1. Abschnitt: Teil 1 I - VII

  • 99 Antworten
  • 1880 Aufrufe

Offline Tara

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 903
  • Nostalgie war früher auch mal besser.
Re: 1. Abschnitt: Teil 1 I - VII
« Antwort #30 am: 22. Januar 2019, 22:09:43 »
Hui! Dank der Zugfahrt heute bin ich auch schon durch mit dem ersten Teil.
Ich kann mich euch in vielen Sachen nur anschliessen. Allerdings verstehe ich eure Andeutungen noch nicht, ich bin ja Erstleser  - also vielleicht nicht zuviel spoilern  :smilie_les_0081:

Ich habe auch ein bisschen gebraucht um in das Buch reinzukommen. In Punkto Realismus hatte ich auch so meine Kritik angesetzt, aber wenn es als Märchen konzipiert sein soll, dann ist es ja doch etwas differenzierter zu betrachten.

Lorenzo ist für mich bisher noch nicht soooo hervorgestochen, aber ich vermute das kommt noch  :->
Paolo kann ich mir für mich nach der Beschreibung mal wieder nicht attraktiv vorstellen (ich nenne diesmal aber keine Namen, nach der Lionel Richie Farce). Ich halte ihn aber für gefährlich. Und vermutlich hinterhältig. Der aus der Reihe tanzt und deswegen diszipliniert werden muss. Wer weiss, ober er Anna durch seine Alleingänge nicht noch in Gefahr bringt.
Vittorio. Für den hab ich auch ganz klar ein Bild im Kopf (ein Hotelier aus der Gegend). Und ich mag ihn.
Angelina und ihr Temperament wird bestimmt auch noch weiterhin ganz witzig sein :)
Irgendwie ist für mich Anna am blassesten, ich kann mich noch nicht wirklich mit ihr identifizieren. Aber ihr Verhalten kann ich nachvollziehen, ich hätte mich nur nicht getraut so frech zu sein. Ich wäre wahrscheinlich nur heulend auf meinem Zimmer gesessen.
Im finstren Föhrenwald da wohnt ein wahrer Meister, der ficht ganz furchtlos kalt sogar noch gegen Geister

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4803
  • Ryle hira - life is what it is
Re: 1. Abschnitt: Teil 1 I - VII
« Antwort #31 am: 23. Januar 2019, 07:50:21 »
Er gehört ja auch mir  :schmacht:. Du darfst gerne jemand anderen faszinierend finden  :elch:

GIBT es denn einen anderen, den man faszinierend finden könnte?  :-> :->

In diesem Buch wohl nicht
ist ja auch nicht so als würde ich immer nur auf den Sunnyboy stehen, der nett und perfekt ist. Die dunkleren, geheimnisvolleren sind , gerade in Romanen, defintiv die interessanteren. Aber dafür tritt mir Lorenzo hier halt noch zu wenig in Aktion.
Aber keine Sorge, ich nehme ihn euch nicht weg, für mich ist und bleibt er kein Traum Mann
Liegt aber wohl daran, dass ich eher auf den nordischen Typ stehe und nicht so auf Italiener
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Tara

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 903
  • Nostalgie war früher auch mal besser.
Re: 1. Abschnitt: Teil 1 I - VII
« Antwort #32 am: 23. Januar 2019, 08:11:37 »
Er gehört ja auch mir  :schmacht:. Du darfst gerne jemand anderen faszinierend finden  :elch:

GIBT es denn einen anderen, den man faszinierend finden könnte?  :-> :->

In diesem Buch wohl nicht
ist ja auch nicht so als würde ich immer nur auf den Sunnyboy stehen, der nett und perfekt ist. Die dunkleren, geheimnisvolleren sind , gerade in Romanen, defintiv die interessanteren. Aber dafür tritt mir Lorenzo hier halt noch zu wenig in Aktion.
Aber keine Sorge, ich nehme ihn euch nicht weg, für mich ist und bleibt er kein Traum Mann
Liegt aber wohl daran, dass ich eher auf den nordischen Typ stehe und nicht so auf Italiener
Das kann ich alles zu 100% Prozent unterschreiben. Mit Latin lover kann ich far nichts anfangen. Eine Ausnahme mache ich nur für Tarabas von fantaghiro.
Im finstren Föhrenwald da wohnt ein wahrer Meister, der ficht ganz furchtlos kalt sogar noch gegen Geister

Offline Vanessa

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 436
Re: 1. Abschnitt: Teil 1 I - VII
« Antwort #33 am: 23. Januar 2019, 09:18:46 »
Er gehört ja auch mir  :schmacht:. Du darfst gerne jemand anderen faszinierend finden  :elch:

GIBT es denn einen anderen, den man faszinierend finden könnte?  :-> :->

In diesem Buch wohl nicht
ist ja auch nicht so als würde ich immer nur auf den Sunnyboy stehen, der nett und perfekt ist. Die dunkleren, geheimnisvolleren sind , gerade in Romanen, defintiv die interessanteren. Aber dafür tritt mir Lorenzo hier halt noch zu wenig in Aktion.
Aber keine Sorge, ich nehme ihn euch nicht weg, für mich ist und bleibt er kein Traum Mann
Liegt aber wohl daran, dass ich eher auf den nordischen Typ stehe und nicht so auf Italiener
Das kann ich alles zu 100% Prozent unterschreiben. Mit Latin lover kann ich far nichts anfangen. Eine Ausnahme mache ich nur für Tarabas von fantaghiro.

Das ist mir alles egal. Also ob Italiener, Nordmann oder schwarzer... wenn das Paket passt, passt es. Ich hab nur ein Beuteschema auf das ich keinen Einfluss habe (- sie müssen offenbar aus 1976 sein, wenn es in der Realität zu was kommt). Wenn es um "Boah, netter Kerl!" geht, hab ich ne ganze Bandbreite an Typen, die auf den ersten Blick mal nichts weiter gemeinsam haben als das verkrüppelte zweite x-Chromosom.

Aber Tarabas... den mochte ich auch immer. Nicht dieses komische Prinzchen, das Fantaghiro sonst so toll findet.

EDIT: Hab mir gerade mal Bilder angeguckt... der sieht ja aus wie der Depp, Johnny. Ich vermute, ich mochte Tarabas nur wegen der Rolle. Alleine vom Aussehen verzichte ich heute  :-)
« Letzte Änderung: 23. Januar 2019, 09:22:54 von Vanessa »
Ich bin der Geist, der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles, was entsteht,
Ist wert, daß es zugrunde geht;
Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
So ist denn alles, was ihr Sünde,
Zerstörung, kurz, das Böse nennt,
Mein eigentliches Element.

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4803
  • Ryle hira - life is what it is
Re: 1. Abschnitt: Teil 1 I - VII
« Antwort #34 am: 23. Januar 2019, 09:23:48 »
Zitat
Aber Tarabas... den mochte ich auch immer. Nicht dieses komische Prinzchen, das Fantaghiro sonst so toll findet.

EDIT: Hab mir gerade mal Bilder angeguckt... der sieht ja aus wie der Depp Johnny. Ich vermute, ich mochte Tarabas nur wegen der Rolle. Alleine vom Aussehen verzichte ich heute  :-)

Den hatte ich ja schon total verdrängt  :-)

Irgendwie diskutieren wir bei Corinnas Büchern in den Leserunden immer über Männer  :wieher:

Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline nala11

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 518
Re: 1. Abschnitt: Teil 1 I - VII
« Antwort #35 am: 23. Januar 2019, 14:03:50 »
Zitat
Irgendwie diskutieren wir bei Corinnas Büchern in den Leserunden immer über Männer
:->
Solange ich nicht Lionel Ritchie im Kopf habe, können wir damit weitermachen...

Prinzessin Fantaghiro ist total an mir vorbeigegangen.
Ich musste Tarabas erst mal googlen.
 hmm … joa …

Beuteschema... hab ich nicht wirklich. Ich war mal bei dem dunkleren Typ, habe aber irgendwann gemerkt, dass auch blonde und rothaarige Männer mich durchaus ansprechen. :zwinker:
Zitat
  wenn das Paket passt, passt es
genau so


Zitat
Allerdings verstehe ich eure Andeutungen noch nicht, ich bin ja Erstleser  - also vielleicht nicht zuviel spoilern
sorry .. es geht mit uns durch ... :rotwerd:

Lesen ist nicht nur ein Hobby, es ist eine Lebenseinstellung.
Du misst das Jahr nicht in Wochen und Monaten, sondern in Büchern.

Offline Corinna Kastner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 252
Re: 1. Abschnitt: Teil 1 I - VII
« Antwort #36 am: 23. Januar 2019, 18:04:50 »
Paolo kann ich mir für mich nach der Beschreibung mal wieder nicht attraktiv vorstellen (ich nenne diesmal aber keine Namen, nach der Lionel Richie Farce).

Ich hab grundsätzlich Schwierigkeiten mit dem Aussehen meiner Figuren - bei den meisten allenfalls eine vage Vorstellung, deshalb bin ich auch öfter mal recht vage mit Beschreibungen. Paolo stelle ich mir schon irgendwie attraktiv vor - allerdings nur für die weibliche Klientel, die auf Männer mit Pferdeschwanz steht. Dazu gehör ich nicht.  :->

Vittorio. Für den hab ich auch ganz klar ein Bild im Kopf (ein Hotelier aus der Gegend). Und ich mag ihn.
Angelina und ihr Temperament wird bestimmt auch noch weiterhin ganz witzig sein :)
Irgendwie ist für mich Anna am blassesten, ich kann mich noch nicht wirklich mit ihr identifizieren. Aber ihr Verhalten kann ich nachvollziehen, ich hätte mich nur nicht getraut so frech zu sein. Ich wäre wahrscheinlich nur heulend auf meinem Zimmer gesessen.

Du magst Vittorio? Das find ich erstaunlich - ich persönlich find ihn nicht sonderlich sympathisch, allerdings hat er mein Mitgefühl, sich mit einem Sohn wie Paolo rumschlagen zu müssen.
Bei Angelina bin ich zwiegespalten. Aber immerhin kann ich sagen, dass ich sie mir sehr attraktiv vorstelle.

Offline Corinna Kastner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 252
Re: 1. Abschnitt: Teil 1 I - VII
« Antwort #37 am: 23. Januar 2019, 18:09:01 »
ist ja auch nicht so als würde ich immer nur auf den Sunnyboy stehen, der nett und perfekt ist. Die dunkleren, geheimnisvolleren sind , gerade in Romanen, defintiv die interessanteren. Aber dafür tritt mir Lorenzo hier halt noch zu wenig in Aktion.
Aber keine Sorge, ich nehme ihn euch nicht weg, für mich ist und bleibt er kein Traum Mann
Liegt aber wohl daran, dass ich eher auf den nordischen Typ stehe und nicht so auf Italiener

Das stimmt - Lorenzo tut hier nicht viel, bewegt sich bisher sehr im Hintergrund. Dennoch ist er für Anna irgendwie ... präsent. Und wenn es nur die Angst vor ihm ist, die sie spürt.
Männermäßig kämen wir uns nach wie vor in die Quere. Der nordische Typ ist rein äußerlich nicht so meins, wenn man allerdings den "Nordmann" auch als eher wortkargen Schweiger definiert - da passt es dann wieder.  :->

Offline Corinna Kastner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 252
Re: 1. Abschnitt: Teil 1 I - VII
« Antwort #38 am: 23. Januar 2019, 18:13:31 »
Aber Tarabas... den mochte ich auch immer. Nicht dieses komische Prinzchen, das Fantaghiro sonst so toll findet.

EDIT: Hab mir gerade mal Bilder angeguckt... der sieht ja aus wie der Depp, Johnny. Ich vermute, ich mochte Tarabas nur wegen der Rolle. Alleine vom Aussehen verzichte ich heute  :-)

Ich hab keine Ahnung, wer Tarabas ist oder Fantaghiro.  :gruebel: Aber gegoogelt hab ich den Schauspieler nun auch mal. Also, ähm. Äh. Nö.  :-> Männer mit langen Haaren gehen ja schon mal gar nicht. Und dieser Typ sieht noch dazu aus wie ein ... nein, ich sag's nicht schon wieder. Oder doch? Milchbubi. Johnny Depp eben, da seh ich auch eine Ähnlichkeit.
Also - Vanessa, wir teilen uns Lorenzo und gönnen allen anderen den Pseudo-Jesus.  :->

Offline Corinna Kastner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 252
Re: 1. Abschnitt: Teil 1 I - VII
« Antwort #39 am: 23. Januar 2019, 18:15:13 »
Irgendwie diskutieren wir bei Corinnas Büchern in den Leserunden immer über Männer  :wieher:

Ja, sehr schön!  :schmacht: Es geht ja schließlich in meinen Romanen um die Liiiebe! (Selbst in den Krimis ist das immer - auch - ein Thema.) Da darf man ja wohl ein bisschen vor sich hin schwärmen, oder?

Offline Corinna Kastner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 252
Re: 1. Abschnitt: Teil 1 I - VII
« Antwort #40 am: 23. Januar 2019, 18:17:32 »
Zitat
  wenn das Paket passt, passt es
genau so

Wenn das Paket passt bis auf z. B. die Haarfarbe - dann nehm ich mir als Leserin die Freiheit, das Paket mit dunklen oder grauen Haaren auszustatten, ganz egal, ob die Autoren was von blond schreiben. :->

Offline nala11

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 518
Re: 1. Abschnitt: Teil 1 I - VII
« Antwort #41 am: 23. Januar 2019, 19:49:44 »
Zitat
.Wenn das Paket passt bis auf z. B. die Haarfarbe - dann nehm ich mir als Leserin die Freiheit, das Paket mit dunklen oder grauen Haaren auszustatten, ganz egal, ob die Autoren was von blond schreiben. :-> 
:->
Das kenne ich ...
bei mir haben die Personen auch sehr oft dunkle Haare, es sei denn, ich werde auf jeder Seite daran erinnert, dass XY blond ist . 

Zitat
. Ja, sehr schön!  :schmacht: Es geht ja schließlich in meinen Romanen um die Liiiebe! (Selbst in den Krimis ist das immer - auch - ein Thema.) Da darf man ja wohl ein bisschen vor sich hin schwärmen, oder?
Das ist es ja, was mich vor fünf Jahren so überrascht hat ...
Ich hätte es ja von selber niemals gelesen, wenn Vanessa nicht so wild geschwärmt hatte ..
Mir geht es bezüglich Romantik und Liebesromanen ähnlich wie ihr ...


Vanessa, ich merke hier, dass wir viel gemeinsam haben ..  :knuddel:
« Letzte Änderung: 23. Januar 2019, 19:55:32 von nala11 »
Lesen ist nicht nur ein Hobby, es ist eine Lebenseinstellung.
Du misst das Jahr nicht in Wochen und Monaten, sondern in Büchern.

Offline Vanessa

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 436
Re: 1. Abschnitt: Teil 1 I - VII
« Antwort #42 am: 23. Januar 2019, 20:07:05 »
Paolo kann ich mir für mich nach der Beschreibung mal wieder nicht attraktiv vorstellen (ich nenne diesmal aber keine Namen, nach der Lionel Richie Farce).

Ich hab grundsätzlich Schwierigkeiten mit dem Aussehen meiner Figuren - bei den meisten allenfalls eine vage Vorstellung, deshalb bin ich auch öfter mal recht vage mit Beschreibungen. Paolo stelle ich mir schon irgendwie attraktiv vor - allerdings nur für die weibliche Klientel, die auf Männer mit Pferdeschwanz steht. Dazu gehör ich nicht.  :->

Interessant! Bei mir ist er fade, snobistisch und lediglich ne handbreit größer als ein ausgewachsenes Hausschwein. Also recht unattraktiv. Bis evtl auf das Bankkonto.

Ich bin der Geist, der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles, was entsteht,
Ist wert, daß es zugrunde geht;
Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
So ist denn alles, was ihr Sünde,
Zerstörung, kurz, das Böse nennt,
Mein eigentliches Element.

Offline Vanessa

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 436
Re: 1. Abschnitt: Teil 1 I - VII
« Antwort #43 am: 23. Januar 2019, 20:12:01 »
Aber Tarabas... den mochte ich auch immer. Nicht dieses komische Prinzchen, das Fantaghiro sonst so toll findet.

EDIT: Hab mir gerade mal Bilder angeguckt... der sieht ja aus wie der Depp, Johnny. Ich vermute, ich mochte Tarabas nur wegen der Rolle. Alleine vom Aussehen verzichte ich heute  :-)

Ich hab keine Ahnung, wer Tarabas ist oder Fantaghiro.  :gruebel: Aber gegoogelt hab ich den Schauspieler nun auch mal. Also, ähm. Äh. Nö.  :-> Männer mit langen Haaren gehen ja schon mal gar nicht. Und dieser Typ sieht noch dazu aus wie ein ... nein, ich sag's nicht schon wieder. Oder doch? Milchbubi. Johnny Depp eben, da seh ich auch eine Ähnlichkeit.
Also - Vanessa, wir teilen uns Lorenzo und gönnen allen anderen den Pseudo-Jesus.  :->

 :-) Pseudo-Jesus  :-) :-) DEN Ausdruck muss ich mir merken! 

btw - ich habe nie verstanden was Frauen an dem Depp finden. Nicht dass das relevant wäre... aber interessant vielleicht. Männer mit Kajalstrich gehen grundsätzlich nicht. Außer sie tragen nen Turban und reiten auf Kamelen. Dann vielleicht. Aber auch nur in der Wüste.

Ich muss zum TV... Outlander Termin mit Muttern. Wieso bloß habe ich das vor Jahren mal angeteicht? Jetzt komm ich aus der Nummer nicht mehr raus  :heul:
Ich bin der Geist, der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles, was entsteht,
Ist wert, daß es zugrunde geht;
Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
So ist denn alles, was ihr Sünde,
Zerstörung, kurz, das Böse nennt,
Mein eigentliches Element.

Offline Corinna Kastner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 252
Re: 1. Abschnitt: Teil 1 I - VII
« Antwort #44 am: 23. Januar 2019, 21:08:58 »
Das ist es ja, was mich vor fünf Jahren so überrascht hat ...
Ich hätte es ja von selber niemals gelesen, wenn Vanessa nicht so wild geschwärmt hatte ..
Mir geht es bezüglich Romantik und Liebesromanen ähnlich wie ihr ...

Dann bin ich Vanessa zu Dank verpflichtet! 😁