast the warren’s sundering had laid before them.

Auf deutsch könnte ich noch das hier anbieten, ist aber nicht die Übersetzung zum obigen Ausschnitt:
Die unerfahrenen Rekruten der Vierzehnten Armee stammten gut zur Hälfte vom Kontinent Quon Tali,
direkt aus dem Herzen des Imperiums. Jung und voller Idealismus betraten sie im Gefolge der Opfer, die ihre Väter und Mütter, ihre Großväter und Großmütter gebracht hatten, einen Boden, der mit Blut getränkt war. Darin liegt der eigentliche Schrecken des Krieges: mit jeder weiteren Generation wird der Albtraum von Unschuldigen neu belebt.


Angua
Ich lese gerade:
Dragonfly Falling von Adrian Tchaikovsky

Ich höre gerade:
Relic von Preston/Child

Tintagel

  • Gast
Re: Aktuell: Mein erster Satz
« Antwort #1 am: 26. September 2007, 11:34:09 »
Hallo Angua,

das gefällt mir, da mache ich doch gleich mal mit. Auch wenn der erste Abschnitt ein bißchen sehr lang geraten könnte. Daher wirklich nur der erste Satz.

Naomi Novik - Drachenbrut

Im unruhigen Seegang hob und senkte sich das vom Blut der Kämpfenden glänzende Deck des französischen Schiffes in Besorgnis erregendem Maß.

Offline Eleal

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 199
  • Sleepy Dragon
Re: Aktuell: Mein erster Satz
« Antwort #2 am: 04. Februar 2008, 19:50:32 »
Hallo,

dieses Thema muss unbedingt mal wieder mehr nach oben. Auch wenn der Anfang meines aktuellen Buches nicht so der Brüller ist.

Aus: The First Truth von Dawn Cook (erscheint im Juni 2008 bei Blanvalet unter dem Titel "Die erste Wahrheit")

"You were up late again last night," she said into the morning quiet. "I don't recall hearing you come in."
Alissa cringed. Ashes, she thought. Her mother hadn'd hear her come in because she had fallen asleep in the garden. Again.



Offline Tecil

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 237
  • An rud a lionas an tsuil lionann sé an croi !
Re: Aktuell: Mein erster Satz
« Antwort #3 am: 08. Februar 2008, 09:22:55 »
Hallo Angua...

na da helf ich doch auch  :zwinker:

Wohl weiß ich, warum die Erde purpurn ist und der Hänfling grün,
warum Hagebutten rot sind,
warum eine Frau nie zur Ruhe kommt und warum die Nacht herniedersinkt.

Aus: Die Nacht der Elfen - Fetjaine

Offline omsen

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
Re: Aktuell: Mein erster Satz
« Antwort #4 am: 08. Februar 2008, 17:53:55 »
oh das find ich nen guten thread :zwinker:
Nacht der Hexen-Kelley Armstrong
"Ich hatte es mir mit den Ältesten verdorben.Wieder mal."....Oooookay das waren 2 :->
lesen heißt wandern gehen...aus den stuben über die sterne!!

Offline Weratundrina

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
Re: Aktuell: Mein erster Satz
« Antwort #5 am: 08. Februar 2008, 19:33:53 »
"Die Welt ist gierig, und manchmal verschlingt sie kleine Kinder mit Haut und Haaren."

Christoph Marzi - Lycidas

Eigentlich mag ich sogar nur den ersten Satzteil am liebsten: die Welt ist gierig...

Einfach toll!!!  :funkey:
Viele Grüße,
Weratundrina

Tintagel

  • Gast
Re: Aktuell: Mein erster Satz
« Antwort #6 am: 08. Februar 2008, 22:29:00 »
Missmutig stapfte der Kastellan durch den frisch gefallenen Schnee über den Schönen Hof.


Die Markgräfin - Sabine Weigand

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3154
Re: Aktuell: Mein erster Satz
« Antwort #7 am: 09. Februar 2008, 00:31:00 »
Hi,

dann werd ich auch mal meinen Senf dazu tun...

Ein einziger bewohnbarer Mond schwebte wie ein wolkenverhangener Türkis über einer toten Welt. Die Hand der Ewigkeit, die die Kette seines Orbits hielt, hatte den samtenen Hintergrund mit blitzenden Sternen gesprenkelt. Kosmische Energien tanzten an den Krümmungen der Raumzeit und sangen ihre zeitlose Musik.

Ich finde das sehr philosophisch, obwohl philosophisch wahrscheinlich der falsche Ausdruck ist. Vor allem, weil noch nicht klar ist, wozu es gehört. Das wird erst im nächsten Satz deutlich:

Sie nahmen keine Notiz vom Imperium, von der Rebellen-Allianz und von ihren unbedeutenden, flüchtigen Kriegen.

Nun sollte einigen ein Licht aufgegangen sein, dem Rest sei Nachgeholfen: Es gehört zu Star Wars; nennt sich "Der Pakt von Bakura" und stammt von Kathy Tyers. Ist auch schon etwas älter, von '95 nämlich, und ich hab es schon längst gelesen. Aber den Anfang find ich trotzdem so genial, das er hängen geblieben ist. Ach ja, die Handlung im Buch geht da weiter, wo der Film "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" zu Ende ist.

:winken:
Hans
 
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Kathchen

  • Gast
Re: Aktuell: Mein erster Satz
« Antwort #8 am: 09. Februar 2008, 12:19:37 »
In einer Höhle in der Erde, da lebte ein Hobbit.

aus J.R.R. Tolkien - Der kleine Hobbit

Offline Angua

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 208
Re: Aktuell: Mein erster Satz
« Antwort #9 am: 26. Februar 2008, 09:49:50 »
Steven Erikson bedient sich in The Bonehunters der allseits beliebten Wetterbeschreibung:

"The webs between the towers were visible in glistening sheets far overhead, and the faint wind coming in from the sea shivered the vast threads so that a mist of rain descended on Kartool City, as it did every morning in the Clear Season."

Ich lese gerade:
Dragonfly Falling von Adrian Tchaikovsky

Ich höre gerade:
Relic von Preston/Child

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Aktuell: Mein erster Satz
« Antwort #10 am: 26. Februar 2008, 20:20:40 »
Meiner, aus "Deliverer", ist nicht so aufregend:
"Morning - a very early morning, witz the red-tiled roofs of Sheijdan hazed in fog, presenting a mazy sprawl in the distance beyond the balcony rail."

Edit: Man sollte schon wissen, welches Buch man gerade liest!

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Aktuell: Mein erster Satz
« Antwort #11 am: 28. März 2008, 16:24:19 »
Wieder SF, aber der hier, bzw. die ersten drei, sind recht interessant:
Zitat
I did two things on my seventy-fifth birthday. I visited my wife's grave. Then I joined the army.
John Scalzi, Old man's war

Offline Angua

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 208
Re: Aktuell: Mein erster Satz
« Antwort #12 am: 26. Mai 2008, 13:40:50 »
Wieder SF, aber der hier, bzw. die ersten drei, sind recht interessant:
Zitat
I did two things on my seventy-fifth birthday. I visited my wife's grave. Then I joined the army.
John Scalzi, Old man's war

Oh! OHHH! Lustig, jetzt brauchst du mir in meinem anderen Post gar nicht mehr die Frage zu beantworten, ob du das Buch kennst. :D Hab es letzte Woche gelesen und fand es prima. Bin übrigens von ganz allein drauf gestoßen...

Und? Wie fandest Du's?

Zitatemäßig möchte ich auch noch was beisteuern:

""Cold night!" shouted the Dogman. "Thought it was meant to be summer!""
Joe Abercrombie, Last Argument of Kings
Ich lese gerade:
Dragonfly Falling von Adrian Tchaikovsky

Ich höre gerade:
Relic von Preston/Child

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Aktuell: Mein erster Satz
« Antwort #13 am: 26. Mai 2008, 18:35:44 »
Hi Angua!

Zu spät, jetzt habe ich drüben schon geantwortet.
Scalzi war meine einzige Ausbeute nach stundenlanger Internetrecherche nach dem schwierigen Genre "SF wie Grisel sie lesen will". Also sowas wie meine lieben Feintuch, Cherryh, Bujdold, Lowachee, Matthews, ...
So gut ist er zwar nicht, aber gut genug. Wie gesagt, Band 2 liegt schon bereit und ich freue mich drauf.

Finde ich witzig, daß Du ihn parallel gefunden hast. Muß Gedankenübertragung gewesen sein.  :->

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Aktuell: Mein erster Satz
« Antwort #14 am: 13. April 2010, 20:21:50 »
*ausbuddel*
Ich habe einen schönen, das heißt, Richard Morgan hat ihn, in "The steel remains":
"When a man you know to be of sound mind tells you his recently deceased mother has just tried to climb in his bedroom window and eat him, you only have two basic options. You can smell his breath, take his pulse and check his pupils to see if he's ingested anything nasty, or you can believe him."
 :-)
« Letzte Änderung: 13. April 2010, 20:24:37 von Grisel »