Bücherkränzchen - was lest Ihr grade...

  • 3137 Antworten
  • 579101 Aufrufe

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3194
Re: Bücherkränzchen - was lest Ihr grade...
« Antwort #1695 am: 19. Februar 2015, 21:57:59 »
Hallo

Mein kleiner Mann hat schon wieder ein neues  :doof:
Ich wurde vom Thron gestossen, was Vielleser in der Familie betrifft.

[isbn]3701721203[/isbn]

Xandi
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3336
Re: Bücherkränzchen - was lest Ihr grade...
« Antwort #1696 am: 19. Februar 2015, 22:16:51 »
Hi Susanne,

@Hans: Das ich Dich mal ins Grübeln bringe, hätte ich nicht gedacht  :->. Haken im Kalender mach   :->

das ist sehr interessant, aber die Frage hast Du mir damit leider nicht beantwortet.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Online Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 6514
Re: Bücherkränzchen - was lest Ihr grade...
« Antwort #1697 am: 19. Februar 2015, 23:36:48 »
Hey Hans,

dann will ich mal Deine Frage beantworten. Ja, ich hab immer mal wieder auf die eine oder andere Art mit Naturwissenschaften zu tun, vor allem falls Du bereit bist Bio als eine solche zu akzeptieren ;-). Deine Erklärung hab ich soweit verstanden. Bei der Überschrift hapert es für mich aber am Vokabular, was wiederum daran liegt, dass mich das nicht weiter interessiert. Ich weiß also, dass in allem möglichen und unmöglichen winzige Computer stecken - dass die Dinger auch Microcontroller heißen wusste ich dagegen nicht.  Ich benutze Computer und das war's. Das ist so ähnlich wie mit dem Auto: ich nutze es, ich will dass es einfach funktioniert, aber ich will kein Mechaniker (und auch kein Bordcomputertechniker) o.ä. werden - um es mal etwas überspitzt zu formulieren.

Dass das Smartphone ein Computer im Mäntelchen eines Telefons ist - ist mir egal  :-> . Ich hab nämlich keines. Ich hab ein inzwischen vermutlich rettungslos veraltetes Handy und schon bei dem nerven mich die vielen für mich nutzlosen Funktionen, die vielen Einstellungsmöglichkeiten,... Ich möchte damit telefonieren und gut ist. Zugegeben: der Bildschirm ist schon ganz nett wenn man sein Telefonverzeichnis durchsucht. Aber erst heute war ich von unserm Telefon daheim und seinem Verzeichnis so genervt, dass ich dann die Nummern doch wieder von Hand eingetippt hab  :-). Vieles an der modernen Elektronik ist an mich völlig verschwendet. Ich hab keine Verwendung dafür und daher ist mir die Zeit zu schade mich damit zu befassen. Wenn ich etwas sehen, das für mich einen sinnvollen Nutzen bringt, gut. Aber das kommt so oft nicht vor. Eine Ausnahme war z.B. mein Tablet. Das nutze ich als 'Filmcamera', bei der ich die Filmchen direkt anschließend auf dem ausreichend großen Bildschirm vorführen kann: wenn ich am Hundeplatz Übungsstunden geb filme ich ab und zu die Leute, so dass sie sich dann mal selbst sehen können. Das ist total klasse, da man so seine eigenen Fehler viel besser korrigieren kann.

Was Deinen Anspruch angeht: 'man sollte diese Dinge heute kennen/wissen' - da bin ich nicht so streng wie Du. Weißt Du, biologische Phänomene, Lebewesen, Fakten umgeben und betreffen uns schon viel länger als die Computertechnik und es ist manchmal schon zum Haare raufen bodenlos wie wenig Ahnung die Leute davon haben  :dong:. Daran bin ich gewöhnt.

:winken: Christiane
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2456
Re: Bücherkränzchen - was lest Ihr grade...
« Antwort #1698 am: 20. Februar 2015, 18:44:48 »
Hallo zusammen,

ich habe grade beendet
[isbn]B00TO9A5PS[/isbn]
Das ist wirklich eine zauberhafte Geschichte, nur leider viel zu kurz.  :heul:

Und dann habe ich noch dieses Buch gelesen
[isbn]B00PVUB1CU[/isbn]

Dieses Buch hat mich nicht so verzaubert wie Gypsy. Und am Ende von dem Buch "Rosen für die Ewigkeit" kam ich mir etwas veräppelt vor, denn da stand das sich hinter dem Pseudonym Ann Murdoch der Autor Alfred Bekker verbirgt. . 
Also konnte man da keine neue Autorin im Mysterie Bereich entdecken wie ich erst gedacht hatte.
Schade.

Zu Gypsy habe ich eine kleine Rezi geschrieben, aber bei Rosen für die Ewigkeit behalte ich besser meine Meinung für mich.  :flirt:

Mal schauen was ich als nächstes lese....  :kopfkratz:

LG
Annette
Liebe Grüße Annette

Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4209
Re: Bücherkränzchen - was lest Ihr grade...
« Antwort #1699 am: 20. Februar 2015, 21:39:05 »
[isbn]344238088X[/isbn]
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3487
Re: Bücherkränzchen - was lest Ihr grade...
« Antwort #1700 am: 20. Februar 2015, 22:16:41 »
[isbn]3896674536[/isbn]

LG Uschi
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Bücherkränzchen - was lest Ihr grade...
« Antwort #1701 am: 21. Februar 2015, 15:06:52 »
@Hans: Christiane hat Deine Frage perfekt beantwortet find ich. Du beschäftigst Dich recht viel mit solchen Dingen und deswegen glaubst Du jeder müsste eigentlich einen kleinen Einblick darüber haben. Was aber in Wirklichkeit nicht so ist. Meine Antwort war als Scherz gedacht, auch wenn ich durch mein Studium in dem Bereich  schon etwas mehr als vielleicht Andere weiss. Aber für etwas müssen diese vier Jahre auch von Nutzen gewesen sein. :->
Wenn Du über diese Thema mit unterschiedlichen Menschen reden würdest, würdest Du wahrscheinlich deutliche Fragezeichen auf der Stirn sehen, was für mich aber nur bedingt etwas mit Unwissenheit oder fehlendem Allgemeinwissen zu tun hat. Für mich sind es einfach unterschiedliche Blickwinkel, Prioritäten o.ä..
Ich könnte Dir bestimmt auch ein paar Begriffe aus meinem jetzigen Berufsfeld sagen, die für mich quasi Altagsbegriffe sind und bei denen man denken könnte das müsste doch eigentlich jeder kenne. Aber dem ist dann doch nicht so, was ich aber vollkommen okay finde. Es ist doch spannend, immer wieder etwas Neues zu erfahren und zu lernen.

@Carola: Dein Buch kenne ich und habe es sogar schon gelesen. Ich fand es damaks sehr schön. Wie gefällt es Dir? Oder wie ich Dich kenne...wie hat es Dir gefallen?

@Uschi: Der wievielte Band ist das jetzt? Mein Letzter war glaube ich Band...4 oder 5.

Ich lese jetzt diese Buch:

RUN: Das Spiel 2 von Eve Silvers

[isbn]B00OVFZZVO[/isbn]

Zum Glück wiederholt die Autorin am Anfang einiges. Es ist noch nicht so lange her, dass ich den ersten Band gelesen habe. Aber ich habe doch shon wieder ganz viel vergessen.

Liebe Grüsse
Susanne

Liebe Grüsse
Susanne
« Letzte Änderung: 21. Februar 2015, 17:58:13 von Susanne »

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3487
Re: Bücherkränzchen - was lest Ihr grade...
« Antwort #1702 am: 21. Februar 2015, 15:33:17 »

@Uschi: Der wievielte Band ist das jetzt? Mein Letzter war glaube ich Band...4 oder 5.

Liebe Grüsse
Susanne

Liebe Grüsse
Susanne

Der 17.Band!!!!  :-> Den fand ich aber wieder ganz gut, ansonsten war die Qualität der Bände doch sehr unterschiedlich. Nun beginne ich mit:

[isbn]B00IEYQESQ[/isbn]

LG Uschi
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Bücherkränzchen - was lest Ihr grade...
« Antwort #1703 am: 21. Februar 2015, 15:38:48 »
@Uschi: Oh je, dann hinke ich ja mehr als gedacht hinterher. Lisa Gardner, diese Autorin liebe ich. Ist das ein neues Buch von ihr?

Liebe Grüße
Susanne

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3487
Re: Bücherkränzchen - was lest Ihr grade...
« Antwort #1704 am: 21. Februar 2015, 15:48:51 »
@Susanne - Ja, das müsste der neueste sein. Ich lese Gardner auch sehr gerne.

LG Uschi
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Bücherkränzchen - was lest Ihr grade...
« Antwort #1705 am: 21. Februar 2015, 15:58:31 »
@Uschi: Dann viel Spaß, dann weiss ich ja, was auf meinen Wunschzettel wandert. Weisst Du zufällig wo man den Titel von allen ihren Büchern herausfinden kann. Amazon finde ich dabei so unübersichtlich. Dann kann ich mal schauen, welche mir noch fehlen.
Bin gespannt wie Du das Buch findest.

Lg
Susanne

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3487
Re: Bücherkränzchen - was lest Ihr grade...
« Antwort #1706 am: 21. Februar 2015, 18:54:19 »
Hallöchen Susanne,

hier die Liste, da kannste dich nun so richtig austoben!  :-> :->

Krimis von Lisa Gardner:

Pierce-Quincy/Lorraine Conner-Serie:

The Perfect Husband  (1998)

Der Schattenmörder 
(2001) The Third Victim

Der nächste Mord 
(2001) The Next Accident

Zum Zeitpunkt des Todes
 (2003) The Killing Hour

Schrei, wenn die Nacht kommt
(2006) Gone

Du darfst nicht lieben
(2008) Say Goodbye

D.D. Warren-Serie:

Lauf, wenn du kannst
(2005) Alone

Kühles Grab
 (2007) Hide

Ohne jede Spur
 (2009) The Neighbor

Die Frucht des Bösen
(2010) Live to tell

Wer stirbt, entscheidest du
 (2011) Love you more

Der Tag, an dem du stirbst
 (2012)  Catch me

The 7th month (Story) (2012)

Schmerz erscheint im April 2015
Fear nothing (2014)

The Other Daughter  (1999)

Unter Mordverdacht
 (2002) The Survivors Club
I’d Kill for That (»Gemeinschaftskrimi« mit Gayle Lynds, Rita Mae Brown, Marcia Talley, Linda Fairstein, Kay Hooper, Kathy Reichs, Julie Smith, Heather Graham, Jennifer Crusie, Tina Wainscott, Anne Perry, Katherine Neville)

Blut ist dicker als Wasser 
(2013) Touch & go

LG Uschi
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3336
Re: Bücherkränzchen - was lest Ihr grade...
« Antwort #1707 am: 22. Februar 2015, 03:51:33 »
Hi,

@Christiane:
dann will ich mal Deine Frage beantworten. Ja, ich hab immer mal wieder auf die eine oder andere Art mit Naturwissenschaften zu tun, vor allem falls Du bereit bist Bio als eine solche zu akzeptieren ;-).
Natürlich ist Biologie 'ne Naturwissenschaft. Das ist die von der belebten Natur, während Physik jene von der unbelebten Natur ist. Die Chemie steht nach meinem dafürhalten irgendwo dazwischen, aber ihre genaue "Selbsteinordnung" kenn ich nicht.

Deine Erklärung hab ich soweit verstanden.
Das freut mich.  :flirt:

Ich weiß also, dass in allem möglichen und unmöglichen winzige Computer stecken - dass die Dinger auch Microcontroller heißen wusste ich dagegen nicht.  Ich benutze Computer und das war's. Das ist so ähnlich wie mit dem Auto: ich nutze es, ich will dass es einfach funktioniert, aber ich will kein Mechaniker (und auch kein Bordcomputertechniker) o.ä. werden - um es mal etwas überspitzt zu formulieren.
Ich hab's mir ja irgendwie schon gedacht, das es so in etwa aussieht...
Was das Auto angeht, da wirkt bei mir noch ein wenig die Bundeswehrfahrschule nach. Da gehörte nämlich auch so grundsätzliche Fahrzeugtechnik zum Lehrstoff dazu, damit man als Fahrer kleine Probleme selbst beheben konnte, oder den Fachleuten von der Wartung genauer erklären konnte, was los (bzw. kaputt) ist.

Dass das Smartphone ein Computer im Mäntelchen eines Telefons ist - ist mir egal  :-> . Ich hab nämlich keines.
Ich hab auch keines und will auch keines haben. - Aber ich les halt ab und an was, das auch damit zu tun hat. Und wenn man die Kids und andere Leute mit den Dingen herum machen sieht, dann wunder ich mich halt machmal darüber, was die damit so alles machen.

Ich hab ein inzwischen vermutlich rettungslos veraltetes Handy und schon bei dem nerven mich die vielen für mich nutzlosen Funktionen, die vielen Einstellungsmöglichkeiten,... Ich möchte damit telefonieren und gut ist.
Da haben wir ja mal was gemeinsam. Mein Handy ist auch total veraltet, und weil der Akku schlapp ist, taugt es nur noch als Uhr und zum SMS schreiben. Die anderen Funktionen, die es bietet, hab ich zwar mal ausprobiert, brauche sie aber auch nur sehr selten.

Vieles an der modernen Elektronik ist an mich völlig verschwendet. Ich hab keine Verwendung dafür und daher ist mir die Zeit zu schade mich damit zu befassen.
Das ist natürlich auch 'ne Einstellung. Wahrscheinlich ist die auch nötig, jetzt nicht nur in Bezug auf Elektronik, sondern ganz allgmein bei einigen technischen Dingen die einem nicht direkt betreffen? - Ich grüble da manchmal.  :wuschig:

Was Deinen Anspruch angeht: 'man sollte diese Dinge heute kennen/wissen' - da bin ich nicht so streng wie Du. Weißt Du, biologische Phänomene, Lebewesen, Fakten umgeben und betreffen uns schon viel länger als die Computertechnik und es ist manchmal schon zum Haare raufen bodenlos wie wenig Ahnung die Leute davon haben  :dong:. Daran bin ich gewöhnt.
Ich bin ja auch daran gewöhnt, dass viele Leute nur begrenzte Ahnung haben. Und zugegeben, meine Biologiekenntnisse sind auch nicht umfangreicher als das, was ich in der Schule gelernt habe, (was nicht sehr viel war) und was ich mir später noch so angelesen habe. Etwa dass alle Lebewesen aus Zellen bestehen und die Zelle die kleinste Einheit eines lebendigen Wesens ist. Ob diese Zelle nun ein Einzeller ist, oder Teil eines grösseren Lebewesens, ist 'ne andere Frage. Und die Eigenschaften der Zelle geben dann Auskunft darüber, ob man es mit Mensch, Tier, Pflanze oder Pilz zu tun hat.
Die Beschreibung von Ökosystemen ist teilweise ziemlich viel deskriptive (beschreibende) Statistik und bei der Analyse der Zusammenhänge, also wie einzelne Faktoren ein System beeinflussen, kommt man ohne höhere Mathematik nicht aus, weil die Systeme meistens durch Differentialgleichungen beschrieben werden. Da deckt sich die Biologie dann mit der Physik... - Soweit mal das. 


@Susanne:
@Hans: Christiane hat Deine Frage perfekt beantwortet find ich. Du beschäftigst Dich recht viel mit solchen Dingen und deswegen glaubst Du jeder müsste eigentlich einen kleinen Einblick darüber haben.
Betrachte es eher als Realitätsabgleich, das trifft es besser. 

Meine Antwort war als Scherz gedacht, auch wenn ich durch mein Studium in dem Bereich  schon etwas mehr als vielleicht Andere weiss. Aber für etwas müssen diese vier Jahre auch von Nutzen gewesen sein. :->
Das waren sie bestimmt.  :flirt:  Ich kann Dri zwar nicht sagen wozu, aber das muss ich ja auch nicht.

Wenn Du über diese Thema mit unterschiedlichen Menschen reden würdest, würdest Du wahrscheinlich deutliche Fragezeichen auf der Stirn sehen, was für mich aber nur bedingt etwas mit Unwissenheit oder fehlendem Allgemeinwissen zu tun hat. Für mich sind es einfach unterschiedliche Blickwinkel, Prioritäten o.ä..
Tjaaa, da ist auch was dran, nur komme ich nicht mit so vielen unterschiedlichen Menschen ins Gespräch, als das ich darüber reden könnte. Weder beruflich noch privat.  :rollen:

Ich könnte Dir bestimmt auch ein paar Begriffe aus meinem jetzigen Berufsfeld sagen, die für mich quasi Altagsbegriffe sind und bei denen man denken könnte das müsste doch eigentlich jeder kenne.
Also dazu fiel mir jetzt mal fast spontan eine Spritze ein. Ebenfalls ein Blutdruckmessgerät, ein Fieberthermometer und ein Stethoskop. Wenn ich länger drüber nachdenke, komme ich auf Röntgengeräte, MRTs, EEGs und EKGs und diverse andere Diagnosegeräte, die bei Dir aber nicht unbedingt dazu gehören müssen. Und für die auch teilweise die Ärzte zuständig sind. Ach ja, dann die ganze Pflege... - äh...  Wechseldruckmatraze, Matrazenschoner, Pfanne, Urinflasche, Tropf... - okay, lassen wir das. Ich denke, das die Botschaft klar ist, dass ich da auch diverses kenne. - Aber ich bin ja nicht die Allgemeinheit, was auch ganz gut ist.

Es ist doch spannend, immer wieder etwas Neues zu erfahren und zu lernen.
Das stimmt auch wieder.  :flirt:

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3336
Re: Bücherkränzchen - was lest Ihr grade...
« Antwort #1708 am: 22. Februar 2015, 03:55:03 »
Ach so, und um mal wieder zum Hauptthema zurück zu kommen: neben dem Elektronikfachbuch lese ich gerade das hier:

[isbn]9783442220816[/isbn]
Es werde Licht von Alexa Kriele

:winken:
Hans
« Letzte Änderung: 22. Februar 2015, 03:57:30 von Hans »
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Annette B.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2456
Re: Bücherkränzchen - was lest Ihr grade...
« Antwort #1709 am: 22. Februar 2015, 15:50:20 »
Hallo Xandi

Zitat von: Xandi
Mein kleiner Mann hat schon wieder ein neues  :doof:
Ich wurde vom Thron gestossen, was Vielleser in der Familie betrifft.
[isbn]3701721203[/isbn]

Freu dich doch darüber, das dein Zwerg so viele Bücher mag.  :flirt:

Ich suche grad ein Oster-Geschenk-Buch für unsere Enkelzwerge.
Für Leon 12 Jahre alt, ist das recht einfach, weil dein Zwerg so prima Comics letzthin gelesen hat. :-)
Aber nun suche ich auch so pfiffige Comics für den kleinen Bruder Lars, der ist erst 8 Jahre alt.
Hast du - oder auch dein Sohn - eine Idee was da so richtig klasse wäre.???
Ich bin für jede Idee oder jeden Tipp dankbar.  :winken:

LG
Annette
 
Liebe Grüße Annette