SUB-Wettbewerb 1. Halbjahr 2010 - Brainstorming

  • 114 Antworten
  • 33378 Aufrufe

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1331
Re: SUB-Wettbewerb 1. Halbjahr 2010 - Brainstorming
« Antwort #75 am: 19. Januar 2010, 10:09:58 »
Hallo Aurian,

Ich habe von Schätzing noch gar nichts gelesen. "Der Schwarm" subt schon ewig bei mir, denn die Seitenzahl schreckt mich etwas ab. Ich hätte nicht vermutet, dass es bei Schätzing etwas zu lachen gibt, aber das motiviert mich das Buch doch irgendwann in Angriff zu nehmen.

Der Schwarm und Nachrichten aus einem unbekannten Universum sind zwei Paar Schuhe. Mich hat die Seitenzahl beim Schwarm auch abgeschreckt, bin aber froh es gelesen zu haben. Das Buch ist ein Roman, flüssig zu lesen meiner Ansicht nach aber auch informativ, dennoch ein Roman.

Nachrichten aus dem unbekannten Universum ist ein Sachbuch. Hier hat Schätzing alles verbraten was er in dem Schwarm nicht untergebracht hat, weil es einfach zu sachlich ist. Im Grunde geht es um die Entstehung des Lebens, wie alles angefangen hat, wie oft die ganzen Lebewesen auf der Erde kurz davor standen ausradiert zu werden. Aber er schreibt es nicht trocken runter, sondern er baut die ganzen Infos in lustige Sätze ein. So schreibt er zum Beispiel immer von "Miss Evolution", die sich das alles ausgedacht hat und erklärt warum sie wann was gemacht hat. Bei der Erklärung warum es auf der Erde Sex gibt, ist mir fast das Buch aus der Hand geflogen, weil ich so lachen musste.

Ich lese gerne Sachbücher, vor allem wenn ein bisschen Humor dahinter steckt, der ist hier garantiert. Und was ist interessanter als die Geschichte allen Lebens auf der Erde.  :zwinker: Dennoch sollte man sich für das Thema interessieren und ich bin froh, dass ich vieles schon mal gehört habe. Ich habe beim Lesen ständig den "Stimmt, das habe ich schon mal wo gelesen" - Effekt.

Katrin

Offline Jenny1980

  • Kaminkehrer
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 284
Re: SUB-Wettbewerb 1. Halbjahr 2010 - Brainstorming
« Antwort #76 am: 19. Januar 2010, 10:25:30 »
@Xandi
Am Samstag hatte ich mich direkt an mein zweites Buch von der SUB-Liste gemacht, das mittlerweile 4 Jahre in meinen Regalen verstaubte. Und hätte es nicht nur 230 Seiten gehabt, dann wäre es mir wohl gegangen wie Dir. Ich hätte es abgebrochen und weggelegt.
Das Buch war SCHRECKLICH !  :heul:
Also falls jemand mal über "Liebe und Tod in Havanna" stolpern sollte, am besten direkt weiter stolpern.
Dieses Buch ist nicht zu empfehlen. Da lohnt sich noch nicht einmal eine Rezi. :meckern:

LG
Jenny

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4900
Re: SUB-Wettbewerb 1. Halbjahr 2010 - Brainstorming
« Antwort #77 am: 19. Januar 2010, 15:06:05 »
Hallo jaqui!

Die 'Nachrichten' liegen angefangen bei mir auf dem Nachttisch rum. Ich bin bis gut zur Hälfte vorgedrungen und dann hat es irgenwie gehakt. Mir hat das Buch anfangs ebenso gut gefallen wie Dir und Deine Begründung kann ich 100% unterschreiben. Aber - auf Dauer kamen dann so viele Namen von Viehchern, Zahlen, Zeitalter und was nicht alles, dass mit irgendwann nur noch der Kopf schwirrte. Das war zu dem zeitpunkt einfach zu viel des Guten. Da hätt ich wahrscheinlich einfach mal 3 Wochen Leseurlaub gebraucht für das Buch  :-). Und nun find ich den Dreh nicht mehr, um mich da noch mal reinzulesen.

Bin mal gespannt, wie es Dir weiter ergeht mit dem Buch...

Liebe Grüße,
Christiane
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1331
Re: SUB-Wettbewerb 1. Halbjahr 2010 - Brainstorming
« Antwort #78 am: 19. Januar 2010, 16:00:48 »
Die Nachrichten ist sicher kein Buch, dass man häppchenweise lesen sollte, sondern in einem Rutsch. Ich kann mir schon vorstellen, dass man dann gar nicht mehr reinkommt, wenn es mal eine Weile liegt.

Katrin

Offline Aurian

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1677
Re: SUB-Wettbewerb 1. Halbjahr 2010 - Brainstorming
« Antwort #79 am: 19. Januar 2010, 21:37:07 »
Hi jaqui,

Ich habe von Schätzing noch gar nichts gelesen. "Der Schwarm" subt schon ewig bei mir, denn die Seitenzahl schreckt mich etwas ab. Ich hätte nicht vermutet, dass es bei Schätzing etwas zu lachen gibt, aber das motiviert mich das Buch doch irgendwann in Angriff zu nehmen.
Der Schwarm und Nachrichten aus einem unbekannten Universum sind zwei Paar Schuhe. Mich hat die Seitenzahl beim Schwarm auch abgeschreckt, bin aber froh es gelesen zu haben. Das Buch ist ein Roman, flüssig zu lesen meiner Ansicht nach aber auch informativ, dennoch ein Roman.
Danke für die Info. Über den Inhalt von "Nachrichten aus einem unbekannten Universum" wusste ich bisher noch nichts.  :rotwerd: Es klingt interessant, aber dafür muss man in der richtigen Stimmung sein.

Aber er schreibt es nicht trocken runter, sondern er baut die ganzen Infos in lustige Sätze ein. So schreibt er zum Beispiel immer von "Miss Evolution", die sich das alles ausgedacht hat und erklärt warum sie wann was gemacht hat. Bei der Erklärung warum es auf der Erde Sex gibt, ist mir fast das Buch aus der Hand geflogen, weil ich so lachen musste.
Du weisst scheinbar genau wie man jemanden neugierig macht.  :->

Ich lese gerne Sachbücher, vor allem wenn ein bisschen Humor dahinter steckt, der ist hier garantiert. Und was ist interessanter als die Geschichte allen Lebens auf der Erde.  :zwinker: Dennoch sollte man sich für das Thema interessieren und ich bin froh, dass ich vieles schon mal gehört habe. Ich habe beim Lesen ständig den "Stimmt, das habe ich schon mal wo gelesen" - Effekt.
Ich bin eigentlich kein Sachbuchleser. Ich picke mir aus Sachbüchern immer die Infos und Kapitel heraus, die mich interessieren.  :->

LG, Aurian

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1331
Re: SUB-Wettbewerb 1. Halbjahr 2010 - Brainstorming
« Antwort #80 am: 20. Januar 2010, 09:34:25 »
Du weisst scheinbar genau wie man jemanden neugierig macht.  :->

 :-> Mit den richtigen Themen springt jeder an.


Ich bin eigentlich kein Sachbuchleser. Ich picke mir aus Sachbüchern immer die Infos und Kapitel heraus, die mich interessieren.  :->

Am Ende des Buches ist ein Glossar, der sich über mehrere Seiten zieht. Da werden alle Begriffe erklärt. Ich habe noch nicht versucht im Buch querbeet zu lesen, zumindest hat man aber die Möglichkeit wenn man was auslässt und nicht versteht, hinten mal nachzublättern was das alles heißt.

Katrin

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: SUB-Wettbewerb 1. Halbjahr 2010 - Brainstorming
« Antwort #81 am: 20. Januar 2010, 12:30:44 »
Hallo Zusammen,

Schätzing ist für mich irgendwie ein Autor den ich glaube ich niemals lesen werde. Ich habe ihn einmal in einem Interview erlebt und da war er mir so unsympathisch, daß ich irgendwie beim Lesen wahrscheinlich immer an ihn denken müßte.

Liebe Grüße
Susanne

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3193
Re: SUB-Wettbewerb 1. Halbjahr 2010 - Brainstorming
« Antwort #82 am: 22. Januar 2010, 20:23:20 »
Hallo Ihr!

Also ich hab da auch gerade ein "Schätzling"-Problem.
Habe ich vor Weihnachten das Neue vom Schätzling bei meiner Schwiemu liegen sehen. Und da sie mal Deutschlehrerin war und immer noch gerne liest, hab ich mich dazu hinreißen lassen, sie darauf anzusprechen.
Was sie aber leider falsch verstanden hat, nachdem ich den Autor kannte, hat sie sich bemüßigt gefühlt, mir einen Schätzling zu Weihnachten zu schenken.
Dabei wollte ich ihn garnicht lesen, weil mein Mann von "der Schwarm" so enttäuscht war.
Und jetzt liegt er, ich weiß nicht mal mehr wo  :rotwerd:.

ICh weiß nicht, ob der sympatisch ist oder nicht. Auf manchen Fotos finde ich, sieht er sehr attraktiv aus.
Für einen Mann seines Alters, mein ich.

Xandi
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1331
Re: SUB-Wettbewerb 1. Halbjahr 2010 - Brainstorming
« Antwort #83 am: 22. Januar 2010, 21:28:19 »
Das ist ja blöd, Xandi.  :knuddel:
Aber vielleicht wirfst du einfach mal einen Blick rein, vielleicht gefällt er dir ja.

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich den Autor noch nie gesehen habe, weder auf Fotos noch in einem Interview. Und abgesehen davon, ist mir das meistens egal wie ein Autor privat ist. Ich will ihn ja nicht heiraten, sondern nur seine Bücher lesen.   :->

Katrin

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4900
Re: SUB-Wettbewerb 1. Halbjahr 2010 - Brainstorming
« Antwort #84 am: 22. Januar 2010, 22:09:59 »
Hey Xandi!

Schätzing: na ja, ganz gutes Potential, was das Aussehen betrifft, aber ein bisschen zu 'glattgebürstet' für meinen Geschmack. Und in Interviews macht er auf mich einen ziemlich überheblich-selbstherrlichen Eindruck. Aber er kann gut reden, das muss man ihm schon lassen.

Der Krimi, den ich von ihm gelesen hab, hat mir wirklich gut gefallen. Und mir kommt es dann doch eher drauf an, dass ich die Bücher mag und nicht den Kerl   :zwinker:. Gib dem Buch doch einfach mal 'ne Chance. Welches hast Du denn bekommen?

Liebe Grüße,
Christiane
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3193
Re: SUB-Wettbewerb 1. Halbjahr 2010 - Brainstorming
« Antwort #85 am: 25. Januar 2010, 21:04:01 »
Hallo

Na eh! Ich les ja auch DG noch, obwohl ich sie für überheblich halte. Und nie zu einem Treffen mit ihr gehn würd.  Oder Schacht.
Außerdem hab ich noch nie einen Satz von ihm gehört. ICh weiß nicht, wie er in Interwievs ist.
Kenn nur Fotos von ihm.

Ja ich werd das Buch schon mal aufschlagen.
Aber heuer ist irgendwie nicht mein Lesejahr. Das hab ich schon gesehen. Es fängt so an, wie das letzte aufgehört hat.  So stapeln sich die unvollendeten.  *schluchz* :heul:

Wenigstens werd ich heute mal mit einem vom SUB Stapel fertig.
Morgen dann die Rezi, oder übermorgen (weil morgen ist Tanzklub)

Xandi
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: SUB-Wettbewerb 1. Halbjahr 2010 - Brainstorming
« Antwort #86 am: 29. Januar 2010, 11:59:48 »
Hallo Ihr Lieben,

Ich weiß auch nicht warum mich das bei Schätzing so stört. Aber für mich sind seine Bücher einfach deshalb unlesbar.

Liebe Grüße
Susanne

Offline Aurian

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1677
Re: SUB-Wettbewerb 1. Halbjahr 2010 - Brainstorming
« Antwort #87 am: 29. Januar 2010, 22:20:19 »
Hallo,

so, mein erstes Wettbewerbsbuch habe ich gestern beendet und war leider etwas enttäuscht. Tom Sharpe schreibt zwar sehr bissig und mit viel schwarzem Humor, doch teilweise ging mir die Satire einen Schritt zu weit und mir blieb das Lachen im Hals stecken. Ein ausführliche Rezi folgt noch.

LG, Aurian

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4275
Re: SUB-Wettbewerb 1. Halbjahr 2010 - Brainstorming
« Antwort #88 am: 12. Februar 2010, 08:10:19 »
So, mein erstes Buch der Liste (Hood) hab ich jetzt beendet und auch gleich im dem zweiten (Ein Land das Himmel heißt) angefangen. Rezi zu Hood wird aber noch ein Weilchen dauern, schätze ich.

lg
kathrin
Rock the Night!

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4275
Re: SUB-Wettbewerb 1. Halbjahr 2010 - Brainstorming
« Antwort #89 am: 28. Februar 2010, 09:01:06 »
Und Buch Nr. 2 ist auch beendet. Rezis folgend vermutlich heute noch.
Rock the Night!