Grundsätzliche Ideen

  • 52 Antworten
  • 8487 Aufrufe

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3431
    • Buchrebellin
Grundsätzliche Ideen
« am: 19. August 2016, 11:36:29 »
Hallo Ihr Lieben!

Mir kommt grad eine Idee, die ich mal aus meinem Buchclub klauen könnte. Ich muss jetzt etwas ausholen...  :elch:

Meine Kollegin und Freundin Kati hat vorletzten Monat einen Buchclub hier in Dortmund gegründet. Wir sind nur zu viert und ich bin seit der 2. Runde dabei. Im August lesen wir "Die Oberfläche des Glücks" und beim letzten Treffen haben wir uns überlegt, dass es sehr schwierig ist, immer Vorschläge für den nächsten Monat aus dem großen Pool der Bücher zu machen und deswegen haben wir uns überlegt, wir setzen jeden Monat unter ein Motto.

Wir treffen uns immer am 1. Freitag des Monats und für den September haben wir uns überlegt, wir lesen einen Thriller. Dementsprechend bringen wir alle Thrillervorschläge mit, aus dem wir dann einen auswählen.

Und das fände ich hier auch schön. Wir könnten jeden Monat unter ein Motto stellen. Das könnte ein Genre sein, eine Autorin, ein bestimmtes Thema, Farbe des Covers, eine Jahreszeit, etc. etc. - es gibt da ja zig Möglichkeiten. Aber es würde eben auch die Vorschläge eingrenzen. Was haltet Ihr davon?

Grundsätzlich bleibt auch noch zu klären, wie wir das mit der monatlichen Leserunde machen wollen. Wir im Buchclub lesen halt im betreffenden Monat das Buch und besprechen es dann beim nächsten Treffen. So was könnte man natürlich auch mal ausprobieren. Man "trifft" sich an einem bestimmten Abend des Monats im Forum und postet drauf los. Ein bisschen so wie der Wichtel-Auspackthread. Oder wollt ihr die Monats-Leserunden trotzdem als normale Leserunden ablaufen lassen?

Liebe Grüße,
Steffi
Ich lese gerade:
Tom Mullen: Darktown

            als nächstes auf dem SUB
Gabriel Tallent: Mein Ein und Alles


Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4792
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Grundsätzliche Ideen
« Antwort #1 am: 19. August 2016, 11:58:07 »
Also ein "Genre" bzw Motto für den Monat fände ich auch gut
Dann ist es vielleicht auch einfacher sich zu einigen

So einen "Chat-Abend" fände ich super  , auch wenn ich befürchte dass es ausarten könnte und dann am Ende nicht mehr das Buch des Monats das Hauptthema ist

Aber vielleicht könnte man einen Chat Abend unabhängig davon machen und jeder schreibt zum Buch des Monats wann er will
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3431
    • Buchrebellin
Re: Grundsätzliche Ideen
« Antwort #2 am: 19. August 2016, 12:01:34 »
Das wäre natürlich auch gut. Einfach beides machen! Ich fände das mit dem Chatabend auch schön, weil man sich dann mal wieder öfter "sieht". Du hast natürlich recht, dann redet man sicher auch mal über das ein oder andere Thema. Aber so als Ergänzung wäre das bestimmt nett.
Ich lese gerade:
Tom Mullen: Darktown

            als nächstes auf dem SUB
Gabriel Tallent: Mein Ein und Alles


Online Christiane

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4621
Re: Grundsätzliche Ideen
« Antwort #3 am: 19. August 2016, 12:09:33 »
Ich schreib mal kurz angebunden weil in Eile - entschuldigung...

Motto find ich prima! Das macht die Einigung bestimmt viel viel einfacher.

Chatabend gefällt mir auch. Wobei ich schon das Buch zum Kernthema machen würde, aber OT als definitiv erlaubt. Ich glaub, so gewährleistet man am ehesten, dass die Sache am laufen bleibt.

Daneben aber zum Buch schreiben wann immer man Zeit hat muss m.E. auch gehen. Also gern parallel.

Und alles mit der Option, die Ideen anzupassen wenn irgendwas so nicht gut läuft oder jemand 'ne bessere Idee hat.

LG, Christiane
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2148
    • SilkeS. SUB
Re: Grundsätzliche Ideen
« Antwort #4 am: 19. August 2016, 20:37:55 »
Hallo zusammen!

Also, ich muß gestehen, ich habe bisher LR immernur mitgemacht, wenn ich das Buch im SUB hatte oder eh lesen wollte, weil SUB AUFBAU bei 372 Büchern gilt es zu vermeiden.

Aber Motto fände ich gut, klingt abwechslungsreich und es kann da dann - wenn ich es richtig verstanden habe- jeder noch selbst entscheiden, ob er mitliest oder nicht... :gruebel:

Ein Chattermin fände ich auch toll, oder man nimmt eben auch mal wieder eine LN hierfür, wobei ich haber auch denke, dass das Thema Buch da dann nicht zentrales Thema bleibt  :->

Gruß Silke
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3431
    • Buchrebellin
Re: Grundsätzliche Ideen
« Antwort #5 am: 19. August 2016, 23:12:29 »
Hallo Silke!

Du kannst ja auch aus deinem SUB dann etwas bei den entsprechenden Themen vorschlagen. Und mitmachen ist natürlich kein MUSS. Man wird ja auch gar nicht jeden Monat dafür Zeit haben und wenn mich ein gewähltes Buch nicht interessiert, mach ich natürlich auch nicht mit. Soll ja immer noch Spaß bereiten!  :->

Liebe Grüße,
Steffi
Ich lese gerade:
Tom Mullen: Darktown

            als nächstes auf dem SUB
Gabriel Tallent: Mein Ein und Alles


Offline Marmotte

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 193
Re: Grundsätzliche Ideen
« Antwort #6 am: 20. August 2016, 07:29:26 »
Hallo zusammen,

mir geht es da ja wie Silke, SuB-Aufbau gilt es zu vermeiden  :zwinker:
Aber die Idee mit dem Motto fände ich trotzdem gut.

Weil ich an Lesenächten ja immer scheitere, da ich ja absolut keine Nachteule bin: Wie wäre es denn mal wieder mit Lesewochenenden? Vielleicht auch mit einem (weiter gefassten) Thema, zu dem dann jeder ein passendes Buch aussuchen kann (muss dann ja nicht dasselbe sein). Aber dann kann man über die Bücher reden UND klönen.

Liebe Grüße,
Marmotte

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4792
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Grundsätzliche Ideen
« Antwort #7 am: 20. August 2016, 08:59:34 »
LN oder Lesewochenende finde ich auch schön aber meistens scheitert es bei einem Lesewochenende bei mir daran dass ich nicht das ganze Wochenende Zeit habe weil wir dann doch recht viel unterwegs sind ... da würde mir eine Lesenacht eher entgegen kommen ... einfach über Bücher klönen macht einfach auch Spaß
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Marmotte

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 193
Re: Grundsätzliche Ideen
« Antwort #8 am: 20. August 2016, 10:35:35 »
Wobei ich bei einem Wochenende auch nicht voraussetzen würde, dass alle immer da sind. Aber so hat man vielleicht zwischendurch immer mal wieder Zeit.
Aber auch das ist ja kein entweder LN oder LW, ginge ja beides.

LG, Marmotte

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4177
Re: Grundsätzliche Ideen
« Antwort #9 am: 21. August 2016, 13:51:07 »
Hallo zusammen,

ich finde STeffis Idee mit dem Motto für die Monatlichen LR super. Das wird die Auswahl einschränken, hoffe ich.

Das mit dem Chat-Abend...das weiß ich nicht, ob das was für mich ist. Ich bin bei LR schon eher so, dass ich lieber beim Lesen poste und nicht erst, wenn ich das Buch beendet habe. Aber eine Mischung aus beidem ist bestimmt einen Versuch wert. Aber ich plädiere immer noch dafür, dass man irgendwie dazuschreibt, wo man gerade ist im Buch. Ich komme mit spoilern zwar halbwegs zurecht (mein Kollege hat mich schon zwei mal bei ELvEuF gespoilert, war nicht so schlimm), aber lieber wär es mir schon, wenn man das weitestgehend vermeiden könnte.

Jetzt müssten wir uns nur noch einigen, welches Motto das erste sein wird  :bang:

LG
Kathrin
Rock the Night!

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3431
    • Buchrebellin
Re: Grundsätzliche Ideen
« Antwort #10 am: 21. August 2016, 15:48:47 »
Ich mache mal dafür einen eigenen Thread auf!
Ich lese gerade:
Tom Mullen: Darktown

            als nächstes auf dem SUB
Gabriel Tallent: Mein Ein und Alles


Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4177
Re: Grundsätzliche Ideen
« Antwort #11 am: 23. August 2016, 11:08:09 »
@Annette: ich wollte nochmal zu Deiner grundsätzlichen Idee etwas fragen. Wenn wir uns auf ein Monats-LR-Buch geeinigt haben, sollen/ wollen wir dann trotzdem alle gleichzeitig anfangen (Dein Beispiel war der 15. eines Monats)? Oder können wir in dem betreffenden Monat starten wann wir wollen, auf die Gefahr hin, dass man ggf. am Anfang, wenn man direkt am Monatsanfang gerade Zeit für das Buch hat, erstmal alleine vor sich hinpostet?

LG
Kathrin
Rock the Night!

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4792
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Grundsätzliche Ideen
« Antwort #12 am: 23. August 2016, 11:29:24 »
Ich würde sagen wann man Zeit hat

Sonst wird es ja doch wieder eine feste Leserunde
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Kathrin

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4177
Re: Grundsätzliche Ideen
« Antwort #13 am: 23. August 2016, 12:51:31 »
Bin da ganz bei Dir Inge...
Rock the Night!

Online Christiane

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4621
Re: Grundsätzliche Ideen
« Antwort #14 am: 23. August 2016, 13:03:40 »
Ich find auch nicht, dass wir alle gleichzeitig anfangen müssen. Allerdings, wenn wir monatlich eine Runde machen wollen, dann fänd ich folgenden Rahmen praktisch:
Die LR geht jeweils vom 01. bis letzten des Monats  oder aber vom 15. des einen bis zum 14. des folgenden Monats.
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)