Bücherkette

  • 358 Antworten
  • 99912 Aufrufe

Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4032
Re: Bücherkette
« Antwort #30 am: 29. August 2008, 16:58:14 »


Na das schreit doch nach dem hier:


[isbn]3442437725[/isbn]

Kurzbeschreibung:
Eine geheimnisvolle Reise ins schottische Hochland des 18. Jahrhunderts. Und eine Liebe. wildromantisch und stärker als Zeit und Raum. Der farbenprächtige historische Roman einer jungen Autorin, die Furore machen wird! »Fesselnd und herzerwärmend! Dieser großartige Roman erweckt Schottland und seine Geschichte auf atemberaubende Weise zu neuem Leben.« PUBLISHERS WEEKLY »Ein opulenter historischer Roman wie ein kunstvolles Mosaik. Und eine ungewöhnliche und packende Liebesgeschichte.« LIBRARY JOURNAL

Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3486
Re: Bücherkette
« Antwort #31 am: 29. August 2008, 17:08:42 »
Harry Potter und der Stein der Weisen - Joanne K. Rowling


[isbn]
3551551677[/isbn]

Kurzbeschreibung
Wenn man noch nicht mal elf ist, eine Vollwaise und bei hartherzigen neureichen Verwandten im Besenschrank unter der Treppe leben muss, hat einen das Leben schon ziemlich gebeutelt. Das findet Harry Potter auch, und trotz allem hat er sich eine unerschütterliche Zuversicht bewahrt, die eigentlich durch nichts begründet ist. Doch dann, an seinem elften Geburtstag, wird Harry in das Internat Hogwarts beordert, der Schule für Hexerei und Zauberei, wo er nicht nur Fächer wie Zaubertrankkunde und Verwandlungsunterricht hat, sondern auch erfährt, dass er selbst eine Berühmtheit ist...
Harry Potters begeisternde Abenteuer jetzt auch in einer Ausgabe für Erwachsene.

Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3188
Re: Bücherkette
« Antwort #32 am: 29. August 2008, 20:18:58 »
Ok. Ich glaub, wir sind in einer Sackgasse. Weil schon wieder was mit Steinen is jetzt blöd, darum mache ich jetzt mal das hier:

Die Seele der Nacht



[isbn]3426629984[/isbn]

Kurzbeschreibung
Alles, was ein gutes Buch braucht: Phantasie, Romantik, Abenteuer! In Phantasien ist alles möglich auch, dass ein einzelnes Land wächst und wächst und wächst ... Und dies ist nicht das einzige Geheimnis von Nazagur. Die junge Tahama muss sich auf eine gefahrvolle Reise begeben, um sie zu lüften. Dabei begegnet sie dem Jäger C redas, zu dem sie sich leidenschaftlich hingezogen fühlt. Doch der hat, seit er vom Werwolf Gmork angegriffen wurde, selbst ein dunkles Geheimnis ...


Sorry, anders bring ichs nicht zusammen

Xandi
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3486
Re: Bücherkette
« Antwort #33 am: 29. August 2008, 20:39:58 »
Hallo Xandi,

ich habe eigentlich ein Buch gefunden, das passen würde, was soll ich nun machen? Ich gebe es einfach mal ein:

Märchen von Hexen & Weisen Frauen: Zum Erzählen und Vorlesen von Sigrid Früh


[isbn]3868260005[/isbn]

Kurzbeschreibung
Die Hexen in den bekannten Märchen sind in der Regel hässlich und böse. In dieser sehr einseitigen Sicht lebt noch der negative Reflex der spätmittelalterlichen Hexenverfolgung wieder. Tatsächlich spielen Hexen und weise Frauen in den Mythologien vieler Völker sehr unterschiedliche, auch sehr positive Rollen. Sigrid Früh rückt die Vielfalt der Hexen-Aspekte in ein objektiveres Licht. Eine spannende Lektüre nicht nur für alle Frauen!
« Letzte Änderung: 09. September 2008, 11:35:07 von uschi »
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline wingfoot

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 725
Re: Bücherkette
« Antwort #34 am: 29. August 2008, 20:47:20 »
Das ist jetzt nicht schön, aber irgendwie muss man euch ja wieder auf einen Nenner bringen:

Psychologie der unsterblichen Seele, Bd.1, Die weisen und heilsamen Bilder von drei Grimmschen Märchen und die Frage nach dem eigenen Lebensmärchen des Lesers von Oskar Ruf

[isbn]3907160738[/isbn]

Kurzbeschreibung

Die weisen und heilsamen Bilder von drei Grimmschen Märchen und die Frage nach dem eigenen Lebensmärchen des Lesers, das sich nicht nur auf ein einziges irdisches Leben bezieht, bilden die Grundlage dieses Buches. Der Autor benützt Grimmsche Märchen, um für die Psychologie der unsterblichen Seele die geeignete Bilderwelt aufzuzeigen.

Irgendwie geht alles.  :-)
« Letzte Änderung: 08. September 2008, 22:33:46 von wingfoot »
Liest gerade:
Christian Zaczyk- Was uns auf die Palme bringt. Aggression im Alltag
Oscar Wilde- The Picture of Dorian Gray


 "Schweigsam und unschuldig breiten sich die Bücher im ganzen Haus aus und es gelingt mir nicht, sie aufzuhalten." - Carlos M. Dominguez

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3486
Re: Bücherkette
« Antwort #35 am: 29. August 2008, 20:52:34 »
Das Kloster der toten Seelen von Peter Tremayne


[isbn]
374662035X[/isbn]

Kurzbeschreibung
Wegen des großen internationalen Erfolgs dieser Serie wurde Peter Tremayne 2002 zum Ehrenmitglied der Irish Literary Society auf Lebenszeit ernannt. Schwester-Fidelma-Krimis werden in mehrere Sprachen übersetzt. Irland im 7. Jahrhundert: Aus einer kleinen religiösen Gemeinschaft sind sämtliche Mönche verschwunden. Haben hier dunkle Mächte die Hand im Spiel? Der König von Dyfed bittet Schwester Fidelma und Bruder Eadulf um Hilfe. Ein neuer Keltenkrimi mit Schwester Fidelma, die zu einer Zeit agiert, in der der katholische Glaube irisch-keltischer Prägung den Frauen Bildung, Macht und Einfluß gestattete und es noch kein Zölibat gab.
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline wingfoot

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 725
Re: Bücherkette
« Antwort #36 am: 29. August 2008, 20:56:58 »
Das Kloster der Ketzer von Rainer M. Schröder

[isbn]3570304639[/isbn]


Kurzbeschreibung

Mord hinter Klostermauern

Sebastian ist auf der Flucht vor den Häschern des Domherrn zu Passau. Warum genau, weiß er selbst nicht. Nur dass im Wittenbergischen ein Fremder auf ihn wartet, der Licht ins Dunkel seiner Vergangenheit bringen wird. Das - und eine alte Reisebibel - hat ihm seine Ziehmutter vor der überstürzten Abreise mit auf den Weg geben können. Sebastian findet Unterschlupf in einem Zisterzienserkloster. Als die Reisebibel gestohlen wird und er hilflos mit ansehen muss, wie zwei Mönche ums Leben kommen, begreift er, dass in der Auseinandersetzung um den richtigen Glauben christliche Gebote nichts gelten. Nur knapp entgeht auch er einem Mordanschlag, aber dann enthüllt ein Klosterbruder Sebastians wahre Identität. Jetzt werden Sebastian die Hintergründe klar, und er erkennt, wem er nun zu helfen hat. Und wessen Hilfe er vertrauen kann ...
« Letzte Änderung: 08. September 2008, 22:33:14 von wingfoot »
Liest gerade:
Christian Zaczyk- Was uns auf die Palme bringt. Aggression im Alltag
Oscar Wilde- The Picture of Dorian Gray


 "Schweigsam und unschuldig breiten sich die Bücher im ganzen Haus aus und es gelingt mir nicht, sie aufzuhalten." - Carlos M. Dominguez

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3486
Re: Bücherkette
« Antwort #37 am: 29. August 2008, 21:09:22 »
Das Zeichen des Ketzers von Sabine Wassermann


[isbn]
3499247178[/isbn]

Kurzbeschreibung
Konstanz 1415: Die Hinrichtung des Ketzers Jan Hus steht bevor. Zwei Brüder machen sich auf den Weg zum Konzil in die überfüllte Stadt: Martin, ein raubeiniger Söldner, und Alban, ein heimlicher Anhänger von Hus. Während sich Martin im Hurenviertel herumtreibt, versucht Alban, dem eingekerkerten Reformator zu helfen. Beide geraten in Lebensgefahr. Doch ein dunkles Geheimnis hindert sie, einander beizustehen.
Konstanz 1415: Die Hinrichtung des Ketzers Jan Hus steht bevor. Zwei Brüder machen sich auf den Weg zum Konzil in die überfüllte Stadt: Martin, ein raubeiniger Söldner, und Alban, ein heimlicher Anhänger von Hus. Während sich Martin im Hurenviertel herumtreibt, versucht Alban, dem eingekerkerten Reformator zu helfen. Beide geraten in Lebensgefahr. Doch ein dunkles Geheimnis hindert sie, einander beizustehen.
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3188
Re: Bücherkette
« Antwort #38 am: 29. August 2008, 21:19:48 »

Im Zeichen der Jungfrau



[isbn]3442311667[/isbn]

Kurzbeschreibung
Lügen haben schöne lange Beine

Dodo ist Moderatorin beim Radio. Nicht sehr professionell, aber die Hörer mögen sie. Bis eines Nachts ein fataler Satz in ihrer Sendung sie in den Mittelpunkt einer gigantischen Medienkampagne stellt. Sie behauptet nämlich frech und falsch, sie wäre noch Jungfrau - mit 32! Alles nicht so schlimm, wäre da nicht der zynische Hörer Max, der auf der Suche nach einem neuen Lebensinhalt ist und sie nach ihrem "Outing" zu seiner Heldin macht. Und Sebastian, der Psychologe, der plötzlich an seinen Fähigkeiten zweifelt. Dodo verliebt sich in beide und darf doch eigentlich offiziell gar nicht! Eine große Herausforderung auch für ihre "bumsfidele" verrückte Schwester Diana und ihre glatt geliftete, noch verrücktere Tante Lotto, die ihr Erbe gern mit jungen Sportstudenten im Café Keese durchbringt. Dann plötzlich wendet sich das Blatt - ein ehrgeiziger Reporter deckt die Scharade auf und aus der "Kühlerfigur einer neuen Bewegung" wird die größte Lügnerin der Republik. Hat Dodo zu hoch gepokert? Sind jetzt beide Männer für immer verloren? Und wer zum Teufel ist bloß dieser Sven?
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3486
Re: Bücherkette
« Antwort #39 am: 29. August 2008, 21:26:23 »
Die Jungfrau mit dem Bogen - Guido Dieckmann

[isbn]3499245663[/isbn]

Kurzbeschreibung
Trier im Spätmittelalter: Um ihren Großvater vor dem Schuldturm zu retten, macht sich eine junge Frau in Männerkleidern nach Mainz zu ihrer Schwester auf. Der Weg führt durch feindliches Gebiet, doch Lucia ist eine begnadete Bogenschützin. Das nützt ihr wenig, als sie dennoch in Gefangenschaft gerät. Droht ihr nun das gleiche Schicksal wie der heiligen Johanna von Orléans?
« Letzte Änderung: 09. September 2008, 11:35:27 von uschi »
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline wingfoot

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 725
Re: Bücherkette
« Antwort #40 am: 29. August 2008, 22:21:12 »
Der silberne Bogen von David A. Gemmell

[isbn]3453531957[/isbn]

Kurzbeschreibung
Dies sind die Abenteuer von Agamemnon, Hektor, Achilles und der schönen Helena, dies ist die Geschichte des Falls der Stadt Troja - wie Sie sie noch nie gelesen haben! Denn "Der silberne Bogen" ist keine gewöhnliche Nacherzählung des Homerschen Opus, sondern ein Epochen-Gemälde, das - ähnlich wie Wolfgang Petersens Film "Troja" - den Leser die Ereignisse hautnah miterleben lässt. Der englische Bestsellerautor David Gemmell hat die alte Sage in eine neue, atemberaubend moderne Form gegossen. Ein einzigartiger historischer Roman!

Wow- das klingt gut. Und wieder ein Buch auf der Wunschliste...  :hau:
« Letzte Änderung: 08. September 2008, 22:32:44 von wingfoot »
Liest gerade:
Christian Zaczyk- Was uns auf die Palme bringt. Aggression im Alltag
Oscar Wilde- The Picture of Dorian Gray


 "Schweigsam und unschuldig breiten sich die Bücher im ganzen Haus aus und es gelingt mir nicht, sie aufzuhalten." - Carlos M. Dominguez

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3150
Re: Bücherkette
« Antwort #41 am: 29. August 2008, 22:43:58 »
Da mir zu "silber" nichts besseres einfiel: Silvermoon: Weißer Hengst aus der Prärie von Barbara Bartos-Höppner



Es geht um Abeuerer aus der Sicht des Pferdes, wenn ich mich nicht irre. Ich selber hab das Buch nämlich nicht. Aber meine Schwester war als Teenie davon begeistert.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline wingfoot

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 725
Re: Bücherkette
« Antwort #42 am: 30. August 2008, 10:33:11 »
Meine Güte, wie kommen wir denn von den Anglizismen wieder weg!?

Ok, ich versuch's.

Shiva Moon: Eine Reise durch Indien von Helge Timmerberg

[isbn]3499621185[/isbn]

Aus der Amazon.de-Redaktion
In dem mehr als 200 Seiten starken Buch gibt es keine Fotos, keine Karten (gut: eine Skizze) und keine Telefonnummern von Hotels, dafür eine nahtlose Geschichte mit zwei Hauptrollen: Timmerberg selbst und Indien. Die Handlung: Das mehr als dreißig Jahre währende Liebesverhältnis der beiden. Doch keine Angst, anders als bei mancher Buchkonkurrenz wird der Subkontinent nicht als Yoga- und Ayurveda-Paradies verklärt. Sicher, die Yogahauptstadt Rishikesh kommt vor, auch Varanasi und Kalkutta, und jeder Indienfan wird viel Wahres und selbst Erfahrenes wiederfinden. Doch, und das ist das Besondere: Auch wer sich von Indien bislang nicht angesprochen fühlte, wird sich von der Art, wie Timmerberg erzählt, mitreißen lassen. Der Mix aus Be- und Verwunderung für und über die heraufziehende Weltmacht, aus Realismus und Ironie, garniert mit einigen handfesten und im Fließtext eingestreuten Reisetipps macht’s möglich. Da werden schonungslos die Tücken des Bahnfahrkartenreservierens und des „Bettlerspießrutenlaufens“ genannt, und nur wenig später die Schönheit der Gangesquelle in den schillerndsten Farben beschrieben. Indien ist eben nicht schwarz oder weiß, Indien ist alles, und Timmerberg beherrscht es wie kein anderer, aus Tausenden von Farben ein prächtiges Kunstwerk zu zaubern. -- Christian Haas
« Letzte Änderung: 08. September 2008, 22:31:42 von wingfoot »
Liest gerade:
Christian Zaczyk- Was uns auf die Palme bringt. Aggression im Alltag
Oscar Wilde- The Picture of Dorian Gray


 "Schweigsam und unschuldig breiten sich die Bücher im ganzen Haus aus und es gelingt mir nicht, sie aufzuhalten." - Carlos M. Dominguez

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3486
Re: Bücherkette
« Antwort #43 am: 30. August 2008, 10:33:37 »
Hans, du bringst einen da jedes Mal in Schwierigkeiten.  :meckern: +  :->

Die Toten von Moonlight Bay. Daryl Simmons' 2. Fall von Alex Winter


342662849X

Klappentext:
Nahe des Leuchturms von Moonlight Bay, an einer Stelle wo zwei Männer bereits den Tod gefunden haben, erscheint die geisterhafte Gestalt einer jungen Frau. Der unkonventionelle Detective Daryl Simmons soll ihr Geheimnis lüften. Doch in dem kleinen australischen Küstenort stößt er auf eine Mauer des Schweigens. Können seine besonderen Kenntnisse, die er einem Aborigine-Lehrmeister verdankt, Licht in das Dunkel bringen?
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline wingfoot

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 725
Re: Bücherkette
« Antwort #44 am: 30. August 2008, 17:45:42 »
Das Buch der toten Tage von Marcus Sedgwick

[isbn]3423622946[/isbn]

Kurzbeschreibung
Magisch, geheimnisvoll und teuflisch gut!

Boy, ein Junge ohne Namen und Vergangenheit, ist Assistent des Magiers und Illusionisten Valerian. Schon immer war Valerian ein schwieriger Herr: finster, launisch und böse. Doch in letzter Zeit wird es schlimmer. Boy ahnt, es muss etwas geben, was Valerian Angst macht. Das kann nur etwas unvorstellbar Fürchterliches sein. Und Boy hat Recht. Sein Herr hat einen Pakt mit dem Bösen geschlossen: magische Kräfte gegen sein Leben - und in der Silvesternacht ist seine Zeit abgelaufen. Nur das mysteriöse Buch der toten Tage kann ihn noch retten. Aus ihm könnte er erfahren, wie man den Pakt mit den bösen Mächten löst. Boy soll Valerian helfen, das Buch aufzuspüren. Doch es ist Willow, Boys Freundin, die den entscheidenden Hinweis liefert: Die Melodie einer Spieluhr bringt sie auf die richtige Spur. Die Jagd führt Boy und Willow in die vergessenen Katakomben tief unter der uralten Stadt. Aber sie sind nicht die einzigen Jäger.
« Letzte Änderung: 08. September 2008, 22:31:14 von wingfoot »
Liest gerade:
Christian Zaczyk- Was uns auf die Palme bringt. Aggression im Alltag
Oscar Wilde- The Picture of Dorian Gray


 "Schweigsam und unschuldig breiten sich die Bücher im ganzen Haus aus und es gelingt mir nicht, sie aufzuhalten." - Carlos M. Dominguez