Los gehts mit der Diät - wer will auch? *G*

  • 566 Antworten
  • 155193 Aufrufe

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3433
    • Buchrebellin
Re: Los gehts mit der Diät - wer will auch? *G*
« Antwort #30 am: 29. Mai 2008, 13:19:34 »
Hallo Ihr Lieben!

Ja das mit dem Umfeld ist so eine Sache. Als ich mal 62kg gewogen habe, habe ich von etwas molligeren Verwandten auch immer nur gehört....jetzt ist aber Schluss, Du bist viel zu dünn. Und ich war wirklich nicht dünn. Ich war echt super schlank, aber ich war nicht dünn. Man, hat mich das angenervt.

Tja, ich wollte nur sagen...Kirsch Diät könnt Ihr vergessen. Für mich ist es jedenfalls nichts. Ich hab ja gestern wirklich nur diesen Shake und ansonsten Eiweiß, Salat und Hühnchen gegessen und gestern abend ist mir schon bei dem Gedanken an Hühnchen schlecht geworden. Nach einem Tag!!!!!! Bin mir nicht sicher, ob das so gut kommt, wenn man 10 Stunden am Tag arbeiten muss.

Also stelle ich jetzt ein wenig um. Von nun an gibts zusätzlich Obst, fettarme Joghurts und Milch und Vollkornbrot und auch mal so was wie Vollkornnudeln. Insgesamt halt weniger Essen und vollwertiger. Gemüse und fettarmes Fleisch wie Hühnchen gibts bei uns sowieso.

Super klasse ist allerdings das Sportprogramm. Ich habe keinen Muskelkater, aber ich spüre auf positive Art und Weise meine Muskeln. Bereits nach einem Tag fühle ich mich viel besser. Das Programm mache ich definitv  weiter, denn es scheint mir wirklich gut zu tun. Ich muss ja erstmal eine Weile das Vorporgramm machen. Das dauert nur 20 Minuten und das kann man nun wirklich jeden Tag machen und irgendwo einbauen. Das kann ich auch abends um 21 Uhr machen, wenn es sein muss.
Dazu will ich mal versuchen, ob ich es doch mal mit dem Laufen probiere, um halt mehr Ausdauer zu kriegen. Das andere Programm ist ja Krafttraining, also Muskelaufbau und Straffung. Davon werde ich zwar auch fitter, aber ich hab halt null Kondition.

Ich denke, da ich nie Sport gemacht habe und das jetzt täglich mache und dazu gesünder und weniger esse, werde ich ebenfalls abnehmen. Vielleicht nicht so rasant, aber mit Disziplin auch schon schnell.

So, nun mal schnell schauen, ob ich das widerliche Proteinpulver bei ebay los werde!  :-)

Liebe Grüße,
Steffi
Ich lese gerade:
Tom Mullen: Darktown

            als nächstes auf dem SUB
Gabriel Tallent: Mein Ein und Alles


Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4064
Re: Los gehts mit der Diät - wer will auch? *G*
« Antwort #31 am: 29. Mai 2008, 13:38:35 »
Hi,

also heute hab ich meinen Gemüsegarten geräubert. Das gibt dann abends einen riesen Salatteller frisch aus dem Garten.
Radieschen rot und weiß, Pflücksalat, Kopfsalat, viel frische Kräuter, und Champignon und eine Vinaigrette.

Tja Sport, das ist bei mir so ein Problem. Erstens kann ich nicht Joggen oder so, und auch nicht lange Fahradfahren, das macht mein
Unterschenkelstumpf nicht mir. Bei überbelastung bekomme ich seh schnell Wunde Stellen, und da ich immer in der Prothese stecke können die auch nicht leicht verheilen (Milieu). Dann habe ich zwei Bandscheiben vorfälle 1,6 cm und 1,8 cm d.H. ich muss auch da sehr vorsichtig agieren. Es reicht schon das tägliche Treppensteigen im Haus, da ich auf4 Etagen wohne ich renne am Tag ungefähr600 Treppenstufen!

Das einzige was ich an "Gymnastik" mache sind meine Rückenübungen und streching. Und im Sommer muss ich eh aufpassen, sonst hab ich wieder wochen in dennen ich mit Krücken laufen muss (schwitzen in der Prothese, wund werden keinen Fuß anziehen)

Also bei mir muss es über die Ernährung gehen. Die habe ich aber schon vor jahren umgestellt und ich esse nur wenn ich Appetit habe, und NIE nach 20 Uhr, mehr als ein Joghurt oder ein bisschen Obst.

Also bis demnächst.

purzelnde Pfunde Grüße
Carola
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3433
    • Buchrebellin
Re: Los gehts mit der Diät - wer will auch? *G*
« Antwort #32 am: 29. Mai 2008, 13:49:29 »
Apropos purzelnde Pfunde.
Gestern 81,2 kg
Heute: 79,5 kg    :umfall:

Naja, wird Wasser sein, aber umgefallen bin ich trotzdem....
Ich lese gerade:
Tom Mullen: Darktown

            als nächstes auf dem SUB
Gabriel Tallent: Mein Ein und Alles


Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4064
Re: Los gehts mit der Diät - wer will auch? *G*
« Antwort #33 am: 29. Mai 2008, 14:26:17 »
Hurra,

egal ob Wasser, bei mir ist das die "MAGISCHE" Grenze.
wenn ich da mal drunter komme ist es one step for......Carola! :->

Weiter so!!!!!!

Gruß Carola
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3433
    • Buchrebellin
Re: Los gehts mit der Diät - wer will auch? *G*
« Antwort #34 am: 29. Mai 2008, 14:33:39 »
Hi Carola!

Wie gesagt, wird Wasser sein. Ich hab gestern auch unglaublich viel getrunken und mein Freund hat sich zudem beim Wasser vergriffen. Ich hab ihm gesagt, er soll stilles Mineralwasser mitbringen. Ich wußte nur leider nicht, das die stille Sorte von Fachinger (das trinke ich sonst immer, aber halt die medium-Sorte) harnfördernd ist. Ich dachte schon gestern, ich hätte ne Blasenenzündung!  :-> Aber dann habe ich mal auf das Etikett geguckt! *GG*

Liebe Grüße,
Steffi
Ich lese gerade:
Tom Mullen: Darktown

            als nächstes auf dem SUB
Gabriel Tallent: Mein Ein und Alles


Offline Dante

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 641
    • Susanne Pilastro
Re: Los gehts mit der Diät - wer will auch? *G*
« Antwort #35 am: 29. Mai 2008, 14:41:23 »
Ich war vier Jahre lang Vegetarier - in einer nordeutsch-hausmannskostgewohnten Familie.
Rückblickend habe ich das Gefühl, dass ich mich ständig rechtfertigen musste. Ob ich denn Tofu essen würde, wieso ich denn trotzdem Leder trüge, das sei ja verlogen
Häh? Die Leute verwechseln das wohl mit vegan! Für mich spricht da der unbewusste Neid, sich die Freiheit zu nehmen, anders zu sein, nicht der Norm zu entsprechen, sich nicht unterzuordnen...

Zitat
und es sei ja kein Wunder, dass ich so blass wäre. Ich war mein Leben lang blass, mit oder ohne Fleisch
Jaja, immer diese Klisches, Vegetarier seien blass... Wer das nur erfunden hat...

Zitat
ich habe nicht auf Fleisch verzichtet, weil mir die Tiere so leid tun
Dito - ich hab das Fleisch einfach nicht mehr verdauen können. Und wieso soll ich mich dann mit Magenschmerzen quälen?

Zitat
Wiebke (die übrigens schon lange nicht mehr auf normale Nudeln kann, sondern nur noch Vollkorn isst)
Ich denk mir das jedes Mal, wenn ich gezwungenermaßen "normale" Nudeln essen muss: Die schmecken hohl - als wäre nichts drin... Am liebsten ess ich meine selbstgemachten Dinkelvollkornnudeln...

LG
Dante



Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3433
    • Buchrebellin
Re: Los gehts mit der Diät - wer will auch? *G*
« Antwort #36 am: 29. Mai 2008, 14:46:36 »
Hallo Dante!

Das mit der Blässe kenne ich. Steffi hat nämlich auch die vornehme Blässe und ich höre auch immer wieder...ob ich krank bin. Wenn die Leute mich dann sehen, wenn ich wirklich mal krank bin, sehen sie aber doch den Unterschied!  :-)

Im Übrigen bin ich lieber blass, als diese ledergegerbte Sonnenbank-Haut zu haben, mit der ich wahrscheinlich  15 Jahre älter aussehen würde.

Ich werde einfach schlecht braun - auch in der Sommersonne. Was soll ich tun??

Aber Du hast schon recht - man wird wegen vieler Dinge angemacht, weil andere Leute einen nicht verstehen oder man nicht so lebt, wie sie.

Liebe Grüße,
Steffi
Ich lese gerade:
Tom Mullen: Darktown

            als nächstes auf dem SUB
Gabriel Tallent: Mein Ein und Alles


Offline Dante

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 641
    • Susanne Pilastro
@Steffi: Re: Los gehts mit der Diät - wer will auch? *G*
« Antwort #37 am: 29. Mai 2008, 14:49:44 »
Hallo Steffi,

Im Übrigen bin ich lieber blass, als diese ledergegerbte Sonnenbank-Haut zu haben, mit der ich wahrscheinlich  15 Jahre älter aussehen würde. Ich werde einfach schlecht braun - auch in der Sommersonne.
Das ist bei mir anders. Ich hab eine ganz komische Art, braun zu werden. Ich krieg einen Sonnenbrand, der 2 -3 Stunden anhält und dann sofort umschlägt in braun. Im Winter habe ich eine fast grünliche Haut (das kann man schlecht beschreiben), ich denke, dass ist einfach meine Art, mit Sonne umzugehen...

Zitat
Aber Du hast schon recht - man wird wegen vieler Dinge angemacht, weil andere Leute einen nicht verstehen oder man nicht so lebt, wie sie.
Oh ja...

Ja das mit dem Umfeld ist so eine Sache. Als ich mal 62kg gewogen habe, habe ich von etwas molligeren Verwandten auch immer nur gehört....jetzt ist aber Schluss, Du bist viel zu dünn. Und ich war wirklich nicht dünn. Ich war echt super schlank, aber ich war nicht dünn. Man, hat mich das angenervt.
Ich kann das nachvollziehen - irgendwann gab´s bei uns halt mal einen großen Knall, ich hab Dampf abgelassen, danach hat sich noch immer nichts geändert und seitdem lebe ich einfach damit. Ich hab bei meiner Großmutter zum Beispiel erkannt, dass sie einfach kriegsgebeutelt ist und sich das so stark in ihr Bewusstsein gedrängt hat, man muss essen, wenn es essen gibt. Bei ihne gab es zum Essen nie was zu trinken, damit "mehr Essen in den Magen passt". Mein Großvater war in britischer Gefangenschaft und wäre dort beinahe verhungert, wenn er nicht hätte so gut zeichnen können, dass sie ihn Dokumente und Urkunden haben erstellen lassen. Mein Großvater hat sich dann, nach der Rückkehr, sehr viel Fett angegessen und war immer recht rund, soweit ich mich erinnern kann. Dass die ältere Generation reihenweise Diabetes II haben, darf da fast nicht wundern... Ist schon tragisch, was diese Generation alles erleben musste.

Zitat
und auch mal so was wie Vollkornnudeln.

"sowas wie"?  :-> Steht nur Vollkorn drauf, oder wie?  :->
Es gibt wirklich tolle VK-Nudeln, die nicht nach Stroh schmecken. Mamma Lucia/ hat ein tolles VK-Nudel-Sortiment. Gibt es bei uns bei Kaufland. Rinatura und Füllhorn schmeckt schon arg nach "gesund" und ist schnell zum abgewöhnen, wie ich finde...

Ich wußte nur leider nicht, das die stille Sorte von Fachinger (das trinke ich sonst immer, aber halt die medium-Sorte) harnfördernd ist. Ich dachte schon gestern, ich hätte ne Blasenenzündung!  :-> Aber dann habe ich mal auf das Etikett geguckt!
:-) Das erinnert mich an meinen Mann. Wir hatten im Urlaub in Italien früh immer eine Flasche Wasser, weil wir keinen Kaffee oder Tee trinken. Und mein Mann hat immer schön brav die Flasche ausgetrunken. Was war das jedes Mal für ein Kampf, an den Strand zu kommen. Ein Gerenne auf den letzten Metern. Am letzten Tag war er so schlau und schaute auf das Etikett. "Was bedeutet 'dioretico?'", fragte er mich.  Ich bin fast unter den Tisch gefallen...

LG
Dante
« Letzte Änderung: 29. Mai 2008, 14:58:05 von Dante »

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3433
    • Buchrebellin
Re: Los gehts mit der Diät - wer will auch? *G*
« Antwort #38 am: 29. Mai 2008, 14:58:55 »
Hallo Dante!

Nur kurz - weil ich jetzt weg muss!

Das mit den Vollkornnudeln kam blöd rüber - ich mag die total gerne. Wir kaufen sie schon länger, aber wir essen halt nicht nur Vollkornnudeln. Will ich aber in nächster Zeit tun. Ich mag auch super gerne Dinkelnudeln. Und sie machen definitiv schneller satt!!

Liebe Grüße,
Steffi
Ich lese gerade:
Tom Mullen: Darktown

            als nächstes auf dem SUB
Gabriel Tallent: Mein Ein und Alles


Offline Meike

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 900
Re: Los gehts mit der Diät - wer will auch? *G*
« Antwort #39 am: 29. Mai 2008, 21:04:40 »
Hallo ihr,
ich esse übrigens auch nur noch Vollkornprodukte. sie machen wirklich definitiv besser und länger satt!

@Dante. Ich fand deine Blutgruppen-Theorie auch sehr interessant! Warum glaubst du, dass es keiner gelesen hat? Bei mir hat auch nur Wiebke auf meinen letzten Beitrag geantwortet...
Ich denke, dass in der Therorie schon viel Wahrheit steckt, aber ich weiß nicht, ob ich das so leben könnte und ich glaube, dass man da schon sehr hinter stehen muss. Wie machst du es denn, wenn ihr ins Restaurant geht und ißt du nie, niemals Süßes?

@Steffi: Super abnahme, aber schade das die Kirsch-Sache ein reinfall war. aber es hört sich richtig gut an, wie du es jetzt machen willst!

@Wiebke: Ich fand dein Posting toll  :schmusen:, du hast damit absolut Recht und wenn ich keinen bock aufs Fahrrad hab, werd ich es mir durchlesen  :zwinker:. Und damit du es weißt, ich schaffe mit meiner halben Stunde noch nicht mal ein Snickers (verbrenne meist so 280cal). Ach so, wegen der Körperfettwaage. Die sind schon toll, aber leider nicht immer sehr genau, muss ich sagen. Ich werde ja einmal die Woche gemessen (Bioelektrische-Impedanz-Analyse), wo dann Körperwasser, Magermasse und Fettmasse gemessen wird. daran kann man dann sehen, wie gut ich getrunken habe und wie kohlenhydratreich ich gegessen habe. Und als ich dann letzte Woche die 1,8kg Fett zugenommen hatte, sagte mir meine Fettwaage, dass ich Fett verloren habe...

Liebe Grüße,
Meike
"Du öffnest die Bücher und sie öffnen dich"
Tschingis Aitmatov

Ich lese gerade:
"Seal Team 12 - Aus dem Dunkeln" Marliss Melton

Offline AnjaB

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 590
Re: Los gehts mit der Diät - wer will auch? *G*
« Antwort #40 am: 29. Mai 2008, 23:52:12 »
Hallo ihr Lieben,
leider hat mein Computer die Mitarbeit verweigert und ich kann nur über den Handheld mMannes arbeiten. ist etwas nervig. Bisher geht es bei mir recht gut, Spargel und ungesalzener Reis sind schon prima w nn man abnehmen will. Mache aber um die Waage bis Sonntag einen großen  Bogen.
Bin dann bei meine n Eltern und komme da auch wieder ins www.

LG AnjaB

Verliebte sehen sich an, Liebende blicken in die gleiche Richtung
Antoine de Saint-Exupéry

Offline Dante

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 641
    • Susanne Pilastro
@Meike: Praktische Durchführung der ABO-"Diät"
« Antwort #41 am: 30. Mai 2008, 14:09:03 »
ich esse übrigens auch nur noch Vollkornprodukte. sie machen wirklich definitiv besser und länger satt!
Wobei man mit Weizenvollkorn genauso aufpassen muss wie mit Weizen selbst. Noch besser sind andere Getreide in Vollwert: Dinkel ist für die meisten sehr bekömmlich, Roggen auch. Ich versuche einfach Weizen wo es geht - und das ist der Knackpunkt "Wo es geht" - zu vermeiden...

Zitat
Ich weiß nicht, ob ich das so leben könnte und ich glaube, dass man da schon sehr hinter stehen muss. Wie machst du es denn, wenn ihr ins Restaurant geht und ißt du nie, niemals Süßes?
Ich gehe kaum in Restaurants. Schon seit Jahren nicht. Mein Mann hat eine massive Mononatriumglutamatintoleranz (E671, Geschmacksverstärker und wie es sonst noch so heißt) - mittlerweile geht es einigermaßen, mal an Geburtstagen mit der Familie in ein Restaurant zu gehen, aber da isst er dann meist Steak vom Rind und Kartoffeln, ohne Sauce und Co. Ich selbst esse dann schon auch normale Nudeln oder so. Wenn ich wirklich keine Wahl habe, dann ess ich Salat.

Aber ich merke das sofort, wenn ich mal nicht so esse, wie ich es mir die letzten Jahre eingerichtet habe. Letztens war ich auf einer Hochzeit eingeladen, wo ich mir dachte: "Ach, jetzt ist es auch mal egal." Ich hab es genossen, aber zwei Tage später bekam ich wieder Pusteln  und einen trägen Darm. Wenn ich längere Zeit mal schludere, dann bekomme ich Hautschmerzen. Ich bin gottseidank kein Neurodermitiker, dem sich die Haut öffnet. Nee, ich fühl mich halt dann einfach nicht wohl...

Süßes esse ich so gut wie nicht, das stimmt schon. Wenn, dann Früchte oder selbst gemachtes Eis, ab und an vielleicht eine Rippe Schokolade. Im Kühlschrank liegt seit Wochen noch ein halbes Duplo von meiner Tochter...
Wenn ich wirklich mal so einen Fressanfall habe und glaube, ich mag einfach nicht mehr, damm esse ich Nüsse, gesalzene Mais-Chips, Kokos-Chips - meist fehlt mir dann Salz. Es gibt auch Tage, da schreit mein Körper nach Fleisch - sehr selten, aber das gibt es. Dann bin ich so frei und gebe ihm das auch. Solche Fleischgenüsse wirken auch nicht negativ nach. Also nehme ich an, dass der Körper es dann braucht.

LG
Dante

Offline Mobi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1256
Re: Los gehts mit der Diät - wer will auch? *G*
« Antwort #42 am: 30. Mai 2008, 17:54:26 »
Hallo!

Ich musste mich heute früh erst wiegen, bevor ich mich hier verewigen kann, deswegen habe ich bis jetzt noch nichts geschrieben. Ich habe zwar kein Übergewicht, aber ein bisschen weniger würde nicht schaden.
Im Moment wiege ich 65,9 Kilo und würde gern wieder zu 60 runterkommen. Bei mir waren es immer meine Auslandsaufenthalte, bei denen ich zugenommen habe, in Italien war es ganz schlimm.  :gr: In Indien habe ich komischerweise abgenommen, vielleicht brauche ich einfach scharfes Essen?
Ich habe mal gelesen, dass Chili süchtig machen kann und dort habe ich genug davon gegessen für ein ganzes Leben...

Freut mich, dass es überhaupt einer gelesen hat...

Bloß weil nur einer antwortet, heißt ja nicht, dass es andere nicht auch gelesen haben!  :flirt: Ich fand diese Theorie sehr interessant und werde mich auch mal bei Ebay nach dem Buch umschauen.
Das was du geschrieben hast, passt nur teilweise auf mich, mit Blutgruppe 0 soll ich Weizenprodukte vermeiden (würde ja passen, dass ich in Italien mit pasta jeden Tag so zugenommen habe). Aber ich war zB früher Vegetarier und Blutgruppe 0 sind ja die Fleischesser...  :-)
Damals habe ich überhaupt nicht zugenommen.

LG, Mobi

Offline Dante

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 641
    • Susanne Pilastro
Re: Los gehts mit der Diät - wer will auch? *G*
« Antwort #43 am: 30. Mai 2008, 19:17:53 »
Hallo Mobi,

jetzt musste ich aber gerade ziemlich lachen. Als Du schriebst, Du hast in Indien Chili gegessen und abgenommen, da war mein erster Gedanke: "Na, dann ist sie garantiert O, aber das frag ich sie nachher mal." Und dann hast Du es selbst geschrieben...

Das was du geschrieben hast, passt nur teilweise auf mich, mit Blutgruppe 0 soll ich Weizenprodukte vermeiden (würde ja passen, dass ich in Italien mit pasta jeden Tag so zugenommen habe). Aber ich war zB früher Vegetarier und Blutgruppe 0 sind ja die Fleischesser...  Damals habe ich überhaupt nicht zugenommen.
Ich hab ja auch nicht gesagt, dass alles Gesetz ist, was die ABO-Ernährung vorschlägt. Es gibt immer Ausnahmen... Mich würde interessieren, wie es Dir in der Vegetarierzeit ging. Gibt´s einen Grund, warum Du wieder angefangen hast, Fleisch zu essen?
Und noch was: Fleischfresser heißt nicht, dass man täglich Tonnen von Fleisch vertilgen muss. 180g reichen vollkommen aus und waren ungefähr die Portion, die ein Cromagnon zu sich genommen hat. Mehr soll es auch heute für einen Nuller nicht sein.

Mobi, immer schön würzen mit Chilie; ich zitiere: "Carob, Cayennepfeffer, Curry, Kurkuma und Petersillie wirken beim O-Typ beruhigend". Mich A-Typ frisst Cayenne wiederum innerlich auf und ich soll zurückgreifen auf schwarzen Pfeffer, der aber gerade für den O-Typ reizend wirkt.

LG
Dante

Offline Wiebke

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 227
Re: Los gehts mit der Diät - wer will auch? *G*
« Antwort #44 am: 31. Mai 2008, 01:15:22 »
Hallo ihr Lieben!

Ich hab mich jetzt noch nicht wieder gewogen, aber mein Wiege-Rhythmus ist seit dem Verstopfungsdrama letztes Wochenende auch sehr durcheinander.
...??Das liest sich jetzt urkomisch!!Mit Verstopungsdrama meine ich eine Rohrverstopfung bei uns im Haus, durch die leider mein halbes Bad in...braun getaucht wurde und auch sonst einiges Chaos verursacht wurde. Daher ist das Bad noch nicht wieder eingeräumt.

Wie macht ihr das eigentlich mit dem Wiegen?
Ich normalerweise morgens vorm Frühstück und nackig vorm duschen noch schnell drauf - man macht sich ja so leicht wie möglich.... :->

@Steffi: Wie hieß dein Proteinzeugs? Zufällig Almased? Mein Chef hat das mal eine Weile immer im Büro angemixt und hat wohl auch ganz gut damit abgenommen. Er hat sich damit immer eine Mahlzeit ersetzt, weil es so sättigt. Das tut es auch, ich hab´s probiert - aber es schmeckt wie Mehl mit Wasser....Ich bin mit sowas auch vorsichtig, ich hab kein gutes Gefühl dabei, Mahlzeiten einfach zu ersetzen, obwohl der Reiz echt groß war. Sowas macht´s bestimmt einfacher, den Hunger zwischendurch mal auszuhalten, ohne Kalorien zu essen.

Häh? Die Leute verwechseln das wohl mit vegan! Für mich spricht da der unbewusste Neid, sich die Freiheit zu nehmen, anders zu sein, nicht der Norm zu entsprechen, sich nicht unterzuordnen...

Also, ich denke der Satz: "Jaja, kein Fleisch essen, aber Leder tragen!" kam meistens eher von einer falschen Vorstellung. Die meisten Leute denken erstmal, als Vegetarier tun einem die Tiere leid. Und dann passt Leder natürlich nicht ins Bild.
So war es bei mir aber nie. Ich bin auf dem Land mit Hausschlachtungen und Hühnerrupfen und Fische ausnehmen aufgewachsen, für mich gehört eine Nutztierhaltung zum Leben dazu. Nur eine Massentierhaltung eher weniger...und da ich damals eh immer wenig Apettit auf Fleisch hatte und BSE grad ganz aktuell war, hab ich das Fleisch eben ganz gestrichen. Nach vier Jahren kam dann aber der Hunger auf Fleisch, ich denke auch, dass mein Körper das einfach wieder wollte, warum auch immer. UNd warum soll ich es ihm dann verwehren? Nur achte ich seit dem eben darauf, wo und was für Fleisch ich kaufe.

Ich denk mir das jedes Mal, wenn ich gezwungenermaßen "normale" Nudeln essen muss: Die schmecken hohl - als wäre nichts drin...

Ja, genau! Ich hab mit Vollkorn angefangen, weil ich immer, nachdem ich Nudeln gegessen hatte, eine halbe Stunde danach noch mehr Hunger hatte, ein richtiges Loch im Bauch. Dann hab ich es mit Vollkorn probiert und siehe da: Die machen mich satt. Wenn ich jetzt nochmal normale Nudeln esse schmecken sie mir zwar, aber ich spüre das sofort.

Das mit der Blässe kenne ich. Steffi hat nämlich auch die vornehme Blässe und ich höre auch immer wieder...ob ich krank bin. Wenn die Leute mich dann sehen, wenn ich wirklich mal krank bin, sehen sie aber doch den Unterschied!  :-)

Ja, genau so! Du siehst aber gar nicht gut aus! Dabei fühlt man sich grade pudelwohl...

Im Übrigen bin ich lieber blass, als diese ledergegerbte Sonnenbank-Haut zu haben, mit der ich wahrscheinlich  15 Jahre älter aussehen würde.
Ich werde einfach schlecht braun - auch in der Sommersonne. Was soll ich tun??

So ist es bei mir auch. Im Gesicht krieg ich ganz schlecht Farbe, Arme und Hals geht, aber meine Unterschenkel färben sich nicht mal ansatzweise - auch nicht unterm Solarium. Nicht mal einen Sonnenbrand...Aber lieber so als so runzlig...

@Wiebke: Ich fand dein Posting toll  :schmusen:, du hast damit absolut Recht und wenn ich keinen bock aufs Fahrrad hab, werd ich es mir durchlesen  :zwinker:.

Jaja! Genauso war das gemeint!!  :-B

Und als ich dann letzte Woche die 1,8kg Fett zugenommen hatte, sagte mir meine Fettwaage, dass ich Fett verloren habe...

Na, das ist natürlich echt blöd...Denn das ist ja eigentlich genau der Trick an den Dingern. Auf einer normalen Waage hat man vielleicht nicht abgenommen, aber so eine Waage sollte dann anzeigen, dass man vielleicht Fett ab-, aber Muskeln zugenommen hat...

Ich werd´s aber sicher trotzdem mal probieren.

Liebe Grüße
Wiebke