Bücherkauf - nach welchem Kriterium?

  • 15 Antworten
  • 5752 Aufrufe

Offline illi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 748
Re: Bücherkauf - Klappentext und Vorwort
« Antwort #15 am: 30. Januar 2008, 20:33:03 »
Insofern hab ich zwar Dein Salz-Beispiel und die Schubladensache verstanden, aber den Zusammenhang nicht ganz begriffen, aber is jetzt ja eigentlich auch gut und schön, dass sich niemand auf den Schlips getreten fühlt. Ich bin manchmal so plump wenn ich was von mir lass und mein das eigentlich nie so, wie es jemand anderes vielleicht auffassen könnte.

lg und *DanteundillifestdurchdasWebknuddel*  :festknuddel:
kathrin

Liebes!

Ich bin beruhigt, dass mein meiner Meinung gut konstruiertes Beispiel mit dem Salz angekommen ist, aber eine wichtige Sache muß ich noch dazu schreiben. Wie zum Geier kommst du darauf, dass du "plump" bist, mit Verlaub, der größte Scherz der Woche! Du bist ganz und gar nicht plump! Ich habe manchmal extremste Probleme meine Gedanken in Worte zu fassen und dann dauert es halt ein paar ellenlange Postings, bis ich mich endlich richtig ausgedrückt habe. Mal abgesehen von mir (über die ja so gerne schreibe *lach*) finde ich deine Bemerkungen in vielerlei Hinsicht sehr gekonnt und nicht plump, und außerdem habe ich ja letzendlich kapiert, WAS genau du meintest, und eigentlich sind wir ja wie so oft gleicher Meinung, wir kapieren es nur nicht gleich :-).
...und weißte was? Ich knuddel dich mindest so feste, dass du gerade noch Luft bekommst. Ich sitze hier und höre Whitney The greatest Hits und muß fortwährend an dich denken  :festknuddel: :knuddel: :schmusen:
...und Dante? Ich habe dich ja sooooooo vermisst und bin sooooo froh (musste mal jesacht werden)  :knuddel: :schmusen: :dance: :-B

Liebe Grüße  illi