Der Sternenguckerthread...

  • 129 Antworten
  • 45721 Aufrufe

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3289
Re: Der Sternenguckerthread...
« Antwort #105 am: 24. Januar 2015, 15:01:16 »
Hi,

@ Hans das liegt auf Eis, mein Neffe ist mit dem Auf/Ausbau seiner Firma so beschäftigt das er nicht mal mehr zum funken Zeit hat. Ich bin seit meinem Herzinfarkt auch nur noch bedingt einsetzbar.

@Carola: Nun dann wünsch ich viel Erfolg und dass die Arbeit sich bald auf ein gesundes Mass einpendelt, so dass es irgendwann doch noch was wird.  :flirt: Wäre ja schliesslich blöd, wenn die Schüssel irgendwann kaputt geht, weil man sie nicht dahin bauen kann, wo man sie hin haben will.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5991
Re: Der Sternenguckerthread...
« Antwort #106 am: 24. Januar 2015, 21:34:38 »
Hallo Sternengucker,

hier hab ich gerade ein tolles Foto von Lovejoy im I-netz entdeckt:

https://www.flickr.com/photos/8763834@N02/16325055602/

LG,
Christiane
« Letzte Änderung: 24. Januar 2015, 21:36:15 von Christiane »
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3289
Re: Der Sternenguckerthread...
« Antwort #107 am: 24. Januar 2015, 23:18:27 »
Hi Christiane,

jau, das ist wirklich ein hervorragendes Foto. Schade, dass der Fotograf das nicht zum herunter laden freigegeben hat. Aber gut, wenn der das nicht will, dann will er es eben nicht. - Kann man leider nix dran ändern.
Anyway, Du weisst ja, wo man die Plejaden findet, oder?

:winken:
Hans

Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5991
Re: Der Sternenguckerthread...
« Antwort #108 am: 24. Januar 2015, 23:53:45 »
Hey Hans,

ja, die Plejaden find ich und hab sogar irgendwann mitgekriegt, dass sie mitten in 'meinem' Sternzeichen Stier zu finden sind  :-). Was mich darin bestärkt, dass ich gestern wohl an der richtigen Stelle gesucht hab  :funkey:.
Und auch wenn man das Bild nicht runterladen darf - man kann es sich ja (zumindest im Moment) bei Flickr anschauen.

:winken: Christiane
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3289
Re: Der Sternenguckerthread...
« Antwort #109 am: 26. Januar 2015, 01:17:12 »
Hi Christiane,

soso, Du bist also ein Stier. Wie ich mit dem Simulationsprogramm jetzt mal nachesehen habe, wandert die Sonne in der Zeit vom 15.5. vom Widder kommend durch das Sternbild Stier, bis sie es am 22.6. verlässt um zu den Zwillingen zu gehen.
Und ja ich weis, das stimmt mit den astrologischen Daten, also denen aus dem Horoskop, nicht überein. Laut Horoskop ist der Stier früher dran, nur spielt die Sonne dabei nicht mehr mit.

Und was die Plejaden angeht, die sind sogar ein Teil des Sternbildes; sie bilden nämlich den Körper. (Oder besser einen Teil davon, wie man auf dem Bild sehen kann.)

:winken:
Hans

-----
Jetzt hab ich erstmals diese Funktion zum Bilder *) hochladen verwendet, und bin ja richtig begeistert. Deshalb hab ich auch gleich noch ein zweites angehängt, welches eine aktuellere Position des Kometen anzeigt. Ausserdem kann man den Orion darin auch gut erkennen, obwohl der nicht speziell hervor gehoben ist.
Ach ja, und was die anderen "Striche" bedeuten sollen, erkläre ich bei Bedarf, wenn jemand danach fragt. Aber ich glaube, das werden die meissten selbst heraus finden, bzw. es fragt eh keiner...
-----
*) Erstellt hab ich die Bilder mit dem Himmels-Simulationsprogramm Stellarium mittels der Screenshot-funktion CTRL-S (oder Strg-S). - Lediglich die Angabe meines Standortes hab ich daraus entfernt.
« Letzte Änderung: 26. Januar 2015, 13:19:16 von Hans »
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5991
Re: Der Sternenguckerthread...
« Antwort #110 am: 26. Januar 2015, 09:41:27 »
Hey Hans!

soso, Du bist also ein Stier.
Ja, merkt man das nicht? ;-))


Zitat
Wie ich mit dem Simulationsprogramm jetzt mal nachesehen habe, wandert die Sonne in der Zeit vom 15.5. vom Widder kommend durch das Sternbild Stier, bis sie es am 22.6. verlässt um zu den Zwillingen zu gehen.
Und ja ich weis, das stimmt mit den astrologischen Daten, also denen aus dem Horoskop, nicht überein. Laut Horoskop ist der Stier früher dran, nur spielt die Sonne dabei nicht mehr mit.
Das hat mit den Daten für das Sternzeichen (21.04. - 20.05.) echt kaum noch was zu tun  :-) .

Zitat
Und was die Plejaden angeht, die sind sogar ein Teil des Sternbildes; sie bilden nämlich den Körper. (Oder besser einen Teil davon, wie man auf dem Bild sehen kann.)
Das meinte ich  :->


-----
Zitat
Jetzt hab ich erstmals diese Funktion zum Bilder hochladen verwendet, und bin ja richtig begeistert. Deshalb hab ich auch gleich noch ein zweites angehängt, welches eine aktuellere Position des Kometen anzeigt. Ausserdem kann man den Orion darin auch gut erkennen, obwohl der nicht speziell hervor gehoben ist.
Ach ja, und was die anderen "Striche" bedeuten sollen, erkläre ich bei Bedarf, wenn jemand danach fragt. Aber ich glaube, das werden die meissten selbst heraus finden, bzw. es fragt eh keiner...
Ja, den Orion kann man ja auch als nur-ab-und-zu-sternengucker prima erkennen.
Und welche Striche meinst Du: diesen unregelmäßigen Kasten, der den 'Stier' eingrenzt oder die Ekliptik  oder dies Raster mit den Längen- und Breitengraden?

Bis dann,
Christiane
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4162
Re: Der Sternenguckerthread...
« Antwort #111 am: 26. Januar 2015, 11:34:47 »
@ Hans sind das eigene Bilder von Dir? bitte IMMER Genaue Quellenangabe und wenn von anderer Seite NUR Links verwenden!!!!

Das gilt für jeden Hier ich hatte da nämlich schon mal extremste Probleme weil ich beim Verein eine Google Karte als Bild verwendet habe ohne Quellenangabe. Es gibt Geier im Netzt die tun den ganzen Tag nix anderes als nach solchen Sachen suchen zum abzocken!!!!!
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3289
Re: Der Sternenguckerthread...
« Antwort #112 am: 26. Januar 2015, 13:14:02 »
Hi Ladies,

@Christiane:
Zitat
Und welche Striche meinst Du: diesen unregelmäßigen Kasten, der den 'Stier' eingrenzt oder die Ekliptik  oder dies Raster mit den Längen- und Breitengraden?
Nun, ich hatte da so an die Ekliptic und das Koordinatenraster gedacht. Aber das hast du ja selbst erkannt. Wäre noch der unregelmässige Kasten: Das sind die offiziellen Grenzen des Sternbildes, die die IAU anno 1928 festgelegt hat.

@Carola:
Ja, die Bilder sind von mir. Die hab ich mit dem Himmels-Simulationsprogramm Stellarium erstellt. Screenshot mittels Tastenkombi Strg-S, bzw. CTRL-S. - Wer das Programm kennt, kann es auch anhand der Menüzeile am unteren Bildrand sehen. Ich hab da lediglich meinen Standort heraus gelöscht. Aber ich hab es trotzdem nochmal dazu geschrieben, denn Du hast recht. An diese elenden Copyright-Trolle hab ich gestern nicht mehr gedacht.

:winken:
Hans
« Letzte Änderung: 26. Januar 2015, 13:22:37 von Hans »
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4162
Re: Der Sternenguckerthread...
« Antwort #113 am: 26. Januar 2015, 13:39:30 »
so hier noch schnell was aus dem bayrischen Bildungsprogramm  :zwinker:

http://www.br.de/themen/wissen/sternenhimmel-sterne100.html
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3289
Re: Der Sternenguckerthread...
« Antwort #114 am: 26. Januar 2015, 19:22:57 »
Oh, schön.  :flirt: Aber da muss ich jetzt doch noch mal eben den  :klugscheiss:  geben:
Es gibt da nämlich auch noch den schönen AstroViewer, der einem z.B. den aktuellen Sternenhimmel über München anzeigt.
Mit der Downloadversion, so man sie registriert hat, kann man sich dann auch noch so schöne Sachen wie Planetensichtbarkeit anzeigen lassen. Hab hier mal 'ne aktuelle Übersicht erstellt und angehängt.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3289
Re: Der Sternenguckerthread...
« Antwort #115 am: 14. Februar 2015, 17:01:48 »
Heute nach untergang:
Die Göttin der Schönheit und der Gott des Krieges, also die Venus und der Mars, zeigen sich nah beieinander am Abendhimmel...

:winken:
Hans


P.S. Bild erstellt mit Stellarium.
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3289
Re: Der Sternenguckerthread...
« Antwort #116 am: 27. September 2015, 15:37:47 »
Hi there,

für alle interessierten: Heute Nacht ist eine Mondfinsternis zu bewundern, allerdings zu einer blöden Zeit, nämlich zwischen 3 und 6:30 Uhr. Und natürlich nur, sofern das Wetter mitspielt.
Das Schauspiel fängt um kurz nach 3 an, wenn sich der Erdschatten langsam vor den Mond schiebt. Gegen 4 Uhr ist der Mond dann vollständig bedeckt, was dann etwas über eine Stunde so bleiben wird. Ab etwa 5.30 wandert der Mond dann wieder aus dem Erdschatten heraus und so gegen halb 7 ist das Schauspiel vorbei.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5991
Re: Der Sternenguckerthread...
« Antwort #117 am: 27. September 2015, 15:53:07 »
Hey Hans,

danke für den Tipp. Ich hatte darüber schon in einem Artikel gelesen und es mir für morgen früh vorgemerkt. Ich werd sicher nicht um 3 Uhr aufstehen und das stundenlang beobachten. Da wir aber ohnehin gegen 5:30 aufstehen müssen ist es nicht so ein Problem den Wecker ein paar Minuten früher zu stellen, um Zeit für einen Blick auf den Mond zu haben  :zwinker:. Ich bin schon gespannt....

:winken: Christiane
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4162
Re: Der Sternenguckerthread...
« Antwort #118 am: 27. September 2015, 16:31:07 »
bei uns ist bewölkter Himmel  :rollen:
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5991
Re: Der Sternenguckerthread...
« Antwort #119 am: 27. September 2015, 18:14:55 »
Hallo Ihr,

hier passt es prima mit dem Wetter und ich bin guter Dinge dass wir was sehen werden  :funkey:.
Nun hab ich gerade noch einen Spiegel-online-Artikel zum 'Blutmond' gelesen. Alles sehr interessant. Unter anderem hieß es da, dass auf dem Mond ca. 130°C in der Sonne herrschen und es während der Finsternis auf -100°C abkühlt.  :gruebel: - Das klingt für mich ziemlich schräg. Da oben sind doch schon Leute rumgelaufen. Klar, die hatten Raumanzüge an, aber trotzdem kann ich kaum glauben, dass die in so einer Hitze unterwegs waren. Klärt mich doch bitte mal auf über die Temperaturverhältnisse dort oben...

:winken: Christiane
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)