Bestandskatalog der Sammlung Ehring

  • 2 Antworten
  • 2643 Aufrufe

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3165
Bestandskatalog der Sammlung Ehring
« am: 24. August 2008, 21:15:29 »
Hi,

eben im WdF-Forum gesehen. Ich dachte, weitergeben schadet nicht. Der gesamte restliche Beitrag ist von dort zitiert, deshalb spar ich mir hier jetzt mal die Quote-Tags.

:winken:
Hans

------------------------------------------------------------------------------------------

www.proc.org/news/archive/2008/07/
unterstutzt-die-wohl-groste-sammlung-
fantastischer-literatur-in-europa
(Der unten stehende Text stammt von Frank Böhmert)

Liebe Leute,

Heinz-Jürgen Ehrig, der verstorbene Mann der Perry-Altautorin Marianne Sydow, hat zeitlebens die wohl größte Sammlung fantastischer Literatur in Europa zusammengetragen.(ca. 130.000 )

Seit einiger Zeit ist Marianne Sydow nun dabei, einen Bestandskatalog dieser Sammlung zusammenzustellen, der jeweils ergänzt um eine CD mit Abbildungen sämtlicher Umschläge ausgeliefert wird, so dass für Abonnenten im Laufe der Zeit ein Kompendium von tausenden Coverabbildungen entsteht. Und zwar -- Bibliomanen aufgepasst! -- des kompletten Umschlags, also inklusive Rückseite, mit und ohne Schutzumschlag usw.

Diese Arbeit ist akut gefährdet wegen der geringen Abonnentenzahl von 21 Personen -- hinzu kamen für Marianne Sydow sehr bittere Erfahrungen mit Raubkopierern.

Letztere sieht Marianne Sydow eigentlich nicht als wirtschaftliches Problem an. Wenn nur genügend Bücherbegeisterte von diesem Projekt erfahren und sich der eine oder andere zu einem Abo entschließt, kann es damit weitergehen, die im deutschsprachigen Raum verlegte Fantastik so genau zu kartografieren, wie es bisher noch nicht geschehen ist und vermutlich auch -- mangels Masse -- nie wieder geschehen wird.

Seit die Gefährdung vor ein paar Tagen bekannt wurde, sind schon 24 neue Abonnenten dazugekommen.

Damit Frau Ehrig/Sydow ihre Arbeit einigermaßen unbehindert fortsetzen kann, ist eine Abonnenten-/Unterstützerzahl von 100 Leuten notwendig.

Das heißt, es werden dringend weitere Abonnenten gesucht -- im Moment noch 55 Stück.

Wenn ihr das Projekt unterstützenswert findet, dann sprecht darüber, erwähnt es in anderen Foren usw.


Frank Böhmert schreibt dazu im Perry Rhodan Forum noch folgende Anmerkung: "Ich selbst zum Beispiel habe zwar von der Sammlung gewusst, aber halt einfach nur von "irgend so einer Sammlung", nicht von ihrem tatsächlichen Umfang oder der Tatsache, dass dort viele Bücher stehen, die noch nirgendwoanders dokumentiert sind. Das ganze ist für unser Genre wirklich ein historischer Schatz. Seit ich das begriffen habe, engagiere ich mich dafür."

(Die Zahlen werden hier vor Ort ständig aktualisiert.)

Weitere Aufrufe und Informationen unter:

www.fictionbox.de

www.horror-forum.net

forum.perryrhodan.net

de.wikipedia.org/wiki/Marianne_Sydow

www.scifinet.org/scifinetboard/index.php

www.zeigermann.com/cartoonist/

www.boingboing.net/

www.librarything.com/

Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Angua

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 208
Re: Bestandskatalog der Sammlung Ehring
« Antwort #1 am: 26. August 2008, 14:21:03 »
Äh, mal ganz naiv gefragt - was soll man denn mit so ner CD? Bücher möchte ich lesen, nicht auf ner CD lediglich das eingescannte Cover und irgendwelche Metainformationen beschauen. Oder versteh ich was falsch?

Gruß,
Angua
Ich lese gerade:
Dragonfly Falling von Adrian Tchaikovsky

Ich höre gerade:
Relic von Preston/Child

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3165
Re: Bestandskatalog der Sammlung Ehring
« Antwort #2 am: 26. August 2008, 16:26:54 »
Hi,

also so wie ich das verstanden hab, hat der verflossene wohl alles aus den Bereichen Fantasy, SF und Phantastik gesammelt, was in den letzten Jahrzehnten erschienen ist. Es geht jetzt darum, die Sammlung zu Katalogisieren, so das man einen Katalog ähnlich dem von Meriamons Welt-der -Fantasy Webseite zur Verfügung hat. Der kann bei "Coverdiskussionen" oder wenn es mal wieder um Titelübersetzungern geht wahrscheinlich sehr nützlich sein.

Ansonsten stehen in dem Beitrag ja auch genug links, wo man näheres erfahren kann. Hab mich da aber auch noch nicht sonderlich erkundigt...  :rotwerd:


:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten