2. Abschnitt : Teil 1 VII - XV

  • 44 Antworten
  • 1007 Aufrufe

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4790
  • Ryle hira - life is what it is
2. Abschnitt : Teil 1 VII - XV
« am: 17. Januar 2019, 07:32:11 »
Bitte hier nur zum o.g. Abschnitt posten
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4790
  • Ryle hira - life is what it is
Re: 2. Abschnitt : Teil 1 VII - XV
« Antwort #1 am: 20. Januar 2019, 17:50:46 »
Die Verlobung ist so eine Farce
Aber jetzt wird es richtig interessant, jetzt kommt Lombardi ins Spiel, der Pate. Ich mag den irgendwie, diese Mischung aus Teddy und Gefahr.

Symphatisch wird Luigi

Und ich finde es super von Anna, dass sie italienisch lernt. Sehr schlau
Aber auch gefährlich, vor Allem auch das spionieren.  Und wie will sie Lombardi kontaktieren?

Es wird spannend
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Corinna Kastner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 252
Re: 2. Abschnitt : Teil 1 VII - XV
« Antwort #2 am: 21. Januar 2019, 20:11:51 »
Aber jetzt wird es richtig interessant, jetzt kommt Lombardi ins Spiel, der Pate. Ich mag den irgendwie, diese Mischung aus Teddy und Gefahr.

Damit hat er dann ja bei Dir sein Ziel erreicht.  :->

Symphatisch wird Luigi

Luigi mag ich tatsächlich auch ziemlich gern. Übrigens figurentechnisch eher ein "Ausrutscher" meinerseits. Normalerweise bevölkern sehr wenige so junge Personen meine Romane. Luigi hat bestimmt auch noch das eine oder andere zu lernen.

Und wie will sie Lombardi kontaktieren?

Ich könnte mir vorstellen, dass eher er sie kontaktiert. Er findet da sicher einen Weg.

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4790
  • Ryle hira - life is what it is
Re: 2. Abschnitt : Teil 1 VII - XV
« Antwort #3 am: 22. Januar 2019, 07:12:16 »
Zitat
Damit hat er dann ja bei Dir sein Ziel erreicht.  :->

Hm, ja, verdammt  :dong: :-)
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline Vanessa

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 436
Re: 2. Abschnitt : Teil 1 VII - XV
« Antwort #4 am: 22. Januar 2019, 15:36:02 »
Die Verlobung ist so eine Farce
Aber jetzt wird es richtig interessant, jetzt kommt Lombardi ins Spiel, der Pate. Ich mag den irgendwie, diese Mischung aus Teddy und Gefahr.

Symphatisch wird Luigi

Und ich finde es super von Anna, dass sie italienisch lernt. Sehr schlau
Aber auch gefährlich, vor Allem auch das spionieren.  Und wie will sie Lombardi kontaktieren?

Es wird spannend

Gerade dieses italienisch lernen... klar, absolut super gelöst. Aber ich finde es sehr heikel die Lernutensilien verstecken zu müssen. Da habe ich mich auch schon beim ersten Mal gewundert, dass die nicht gefunden werden. Denn das sie niemand ausspioniert, das konnte ich mir nie vorstellen. Aber für diesen Ausbruch an Mut habe ich Anna definitiv jedes Mal bewundert.

Klar ist die Verlobung ne Farce. Aber hey! Gigantisch gemacht  :zwinker:.  Ich habe ja schon erwähnt, dass ich immer auf die dunkle Seite der Macht wechseln würde, wenn ich die Wahl hätte (die haben die Kekse  :zwinker: ). Nein, im Ernst. Ich finde es toll, wie die Dominanz ausgelebt wird. Und ja - ich finde es auch spannend wie die Mafia wieder mal die Dinge so regelt, wie sie es brauchen kann. Gott, hätte ich gerne so viel Macht  :->. Oder wenigstens das Geld um mir den nötigen Einfluss "zu kaufen". Ja, ich bin kein Gutmensch. Corinna bringt die dunkelsten Seiten an mir zum Vorschein  :elch:
« Letzte Änderung: 22. Januar 2019, 16:06:57 von Vanessa »
Ich bin der Geist, der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles, was entsteht,
Ist wert, daß es zugrunde geht;
Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
So ist denn alles, was ihr Sünde,
Zerstörung, kurz, das Böse nennt,
Mein eigentliches Element.

Offline Inge78

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4790
  • Ryle hira - life is what it is
Re: 2. Abschnitt : Teil 1 VII - XV
« Antwort #5 am: 22. Januar 2019, 16:02:17 »
Zitat
Gerade dieses italienisch lernen... klar, absolut super gelöst. Aber ich finde es sehr heikel die Lernutensilien verstecken zu müssen. Da habe ich mich auch schon beim ersten Mal gewundert, dass die nicht gefunden werden. Denn das sie niemand ausspioniert, das konnte ich mir nie vorstellen. Aber für diesen Ausbruch an Mut habe ich Anne definitiv jedes Mal bewundert.

Diese lose Fliese ist aber auch einfach wunderbar praktisch

Zitat
Klar ist die Verlobung ne Farce. Aber hey! Gigantisch gemacht  :zwinker:.  Ich habe ja schon erwähnt, dass ich immer auf die dunkle Seite der Macht wechseln würde, wenn ich die Wahl hätte (die haben die Kekse  :zwinker: ). Nein, im Ernst. Ich finde es toll, wie die Dominanz ausgelebt wird. Und ja - ich finde es auch spannend wie die Mafia wieder mal die Dinge so regelt, wie sie es brauchen kann. Gott, hätte ich gerne so viel Macht  :->. Oder wenigstens das Geld um mir den nötigen Einfluss "zu kaufen". Ja, ich bin kein Gutmensch. Corinna bringt die dunkelsten Seiten an mir zum Vorschein  :elch:

Du bist eindeutig die perfekte Mafia-Braut
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Offline nala11

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 518
Re: 2. Abschnitt : Teil 1 VII - XV
« Antwort #6 am: 22. Januar 2019, 17:12:21 »
Es läuft!!
Wenn ich diesen Lesefluss halte, genieße ich jeden Tag einen Abschnitt.
(okay, heute nicht... ich darf nachher mit Inge und einer Freundin den 3. Twilight Film gucken... :ausrast: :wieher:)

Die Verlobung .... ich schließe mich euch an ... eine Farce.

Interessant finde ich ja, wie Vittorio und Paolo Lombardis Intelligenz unterschätzen.
Natürlich weiß er Bescheid. Das zeigt mir auch wieder, dass Vittorio eigentlich ein weniger großes Rädchen im Getriebe ist, als er meint.


Selbst Anna wechselt auf die dunkle Seite, sie KLAUT!
Hat sie gutt gemacht. Die Idee mit dem Versteck an der Badewanne fand ich super.


Zitat
Luigi mag ich tatsächlich auch ziemlich gern. Übrigens figurentechnisch eher ein "Ausrutscher" meinerseits. Normalerweise bevölkern sehr wenige so junge Personen meine Romane. Luigi hat bestimmt auch noch das eine oder andere zu lernen.
Ach ... auf jeden Fall ein sympathischer Ausrutscher.
Ich mag ihn auch. Er ist für Anna auch vielleicht so ein kleiner Anker. Das zeigt auch, dass sie sich die Waffe, die er trägt, immer wieder ins Gedächtnis rufen muss.

Zitat
Oder wenigstens das Geld um mir den nötigen Einfluss "zu kaufen". Ja, ich bin kein Gutmensch. Corinna bringt die dunkelsten Seiten an mir zum Vorschein
... wie wir ja im Thread zum ersten Abschnitt lesen konnten ... :zwinker:

Zitat
Nein, im Ernst. Ich finde es toll, wie die Dominanz ausgelebt wird. Und ja - ich finde es auch spannend wie die Mafia wieder mal die Dinge so regelt, wie sie es brauchen kann
Ja, das finde ich auch sehr spannend!
Obwohl ich diese Macht nicht haben wollen würde... ich hätte da zuviel Respekt, weil ich keine Ahnung hätte, was das aus mir macht ... :rollen:
Lesen ist nicht nur ein Hobby, es ist eine Lebenseinstellung.
Du misst das Jahr nicht in Wochen und Monaten, sondern in Büchern.

Offline Vanessa

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 436
Re: 2. Abschnitt : Teil 1 VII - XV
« Antwort #7 am: 22. Januar 2019, 17:52:28 »
Es läuft!!
Wenn ich diesen Lesefluss halte, genieße ich jeden Tag einen Abschnitt.
(okay, heute nicht... ich darf nachher mit Inge und einer Freundin den 3. Twilight Film gucken... :ausrast: :wieher:)

Mein Beileid  :-)

Die Verlobung .... ich schließe mich euch an ... eine Farce.

Wird ja noch besser. Also wenn ich mich über sowas ne Farce aufregen würde, käme da erst noch das dicke Ende....

Selbst Anna wechselt auf die dunkle Seite, sie KLAUT!
Hat sie gutt gemacht. Die Idee mit dem Versteck an der Badewanne fand ich super.

Umgang färbt ab  :-).

Zitat
Nein, im Ernst. Ich finde es toll, wie die Dominanz ausgelebt wird. Und ja - ich finde es auch spannend wie die Mafia wieder mal die Dinge so regelt, wie sie es brauchen kann
Ja, das finde ich auch sehr spannend!
Obwohl ich diese Macht nicht haben wollen würde... ich hätte da zuviel Respekt, weil ich keine Ahnung hätte, was das aus mir macht ... :rollen:

Würde ich nehmen. Man hat ja selbst in der Hand, was man draus macht. Zumindest zum Teil. Ich vermute, ab einer gewissen Position muss man halt einfach mit den Regeln spielen, die einem dann vorgegeben werden.
Mit wem ich definitiv nicht tauschen wollen würde - mit den aktuellen "Prinzessinnen" der realen Welt. Deren Dasein hat ja auch wenig genug mit dem zu tun, was man sich so vorstellt. Zu sagen hast du da noch weniger denn als Mafiaboss. Nö Nö.... Prinzessin ist langweilig. Die tun auch den ganzen Tag nur so offensichtlich Gutes. Und dann muss man die laufend dafür loben und toll finden. Ach neeeee - Mafiaboss ist spannender. Da hat man wenigstens was von seiner Macht  :-)
Ich bin der Geist, der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles, was entsteht,
Ist wert, daß es zugrunde geht;
Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
So ist denn alles, was ihr Sünde,
Zerstörung, kurz, das Böse nennt,
Mein eigentliches Element.

Offline Corinna Kastner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 252
Re: 2. Abschnitt : Teil 1 VII - XV
« Antwort #8 am: 22. Januar 2019, 18:44:27 »
Gerade dieses italienisch lernen... klar, absolut super gelöst. Aber ich finde es sehr heikel die Lernutensilien verstecken zu müssen. Da habe ich mich auch schon beim ersten Mal gewundert, dass die nicht gefunden werden. Denn das sie niemand ausspioniert, das konnte ich mir nie vorstellen.

Das wird in Teil 2 erklärt.  :->

Klar ist die Verlobung ne Farce. Aber hey! Gigantisch gemacht  :zwinker:.  Ich habe ja schon erwähnt, dass ich immer auf die dunkle Seite der Macht wechseln würde, wenn ich die Wahl hätte (die haben die Kekse  :zwinker: ). Nein, im Ernst. Ich finde es toll, wie die Dominanz ausgelebt wird. Und ja - ich finde es auch spannend wie die Mafia wieder mal die Dinge so regelt, wie sie es brauchen kann. Gott, hätte ich gerne so viel Macht  :->. Oder wenigstens das Geld um mir den nötigen Einfluss "zu kaufen". Ja, ich bin kein Gutmensch. Corinna bringt die dunkelsten Seiten an mir zum Vorschein  :elch:

Jaja, die lassen sich nicht lumpen - und das ist sicher auch für mich ein Teil der Faszination gewesen. Dieses "Gigantische". Es ist gleichzeitig faszinierend und abstoßend. Ich schätze, ich selbst würde mich in so einer Schickimicki-Macht-Welt absolut schrecklich fühlen, ich könnte mich nicht so anpassen wie Anna, und das ist etwas, was ich an ihr bewundere. Wie sie sich da schlägt und sich zumindest von all diesem Prunk und Gehabe kaum einschüchtern lässt. Ich find ja schon ganz normalen Smalltalk gruselig.  :wieher:

Ich brauch im Gegensatz zu Dir keinen Einfluss - Geld hätt ich aber schon ganz gern, ich wüsste, was ich damit täte...  :->

Offline Corinna Kastner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 252
Re: 2. Abschnitt : Teil 1 VII - XV
« Antwort #9 am: 22. Januar 2019, 18:45:55 »
Zitat
Klar ist die Verlobung ne Farce. Aber hey! Gigantisch gemacht  :zwinker:.  Ich habe ja schon erwähnt, dass ich immer auf die dunkle Seite der Macht wechseln würde, wenn ich die Wahl hätte (die haben die Kekse  :zwinker: ). Nein, im Ernst. Ich finde es toll, wie die Dominanz ausgelebt wird. Und ja - ich finde es auch spannend wie die Mafia wieder mal die Dinge so regelt, wie sie es brauchen kann. Gott, hätte ich gerne so viel Macht  :->. Oder wenigstens das Geld um mir den nötigen Einfluss "zu kaufen". Ja, ich bin kein Gutmensch. Corinna bringt die dunkelsten Seiten an mir zum Vorschein  :elch:

Du bist eindeutig die perfekte Mafia-Braut

Muharharhar! Dunkler als Vittorio und Lombardi zusammen.  :->

Offline Corinna Kastner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 252
Re: 2. Abschnitt : Teil 1 VII - XV
« Antwort #10 am: 22. Januar 2019, 18:50:09 »
Selbst Anna wechselt auf die dunkle Seite, sie KLAUT!

Der Zweck heiligt ... usw.  :->

Zitat
Luigi mag ich tatsächlich auch ziemlich gern. Übrigens figurentechnisch eher ein "Ausrutscher" meinerseits. Normalerweise bevölkern sehr wenige so junge Personen meine Romane. Luigi hat bestimmt auch noch das eine oder andere zu lernen.
Ach ... auf jeden Fall ein sympathischer Ausrutscher.
Ich mag ihn auch. Er ist für Anna auch vielleicht so ein kleiner Anker.

Stimmt - er ist der einzig wirklich Menschliche im  Haus (abgesehen vielleicht noch von Maddalena).

Obwohl ich diese Macht nicht haben wollen würde... ich hätte da zuviel Respekt, weil ich keine Ahnung hätte, was das aus mir macht ... :rollen:

Kennt jemand die Serie "Westworld"? Da kann man ausprobieren, was Macht mit einem macht... Vielleicht ist es echt besser, das nicht zu wissen...

Offline Corinna Kastner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 252
Re: 2. Abschnitt : Teil 1 VII - XV
« Antwort #11 am: 22. Januar 2019, 18:52:18 »
Nö Nö.... Prinzessin ist langweilig. Die tun auch den ganzen Tag nur so offensichtlich Gutes. Und dann muss man die laufend dafür loben und toll finden. Ach neeeee - Mafiaboss ist spannender. Da hat man wenigstens was von seiner Macht  :-)

Ich glaub nicht, dass das "langweilig" ist - deren Terminplan möcht ich nicht haben.  Blöd nur, dass die nicht selbst bestimmen können, was sie tun und lassen. Wobei - Untermafiabosse können das ja auch nicht. Da muss man schon der Ober-Pate sein.  :->

Offline Vanessa

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 436
Re: 2. Abschnitt : Teil 1 VII - XV
« Antwort #12 am: 22. Januar 2019, 19:00:14 »
Gerade dieses italienisch lernen... klar, absolut super gelöst. Aber ich finde es sehr heikel die Lernutensilien verstecken zu müssen. Da habe ich mich auch schon beim ersten Mal gewundert, dass die nicht gefunden werden. Denn das sie niemand ausspioniert, das konnte ich mir nie vorstellen.

Das wird in Teil 2 erklärt.  :->

I know.

Klar ist die Verlobung ne Farce. Aber hey! Gigantisch gemacht  :zwinker:.  Ich habe ja schon erwähnt, dass ich immer auf die dunkle Seite der Macht wechseln würde, wenn ich die Wahl hätte (die haben die Kekse  :zwinker: ). Nein, im Ernst. Ich finde es toll, wie die Dominanz ausgelebt wird. Und ja - ich finde es auch spannend wie die Mafia wieder mal die Dinge so regelt, wie sie es brauchen kann. Gott, hätte ich gerne so viel Macht  :->. Oder wenigstens das Geld um mir den nötigen Einfluss "zu kaufen". Ja, ich bin kein Gutmensch. Corinna bringt die dunkelsten Seiten an mir zum Vorschein  :elch:

Jaja, die lassen sich nicht lumpen - und das ist sicher auch für mich ein Teil der Faszination gewesen. Dieses "Gigantische". Es ist gleichzeitig faszinierend und abstoßend. Ich schätze, ich selbst würde mich in so einer Schickimicki-Macht-Welt absolut schrecklich fühlen, ich könnte mich nicht so anpassen wie Anna, und das ist etwas, was ich an ihr bewundere. Wie sie sich da schlägt und sich zumindest von all diesem Prunk und Gehabe kaum einschüchtern lässt. Ich find ja schon ganz normalen Smalltalk gruselig.  :wieher:

Ich brauch im Gegensatz zu Dir keinen Einfluss - Geld hätt ich aber schon ganz gern, ich wüsste, was ich damit täte...  :->

Kenne ich tatsächlich nicht. Aber ich bin mir ziemlich bewusst, dass ich nicht so nett wäre, wie ich aussehe.
Ich bin der Geist, der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles, was entsteht,
Ist wert, daß es zugrunde geht;
Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
So ist denn alles, was ihr Sünde,
Zerstörung, kurz, das Böse nennt,
Mein eigentliches Element.

Offline Vanessa

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 436
Re: 2. Abschnitt : Teil 1 VII - XV
« Antwort #13 am: 22. Januar 2019, 19:01:17 »
Nö Nö.... Prinzessin ist langweilig. Die tun auch den ganzen Tag nur so offensichtlich Gutes. Und dann muss man die laufend dafür loben und toll finden. Ach neeeee - Mafiaboss ist spannender. Da hat man wenigstens was von seiner Macht  :-)

Ich glaub nicht, dass das "langweilig" ist - deren Terminplan möcht ich nicht haben.  Blöd nur, dass die nicht selbst bestimmen können, was sie tun und lassen. Wobei - Untermafiabosse können das ja auch nicht. Da muss man schon der Ober-Pate sein.  :->

Genau das meine ich. Voller Terminplan, nett aussehen, nix sagen, ständig nur tun was andere einem so aufs Auge drücken - LANGWEILIG. Dann bitte keine Prinzessin. Käme für mich eh nicht in Frage, da müsste ich ja Kinder bekommen  :wah:
Ich bin der Geist, der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles, was entsteht,
Ist wert, daß es zugrunde geht;
Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
So ist denn alles, was ihr Sünde,
Zerstörung, kurz, das Böse nennt,
Mein eigentliches Element.

Offline Corinna Kastner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 252
Re: 2. Abschnitt : Teil 1 VII - XV
« Antwort #14 am: 22. Januar 2019, 19:02:43 »
Kenne ich tatsächlich nicht. Aber ich bin mir ziemlich bewusst, dass ich nicht so nett wäre, wie ich aussehe.

Das könntest Du da voll ausleben!  :-> Also, in der Welt in Westworld. Wenn es sie tatsächlich gäbe.