über Filme diskutieren...

  • 52 Antworten
  • 16014 Aufrufe

Offline wingfoot

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 725
Re: über Filme diskutieren...
« Antwort #45 am: 17. Dezember 2008, 22:55:19 »
Das ist zwar jetzt nicht genau was ihr sucht, weil der Film auch eine Fantasy-Handlung hat, die ziemlich im Mittelpunkt steht, aber es ist der einzige mir bekannte, der mal im Festland-Mittelalter spielt und die Zeit jedenfalls nicht idealisiert- was allerdings nicht heissen soll, dass er nicht trotzdem bisschen kitschig ist...  :->

[isbn]B001E1DDRG[/isbn] (Was auch immer eine Krabat-Sonderdisc ist- es ist die günstigste Ausgabe...)

Ich freu mich ja im Moment auf "Appaloosa", einen Western mit Viggo Mortensen. Aber es ist noch nicht absehbar, wann er in Deutschland kommt, scheint's. In den USA ist er im Oktober angelaufen, da müsste doch eigentlich schon was absehbar sein.  :kopfkratz:
Liest gerade:
Christian Zaczyk- Was uns auf die Palme bringt. Aggression im Alltag
Oscar Wilde- The Picture of Dorian Gray


 "Schweigsam und unschuldig breiten sich die Bücher im ganzen Haus aus und es gelingt mir nicht, sie aufzuhalten." - Carlos M. Dominguez

Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4162
Re: über Filme diskutieren...
« Antwort #46 am: 17. Dezember 2008, 23:11:19 »
Hallo Gheron,

ich hab von Bruce leider nur die einzel DVD. Dabei würde ich die Doppel DVD sehr gerne haben....mal schauen vielleicht bekomme ich sie irgendwann getauscht oder geschenkt.

Hallo Grisel,

Ja Braveheart ist schon etwas gewöhnungsbedürftig. Aber da es ja aus HW kommt...kann man nichts anderes erwarten. Mich haben darin ja schon die Klamotten genervt wie sonst was. Ist überhaupt nicht identisch mit den Original-Zeit-Klamotten. Da hats mich ja geschüttelt. Und die Waffen erst, da haben sie auch zeitlich quer gemixt. Ich glaube das einzige was irgendwie noch richtig war waren die Namen. :zwinker:

Gruß Carola
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Offline Gheron

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 31
Re: über Filme diskutieren...
« Antwort #47 am: 18. Dezember 2008, 12:17:40 »
Zitat
Zitat von Carola:
ich hab von Bruce leider nur die einzel DVD. Dabei würde ich die Doppel DVD sehr gerne haben....mal schauen vielleicht bekomme ich sie irgendwann getauscht oder geschenkt.

Die "Bonus-DVD" war für mich sehr interessant, da sie Aufschlüsse über Bewaffnung, Taktik und die politischen Hintergründe in dieser Phase der englisch/schottischen Geschichte bietet. Etwas gewöhnungsbedürftig war jedoch die Tatsache, dass einzelne Szenen spielfilmartig gezeigt wurden und dabei andere Schauspieler als im Film agiert haben. Ich habe die beiden DVDs nämlich gleich nacheinander angesehen.

Was Braveheart betrifft, so ist dieser Film in erster Linie Unterhaltung. Dabei geht es nur um eine grobe Darstellung der wirklichen Ereignisse, die möglichst publikumswirksam aufgearbeitet wurden. Dies ist auch bei den meisten anderen historischen Filmen so. So hat eine englische Stadt gegen die Darstellung Williams (Banastre) Tarleton in the Patriot protestiert, da er die ihm im Film zugeschriebenen Kriegsverbrechen nie begangen habe. In einem anderen amerikanischen "Historienfilm" wurde Kardinal Richelieu am Ende von d'Artagnan getötet.

Würde ein deutscher Autor historischer Romane ähnlich freizügig mit geschichtlichen Daten umgehen, würde er wahrscheinlich quer durch alle Foren gelyncht.

Liebe Grüße
Gheron

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: über Filme diskutieren...
« Antwort #48 am: 18. Dezember 2008, 21:29:50 »
Hi Carola!

Ja Braveheart ist schon etwas gewöhnungsbedürftig. ... Ich glaube das einzige was irgendwie noch richtig war waren die Namen. :zwinker:

Ja, aber auch nicht unbedingt in der zeitlichen Zusammensetzung.  :->

@wingfoot:
"Der Tag des Falken" mag ich sehr gern, ein sehr schöner Film. Hält bei mir aber die Stellung unter den feinen Fantasyfilmen. Ewig nicht mehr gesehen!

Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4162
Re: über Filme diskutieren...
« Antwort #49 am: 24. Dezember 2008, 23:44:23 »
Hallihallo,

hicks...halbe Flasche Rotwein zum Feiern...

aber das habe ich heute von meinem Rotschopf noch geschenkt bekommen
[isbn]B000F0USR0[/isbn]

Jetzt hab ich alles auf DVD  :ausrast: :ausrast: :funkey: :funkey:
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Offline Gheron

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 31
Re: über Filme diskutieren...
« Antwort #50 am: 25. Dezember 2008, 09:01:04 »
Zitat
Zitat von DG7NCA
Hallihallo,

hicks...halbe Flasche Rotwein zum Feiern...

aber das habe ich heute von meinem Rotschopf noch geschenkt bekommen

Viel Spaß damit! Babylon 5 gehört mit zu unseren Lieblingsserien.

Liebe Grüße

Gheron

Offline Nebelpriesterin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 118
Re: über Filme diskutieren...
« Antwort #51 am: 03. März 2009, 09:31:29 »
Hallo,

hat jemand von Euch schon Der Vorleser im Kino gesehen? Ich war gestern Abend mit ein paar Bekannten im Kino. Ich finde es ist ein sehr guter Film mit sehr guten schauspielerischen Leistungen.

Allerdings hat es mich ein wenig gestört, dass alle Bücher englische Ausgaben waren. Da die Geschichte in Deutschlanbd spielt und einige Schlüsselszenen vom gelesenen Text abhängen, empfinde ich dies als störend. Es scheint an der Stelle an den größeren englischsprachigen Markt angepasst worden zu sein. Dadurch geht ein Stück Authentizität verloren.

Den Vergleich zum Buch kann ich nicht so ziehen, da es schon eine Weile her ist, dass ich es gelesen habe. Aber David Kross hat auf jeden Fall einen neuen Fan gewonnen. Ich fand ihn in "Krabat" schon gut, aber der Vorleser war noch mal eine Steigerung. Aus dem wird hoffentlich noch mal ein Großer (und bitte ohne Skandale und Drogensumpf).

Hach, im Moment laufen so viele interessante Filme. "Milk" will ich auch noch sehen. Bei "Slumdog Millionaire" bin ich mir nicht so sicher. Ich lese ja gerade das Buch und finde es gut. Wenn ich dann im Trailer sehen, dass sogar schon der Name des Protagonisten geändert wird, bekomme ich grüne Haare.  :ausrast:

LG, Nebelpriesterin

Offline Katha

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 343
Re: über Filme diskutieren...
« Antwort #52 am: 05. März 2009, 11:47:21 »
Hallo Nebelpriesterin,

ich war mit einer Freundin am letzten Samstag in "Der Vorleser" und ich war begeistert.

Kate Winslet hat ihren Oscar zu recht erhalten und von David Kross werden wir hoffentlich noch mehr sehen.

Das im Film die Bücher englische Ausgaben waren hat mich auch total gestört, da ja der Film wie gesagt in Deutschland spielt.....das ist nicht stimmig.

LG
Katha
"Es gibt nur wenige Situationen jedes menschlichen Lebens, in denen man keine Bücher lesen kann, könnte, sollte...."
Kurt Tucholsky 1890-1935