BSG part 2

  • 179 Antworten
  • 61025 Aufrufe

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3150
Re: BSG part 2
« Antwort #165 am: 08. Januar 2010, 00:18:16 »
Hi Grisel,

Na bitte, ich habe meinen ersten Arbeitstag dieses Jahres überstanden.
na dann wirst Du die weiteren auch noch überstehen.  :flirt:

Zitat von: Grisel
Hundemüde. Wann ist Wochenende?  :->
keine Ahnung!  :->

Zitat von: Grisel
Genau, das ist, wenn man wirklich tief vordringen will, ideal. Oder zuerst die Synchronisation und dann das Original mit idealerweise deutschen Untertiteln. Mache ich aber auch nicht wirklich regelmäßig bei Drittsprachen. So ein Freak bin ich dann doch nicht und die meisten meiner Filme sind im Original ohnehin Englisch.
Ah. Dann hat Bollywood dich also nicht im Griff, ja?

Zitat von: Grisel
"Beaufort", Verfilmung des Romans von Ron Leshem, der wohl mein Jahreshighlight 2009 war. Geschichte des israelischen Abzugs aus dem Libanon, aus der Sicht einiger junger israelischer Soldaten. Ein tolles Buch, das mir u.a. deshalb so gut gefallen hat, weil ich dort intensiver als je zuvor erfahren habe, wie es zustandekommt, daß so eine Erfahrung Männer enger aneinanderbindet.
Ist aber ein hartes Thema. - Ich glaube, das ist zur Zeit aber nichts für mich.

Zitat von: Grisel
Ich habe ja eine Schwäche für Militärgeschichten und das war sicher einer der besten.
Das Du es mit Militärgeschichten hast, ist ja nicht neu.

Zitat von: Grisel
Da ich Romanverfilmungen von gemochten Büchern immer sehen will, habe ich mir den Film dazu gekauft, den es aber eben nur im hebräischen Original mit englischen UTs gab. Guter Film, wenn auch nicht unbedingt als Romanverfilmung. Und mit der doppelten Sprachbarriere hebräisch und englisch war es halt ein wenig anstrengend, aber es ging.
Dass das anstrengend war kann ich mir vorstellen.

Zitat von: Grisel
Hebräisch ist eine interessante Sprache, sehr nett anzuhören.
Ja, ganz meine Meinung. Aber falls Du mal nach Israel kommen solltest, kannst du beruhigt sein: Ausser kleinen Kindern spricht da jeder englisch, und vielleicht noch eine andere Sprache, wie z.B. Deutsch. Allerdings ist es nich unbedingt Empfehlenswert, den Leuten gleich auf die Nase zu binden, das die eigene Muttersprache Deutsch ist.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: BSG part 2
« Antwort #166 am: 08. Januar 2010, 15:17:47 »
Hi Hans!

na dann wirst Du die weiteren auch noch überstehen.  :flirt:

Hoffentlich!  :-)
Das war jetzt mal nur die Vorarbeit, vorsortieren der Arbeit, quasi. Spannend wird es dann nächste Woche, wenn wieder alle da sind. So gesehen war es gar nicht so schlecht, daß ich gestern schon wieder angefangen habe.

Zitat
Zitat von: Grisel
Hundemüde. Wann ist Wochenende?  :->
keine Ahnung!  :->


Jetzt!  :dance:

Zitat
Ah. Dann hat Bollywood dich also nicht im Griff, ja?

Bollywood??? Nein, danke!

Zitat
Ja, ganz meine Meinung. Aber falls Du mal nach Israel kommen solltest, kannst du beruhigt sein: Ausser kleinen Kindern spricht da jeder englisch, und vielleicht noch eine andere Sprache, wie z.B. Deutsch. Allerdings ist es nich unbedingt Empfehlenswert, den Leuten gleich auf die Nase zu binden, das die eigene Muttersprache Deutsch ist.


Kann ich zwar verstehen, würde ich mich aber trotzdem dagegen verwehren wollen, deshalb verurteilt zu werden. Ich bin kein Fan von Sippenhaftung, in Anbetracht der Tatsache, daß ich 1976 geboren bin.
Ich würde Isreal leidenschaftlich gern mal besuchen, eigentlich den ganzen Nahen Osten. Illusorisch hoffe ich halt doch darauf, daß dort irgendwann sowas ähnliches wie Frieden einkehrt. Oder zumindest nicht gerade Krieg in benachbarten Ländern herrscht.

Bye,

Grisel

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3150
Re: BSG part 2
« Antwort #167 am: 08. Januar 2010, 23:37:23 »
Hi Grisel,

na dann wirst Du die weiteren auch noch überstehen.  :flirt:

Hoffentlich!  :-)
Das war jetzt mal nur die Vorarbeit, vorsortieren der Arbeit, quasi. Spannend wird es dann nächste Woche, wenn wieder alle da sind. So gesehen war es gar nicht so schlecht, daß ich gestern schon wieder angefangen habe.
Ah ja. Dann kannst Du womöglich auch noch was an andere delegieren. Oder bist Du in so einer Position doch nicht?

Zitat von: Grisel
Zitat
Zitat von: Grisel
Hundemüde. Wann ist Wochenende?  :->
keine Ahnung!  :->


Jetzt!  :dance:
Ja richtig.  :-)

Zitat von: Grisel
Bollywood??? Nein, danke!
Okay.

Zitat von: Grisel
Kann ich zwar verstehen, würde ich mich aber trotzdem dagegen verwehren wollen, deshalb verurteilt zu werden. Ich bin kein Fan von Sippenhaftung, in Anbetracht der Tatsache, daß ich 1976 geboren bin.
Wenn Du Dich eine Weile mit den Leuten unterhalten hast, wirst Du auch merken, wie sie drauf sind. Dann kannst Du Dich immer noch entscheiden, was du verrätst und was nicht.

Zitat von: Grisel
Ich würde Isreal leidenschaftlich gern mal besuchen, eigentlich den ganzen Nahen Osten. Illusorisch hoffe ich halt doch darauf, daß dort irgendwann sowas ähnliches wie Frieden einkehrt. Oder zumindest nicht gerade Krieg in benachbarten Ländern herrscht.
Mit dieser Hoffnung bist du nicht alleine. Das hoffe ich auch. Allerdings mach ich mir auch keine Illusionen. Solange die Radikalen auf beiden Seiten den Ton angeben wird es dort keinen Frieden geben. Aber die Radikalen zum Schweigen zu bringen, bzw. zur unbedeutenden Minderheit zu machen ist schwierig. Aber wenn das Auswertige Amt nicht gerade Reisewarnungen für bestimmte Gebiete ausspricht, kann man da ruhig hin fahren. Gerade auch in Israel gibt es interessante Orte zu besichtigen. - Ach ja, und wenn Du danach in andere orientalische Länder reisen willst, lass Dir einen neuen Reisepass ausstellen. Die sehen es nämlich nicht gerne, wenn Du ein israelisches Visum da drin hast. Je nach dem, wie die gerade drauf sind, kann das ein Grund sein, Dir die Einreise zu verweigern.

:winken:
Hans


Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: BSG part 2
« Antwort #168 am: 08. Januar 2010, 23:50:57 »
Hi Hans!

Ah ja. Dann kannst Du womöglich auch noch was an andere delegieren. Oder bist Du in so einer Position doch nicht?

Aktuell befinde ich mich am unteren Ende der Nahrungskette.  :->

Zitat
Wenn Du Dich eine Weile mit den Leuten unterhalten hast, wirst Du auch merken, wie sie drauf sind. Dann kannst Du Dich immer noch entscheiden, was du verrätst und was nicht.


Meine Nationalität würde ich garantiert nie verschweigen. Wäre auch relativ schwierig. Als was kann sich eine Österreicherin sonst ausgeben? Als Deutsche. Womit ich ja das gleiche Problem hätte ...
Sprichst Du eigentlich aus Erfahrung? Warst Du selber mal dort oder hast Du von jemandem gehört?

Zitat
Mit dieser Hoffnung bist du nicht alleine. Das hoffe ich auch. Allerdings mach ich mir auch keine Illusionen. Solange die Radikalen auf beiden Seiten den Ton angeben wird es dort keinen Frieden geben. Aber die Radikalen zum Schweigen zu bringen, bzw. zur unbedeutenden Minderheit zu machen ist schwierig. Aber wenn das Auswertige Amt nicht gerade Reisewarnungen für bestimmte Gebiete ausspricht, kann man da ruhig hin fahren. Gerade auch in Israel gibt es interessante Orte zu besichtigen. - Ach ja, und wenn Du danach in andere orientalische Länder reisen willst, lass Dir einen neuen Reisepass ausstellen. Die sehen es nämlich nicht gerne, wenn Du ein israelisches Visum da drin hast. Je nach dem, wie die gerade drauf sind, kann das ein Grund sein, Dir die Einreise zu verweigern.

Ja, das habe ich auch schon gehört. Ich habe es damit aber nicht eilig. Und, wie gesagt, solange die Region ein Kriegsschauplatz ist (Irak) und dessen Nachbar Iran zur Zeit auch nicht gerade durch Stabilität glänzt, nein, danke. Irgendwann vielleicht.
Schon klar, mir kann auch in Belgien ein Blumentopf auf den Kopf fallen.

Bye,

Grisel

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3150
Re: BSG part 2
« Antwort #169 am: 09. Januar 2010, 01:12:11 »
Hi Grisel,

Aktuell befinde ich mich am unteren Ende der Nahrungskette.  :->
ich wusste gar nicht, dass Du auch von irgendwas gefressen werden kannst.  Das Vieh möchte ich lieber nicht kennen lernen. :zwinker:

Zitat von: Grisel
Meine Nationalität würde ich garantiert nie verschweigen. Wäre auch relativ schwierig. Als was kann sich eine Österreicherin sonst ausgeben? Als Deutsche. Womit ich ja das gleiche Problem hätte ...
Sprichst Du eigentlich aus Erfahrung? Warst Du selber mal dort oder hast Du von jemandem gehört?
Ja, ich war da schon mal. Ist aber auch schon 'ne Weile (20 Jahre) her. Das lief über eine Schulpartnerschaft, die aus einer Städtepartnerschaft entstanden ist. Und weil das ganze über die Schule lief, war im Vorfeld auch eine Beschäftigung mit den Themen Juden vs. Palästinenser, Holocaust (ach 'ne, das soll ja jetzt nur noch "Shoa" genannt werden) usw. angesagt.
Naja und dadurch war ich halt mal 14 Tage in Israel. Daher kenn ich auch den Klang der Sprache, und ein paar Vokabel hab ich auch drauf, allerdings nie den Versuch unternommen, die Sprache wirklich zu lernen. Aber ein paar Wörter kommen ja bekanntlich immer gut. 

Zitat von: Grisel
Ja, das habe ich auch schon gehört. Ich habe es damit aber nicht eilig. Und, wie gesagt, solange die Region ein Kriegsschauplatz ist (Irak) und dessen Nachbar Iran zur Zeit auch nicht gerade durch Stabilität glänzt, nein, danke. Irgendwann vielleicht.
Schon klar, mir kann auch in Belgien ein Blumentopf auf den Kopf fallen.
Der berühmte Blumentopf kann Dir auch zu Hause auf dem Kopf fallen, muss er aber nicht. Hab Dich aber verstanden. Also warten wir mal ab, wie es weiter geht. Irgendwann wird sich die Lage hoffentlich bessern.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: BSG part 2
« Antwort #170 am: 09. Januar 2010, 12:30:16 »
Hi Hans!

ich wusste gar nicht, dass Du auch von irgendwas gefressen werden kannst.  Das Vieh möchte ich lieber nicht kennen lernen. :zwinker:


Ich glaube, meine Chefs würden sich dagegen verwehren, als Viecher bezeichnet zu werden.  :->

Zitat
Ja, ich war da schon mal. Ist aber auch schon 'ne Weile (20 Jahre) her. Das lief über eine Schulpartnerschaft, die aus einer Städtepartnerschaft entstanden ist. Und weil das ganze über die Schule lief, war im Vorfeld auch eine Beschäftigung mit den Themen Juden vs. Palästinenser, Holocaust (ach 'ne, das soll ja jetzt nur noch "Shoa" genannt werden) usw. angesagt.
Naja und dadurch war ich halt mal 14 Tage in Israel. Daher kenn ich auch den Klang der Sprache, und ein paar Vokabel hab ich auch drauf, allerdings nie den Versuch unternommen, die Sprache wirklich zu lernen. Aber ein paar Wörter kommen ja bekanntlich immer gut. 


Tolle Sache das! Ich war definitiv in den falschen Schulen. Andere sind durch mit ihren Klassen durch die Welt gereist und wir hatten nur Skikurse, Landschul- und Sportwochen.
Interessant auf jeden Fall. Wart Ihr da nur in Jerusalem oder auch woanders?

Zitat
Der berühmte Blumentopf kann Dir auch zu Hause auf dem Kopf fallen, muss er aber nicht. Hab Dich aber verstanden. Also warten wir mal ab, wie es weiter geht. Irgendwann wird sich die Lage hoffentlich bessern.

Ich hoffe es wirklich. Das ist ein Thema, das mir schon immer am Herzen gelegen ist. Ich würde es so gerne noch erleben, daß etwas friedenähnliches in der Region einzieht. Jetzt nicht wegen meinen Reisewünschen, sondern wegen der Menschen aller Seiten.

Bye,

Grisel

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3150
Re: BSG part 2
« Antwort #171 am: 09. Januar 2010, 20:10:50 »
Hi Grisel,

Tolle Sache das! Ich war definitiv in den falschen Schulen. Andere sind durch mit ihren Klassen durch die Welt gereist und wir hatten nur Skikurse, Landschul- und Sportwochen.
Interessant auf jeden Fall. Wart Ihr da nur in Jerusalem oder auch woanders?
Also: Wir waren hauptsächlich in Herzlia, das ist eine ca. 80-tausend Seelen Stadt ein paar Kilometer nördlich von Tel Aviv, ebenfalls am Meer gelegen. Da waren wir bei israelischen Familien untergebracht. Wir waren aber auch viel unterwegs. So sind wir u.a. auch nach Jerusalem gefahren, wo wir die Knesset von aussen gesehen haben, und der obligatorische Besuch von Yad Vashem, der Holocaustgedenkstätte. Wir waren aber auch an der Klagemauer in Ostjerusalem.

Dann waren wir in En Gedi, einer Oase am Ufer des Toten Meeres. Das ist ein interessanter Anblick, wenn Du aus der Oase heraus an grünen Bäumen vorbei auf die kargen Berge der Wüste blickst. Der Kontrast könnte nicht grösser sein. 

Und da kann man auch im Toten Meer baden, was ein Erlebniss für sich ist. Erstens mal fühlt sich das Wasser an wie eine dünne Geleemasse, oder so ähnlich. Kann das jetzt nicht so wirklich beschreiben. Auf jeden Fall bleibt es an der Haut kleben, und nach dem Bad ist eine Dusche unbedingt erforderlich. Man kann darin natürlich auch schwimmen, allerdings sollte man dabei aufpassen, das man von dem Wasser nichts in den Mund bekommt. Das schmeckt nämlich furchbar scheusslich! - Ist aber auch klar bei 30% Salzgehalt wobei es sich nicht nur um Kochsalz handelt. Man muss aber nicht schwimmen, bzw. nichts tun, um an der Oberfläche zu bleiben. Das bleibt man durch den hohen Satzgehalt automatisch. Und es ist ein interessantes Erlebniss, wenn Du da im Wasser liegst, und die Hände und Füsse oben schwimmen. Nur der Hintern liegt etwas tiefer, weil sich da so ungefähr der Körperschwerpunkt befindet, also das meisste Gewicht konzentriert.

Der Felsen Massada dürfte Dir aus diversen histrischen Überlieferungen und Romanen bekannt sein, nehme ich an. Da waren wir ebenfalls.

Dann natürlich auch in Tel Aviv, wo wir u.a. die Kreuzritterfestung Akko besucht haben. Und an einer Stelle in Tel Aviv (oder war das in Jerusalem?) da ist so ein Platz mit einem tiefen Loch, der Dokumentiert, das man dort überall auf irgendwelche Zeunisse früherer Besiedlung stösst. Dazu braucht man gar nicht tief zu graben. Dazu wurde uns erklärt, dass das dort fast überall der Fall ist, und man auf die meissten Überreste keine Rücksicht mehr nimmt, wenn man was neu bauen will. Da muss man schon was ganz besonderes finden, bevor Bauarbeiten unterbrochen werden, um die Archeologen dort zuerst graben zu lassen.

Und wenn man schon mal da ist, kann man natürlich auch gleich die Orte der Bibel besuchen, also Golgatha und die Via Dolorosa in Jerusalem, Nazareth und was es da sonst noch gibt. Nach Betlehem konnten wir allerdings nicht, weil es im Westjordanland, also Palästinensergebiet liegt. Das war zu der Zeit, als wir dort waren zu gefährlich.
 
Zitat von: Grisel
Zitat
Irgendwann wird sich die Lage hoffentlich bessern.

Ich hoffe es wirklich. Das ist ein Thema, das mir schon immer am Herzen gelegen ist. Ich würde es so gerne noch erleben, daß etwas friedenähnliches in der Region einzieht. Jetzt nicht wegen meinen Reisewünschen, sondern wegen der Menschen aller Seiten.
Da bin ich ganz Deiner Meinung. Und ich hoffe auch, das die Hardliner beider Seiten bald an Bedeutung verlieren. Allerdings spricht da zur Zeit eher wenig dafür, obwohl ich die aktuellen Nachrichten aus der Gegend gerade nicht kenne.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: BSG part 2
« Antwort #172 am: 10. Januar 2010, 12:54:42 »
Hi Hans!

Das klingt nach einer hochinteressanten Reise, toll! Muß faszinierend gewesen sein. Danke für die Erzählung!

In letzter Zeit hört man auch nicht wirklich viel aus Israel in den Nachrichten, kommt mir vor. Mag ein gutes Zeichen sein, oder auch nicht. Mein Letztstand ist nur, daß sie wie üblich über die Siedlungen gestrittten haben.

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3150
Re: BSG part 2
« Antwort #173 am: 10. Januar 2010, 20:37:48 »
Hi Grisel,

das war in der Tat eine hoch interessante Reise. Und bitte sehr für die Erzählung.

Und was die Nachrichten angeht... Wahrscheinlich fliesst da gerade nicht gnung Blut, um etwas berichten zu können. Eine Sache, die ich zum  :kotz:  finde.

Hans,
dem bei dem Gedanken gerade nicht nach winken zu Mute ist.
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: BSG part 2
« Antwort #174 am: 11. Januar 2010, 18:37:20 »
Hi Hans!

Bei uns in Wien findet ja gerade eine Nahost-Frauen-Konferenz statt, u.a. mit Condoleeza Rice und Tzipi Livni. Wirklich viel davon gehört habe ich allerdings noch nicht.

Wie sind wir eigentlich von BG auf den Nahostkonflikt gekommen? Wohl über das Sprachproblem und meinen israelischen Film.

Bye,

Grisel

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3150
Re: BSG part 2
« Antwort #175 am: 11. Januar 2010, 21:55:18 »
Hi Grisel,

na da treffen ja zwei Damen aufeinander, die vom Krieg führen einige Ahnung haben...  :wah:

Ansonsten ja, wir sind über Deinen Film auf dieses Thema gekommen.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: BSG part 2
« Antwort #176 am: 12. Januar 2010, 20:36:21 »
Hi Hans!

Worum genau es bei der Konferenz geht, habe ich noch nicht herausgefunden. Habe vorhin in der Zeitung gelesen, daß es auch um eine Zusammenarbeit von einer israelischen, ein palästinensischen und einer jordanischen Hochschule geht, für einen gemeinsamen Studiengang um das Gemeinsame zu finden. Oder so. Klingt jedenfalls nach einer guten Idee.

Bye,

Grisel

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3150
Re: BSG part 2
« Antwort #177 am: 13. Januar 2010, 00:20:16 »
Hi Grisel,

das klingt in der Tat nach einer guten Idee. Da muss sich dann allerdings zeigen, ob und wie das in der Praxis funktioniert.
Allerdings hab ich mit dieser Konferenz inzwischen ein grundsätzliches Problem: Ich hab mal nach "Nahost-Frauen-Konferenz" gegoogelt, und im ersten Artikel den Google dazu lieferte, werden sowohl Frau Rice als auch Frau Livni als Aussenministerinnen bezeichnet. Das sind sie aber beide nicht mehr, seit in Israel und den USA das letzte mal Wahlen statt fanden.
Weiteres suchen auf den Seiten von ORF und news.at ergab auch nichts aktuelles. Die Berichte, die ich fand, waren von 2007. Da stellt sich mir also die Frage: Willst Du mich testen, ob ich da auch auf dem Laufenden bin, oder hab ich einfach nur was nicht gefunden?

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: BSG part 2
« Antwort #178 am: 13. Januar 2010, 21:48:30 »
Hi Hans!

Weiteres suchen auf den Seiten von ORF und news.at ergab auch nichts aktuelles. Die Berichte, die ich fand, waren von 2007. Da stellt sich mir also die Frage: Willst Du mich testen, ob ich da auch auf dem Laufenden bin, oder hab ich einfach nur was nicht gefunden?

Ich glaube, ich bin einfach nur dumm und habe die falsche Information, offenbar eine alte ergoogelt. Peinlich, peinlich.  :->
Das hier dürfte das tatsächlich eben stattgefundene Ereignis sein:

http://wien.orf.at/stories/414988/

Also Gala und nicht Konferenz.

Bye,

Grisel verspricht in Zukunft beim Googeln aufs Datum zu schauen.

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3150
Re: BSG part 2
« Antwort #179 am: 14. Januar 2010, 03:11:28 »
Hi Grisel,

das war ja wirklich mal ein "Faux pax", oder wie das Ding auch immer geschrieben wird. Aber zumindest könnte das dort vorgestellte "trilaterale Zentrum für Europäische Studien" ein Ergebniss der Konferenz von 2007 sein. In sofern wäre ein Zusammenhang möglich.
Aber in Zukunft ist es doch besser, auch mal einen Blick auf's Datum zu werfen.  :zwinker:

:winken:
Hans
 
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten