Der 10te Satz...

  • 117 Antworten
  • 29818 Aufrufe

Offline wingfoot

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 725
Re: Der 10te Satz...
« Antwort #15 am: 06. September 2013, 23:02:20 »
Nö, das ist deutsch, sonst hätt ich's euch wohl auf Englisch zugemutet, bin zu müde für jede Art von geistiger Leistung.  :->

Ist das hier:

[isbn]3942602148[/isbn]
Liest gerade:
Christian Zaczyk- Was uns auf die Palme bringt. Aggression im Alltag
Oscar Wilde- The Picture of Dorian Gray


 "Schweigsam und unschuldig breiten sich die Bücher im ganzen Haus aus und es gelingt mir nicht, sie aufzuhalten." - Carlos M. Dominguez

Offline FrauSuhrbier

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
Re: Der 10te Satz...
« Antwort #16 am: 06. September 2013, 23:10:45 »
Oh, das hört sich auch gut an!!! Nachtmahren, mal was anderes....
Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen!!!

Offline FrauSuhrbier

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
Re: Der 10te Satz...
« Antwort #17 am: 06. September 2013, 23:14:57 »
Ich hab noch einen. Ein Buch, was auch seeeeeehr bekannt ist, lag zwar nicht neben mir, aber in Griffweite........


Wir können nicht einmal dem vertrauen, was unsere Sinne uns erzählen.
Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen!!!

Offline wingfoot

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 725
Re: Der 10te Satz...
« Antwort #18 am: 06. September 2013, 23:16:46 »
Ist auch gar nicht schlecht bis jetzt, könnt sich aber schon noch bissl steigern.   :zwinker:

Sophies Welt?
Liest gerade:
Christian Zaczyk- Was uns auf die Palme bringt. Aggression im Alltag
Oscar Wilde- The Picture of Dorian Gray


 "Schweigsam und unschuldig breiten sich die Bücher im ganzen Haus aus und es gelingt mir nicht, sie aufzuhalten." - Carlos M. Dominguez

Offline FrauSuhrbier

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
Re: Der 10te Satz...
« Antwort #19 am: 06. September 2013, 23:25:12 »
Ey, du bist gut  :applaus1: :respekt3:

Eins der Bücher die ich unbedingt mal wieder lesen will. Beim ersten mal war ich 12 oder so und hab Vieles überflogen, weil ich es noch nicht so recht begriffen habe.... Seitdem wartet es darauf, nochmal gelesen zu werden...

Ich mag Jostein Gaarder und seine Art die Welt zu sehen.... "Durch einen Spiegel, in einem dunklen Wort" [isbn]3423129174[/isbn] ist auch ein tolles Buch...
Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen!!!

Offline wingfoot

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 725
Re: Der 10te Satz...
« Antwort #20 am: 06. September 2013, 23:30:22 »
Ich glaub, ich hab nie was anderes von ihm gelesen... Sophies Welt hat für mich dann immer mehr nachgelassen, je moderner die behandelten Philosophen geworden sind. Mit denen kann ich mich heut noch nicht richtig anfreunden, aber jetzt kenn ich mehr, vielleicht kapier ich dann auch mehr und hab mehr Freude dran. Ich würds auch gern mal wieder lesen- vielleicht könnten wir eine Leserunde machen?
Liest gerade:
Christian Zaczyk- Was uns auf die Palme bringt. Aggression im Alltag
Oscar Wilde- The Picture of Dorian Gray


 "Schweigsam und unschuldig breiten sich die Bücher im ganzen Haus aus und es gelingt mir nicht, sie aufzuhalten." - Carlos M. Dominguez

Offline FrauSuhrbier

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
Re: Der 10te Satz...
« Antwort #21 am: 06. September 2013, 23:37:29 »
Genauso ging es mir auch. Je mehr er in nie "Moderne" kam, desto weniger konnte ich das alles nachvollziehen.


Leserunde? Ja gerne...Dann geb ich bestimmt nicht so schnell auf :-) Vielleicht finden wir ja noch weitere Interessenten.

Hättest du vielleicht auch Interesse an einem anderen Gaarder Buch? Das Kartengeheimnis soll toll sein.... [isbn]3423125004[/isbn]
Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen!!!

Offline FrauSuhrbier

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
Re: Der 10te Satz...
« Antwort #22 am: 07. September 2013, 00:40:47 »
In einem sentimentalen Anfall, ist mir wieder ein Buch eingefallen, welches ich "nur" als Hörspiel hatte. Ich würde es als absoluten Klassiker bezeichen und musste eben eine Leseprobe suchen um einen Satz daraus präsentieren zu können. Es ist nicht der 10te Satz auf Seite 275, sondern zwei Sätze von Seite 10 ( aber immerhin ohne Namen :-) )

Er lag oben auf der Gardinenstange und stellte sich tot. Dies ist ein altes und bewährtes Mittel bei den Maikäfern, in großen Gefahren

Ich kann mich noch erinnern wie gruselig ich manche Stellen gefunden habe  :schreien1:
Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen!!!

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4248
Re: Der 10te Satz...
« Antwort #23 am: 07. September 2013, 07:36:16 »
@Kathrin: Du wirst doch nicht einen Klassiker in die Hand genommen haben?  :->
Da ist wing ziemlich nah dran. Wie ist mit den "Klassikern" gleich nochmal? Der Autor muss 40 Jahre tot sein? Oder gar 100? Ist er nicht, das Buch ist aber trotzdem im Original 1977 erschienen und der Autor erst seit knapp 10 Jahren tot. Das Buch heißt "Fortune de France" und ist von Robert Merle. Ich habe glaube ich schon 3x angefangen zu lesen und wollte ihm jetzt die letzte Chance geben...und ich werde es wohl beenden. Ich habe zwar viele Punkte, die ich nicht mag (die Damenwelt heult mir zu oft und zu schnell, ich habe auch schon einen Sinnfehler entdeckt), aber irgendwas hat das Buch, trotz einer sehr altertümlichen Sprache.

Und darum geht's (aus wikipedia kopiert)
1977 begann Merle die erfolgreiche Saga „Fortune de France“, die mit Erscheinen des derzeit
Zitat
letzten Bandes 2003 in Frankreich 13 Bände umfasst (Band 14 blieb unvollendet). In ihr vermittelt er die Geschichte Frankreichs während der Religionskonflikte durch die Erlebnisse der Renaissance-Familie Siorac unter den französischen Königen Francois I. bis Ludwig XIV. Es ist einer der umfangreichsten historischen Romane der Gegenwartsliteratur und wurde von etwa sechs Millionen Menschen gelesen.

LG
Kathrin
Rock the Night!

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Der 10te Satz...
« Antwort #24 am: 07. September 2013, 11:33:26 »
@Frau Suhierbier: Ich würde spontan an dieses Buch denken bei Deinem Satz:

Peterchens Mondfahrt von Gerdt von Bassewitz

[isbn]3866479328[/isbn]

Das Buch hat meiner Vater früher meiner Schwester und mir bei Kerzenlicht ab dem ersten Advent vorgelesen.

Liebe Grüße
Susanne

Offline wingfoot

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 725
Re: Der 10te Satz...
« Antwort #25 am: 07. September 2013, 14:25:35 »
@Frau Suhrbier: Das Kartengeheimnis wär auch ok, vorausgesetzt ich finde es in meinem Chaos. Wobei mir Sophies Welt fast lieber wäre, ein Philosophie-Crashkurs wäre nicht schlecht vor dem Wittgenstein-Seminar nächstes Semester. Vielleicht kann ich dann auch mal altklug was zitieren, was ich gar nicht gelesen hab.  :->

@Kathrin: Von Robert Merle hab ich tatsächlich noch nie was gehört. Aber historische Romane sind ja auch nicht so mein Ding. Willst du alle 13 Bände lesen? Das wär ja ein Großprojekt.
Liest gerade:
Christian Zaczyk- Was uns auf die Palme bringt. Aggression im Alltag
Oscar Wilde- The Picture of Dorian Gray


 "Schweigsam und unschuldig breiten sich die Bücher im ganzen Haus aus und es gelingt mir nicht, sie aufzuhalten." - Carlos M. Dominguez

Offline FrauSuhrbier

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
Re: Der 10te Satz...
« Antwort #26 am: 07. September 2013, 18:24:06 »
@ wing, vielleicht können wir einfach lose über das Buch diskutieren? Ich kann nicht versprechen, dass ich es durchhalten werde, lese aber gerne lose mit......


@Susanne: Ja, das ist es... Ich hab die Kassette (und einige andere) damals digitalisieren lassen, als sie anfing zu leiern. Vielleicht sollte ich sie mir mal wieder anhören. Hilft bestimmt beim Einschlafen  :schnarch:
Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen!!!

Offline wingfoot

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 725
Re: Der 10te Satz...
« Antwort #27 am: 07. September 2013, 20:29:13 »
Ich kann ja mal einen Vorschlag ins Leserundenforum stellen, ob sich noch mehr Leute finden, sonst machen wir eine spontan-unverbindliche zu zweit.  :flirt:
Liest gerade:
Christian Zaczyk- Was uns auf die Palme bringt. Aggression im Alltag
Oscar Wilde- The Picture of Dorian Gray


 "Schweigsam und unschuldig breiten sich die Bücher im ganzen Haus aus und es gelingt mir nicht, sie aufzuhalten." - Carlos M. Dominguez

Offline FrauSuhrbier

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
Re: Der 10te Satz...
« Antwort #28 am: 07. September 2013, 21:08:57 »
Ok, das ist gut. Ich bin mit noch unschlüssig. Auf der einen Seite will ich es unbedingt mal "richtig" lesen, auf der anderen Seite komm ich gerade so gut in Evermore rein :-)
Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen!!!

Offline wingfoot

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 725
Re: Der 10te Satz...
« Antwort #29 am: 07. September 2013, 21:11:24 »
Muss ja nicht sofort sein. Muss nichtmal unbedingt in den nächsten 6 Wochen sein. Wobei das doch eben gewisse vorteile hätte, s.o.  :->
Liest gerade:
Christian Zaczyk- Was uns auf die Palme bringt. Aggression im Alltag
Oscar Wilde- The Picture of Dorian Gray


 "Schweigsam und unschuldig breiten sich die Bücher im ganzen Haus aus und es gelingt mir nicht, sie aufzuhalten." - Carlos M. Dominguez