Aktuelles Lesefutter

  • 1412 Antworten
  • 281245 Aufrufe

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3486
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #705 am: 08. August 2008, 16:08:58 »
Hallo Susanne,

wow, das wäre ja Spitze, wenn ich das Buch von dir als Wanderbuch erhalte, da bin ich sofort dabei.  :knuddel:

Nein, vom dahinplätschern kann bei "Der Stadt der dunklen Herzen" nicht die Rede sein. Es ist ja in Chicago, Ende des 18. Jahrh. angesiedelt, es hat düstere Aspekte, einfach weil auch viele Probleme der damaligen Zeit angesprochen werden, wie Einwanderung, Prohibition, Frauenrechtlerinnen usw. Dazu gibt es noch zwei sehr sympathische Hauptfiguren. Chicago um 1890 rum, wird unglaublich gut beschrieben, man kann sich alles sehr plastisch vorstellen. So gegen Mitte des Buches, hatte ich zwar schon eine Ahnung, wer der Oberbösewicht ist,  :-> es gibt nämlich in der Story jede Menge Bösewichte, aber das hat meiner Begeisterung nicht geschadet.  :-) Ich habe die 636 Seiten ruckzuck gelesen, die ersten 400 Seiten an einem Tag, das sagt wohl alles!!
Übrigens, das Buch könnte ich mir auch gut für eine LR vorstellen, da ist etliches darin enthalten, worüber man heiß diskutieren kann.

Liebe Grüße
Uschi
« Letzte Änderung: 08. August 2008, 16:11:11 von uschi »
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline Siri

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 536
    • http://fotoalbum.web.de/gast/sirilaut/Max
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #706 am: 08. August 2008, 18:25:29 »
Liebste Uschi
Ich glaub es führt kein Weg mehr dran  vorbei Dein Geschriebenes zu ignorieren . Menno Du machst mich so neugierig :meckern:
Wo soll das denn bitte noch enden
Wer in der Zukunft lesen will, muß in der Vergangenheit blättern.
(André Malraux )

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3486
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #707 am: 08. August 2008, 20:12:02 »
Liebe Siri,

wohin das führen soll?  :-> Na, hoffentlich endgültig weg von deiner Leseunlust (ich meine jedenfalls ich hätte so etwas gelesen).  :-)

Liebe Grüßle
Uschi
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline Siri

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 536
    • http://fotoalbum.web.de/gast/sirilaut/Max
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #708 am: 08. August 2008, 20:56:58 »
Liebe Siri,

wohin das führen soll?  :-> Na, hoffentlich endgültig weg von deiner Leseunlust (ich meine jedenfalls ich hätte so etwas gelesen).  :-)

Liebe Grüßle
Uschi

Hast richtig gelesen aber Gerritssen hat mich endgültig kuriert  :->
Na das Buch kommt mal auf die "Gerne haben möcht Liste"

Sooo  nun aber husch husch ab zum Fest


Liebe Grüße zurück Du Verführerin Du :-B
Wer in der Zukunft lesen will, muß in der Vergangenheit blättern.
(André Malraux )

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #709 am: 09. August 2008, 09:43:54 »
Hallo Uschi,

Ich habe das Buch hier als Wanderbuch eingestellt. Jetzt brauchst Du mir nur noch Deine Adresse zu zuschicken und ich schicke es Dir wahrscheinlich schon Ende der Woche zu. Gerristen liest sich ja immer wie nix.

Liebe Grüße
Susanne

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3486
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #710 am: 09. August 2008, 12:11:53 »
Hallo Susanne,

dank dir recht herzlich, PN ist unterwegs.

Liebe Grüße
Uschi
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #711 am: 12. August 2008, 11:40:16 »
Hallo Zusammen,

Zusätzlich zu meinem Fantasy Buch lese ich im Augenblick:

In Gottes Namen von David Ellis

[isbn]3453405552[/isbn]

Inhalt
»Ich bin nicht der Einzige.«
Dieser Satz ist der letzte, den Paul Burgos von sich gibt, danach wird er hingerichtet. Überführt wurde er des Mordes an sechs jungen Frauen, die man grausam zugerichtet in einer Schulaula fand. Man nannte es das Mansbury-Massaker. Für den jungen Anwalt Paul Riley bedeutete der Fall den großen Durchbruch. Doch acht Jahre nach den Vorkommnissen wird die Polizei mit einer neuen Mordserie konfrontiert, und Riley muss erkennen, dass die beiden Fälle miteinander verknüpft sind. Das Morden beginnt von Neuem. Ein hochspannender Thriller für alle Fans von Thomas Harris und Jeffrey Deaver.

Ich habe ungefähr die ersten 100 Seiten geschafft und das Buch liest sich eigentlich recht spannend.

Liebe Grüße
Susanne
« Letzte Änderung: 09. September 2008, 12:41:28 von Susanne »

Offline Siri

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 536
    • http://fotoalbum.web.de/gast/sirilaut/Max
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #712 am: 13. August 2008, 12:12:43 »
Hallo
Hmmmm jaaa also das könnt ein Buch für mich sein . Na mal schaun , muss ja erst mal das Buch von Gerritsen fertig kriegen und dann kommt das neue Buch von Karin Slaughter auch  raus , oh und da ich grad Deaver gelesen hab da ist doch noch ein Band den ich nicht kenn *glaub *
Also genug Lektüre erst mal
Wer in der Zukunft lesen will, muß in der Vergangenheit blättern.
(André Malraux )

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2148
    • SilkeS. SUB
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #713 am: 13. August 2008, 14:14:26 »
Hallo Siri!

Zitat
Hmmmm jaaa also das könnt ein Buch für mich sein
:-), hier gehen die Tipps nie aus.

Wenn Du auf Klischeehafte Thriller stehst, könnte auch meine aktuelle Lektüre was für Dich sein:



Inhalt:
Im Eis Alaskas wird eine 10 000 Jahre alte Mumie gefunden. Offenbar ein prähistorisches Mordopfer. Die Verletzungen sind eindeutig. Doch damit nicht genug: Auf der Haut der Mumie sind seltsame Zeichen eintätowiert. Als FBI-Profiler Ulysses Grove die Mumie sieht, ist er fassungslos. Die geheimnisvollen Zeichen entsprechen dem Muster, mit dem der berüchtigte Sun City Mörder seine Opfer markiert. Gibt es einen Zusammenhang?

[isbn]3499240971[/isbn]
Wie gesagt, daß Buch ist recht klischeeschaft und sehr amerikanisch.
Aber ich denke mal, Dir könnte sowas gefallen.
Leseprobe

Gruß SilkeS.
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3486
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #714 am: 14. August 2008, 10:56:07 »
Hallöchen zusammen,

ich habe gestern Abend nach Fantasy und historischem Roman,  mal wieder zu einem Suspense gegriffen:

Blutbild – Rachel Butler



[isbn]3442364280[/isbn]

Kurzbeschreibung
Ein heißer Thriller - atemberaubend spannend und voll knisternder Leidenschaft!
Selena McCaffrey führt seit Jahren ein Doppelleben als gefeierte Malerin - sowie als tödliche Killerin. Und nun zwingt das FBI sie, die Organisation eines der gefährlichsten Kriminellen Amerikas zu unterwandern. Ein Auftrag, bei dem jeder Fehltritt tödlich ist - und auch den Tod des einzigen Mannes bedeuten könnte, dessen Liebe ihr wichtiger ist als das Leben selbst ...

Liebe Grüße
Uschi
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline Silvia

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 449
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #715 am: 14. August 2008, 11:10:20 »
Hallo Uschi !

Ich häng bei Rachel Butler immer noch am ersten Teil. Ich weißt nicht, da bleib ich immer bei den ersten Kapiteln hängen.  :kopfkratz:

Gib mir mal nen Tipp: Sollte ich das Buch zu schnell wieder in's Regal zurückgestellt haben?
Ist das ganze Buch so oder nur der Anfang bis man sich reingelesen hat??  :rollen:

LG Silvia

Offline Michelle

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 180
    • Michelles Bücherblog
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #716 am: 14. August 2008, 14:16:52 »
Hallo Silvia,

ich fand Rachel Butler total super. Aber ich kann mich nicht mehr erinnern, ob der Anfang etwas schwächer war. Ich fand es mal so erfrischend anders. Ich finde nur, dass der Klappentext etwas irre führt. Man glaubt, dass Selena die Hauptperson ist, dabei nimmt auch Tony einen großen Part ein und die meiste Zeit habe ich mich Tony näher gefühlt, während Selena etwas distanziert ist. Sehr gut fand ich, dass zB Selena eine eher realistischere Einstellung hat und nicht dauernd alles so melodramatisch ist. Mich konnte es ganz allgemein total mitreißen. Ich freue mich schon auf den 2. Band, den ich bald von meiner Schwester geliehen bekomme. Ich weiß nicht, ob dir das jetzt was hilft.

LG
Michelle

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3486
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #717 am: 14. August 2008, 15:57:49 »
Hallo Silvia,

holla, da fragst du mich nun zuviel, ich habe das Buch schon gleich nach Erscheinen gelesen und kann zum Anfang eigentlich gar nix mehr sagen.  :rotwerd: Ich gebe aber zu, dass Selena anfangs etwas gewöhnungsbedürftig für mich war. Aber insgesamt gesehen, hat mir das Buch gut gefallen, sonst hätte ich mir ja auch nicht den 2. Band besorgt. Da hilft also nur durchhalten, bis du über die Anfangsschwierigkeiten hinweg bist.  :-)

Liebe Grüße
Uschi
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline Silvia

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 449
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #718 am: 15. August 2008, 07:06:51 »
Hallo Michelle, Hallo Uschi !

Na gut, ihr habt mich überredet.  :gr:   :schmusen:  Ich probiers nochmal.
Mal schauen, wann ich wieder mal auf Suspense Lust habe und welches Buch ich mir dann schnappe.
Bis jetzt steht schon mal der erste Band ganz oben auf der Liste.

LG Silvia

Offline AnjaB

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 590
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #719 am: 17. August 2008, 23:45:41 »
Hallo Ihr Lieben Mitleserinnen (Leser hab ich hier im Thread ja noch nie bemerkt).

Bei mir herrscht grad eine Familiär bedingte Leseflaute. Meine Große hat Übergang vom Kindergarten in die Schule und ist deshalb zuhause, also komme ich nicht mehr so zum Lesen weil ich ständig zwischen meine Kiddies vermitteln muss  :gewissen:
Deshalb hab ich mal meinen Fundus angesehen und mich mit folgendem Krimi ins "ancient China" sprich ins ganz alte China begeben

Robert Van Gulick
"Der Wandschirm aus rotem Lack"
[isbn]3257218672[/isbn]

Zum Inhalt,
Richter Di, hier noch am Anfang seiner Karriere verbringt eine Woche Urlaub in Wei-Ping, aber es wäre natürlich kein Richter-Di-Roman wenn er Inkognito  sieben Tage in einem anderen Gerichtsbezirk sich erholen würde.
Da ist ein reicher Seidenkaufmann der einen seltsam anmutenden Selbstmord begeht und  besonders unangenehm, die Ehefrau des Amtmannes wird umgebracht. Könnte ihr mann der Täter sein ...
Richter Di  wäre nicht Richter Di wenn er nicht alle Finten und Fallen durchschauen würde und  am ende alle Fäden in der Hand halten würde.


Ich liebe diese Serie, weil es so ein wunderbar exotisches Setting hat, das  soweit weg von allem ist was ich kenne (1400 Jahre ;-)  ) Und ich mag diesen  Ermittler, der so durch und durch Chinesisch ist und doch blitzt überall der Zeitgeist der 50iger Jahre durch.

R.van Gulik sprach und las chinesisch neben einigen anderen Sprachen und war auch sonst sehr am Alten China interessiert. Ich finde er gibt einen (Ge?-)schönen(/ten) Einblick in das sehr alte China.

LG
AnjaB


« Letzte Änderung: 08. September 2008, 21:37:48 von AnjaB »

Verliebte sehen sich an, Liebende blicken in die gleiche Richtung
Antoine de Saint-Exupéry