Firefly

  • 80 Antworten
  • 29225 Aufrufe

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Firefly
« Antwort #45 am: 13. November 2009, 19:36:02 »
Hi Hans!

Ah, na das wird dann sicher noch interessant werden. - Aber wieso hat Mal das so schnell heraus gefunden?

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, weil Jayne den Plan mittendrin geändert hat und Simon und River zu einem anderen Ausgang geführt hat, als vereinbart war. Eben weil er dort die Polizisten treffen sollte. Und weil er ihn kennt.

Zitat
Keine Ahnung, wo das her kommt. - Aber man hat mir schon als Kind erklärt, das ich eine blühende Phantasie hätte. Deshalb hab ich ja auch schon mal angefangen, einen Roman zu schreiben. Das Projekt liegt im Moment allerdings auf Eis, weil ich meine Prioritäten zur Zeit anders geordnet habe.


Naja, was nicht ist, kann ja noch werden.

Bye,

Grisel

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3322
Re: Firefly
« Antwort #46 am: 15. November 2009, 00:40:00 »
So'n MIST!!! - Jetzt hab ich die letzte Folge schon wieder verpassst....  :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern: :meckern:

 
Hans,
gerade extrem verärgert deswegen.
« Letzte Änderung: 15. November 2009, 00:44:53 von Hans »
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Firefly
« Antwort #47 am: 15. November 2009, 15:36:01 »
Hi Hans!

Och schade, denn das war auch wieder eine recht gute, "In den Fängen des Shanyou". Das ist quasi die Fortsetzung der zweiten Folge, als Mal und Zoe diesen Zug ausrauben, die gestohlenen Medikamente dann aber zurückgeben, obwohl ihr Auftraggeber ein gemeingefährlicher Irrer ist.

Hier ist Wash anfangs extrem eifersüchtig und verärgert, weil Zoe Mal stets gehorcht und der sie in gefährliche Situationen bringt und besteht darauf, Mal bei der nächsten Mission selber zu begleiten. Natürlich geraten sie dabei prompt in eine Falle des gemeingefährlichen Irren, Niska hieß er, jetzt fällt es mir wieder ein. Sie werden gefangen und gefoltert. Die Folterszene wirkt auf den ersten Blick extrem albern, weil sie die Folterer dabei quasi ignorieren und über Zoe streiten. Aber tatsächlich macht Mal das mit Absicht, um Wash von den Schmerzen abzulenken. Niska erlaubt Zoe, einen der beiden freizukaufen und sie wählt Wash. Dann kommen sie alle - wirklich alle - zurück um Mal zu befreien. Dabei hat Kaylee eine Panikattacke und kann ihren Posten nicht halten. Stattdessen kommt River und erschießt einige der Gangster mit geschlossenen Augen. Das hat niemand außer Kaylee gesehen und die freakt das leicht aus.
Die Bösen werden getötet und Mal wird befreit. Dabei gibt es noch einige schöne, typische Szenen.

Schade! Mußt aufpassen, sind ja nur noch wenige Folgen.

Bye,

Grisel ist begeistert von ihrem Gedächtnis  :->

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3322
Re: Firefly
« Antwort #48 am: 16. November 2009, 03:40:01 »
Hi Grisel,

danke für die Zusammenfassung und Dein doch besseres Gedächtniss.  :zwinker:
Da hab ich ja wirklich eine gute Folge verpasst. - Und dabei hab ich so gegen Acht Uhr noch dran gedacht, das ja später noch Firefly kommt...  :schrei:
Vor allem das mit River dürfte ziemlich spektakulär gewesen sein, weil man es von ihr ja nicht wirklich erwarten würde. Oder seit der Messerattacke doch?

Ich denke, sobald ich es mir leisten kann, werde ich mir die Serie auf jeden Fall auf DVD zulegen. Dann kann ich sie mir noch mal in Ruhe ansehen, und kriege auch die verpassten Folgen noch zu sehen.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Firefly
« Antwort #49 am: 16. November 2009, 19:09:38 »
Hi Hans!

Da hab ich ja wirklich eine gute Folge verpasst. - Und dabei hab ich so gegen Acht Uhr noch dran gedacht, das ja später noch Firefly kommt...  :schrei:

Das kenne ich. Ich habe oft bis 5 Min. vor Beginn noch an eine Sendung gedacht um dann viel zu spät zu merken, ups, ich habe es doch noch verpaßt. Der menschliche verwirrte Geist ist schon was faszinierendes.  :->

Zitat
Vor allem das mit River dürfte ziemlich spektakulär gewesen sein, weil man es von ihr ja nicht wirklich erwarten würde. Oder seit der Messerattacke doch?

Das unheimliche diesmal war ja, daß sie es mit geschlossenen Augen getan hat und doch jeder Schuß ein Treffer war.

Zitat
Ich denke, sobald ich es mir leisten kann, werde ich mir die Serie auf jeden Fall auf DVD zulegen. Dann kann ich sie mir noch mal in Ruhe ansehen, und kriege auch die verpassten Folgen noch zu sehen.


Guter Plan.

Bye,

Grisel

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3322
Re: Firefly
« Antwort #50 am: 16. November 2009, 19:56:57 »
Hi Grisel,
Da hab ich ja wirklich eine gute Folge verpasst. - Und dabei hab ich so gegen Acht Uhr noch dran gedacht, das ja später noch Firefly kommt...  :schrei:

Das kenne ich. Ich habe oft bis 5 Min. vor Beginn noch an eine Sendung gedacht um dann viel zu spät zu merken, ups, ich habe es doch noch verpaßt. Der menschliche verwirrte Geist ist schon was faszinierendes.  :->
Das ist ja wirklich zu blöd! - Aber wenn eine Sendung, die ich sehen will, nur noch 5 Minuten entfernt ist, das schalt ich die Glotze schon mal ein. Dann vergess ich es nicht.

Zitat von: Grisel
Zitat
Vor allem das mit River dürfte ziemlich spektakulär gewesen sein, weil man es von ihr ja nicht wirklich erwarten würde. Oder seit der Messerattacke doch?

Das unheimliche diesmal war ja, daß sie es mit geschlossenen Augen getan hat und doch jeder Schuß ein Treffer war.
:hmschild: - Vielleicht war sie bei den Jedirittern in der Lehre...  :kopfkratz:
Nein, das wahrscheinlich nicht, die gibt's da ja nicht. Aber ich denke, das hat was mit ihrer Gabe zu tun.

Zitat von: Grisel
Zitat
Ich denke, sobald ich es mir leisten kann, werde ich mir die Serie auf jeden Fall auf DVD zulegen. Dann kann ich sie mir noch mal in Ruhe ansehen, und kriege auch die verpassten Folgen noch zu sehen.


Guter Plan.
Das mein ich auch.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Firefly
« Antwort #51 am: 21. November 2009, 12:29:37 »
Nicht vergessen, Hans, heute ist Sa! Die heutige Folge finde ich zwar nicht so toll, aber sie ist ganz unterhaltsam. Und da es ja so wenige sind, sollte man so wenig wie möglich verpassen.

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3322
Re: Firefly
« Antwort #52 am: 22. November 2009, 23:54:51 »
Hi Grisel,

danke für die Erinnerung.  :flirt: Hätte es aber beinahe wieder verpasst...  :hau: - Dafür hab ich aber zumindest den Rest mitbekommen, von irgendwann kurz vor der zweiten Werbeunterbrechung. Da wurde gerade erklärt, wie sie in das Gebäude rein kommen, ohne aufzufallen und das Ding raus schmggeln. Anschliessend hat Kaylee erklärt, das sie die Steuerung des Müllcontainers so umprogrammieren kann, so das die Drohne, die ihn abholt damit in die Wüste fliegt, und ihn dort irgendwo absetzt, anstatt ihn zur Müllverbrennunganlage zu bringen.
Dann kam der Teil, wo Mal mit dieser Tussi in das Gebäude rein ging, sie diesem Typen irgendwas geklaut haben, und die Tussi Mal anschliessend auch noch herein gelegt hat.
Interessant fand ich, das sie ihn dann auch noch halb nackt in der Wüste zurück gelassen hat. Ach ja, und das ausgerechnet Inara sie dort festsetzt und erklärt, das man ihr von Anfang an misstraute, war cool. Also ist Inara auch immer wieder mal für eine Überraschung gut.
Leider hab ich den Anfang mal wieder nicht mitbekommen. In der Fernsehzeitschrift steht, das die Dame, die sie am Ende im wahrsten Sinne in die Wüste schicken, wohl irgendwen aus der Crew heiraten wollte, sich aber irgendwie schnell als Schwindlerin entpuppte.

Ach ja, und die Szene, wie Simon Jayne wegen dem Verrat zur Rede stellt, war ja interessant. Er (Jayne) liegt auf dem OP-Tisch, und ist von Kopf bis Fuss gelähmt. Und Simon ganz ruhig und gelassen. Schade, das ich da die Reaktion von Simon vorher nicht mitbekommen habe, wo er davon erfährt. Und dann River noch mit ihrer Eröffnung, sie könnte ihn auch mit ihren Gedanken töten, wenn sie wollte. Das war ja der Hit. Hat man inzwischen eigentlich auch erfahren, was genau River angetan wurde? - Ich weis nur noch, das Simon am Ende der vorletzten Folge mit einer Spritze zu ihr kam, und ihr erklärte, es sei für sie an der Zeit, aufzuwachen. Die Antwort auf die Frage, wovon sie aufwachen solle, wurde allerdings vertagt.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Firefly
« Antwort #53 am: 23. November 2009, 18:20:46 »
Hi Hans!

Interessant fand ich, das sie ihn dann auch noch halb nackt in der Wüste zurück gelassen hat. Ach ja, und das ausgerechnet Inara sie dort festsetzt und erklärt, das man ihr von Anfang an misstraute, war cool. Also ist Inara auch immer wieder mal für eine Überraschung gut.

Ja, die Überraschung am Ende durch Inara war nett. Vor allem, weil sie ja eigentlich nur der Notfalllplan war.  :->

Zitat
Leider hab ich den Anfang mal wieder nicht mitbekommen. In der Fernsehzeitschrift steht, das die Dame, die sie am Ende im wahrsten Sinne in die Wüste schicken, wohl irgendwen aus der Crew heiraten wollte, sich aber irgendwie schnell als Schwindlerin entpuppte.

Hast Du die Folge gesehen, wo Mal scheinbar aus Versehen geheiratet hat? Ich glaube, wir haben über die geredet. Das war die gleiche Frau, Saffron. Am Anfang der Folge trifft Mal einen alten Freund, der ihm seine neue Ehefrau vorstellt, Saffron, und Mal und sie richten sofort ihre Waffen aufeinander. Coole Szene! Dann schmeißt der alte Freund die scheinbare Ehefrau, die diesen Trick öfters anwendet, raus und sie überredet Mal, ihr bei dem Diebstahl der Waffe zu helfen.

Zitat
Ach ja, und die Szene, wie Simon Jayne wegen dem Verrat zur Rede stellt, war ja interessant. Er (Jayne) liegt auf dem OP-Tisch, und ist von Kopf bis Fuss gelähmt. Und Simon ganz ruhig und gelassen. Schade, das ich da die Reaktion von Simon vorher nicht mitbekommen habe, wo er davon erfährt.


River hat es ihm erzählt, weil sie es in seinen Gedanken gelesen hat.

Zitat
Und dann River noch mit ihrer Eröffnung, sie könnte ihn auch mit ihren Gedanken töten, wenn sie wollte. Das war ja der Hit. Hat man inzwischen eigentlich auch erfahren, was genau River angetan wurde? - Ich weis nur noch, das Simon am Ende der vorletzten Folge mit einer Spritze zu ihr kam, und ihr erklärte, es sei für sie an der Zeit, aufzuwachen. Die Antwort auf die Frage, wovon sie aufwachen solle, wurde allerdings vertagt.

Wurde das schon erwähnt, daß man in ihrem Hirn den Teil entfernt hat, der einen Menschen Gefühle unterdrücken läßt? Das jedenfalls hat man ihr angetan. Und dazu offenbar Experimente mit Psi, weil sie in der Hinsicht einiges drauf hat.

Bye,

Grisel

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3322
Re: Firefly
« Antwort #54 am: 24. November 2009, 20:30:31 »
Hi Grisel,

Ja, die Überraschung am Ende durch Inara war nett. Vor allem, weil sie ja eigentlich nur der Notfalllplan war.  :->
hmm...! - Notfallplan hin oder her, in jedem Fall hat sie dafür gesorgt, das für Mal und seine Truppe am Ende doch noch alles gut ging.

Zitat von: Grisel
Hast Du die Folge gesehen, wo Mal scheinbar aus Versehen geheiratet hat? Ich glaube, wir haben über die geredet.
Ja, haben wir.

Zitat von: Grisel
Das war die gleiche Frau, Saffron.
Ahh ja. Die kam mir auch irgendwie bekannt vor, wusste blos nicht, wo ich sie hin stecken sollte.

Zitat von: Grisel
Am Anfang der Folge trifft Mal einen alten Freund, der ihm seine neue Ehefrau vorstellt, Saffron, und Mal und sie richten sofort ihre Waffen aufeinander. Coole Szene!
Wirklich, eine coole Szene. - Schade, das ich die nicht gesehen habe. Das erzeugte doch mit Sicherheit ein ziemlich seltsames Gesicht bei diesem Freund, oder?

Zitat von: Grisel
Dann schmeißt der alte Freund die scheinbare Ehefrau, die diesen Trick öfters anwendet, raus und sie überredet Mal, ihr bei dem Diebstahl der Waffe zu helfen.
Moment? - Der Freund von Mal schmeisst die Frau raus, und anschliessend überredet sie Mal zu dem Diebstahl? - Und was ist mit dem Freund?
Soso, und das Ding, das sie da klauen ist also 'ne Waffe. Was ist das besondere daran?

Zitat von: Grisel
Zitat
Ach ja, und die Szene, wie Simon Jayne wegen dem Verrat zur Rede stellt, war ja interessant. Er (Jayne) liegt auf dem OP-Tisch, und ist von Kopf bis Fuss gelähmt. Und Simon ganz ruhig und gelassen. Schade, das ich da die Reaktion von Simon vorher nicht mitbekommen habe, wo er davon erfährt.

River hat es ihm erzählt, weil sie es in seinen Gedanken gelesen hat.
Ach so. Und wie hat Simon darauf reagiert? - Und dann ist da noch die andere Frage, was ist Jayne denn passiert, das er operiert werden musste?

was genau River angetan wurde
Zitat von: Grisel
Wurde das schon erwähnt, daß man in ihrem Hirn den Teil entfernt hat, der einen Menschen Gefühle unterdrücken läßt?
Ich weis wohl noch, dass man des öfteren mal in ihrem Hirn "herumgepfuscht" hat, das hat Simon ja an dem Apparat in der Klinik heraus gefunden. Ob er da auch festgestellt hat, das Teile entfernt wurden, weis ich jetzt nicht.

Zitat von: Grisel
Und dazu offenbar Experimente mit Psi, weil sie in der Hinsicht einiges drauf hat.
Und das hat in der Summe dann wohl dazu geführt, das sie zu einem äusserst labilen Menschen wurde, bzw. einen psychischen Schaden davon getragen hat...

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Firefly
« Antwort #55 am: 25. November 2009, 19:25:01 »
Hi Hans!

Wirklich, eine coole Szene. - Schade, das ich die nicht gesehen habe. Das erzeugte doch mit Sicherheit ein ziemlich seltsames Gesicht bei diesem Freund, oder?

Er reagiert etwas erstaunt und meint dann: "Ich schätze, Ihr beiden kennt Euch."  :-)

Zitat
Moment? - Der Freund von Mal schmeisst die Frau raus, und anschliessend überredet sie Mal zu dem Diebstahl? - Und was ist mit dem Freund?
Soso, und das Ding, das sie da klauen ist also 'ne Waffe. Was ist das besondere daran?

Der Freund taucht nicht mehr auf und sie ist mitten im Nirgendwo gestrandet. Also nimmt Mal sie, weil er ja doch kein Unmensch ist, mit. Und dann überredet sie sie zu diesem Coup, den sie, glaube ich, auch brauchen, weil sie mal wieder relativ pleite sind.
Die Waffe ist eine höchst wertvolle Antiquität.

Zitat
Ach so. Und wie hat Simon darauf reagiert? - Und dann ist da noch die andere Frage, was ist Jayne denn passiert, das er operiert werden musste?

Ich glaube, Simon war ziemlich geschockt. Ist Jayne nicht verletzt worden, als sie versucht haben, den Müllcontainer umzuprogrammieren? Ich glaube, da war was.

Zitat
Und das hat in der Summe dann wohl dazu geführt, das sie zu einem äusserst labilen Menschen wurde, bzw. einen psychischen Schaden davon getragen hat...

Verbunden eben mit der Tatsache, daß sie ihre Gefühle nicht unterdrücken kann. Ich glaube, das erzählt Simon Mal gleich in der Folge, nachdem sie im Krankenhaus waren.

Bye,

Grisel

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3322
Re: Firefly
« Antwort #56 am: 26. November 2009, 21:27:35 »
Hi Grisel,

Wirklich, eine coole Szene. - Schade, das ich die nicht gesehen habe. Das erzeugte doch mit Sicherheit ein ziemlich seltsames Gesicht bei diesem Freund, oder?
Er reagiert etwas erstaunt und meint dann: "Ich schätze, Ihr beiden kennt Euch."  :-)
sehr interessant.

Zitat von: Grisel
Der Freund taucht nicht mehr auf und sie ist mitten im Nirgendwo gestrandet. Also nimmt Mal sie, weil er ja doch kein Unmensch ist, mit. Und dann überredet sie sie zu diesem Coup, den sie, glaube ich, auch brauchen, weil sie mal wieder relativ pleite sind.
Ach so, das übliche Problem...

Zitat von: Grisel
Die Waffe ist eine höchst wertvolle Antiquität.
Ah ja, die können ja recht viel einbringen...

Zitat von: Grisel
Zitat
Ach so. Und wie hat Simon darauf reagiert? - Und dann ist da noch die andere Frage, was ist Jayne denn passiert, das er operiert werden musste?

Ich glaube, Simon war ziemlich geschockt. Ist Jayne nicht verletzt worden, als sie versucht haben, den Müllcontainer umzuprogrammieren? Ich glaube, da war was.
Hab ich nicht mitbekommen.  :wah:

Zitat von: Grisel
Zitat
Und das hat in der Summe dann wohl dazu geführt, das sie zu einem äusserst labilen Menschen wurde, bzw. einen psychischen Schaden davon getragen hat...

Verbunden eben mit der Tatsache, daß sie ihre Gefühle nicht unterdrücken kann. Ich glaube, das erzählt Simon Mal gleich in der Folge, nachdem sie im Krankenhaus waren.
Ah ja, also in einer von jenen, die ich verpasst habe. - Wieviele sind es denn jetzt eigentlich noch? - Müsste doch eigentlich schon über die Hälfte sein?

:winken:
Hans

Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Firefly
« Antwort #57 am: 27. November 2009, 16:16:46 »
Hi Hans!

Wieviele sind es denn jetzt eigentlich noch? - Müsste doch eigentlich schon über die Hälfte sein?

Es ist schon fast vorbei, nur noch drei Folgen:

12. Die Botschaft/The message
Die fand ich ganz gut. Wirft ein wenig Licht auf die Kriegsvergangenheit von Mal und Zoe.

13. Leichte Mädchen/Heart of gold
Naja, eine nette Folge, aber keine besonders tolle, fand ich.

13. Der Kopfgeldjäger/Objects in space
Die finde ich großartig, vielleicht sogar die beste. Die darfst Du auf keinen Fall verpassen, schon weil es die letzte ist.

Also, morgen nicht vergessen.  :->

Bye,

Grisel

PS: Mir ist meine Montagsaufnehmserie, "Burn Notice", erst am Mi wieder eingefallen. Tja!  :meckern:

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3322
Re: Firefly
« Antwort #58 am: 29. November 2009, 22:50:07 »
Hi Grisel,

diesmal hab ich es mal wieder geschafft, eine Folge komplett zu gucken. Nur hatte ich gestern Abend keine Lust mehr, noch was dazu zu schreiben, und heute war ich auch anderweitig beschäftigt, so das ich bisher nicht dazu gekommen bin. Das nur, damit keine Sorgen entstehen.

Die Geschichte selbst war ja ziemlich verrückt. Sollte wahrscheinlich eine Anspielung auf reale Tatbestände sein, denn illegalen Organhandel gibt es ja wirklich. Nur eben nicht mit künstlichen Organen, die aus der biogenetischen Retorte stammen. Ansonsten fand ich die Geschichte recht interessant erzählt. Erst dieser Typ, der sich in der "Speckkiste" selbst verschickt, mit dieser Bitte an Mal und Zoe, ihn zu seinen Eltern zum Begraben zu bringen, dann wacht er aus einem Scheintod auf, und erzählt die ganze Geschichte. Dazwischen noch der korrupte Polizist, mit dem er sich eingelassen hatte, und der ihn jetzt wieder haben wollte. Der schien zumindest nicht zum militärischen Teil der Allianz zu gehören.
Interessant fand ich da mal wieder den Auftritt von Sheppard, der den Polizistentyp beinahe nur durch sein Wissen über ihn und die Organisation der Truppe zum Rückzug bewegt hat. - Obwohl ihn das nicht aufgehalten hätte, wenn da nicht zahlreiche Waffen auf ihn gerichtet gewesen wären. Dennoch gehört eine menge Mut dazu, so eine Vorstellung zu liefern, meine ich.
Ziemlich hart fand ich den Spruch von Mal: "Nein, Sie haben sich selbst getötet, ich hab nur die Kugel dazu geliefert."
 
Etwas schräg war die Einlage von River, sich auf den Sarg zu legen, und sich dort sehr wohl zu fühlen. Und später die Vermutung, es handle sich um ein Gewitter, obwohl die anderen da mit EMP-Bomben geworfen haben. Die sprachen zwar von "Magnetimpulsbomben" aber das kommt letztlich aufs selbe heraus, nämlich die Zerstörung der Elektronik.

Soweit mal dazu, mal sehen, ob mir später noch mehr einfällt.

:winken:
Hans


P.S. Deinen letzten Beitrag hab ich auch erst eben gerade gesehen.  :rotwerd: Das ist ja interessant. Dann sind wir ja schon bei den Teilen angelangt, die Fox bei der US-Ausstrahlung schon nicht mehr gezeigt hat. Oder war das SciFi-Channel? - Na ist aber auch egal.
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Firefly
« Antwort #59 am: 30. November 2009, 19:08:18 »
Hi Hans!

diesmal hab ich es mal wieder geschafft, eine Folge komplett zu gucken. Nur hatte ich gestern Abend keine Lust mehr, noch was dazu zu schreiben, und heute war ich auch anderweitig beschäftigt, so das ich bisher nicht dazu gekommen bin. Das nur, damit keine Sorgen entstehen.

Gratuliere.  :->

Zitat
Die Geschichte selbst war ja ziemlich verrückt. Sollte wahrscheinlich eine Anspielung auf reale Tatbestände sein, denn illegalen Organhandel gibt es ja wirklich. Nur eben nicht mit künstlichen Organen, die aus der biogenetischen Retorte stammen. Ansonsten fand ich die Geschichte recht interessant erzählt.


Ja, war interessant und spannend erzählt. Ich fand vor allem den Blick auf die Kriegsvergangenheit interessant und daß sich Mal und Zoe immer noch für den Kerl verantwortlich fühlen, allerdings nur, bis er es zu weit treibt.
Und vom Beziehungsstandpunkt her, daß Simon mal wieder das grundsätzlich falsche sagt und Kaylee fast an den Kerl - wie hieß der noch gleich? - verliert. Aber beim Begräbnis greift sie dann nach seiner Hand. Das fand ich sehr nett.

Zitat
Etwas schräg war die Einlage von River, sich auf den Sarg zu legen, und sich dort sehr wohl zu fühlen. Und später die Vermutung, es handle sich um ein Gewitter, obwohl die anderen da mit EMP-Bomben geworfen haben. Die sprachen zwar von "Magnetimpulsbomben" aber das kommt letztlich aufs selbe heraus, nämlich die Zerstörung der Elektronik.

Das glaube ich Dir unbesehen.  :->

Zitat
Soweit mal dazu, mal sehen, ob mir später noch mehr einfällt.

Wirklich viel kann ich zu der Folge auch nicht sagen, hat offenbar keinen tieferen Eindruck hinterlassen, obwohl ich sie gut fand.

Zitat
P.S. Deinen letzten Beitrag hab ich auch erst eben gerade gesehen.  :rotwerd: Das ist ja interessant. Dann sind wir ja schon bei den Teilen angelangt, die Fox bei der US-Ausstrahlung schon nicht mehr gezeigt hat. Oder war das SciFi-Channel? - Na ist aber auch egal.

Ich habe keine Ahnung, da wurden welche weggelassen? Wo es doch es so wenige waren!

Bye,

Grisel