1 : Anfang bis Kapitel 7 ( S.69 )

  • 45 Antworten
  • 1995 Aufrufe

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4455
  • Ryle hira - life is what it is
1 : Anfang bis Kapitel 7 ( S.69 )
« am: 18. Juni 2018, 06:53:08 »
Bitte nur für den o.g. Abschnitt posten
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4455
  • Ryle hira - life is what it is
Re: 1 : Anfang bis Kapitel 7 ( S.69 )
« Antwort #1 am: 19. Juni 2018, 06:55:55 »
Guten Morgen zusammen

Ich habe mir gestern Abend mit großer Vorfreude "Das Erbe von Ragusa" aus dem Regal geschnappt und angefangen zu lesen.
Und ich weiß nicht wie Corinna das macht aber ich war so in der Geschichte drin dass ich -schwupps- die ersten zwei Abschnitte durch hatte und auch noch von Dubrovnik geträumt habe :dong:.
Da ich noch eine andere Leserunde habe werde ich "Ragusa" erstmal weg legen, ich möchte euch ja nicht enteilen.
Und da es ein re-Read ist versuche ich auch mal nicht zu viel zu schreiben, wobei ... ich könnte glaube ich locker mit diskutieren, viel weiß ich nicht mehr  :rotwerd:

Ich habe direkt eine Frage zum Cover. Ich habe die Bastei Lübbe Ausgabe von 2006. Was ist das da auf dem Cover? Ist das Dubrovnik?

Mit der "Ich-Perspektive" in Büchern habe ich mich die letzten Jahre immer mehr angefreundet, von daher stellt das beim Lesen kein Problem da, im Gegenteil, so fiebert man noch mehr mit Nella mit. Heißt Nella wirklich Nella oder ist das eine Abkürzung?

Das Buch startet spannend mit dem Vorspiel. Wer wird verfolgt? Und wieso? Und vor Allem auch: in welchem Jahr spielt das Vorspiel. Diese Fragen werden , natürlich, erstmal nicht beantwortet. Aber bestimmt wird die Szene noch wichtig.

Nellas Chef Christian mag ich spontan nicht, wobei, so richtig kann ich gar nicht sagen woran es liegt. Es ist ja nicht so als wenn er sie bedrängt. Aber Nella direkt zu feuern war  echt voll daneben.  :meckern:

Die Bilder, die erwähnt werden, habe ich -natürlich- nach gegooglet. Ich bin ja kein Kunstexperte, von daher sagen mir die Kunstwerke ohne nachzuschauen gar nichts. Aber dank Internet kann man sich ja alles "mal eben" anschauen.

Die Perlen, von denen wir ja schon aus dem Klappentext wissen dass von ihnen eine seltsame Aura ausgeht verwirren Nella. Und mich als Leser auch. Was fühlt bzw sieht Nella da? Das Nella nicht bei ihrem Vater nach den Perlen fragen will kann ich verstehen, er scheint sich ja wie ein Ar... benommen zu haben ihrer Mutter gegenüber.

Dann treffen wir auch auf Safet. Ihn habe ich noch in Erinnerung. Wobei ich ein anderes Bild von ihm habe als dieser unbekannte Mann mit der Medaille auf diesem Kunstwerk. Den Mann mag ich nämlich vom Aussehen her nicht, Safet stelle ich mir härter vor , kantiger, schnittiger.

Mir ist übrigens eine Sache negativ aufgefallen. Nella geht mit Christian zu dieser Ausstellung und nachher noch was trinken. Er trinkt Sekt ind er Ausstellung und nachher noch in der Bar und dann FÄHRT ER NELLA NACH HAUSE? ich hoffe mit dem Taxi!
« Letzte Änderung: 19. Juni 2018, 07:01:56 von Inge78 »
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 930
Re: 1 : Anfang bis Kapitel 7 ( S.69 )
« Antwort #2 am: 19. Juni 2018, 09:01:18 »
Guten Morgen,

schön zu sehen, dass ich nicht die Einizige bin, die in einem Rutsch durchlesen könnte.  :zwinker:

Für mich ist "Das Erbe von Ragusa" auch ein Re-Read und ich gebe zu, dass ich anfänglich "Sorge" hatte mir könnte das Buch nicht mehr so sehr gefallen wir vor knapp 5 Jahren, als ich es gelesen habe. Der Geschmack ändert sich ja bekanntlich im Laufe der Zeit .... auch bei Büchern; zumindest ist das bei mir so.
Aber mit Erleichterung habe ich festgestellt, dass ich den Roman noch genauso gerne lesen mag wie "damals".  :schmacht:
... und *schwupps* schon ist der erste Abschnitt gelesen ...

Das Buch startet spannend mit dem Vorspiel. Wer wird verfolgt? Und wieso? Und vor Allem auch: in welchem Jahr spielt das Vorspiel. Diese Fragen werden , natürlich, erstmal nicht beantwortet. Aber bestimmt wird die Szene noch wichtig.
Das denke ich mir auch, dass die Szene noch sehr wichtig sein wird. Ist aber schon sehr clever gemacht: man liest das Vorspiel, denkt sich "jetzt geht's zur Sache" und dann geht es aber mit einer ganz anderen Geschichte weiter. Macht auf jeden Fall neugierig...

Nellas Chef Christian mag ich spontan nicht, wobei, so richtig kann ich gar nicht sagen woran es liegt. Es ist ja nicht so als wenn er sie bedrängt. Aber Nella direkt zu feuern war  echt voll daneben.  :meckern:
Den mag ich auch nicht! Er ist so verdammt überzeugt von sich selber und hat ein großes Probelm mit "Nein!". Wobei Nella sich ja wirklich sehr lange Zeit gelassen hat ihn in seine Schranken zu weisen ... ganze drei (!) Jahre  :umfall: ... ich weiß nicht, ob ich das all die Jahre ausgehalten hätte.

Die Perlen, von denen wir ja schon aus dem Klappentext wissen dass von ihnen eine seltsame Aura ausgeht verwirren Nella. Und mich als Leser auch. Was fühlt bzw sieht Nella da? Das Nella nicht bei ihrem Vater nach den Perlen fragen will kann ich verstehen, er scheint sich ja wie ein Ar... benommen zu haben ihrer Mutter gegenüber.
Die Perlen finde ich auch schön mysteriös. Ich setelle mir das Kribbeln in Nellas Fingern immer wie kleine Elektroschocks vor.  :->

Dann treffen wir auch auf Safet. Ihn habe ich noch in Erinnerung. Wobei ich ein anderes Bild von ihm habe als dieser unbekannte Mann mit der Medaille auf diesem Kunstwerk. Den Mann mag ich nämlich vom Aussehen her nicht, Safet stelle ich mir härter vor , kantiger, schnittiger.
Ich stehe ja nicht so auf dubkelhaarige Typen (was daran liege mag, dass ich selber ein dunkler Typ bin)  :rotwerd: ; aber Safet wird schon recht interessant und als *lecker Schnittchen* beschrieben. Nur stelle ich ihn mir auch kleiner vor - und das mag ich persönlich an Männern nicht so. Mit anderen Worten: Nella kann ihn gerne behalten!  :-> :dong:

Life is too short to read bad books. 

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4455
  • Ryle hira - life is what it is
Re: 1 : Anfang bis Kapitel 7 ( S.69 )
« Antwort #3 am: 19. Juni 2018, 09:39:07 »
Zitat
Aber mit Erleichterung habe ich festgestellt, dass ich den Roman noch genauso gerne lesen mag wie "damals".  :schmacht:
... und *schwupps* schon ist der erste Abschnitt gelesen ...

Bist Du immerhin genauso ratlos wie ich oder weißt Du noch was passiert?

Zitat
Die Perlen finde ich auch schön mysteriös. Ich setelle mir das Kribbeln in Nellas Fingern immer wie kleine Elektroschocks vor.  :->

Oh ja, so wenn man im Büro den Aktenschrank anfasst und daran eine "gewischt" bekommt

Zitat
Ich stehe ja nicht so auf dubkelhaarige Typen (was daran liege mag, dass ich selber ein dunkler Typ bin)  :rotwerd: ; aber Safet wird schon recht interessant und als *lecker Schnittchen* beschrieben. Nur stelle ich ihn mir auch kleiner vor - und das mag ich persönlich an Männern nicht so. Mit anderen Worten: Nella kann ihn gerne behalten!  :-> :dong:

Ich will ihn auch nicht, ich bin auch eher bei den großen Blonden  :->
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 930
Re: 1 : Anfang bis Kapitel 7 ( S.69 )
« Antwort #4 am: 19. Juni 2018, 10:12:48 »
Zitat
Aber mit Erleichterung habe ich festgestellt, dass ich den Roman noch genauso gerne lesen mag wie "damals".  :schmacht:
... und *schwupps* schon ist der erste Abschnitt gelesen ...

Bist Du immerhin genauso ratlos wie ich oder weißt Du noch was passiert?
Ich habe nur noch rudimentäres Wissen; eher so eine Ahnung.  :zwinker:

Zitat
Die Perlen finde ich auch schön mysteriös. Ich setelle mir das Kribbeln in Nellas Fingern immer wie kleine Elektroschocks vor.  :->

Oh ja, so wenn man im Büro den Aktenschrank anfasst und daran eine "gewischt" bekommt
Genau!  :wieher:

Zitat
Ich stehe ja nicht so auf dubkelhaarige Typen (was daran liege mag, dass ich selber ein dunkler Typ bin)  :rotwerd: ; aber Safet wird schon recht interessant und als *lecker Schnittchen* beschrieben. Nur stelle ich ihn mir auch kleiner vor - und das mag ich persönlich an Männern nicht so. Mit anderen Worten: Nella kann ihn gerne behalten!  :-> :dong:

Ich will ihn auch nicht, ich bin auch eher bei den großen Blonden  :->
Genau! Große, blonde Männer ... bei mir gerne mit Bart...  :schmacht:
Life is too short to read bad books. 

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4455
  • Ryle hira - life is what it is
Re: 1 : Anfang bis Kapitel 7 ( S.69 )
« Antwort #5 am: 19. Juni 2018, 10:50:39 »
Zitat
Ich habe nur noch rudimentäres Wissen; eher so eine Ahnung.  :zwinker:

Ahnungen habe ich auch, aber ich traue mich gar nicht hier zuviel zu schreiben, ich möchte ja auch die Erstleser nicht spoilern (oder auf eine völlig falsche Fährte bringen nur weil ich irgendwelche halbgaren Vermutungen äußere)

Zitat
Genau! Große, blonde Männer ... bei mir gerne mit Bart...  :schmacht:

 :->
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Corinna Kastner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 252
Re: 1 : Anfang bis Kapitel 7 ( S.69 )
« Antwort #6 am: 19. Juni 2018, 20:55:32 »
So, also erst mal muss ich mich doch seeeeehr wundern. Ihr lest ein Stück anspruchsvolle Weltliteratur - und worüber unterhaltet Ihr Euch? Ob Männer groß, klein, blond, dunkel oder mit Bart zu sein haben. Tsssss.  :-> :-> :->

Um es vorwegzunehmen: Ich mag es groß und dunkel oder grau und auf jeden Fall ohne Bart. Ihr könnt sicher sein: Wenn in meinen Romanen blonde und/oder bärtige Männer auftauchen, sind es die Bösen. Oder doch nicht?  :detektiv:
Jedenfalls eins ist sicher: Die Helden sind es nicht.

Warum Safet nicht so groß ist wie meine Männer es für gewöhnlich sind - tja. Da müsst Ihr Safet fragen. ;-)

Nachdem wir das Wichtigste also geklärt haben, guck ich mal, was Ihr sonst noch so zum Buch sagt. :->

Offline Corinna Kastner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 252
Re: 1 : Anfang bis Kapitel 7 ( S.69 )
« Antwort #7 am: 19. Juni 2018, 21:03:19 »
Und ich weiß nicht wie Corinna das macht aber ich war so in der Geschichte drin dass ich -schwupps- die ersten zwei Abschnitte durch hatte und auch noch von Dubrovnik geträumt habe :dong:.

Uhi, das ist ja ein Kompliment, danke! Ich weiß auch nicht, wie ich das mache, aber wenn es funktioniert, sogar inklusive Träumen, freut mich das natürlich sehr!

Ich habe direkt eine Frage zum Cover. Ich habe die Bastei Lübbe Ausgabe von 2006. Was ist das da auf dem Cover? Ist das Dubrovnik?
Heißt Nella wirklich Nella oder ist das eine Abkürzung?

Ich weiß leider nicht, was das auf dem Cover ist. Lübbe hat die Cover grundsätzlich nicht mit mir abgesprochen, und ich muss gestehen, dass es mir auch nicht sonderlich gut gefällt. Es ist eben ... grün.  :-> Ich hätte mir damals schon eher so ein Cover wie jetzt auf dem E-Book gewünscht, das IST nämlich Dubrovnik. :yahoo1:
Ja, Nella heißt wirklich Nella, das ist keine Abkürzung. Lustigerweise hatten wir dann in Dubrovnik für eine Stadtführerin mal eine Reiseleiterin, die Nela hieß. Im Kroatischen gibt es keine Doppelkonsonanten, sie sprach sie also Nella aus.

Safet stelle ich mir härter vor , kantiger, schnittiger.
Mir ist übrigens eine Sache negativ aufgefallen. Nella geht mit Christian zu dieser Ausstellung und nachher noch was trinken. Er trinkt Sekt ind er Ausstellung und nachher noch in der Bar und dann FÄHRT ER NELLA NACH HAUSE? ich hoffe mit dem Taxi!

Da treffen sich unsere Vorstellungen von Safet - so sehe ich ihn auch.
Was Christian betrifft, weiß ich noch, dass der arme Kerl eigentlich von keiner Leserin gemocht wurde. Woran das wohl liegt? 
Möglicherweise daran, dass er an zu großer Selbstüberschätzung leidet - generell und auch beim Autofahren. Dass Nella da eingestiegen ist, wundert mich heute übrigens auch... :->

Offline Corinna Kastner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 252
Re: 1 : Anfang bis Kapitel 7 ( S.69 )
« Antwort #8 am: 19. Juni 2018, 21:06:06 »
Für mich ist "Das Erbe von Ragusa" auch ein Re-Read und ich gebe zu, dass ich anfänglich "Sorge" hatte mir könnte das Buch nicht mehr so sehr gefallen wir vor knapp 5 Jahren, als ich es gelesen habe. ... Aber mit Erleichterung habe ich festgestellt, dass ich den Roman noch genauso gerne lesen mag wie "damals".

Das freut mich sehr! Es ist mir übrigens von meinen drei Mysteries das liebste, und als ich es fürs E-Book überarbeitet habe, hat mir das noch mal richtig viel Spaß gemacht.

Ich stehe ja nicht so auf dubkelhaarige Typen (was daran liege mag, dass ich selber ein dunkler Typ bin)  :rotwerd: ; aber Safet wird schon recht interessant und als *lecker Schnittchen* beschrieben. Nur stelle ich ihn mir auch kleiner vor - und das mag ich persönlich an Männern nicht so. Mit anderen Worten: Nella kann ihn gerne behalten!  :-> :dong:

Das beruhigt Nella ungemein. Sie hätte ihn auch nicht hergegeben!!!  :schmacht:

Offline Tempelmaus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
Re: 1 : Anfang bis Kapitel 7 ( S.69 )
« Antwort #9 am: 19. Juni 2018, 21:32:43 »
So! Es ist mir doch tatsächlich gelungen heute die ersten sieben Kapitel zu lesen! ... und eure Kommentare hier, die auch nicht wenig sind ;)

Für mich ist es auch ein Re-read und diesmal lese ich es als eBook. Ich bin wieder voll begeistert und weiß auch wieder sofort, warum ich Corinnas Bücher immer so mochte: ich bin direkt in der Geschichte drin, identifizeire mich mit Nella und mag Christian nicht... Schwärme ungewollt für Safet und zittere wegen der Perlenkette :) und oh Schock! Ich kann mich nicht an das Buch erinnern. Also dunkel kommt mir alles heimelig vor, aber ich wüßte jetzt nicht, was als nächstes passiert - was wiederrum gut ist, dann lohnt sich der Re-read so richtig! :)

@ Corinna: du schreibst, du hast das Buch für das eBook überarbeitet - inwiefern? Was ist anders?


Offline Corinna Kastner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 252
Re: 1 : Anfang bis Kapitel 7 ( S.69 )
« Antwort #10 am: 19. Juni 2018, 21:40:52 »
Für mich ist es auch ein Re-read und diesmal lese ich es als eBook. Ich bin wieder voll begeistert und weiß auch wieder sofort, warum ich Corinnas Bücher immer so mochte: ich bin direkt in der Geschichte drin, identifizeire mich mit Nella und mag Christian nicht... Schwärme ungewollt für Safet und zittere wegen der Perlenkette :) und oh Schock! Ich kann mich nicht an das Buch erinnern. Also dunkel kommt mir alles heimelig vor, aber ich wüßte jetzt nicht, was als nächstes passiert - was wiederrum gut ist, dann lohnt sich der Re-read so richtig! :)

@ Corinna: du schreibst, du hast das Buch für das eBook überarbeitet - inwiefern? Was ist anders?

Super, so soll es doch sein!  :kuss2:
Dass Du Dich nicht erinnern kannst - also, ich bin jetzt zwiegespalten.  :kopfkratz: Für Dich ist das natürlich gut, das ist ja wie neu lesen. Aber ob es für mich ein Kompliment ist?  :meditate1: :-> :-> :->

Hauptsächlich habe ich es für die Neuausgabe (die erste E-Book-Neuausgabe, die vor drei Jahren oder so erschien) noch mal stilistisch durchgesehen und Ecken und Kanten geglättet. Inhaltlich hat sich bis auf eine Ausnahme nichts geändert, es war nämlich ein klitzekleiner Logikfehler drin, der niemandem aufgefallen ist, mir nicht, meinen Testlesern nicht, selbst der Lektorin nicht (wobei ich der Meinung bin, dass niemand außer mir dafür verantwortlich ist): Gegen Ende benutzte Nella ein Handy, das sie eigentlich nicht mehr hätte haben dürfen, weil es kaputt und zerstört ganz woanders lag. Die Leserinnen damals sind davon ausgegangen, dass sie ein Zweithandy hatte - war ich sehr dankbar für.  :->

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2190
Re: 1 : Anfang bis Kapitel 7 ( S.69 )
« Antwort #11 am: 19. Juni 2018, 23:24:20 »
Och nee Leute, jetzt geht der Mist hier wieder los!
Man schreibt einen langen Text - zitiert u.s.w.
und wenn man es abschickt wird man gebeten sich neu einzuloggen!
Text weg!!!!

Ok - kommen nur noch kurz Kommentare von mir. *frustriert bin* Bei Suse klappt das viel besser.  :meckern:
So DAS musste mal gesagt werden.
Gute Nacht.
Liebe Grüße Annette

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4455
  • Ryle hira - life is what it is
Re: 1 : Anfang bis Kapitel 7 ( S.69 )
« Antwort #12 am: 20. Juni 2018, 08:03:18 »
Zitat
Um es vorwegzunehmen: Ich mag es groß und dunkel oder grau und auf jeden Fall ohne Bart. Ihr könnt sicher sein: Wenn in meinen Romanen blonde und/oder bärtige Männer auftauchen, sind es die Bösen. Oder doch nicht?  :detektiv:
Jedenfalls eins ist sicher: Die Helden sind es nicht.

Bad Boys sind doch eh die Besten  :->

Zitat
Ich weiß leider nicht, was das auf dem Cover ist. Lübbe hat die Cover grundsätzlich nicht mit mir abgesprochen, und ich muss gestehen, dass es mir auch nicht sonderlich gut gefällt. Es ist eben ... grün.  :-> Ich hätte mir damals schon eher so ein Cover wie jetzt auf dem E-Book gewünscht, das IST nämlich Dubrovnik. :yahoo1:

Wobei ich zugeben muss dass mir das alte Cover besser gefällt  :rotwerd:
Liegt aber an dieser Frauenfigur auf dem Buch, darauf stehe ich persönlich nämlich nicht

Zitat
und oh Schock! Ich kann mich nicht an das Buch erinnern. Also dunkel kommt mir alles heimelig vor, aber ich wüßte jetzt nicht, was als nächstes passiert - was wiederrum gut ist, dann lohnt sich der Re-read so richtig! :)

Wie gut dass ich damit nicht die Einzige bin  :-)
Aber das ist defintiv nichts Schlechtes fürs Buch Corinna
Ich habe grundsätzlich ein relativ schlechtes Gedächtnis was Bücher betrifft und entdecke bei einem Re-Read immer wieder neue Dinge. Was daran liegt dass ich viel lese und auch oft zu schnell.  :rotwerd:


Zitat
Hauptsächlich habe ich es für die Neuausgabe (die erste E-Book-Neuausgabe, die vor drei Jahren oder so erschien) noch mal stilistisch durchgesehen und Ecken und Kanten geglättet. Inhaltlich hat sich bis auf eine Ausnahme nichts geändert, es war nämlich ein klitzekleiner Logikfehler drin, der niemandem aufgefallen ist, mir nicht, meinen Testlesern nicht, selbst der Lektorin nicht (wobei ich der Meinung bin, dass niemand außer mir dafür verantwortlich ist): Gegen Ende benutzte Nella ein Handy, das sie eigentlich nicht mehr hätte haben dürfen, weil es kaputt und zerstört ganz woanders lag. Die Leserinnen damals sind davon ausgegangen, dass sie ein Zweithandy hatte - war ich sehr dankbar für.  :->

Also ich lese die alte Ausgabe, und das mit dem Handy fällt mir jetzt bestimmt auf ;-)

Zitat
Och nee Leute, jetzt geht der Mist hier wieder los!
Man schreibt einen langen Text - zitiert u.s.w.
und wenn man es abschickt wird man gebeten sich neu einzuloggen!
Text weg!!!!

Ach, so ein Mist, das ist echt ärgerlich. Keine Ahung woran das ab und an liegt, ich habe das auch
Hoffe Du lässt dich nicht zu sehr frustrieren

Wer ist Suse?
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Corinna Kastner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 252
Re: 1 : Anfang bis Kapitel 7 ( S.69 )
« Antwort #13 am: 20. Juni 2018, 17:52:44 »

Bad Boys sind doch eh die Besten  :->

Ein bisschen bad - sofort.  :-> So richtig bad - nö, das heb ich mir für die Bösen auf. Allerdings sind auch die bei mir selten mal ausschließlich böse. Grau ist meist interessanter als Schwarz, finde ich.

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4455
  • Ryle hira - life is what it is
Re: 1 : Anfang bis Kapitel 7 ( S.69 )
« Antwort #14 am: 21. Juni 2018, 06:45:19 »

Bad Boys sind doch eh die Besten  :->

Ein bisschen bad - sofort.  :-> So richtig bad - nö, das heb ich mir für die Bösen auf. Allerdings sind auch die bei mir selten mal ausschließlich böse. Grau ist meist interessanter als Schwarz, finde ich.

Auf jeden Fall
Nur schwarz und auch nur weiß wird schnell langweilig, wenigstens in einem Buch
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore