SF-Serien...

  • 119 Antworten
  • 39221 Aufrufe

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3171
SF-Serien...
« am: 13. Mai 2007, 14:23:15 »
Hallo,

ich melde mich auch mal wieder... :zwinker:
Mich würde mal (wieder?) interessieren, ob hier Serien-Fans sind, und welche Serien Ihr so guckt.
Meine bevorzugten SF-Serien sind Stargate-Atlantis, Battlestar Galactica und Andromeda. Leider wird davon derzeit nur letztere gezeigt, alle anderen haben Sendepause. Bei Andromeda fällt positiv auf, dass sie jetzt in der 5. Staffel wieder dazu übergegangen sind, eine zusammenhängende Geschichte zu erzählen, die sich über viele Folgen hinzieht. Ob es die ganze Staffel sein wird, muss sich erst noch zeigen. Ansonsten fasziniert mich die Form des Raumschiffs mal wieder sehr. Habe kürzlich auf der englischen Website zur Serie ein paar Bilder gefunden, wo man das Teil von fast allen Seiten betrachten kann. Sehr interessant. Von vorne betrachtet sieht das Ding beinahe so aus, wie ein riesiges Insekt, das einen Fressen will...  - oder hat jemand einen anderen Eindruck? (Ach ja, um das besser erkennen zu können, hab ich bei dem Bild die Helligkeit um etwa 90% erhöht, also etwas zuu hoch :wuschig: gedreht.)

Zu den anderen Serien fällt mir derzeit nur ein, das ich auf die ausstrahlung der zweiten, bzw. dritten Staffel warte.

 :winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: SF-Serien...
« Antwort #1 am: 13. Mai 2007, 18:27:41 »
Hi!

Hat hier jemand das BG-Wort gesagt?  :ausrast:
Wer das alte Fantasy-Forum kannte, weiß vielleicht noch, daß ich dort oft und gerne mit Hans über "Battlestar Galactica" geplaudert habe, weil ich verrückt nach der Serie bin, da sie in jeder Hinsicht genau das ist, was ich mir jahrelang gewünscht habe: SF, Raumschiff, militärisch angehaucht, politisch unkorrekt, durchgehende Handlung statt Action en masse, starke Betonung der Charaktere und ihrer komplizierten Beziehungen. Und daß es dabei ein paar ganz feine Schauspieler der hinteren Hollywoodriegen gibt, ist das Tüpfelchen auf dem i.

"Andromeda" habe ich eine Zeitlang geguckt, dann aber aufgegeben, weil es mich gelangweilt hat, u.a. weil es den genau umgekehrten Weg gegangen ist, die Actionfolgen zugunsten der durchgehenden Handlung. Außerdem mochte ich in der Serie fast niemanden, außer meinem Eye Candy, dem hübschen Schmalspurklingonen Tyr und der soll ausgestiegen sein.

Star Trek mag und mochte ich in fast jeder Erscheinungsform, außer DS9. Besonders gut hat mir die letzte Serie gefallen, Archer & Co., die schon Ansätze von dem zeigten, was ich an BG so schätze. Leider wurde die Serie ja gekübelt.

Somit bin ich aktuell SF-serienlos und warte darauf, daß es bei BG weitergeht, eventuelle Wiederholungen alter Lieblinge und ob es vielleicht mal wieder eine neue Serie geben wird, die mich überzeugen kann.

Offline Kati

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
Re: SF-Serien...
« Antwort #2 am: 13. Mai 2007, 20:54:28 »
Hallo ihr Zwei,
ich habe früher unheimlich gern "Sea-Quest" geschaut.
"Stargate" mochte ich auch, aber seitdem fast jeden Abend CSI usw. läuft, verliere ich immer die Macht über die Fernbedienung.  :meckern:
Aktuell also völlig serienlos.

LG Kati

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: SF-Serien...
« Antwort #3 am: 14. Mai 2007, 18:37:56 »
Hi Kati!

"SeaQuest" habe ich damals versucht, kam aber nicht so rein. Es war zwar das gleiche, aber doch was anderes und ich habe erkannt, ich brauche einfach Raumschiffe in der SF. Weshalb mich auch "Stargate" nie beeindrucken konnte. Ich weiß schon, da gab es dann auch einen Raumschiffableger, aber da mochte ich die Stargatewelt schon nicht.
Bin ein schwieriger Fall.  :->

Bye,

Grisel

Offline Kati

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
Re: SF-Serien...
« Antwort #4 am: 15. Mai 2007, 07:04:01 »
Hallo Grisel,

ich mags gern wenn die Handlung unter Wasser spielt. Sind auch immer meine Lieblingsszenen in diversen Filmen.
Das Stargate Atlantis (klingt sehr vielversprechend) direkt in der ersten oder zweiten Folge durch einen ominösen Mechanismus aus dem Wasser auftaucht, habe ich denen nie verziehen  :meckern:

LG Kati

Offline Reiner

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
Re: SF-Serien...
« Antwort #5 am: 15. Mai 2007, 15:31:45 »

, ich brauche einfach Raumschiffe in der SF. Weshalb mich auch "Stargate" nie beeindrucken konnte. Ich weiß schon, da gab es dann auch einen Raumschiffableger, aber da mochte ich die Stargatewelt schon nicht.
Bin ein schwieriger Fall.  :->

Aber Grisel,

Es gibt schon eine ganze Weile Raumschiffe bei Stargate.
Das US-Militär hat mit Hilfe der Asgard die Daedalus-Klasse entwickelt. (Die Hilfe beschränkt sich auf die triebwerke und Beamtechnik)

Sieht ein bisschen aus wie ein Flugzeugträger im Weltall :->

Es gab schon einige Folgen, in denen diese Raumschiffe auftraten.
Ich fand diese "Raumschiff-folgen" immer als Highlights der Serie.

In der Ableger-Serie "Stargate-Atlantis" fliegt eines dieser Raumschiffe sogar zwischen der Milchstrasse und der Pegasus-Galaxis hin und her.
Einfach mal so, über Millionen Lichtjahre  :wieher:


zu BG: wie du ja weißt, finde ich BG zum gähnen langweilig. Anfangs fand ich es ja interessant, die alte Serie wieder zu beleben. Aber was die aus den Zitronen gemacht haben, konnte mich nicht überzeugen...
Ich hätte lieber ein paar richtige Aliens gesehen.
Aber dieses ganze BT-Universum besteht ja nur aus Zitronen und Menschen (die sich auf fremden Planeten nicht das kleinste bisschen verändert haben)

Im Januar 2008 startet in den USA die vierte und letzte Staffel.


Gruß
Reiner




« Letzte Änderung: 15. Mai 2007, 17:00:38 von Reiner »

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: SF-Serien...
« Antwort #6 am: 15. Mai 2007, 17:24:52 »
Hi Reiner!

Ausnahmsweise Raumschiffe können mich auch nicht zu einer un-Raumschiff-Serie treiben. Außerdem, ich fand schon den Film langweilig und die Serie, der ich eine faire Chance gegeben habe, nicht viel besser.

Im Januar 2008 startet in den USA die vierte und letzte Staffel.

Ist zwar wahrscheinlich, daß es die letzte sein wird, aber noch nicht 100 %ig fix. Mal sehen, was die 4. bringen wird.  :ausrast:

Bye,

Grisel

Bergi

  • Gast
Re: SF-Serien...
« Antwort #7 am: 18. Juni 2007, 18:44:58 »
Hallo Leute

Mit BG konnte ich mich nicht so sehr anfreunden, vielleicht wenn die erste Staffel noch mal läuft. Star Trek hab ich so gut wie alles gesehen, die fünfte von Anromeda habsch jetz gar nicht verfolgt. Aber mein Highlight war Babylon 5. Einzelne folgen von Outer LImits waren wirklich gut.

Tschüß Bergi

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: SF-Serien...
« Antwort #8 am: 18. Juni 2007, 19:11:31 »
@Bergi:
Zu Babylon 5 habe ich nie Zugang gefunden. Hat mich, ähnlich wie Stargate, inkl. aller Darsteller stets kalt gelassen.

Aktuell teste ich gerade "Firefly", indem ich mich durch die Folgen schaue. Sehr nette Serie, sehr unterhaltsam. Aber was den Hype darum betrifft, den kann ich nicht nachvollziehen. Sicher eine Serie, die Potential hatte und sicher schade drum, aber warum das von so vielen so vergöttert wird, erschließt sich mir nicht, dazu ist es mir zu episodenhaft. Solche Serien sind nett, vor allem, wenn sie wie hier erfrischend dreidimensionale Charaktere haben und teils ausgesprochen amüsante Dialoge haben. Aber die "großen" Serien sind für mich die mit durchgehender Handlung, die man hier zwar mit River hätte, was bisher zumindest aber nicht wirklich umgesetzt wurde.
Gut, vielleicht bin ich nach dem Spielfilm klüger und überzeugter. Und natürlich ist es sehr schwer, eine Serie nach nur einer Handvoll Folgen zu beurteilen. Gerade die Star Trek Serien brauchten ja oft mehrere ganze Staffeln, bis sie in Fahrt gekommen sind.
Daher ist es wohl die Tatsache, daß der Serie diese Entfaltungsmöglichkeit genommen wurde, die betrauert wird?

Seufz, die gute alte Zeit, als man sich noch mit sicherem Gefühl durch Serien schauen konnte und nicht ununterbrochen Angst haben mußte, daß sie abgesetzt wird.

Offline Eleal

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 199
  • Sleepy Dragon
Re: SF-Serien...
« Antwort #9 am: 19. Juni 2007, 07:27:25 »
Hi,

komisch, obwohl ich Science Fiction nicht sooo gerne lese, finde ich (manche) SF-Serien wirklich gut.
Ich habe Star Trek Next Generation und Deep Space Nine geliebt. Mit Voyager und Enterprise konnte ich nie etwas anfangen. Ebenso steht es mit Andromeda, und Babylon Fünf. Battlestar Galactica habe ich mir nie angeschaut, da kenne ich nur den alten Film mit Lorne Greene.

Fan von der ersten Stunde an bin ich von Stargate SG1 und Stargate Atlantis, wobei ich die letzte Staffel von Stargate SG1 noch nicht gesehen habe. Ohne Jack ist es irgendwie nicht dasselbe.

Gruß,
Eleal

Offline Schnecke

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 209
Re: SF-Serien...
« Antwort #10 am: 19. Juni 2007, 20:49:46 »
Hallo da draussen,

Also  ein treuer Fan von SF Serien bin ich zwar nicht, aber die die bis jetzt so genannt wurden hab ich auch alle mehr oder weniger lang verfolgt.  :doof:

Am längsten habe ich es bei SG1 und Stargate Atlantis augehalten .
Zitat
Fan von der ersten Stunde an bin ich von Stargate SG1 und Stargate Atlantis, wobei ich die letzte Staffel von Stargate SG1 noch nicht gesehen habe. Ohne Jack ist es irgendwie nicht dasselbe.

geht mir genau so. Habe ein paar Folgen nicht gesehen und war etwas irritiert wer alles weg war.Jack + Hammond z.B

Ich sehe mir jetzt ab und zu die Wiederholungen im TV an, sonst eher weniger SF eher Crime ala CSI.

LG Schnecke

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: SF-Serien...
« Antwort #11 am: 30. Juni 2007, 13:35:51 »
Hi!

Falls irgendjemand testen möchte, warum vor allem Hans und ich so entzückt sind von "Battlestar Galactica" und dazu bisher keine Gelegenheit hatte, RTL 2 gibt dazu die Chance. Statt, wie es sinnvoll wäre, Staffel 2 zu vernünftiger Zeit zu zeigen, wiederholen sie stattdessen ab 08.08.07, angeblich zur tollen Sendezeit von 23:00, die erste Staffel. Und werden sich wahrscheinlich fürchterlich wundern, warum sich das keinerl ansieht. Tja, ein wahres Lehrstück darin, wie man eine Serie fürs deutsche Publikum ruiniert, was aber nicht neu ist, wenn man bedenkt, wie Sat 1 einst mit Star Trek umgesprungen ist.

Bye,

Grisel

kleinerbär

  • Gast
Re: SF-Serien...
« Antwort #12 am: 21. Juli 2007, 11:54:36 »
Halloo,

ich liebe SciFi und auch Fantasy Serien im Fernsehen.

Besonders hat mir die Serie 'Stargate SG1' und 'Stargate Atlantis' angetan.

Und ab nächste Woche Mittwoch, kommt die letzte Staffel von Stargate endlich im Fernsehen auf RTL2.

Ab nächstem Jahr soll es auch noch eine 3. Stargate Serie geben, stand zumindestens auf der Internetseite www.stargate-projekt.de. Wie die Serie dann heisst und wer mitspielen wird, steht aber wohl noch nicht fest.

Hin und wieder schaue ich mir nochmal SeaQuest oder StarTrek Folgen an. Kommen im SciFi Kanal auf Premiere.

Was ich früher auch sehr gerne gesehen habe: Mission Erde, kam aber schon lange nicht mehr im TV. Und dann finde ich auch noch auf Serien wie Charmed, Dark Angel, Angel, Birds of Prey, Dune und Roswell ganz gut. Werden aber soweit ich weiss auch alle zur Zeit nicht gezeigt. Schade eigentlich.

Ich schaue zwar gerne CSI, was es da nicht alle gibt: New York, Las Vegas und Miami. Aber irgendwann reicht es einfach, da möchte man halt mal wieder was anderes anschauen oder etwa nicht!

LG kleinerbär

Offline Tecil

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 237
  • An rud a lionas an tsuil lionann sé an croi !
Re: SF-Serien...
« Antwort #13 am: 22. Juli 2007, 17:54:52 »
Hallo Hans, ihr Lieben,

Ich bin natürlich ein Serien-Junkie... wie viele andere hier auch  :->

Stargate (auch Atlantis) schaue ich gern, ab Mittwoch fängt endlich die 10. und letzte Staffel an... sehr ärgerlich  :gr:
Der Sender hat ja den Hahn abgedreht, deshalb endet diese erfolgreichste aller Serien ( 214 Folgen ) mitten drin  :schrei:

Ansonsten mag ich 4400, Andromeda, Farscape (Wird das so geschrieben?, lange her)
Außerhalb von Sci-Fi habe ich noch mehr... hüstel, aber das gehört woanders hin.

kleinerbär

  • Gast
Re: SF-Serien...
« Antwort #14 am: 26. Juli 2007, 13:31:22 »
Hallöchen SG1 Fans,

gestern abend war es ja soweit :dance: um 21:15 Uhr wurde die 10. Staffel gestartet.

Als die ersten Szenen liefen, fiel uns (meinem Mann und mir) auch gleich wieder alles ein - Sam im All 'hängend', Mitchell im Raumgleiter und Daniel?

Ich persönlich hätte es besser gefunden, wen man den letzten Teil der 9 Staffel um 20:15 als Wiedereinsteig vorher gebracht hätte. Stattdessen wurde der letzte Teil der 7 Staffel gezeigt.

Na ja bei so einem wichtigen Mann, der konnte ja gar nicht explodiert sein und siehe da er hat sich mit dem Ring Transporter auf ein Ori Schiff transportiert. Passend natürlich auf dem Schiff wo Vala gerade ihre Tochter zur Welt gebracht hatte. Manches ist eben doch ganz schön vorhersehbar findet ihr nicht auch? Aber spannend war es trotzdem.
Mal sehen wie es weitergeht.

LG kleinerbär