Stargate Universe

  • 194 Antworten
  • 54635 Aufrufe

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re:Stargate Universe
« Antwort #165 am: 04. Juni 2010, 12:46:00 »
Hi!

Ja, stimmt, nächste Woche kommt mit einer Doppelfolge das Finale der ersten Staffel. Dann bin ich mal gespannt, wann wir die 2. sehen können.
Und zweifellos werden sie BG dann trotzdem auf dem idiotischen Sendeplatz um 23:00 lassen.  :meckern:

Bye,

Grisel

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3337
Re:Stargate Universe
« Antwort #166 am: 04. Juni 2010, 18:45:14 »
Hi Grisel,

Ja, die Folge war recht spannend. Wer sind die Luzianer? Ich nehme an, die haben in anderen Serien schon eine Rolle gespielt.
die "Luzianer Allianz" wie sie sich genau nennt, ist ein Zusammenschluss verschiedener Gangsterbanden, die in der Milchstrasse ihr Unwesen treiben. Hauptsächlich mit Drogen, Erpressung usw. also so eine Art "Galaktische Mafia". Sie wurden stark, als die Oberbösewichte aus SG-1, also die Goa'uld an Bedeutung verloren. Ich glaube sie tauchen in Staffel 8 oder 9 erstmalig auf, und verfügen auch über die Technologie der Goa'uld, d.h. Raumschiffe, Waffen etc. Sie haben teilweise, bzw. oft das Machtvakuum ausgefüllt, das entstanden ist, als ein weiterer Goa'lud-Systemlord von der Bildfläche verschwand. - Allerdings blieben sie in SG-1 dennoch die sekundären Bösewichter, da ab Staffel 9 die Ori die wesentlich grössere Bedrohung waren. - Übrigens auch für die Luzianer Allianz.

Zitat von: Grisel
Interessant fand ich, daß Young zuerst Rush verdächtigt. Falls die beiden einander je vertrauen sollten, wird noch viel Zeit vergehen müssen. Falls überhaupt jemals.
Ich glaube, das gehört zur Prämisse der Serie, das die beiden sich nie ganz grün werden...


Und zweifellos werden sie BG dann trotzdem auf dem idiotischen Sendeplatz um 23:00 lassen.  :meckern:
Das kann man so erwarten, ja...  :rollen:

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re:Stargate Universe
« Antwort #167 am: 04. Juni 2010, 21:53:54 »
Danke für die Erklärung zu den Luzianern, Hans! Das hätten sie in der Serie für Stargate-Neulinge wie mich vielleicht etwas genauer erklären können. Aber gut, unsereiner hat dafür ja entweder Internet oder Stargatianer wie Euch.  :->

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1331
Re:Stargate Universe
« Antwort #168 am: 07. Juni 2010, 11:20:33 »
Hallo,

das mit Telford fand ich auch krass, hätte ich nie gedacht dass der zum Verein dazu gehört.
Mir ging übrigens Camille sehr auf die Nerven mit ihrer blöden Herumschreierei die ganze Zeit, dass sie mit Telford sprechen will. Was will sie denn von ihm?

Rush und Young werden sich nie vertrauen - das ist mal klar.

Was ich allerdings sehr blöd finde: Wir sind jetzt quasi am Ende der Staffel und im Endeffekt kann man das was hier passiert ist in wenigen Sätzen zusammen fassen. Das finde ich mehr als dürftig für eine neue Serie, da hätte viel mehr passieren können und vor allem müssen. Ich hoffe ja noch stark auf die beiden letzten Folgen und vor allem darauf dass sie sich in Staffel 2 extrem steigern.

@Hans: ich kann leider kein Wort Russisch, tut mir leid.

Katrin

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3337
Re:Stargate Universe
« Antwort #169 am: 07. Juni 2010, 18:09:26 »
Hi Katrin,

das mit Telford fand ich auch krass, hätte ich nie gedacht dass der zum Verein dazu gehört.
es könnte ja noch sein, das sich die Hirnwäsche-Theorie noch bewarheitet, von der da auch mal kurz die Rede war.

Zitat von: jaqui
Mir ging übrigens Camille sehr auf die Nerven mit ihrer blöden Herumschreierei die ganze Zeit, dass sie mit Telford sprechen will. Was will sie denn von ihm?
Gute Frage.

Zitat von: jaqui
Was ich allerdings sehr blöd finde: Wir sind jetzt quasi am Ende der Staffel und im Endeffekt kann man das was hier passiert ist in wenigen Sätzen zusammen fassen.
Oh ja, mach mal!  :teufel:

Zitat von: jaqui
Das finde ich mehr als dürftig für eine neue Serie, da hätte viel mehr passieren können und vor allem müssen. Ich hoffe ja noch stark auf die beiden letzten Folgen und vor allem darauf dass sie sich in Staffel 2 extrem steigern.
Du kannst ja, wenn Du Lust hast auch mal im Blog vom Drehbuchschreiber Joseph Mallozzi herum turnen, und dort vor allem auch Deine Kritik abladen. Dann erreichst Du genau die Leute, die für die Serie, bzw. deren Inhalt verantwortlich sind.
Aber ich finde ja nach wie vor, das Du einfach immer noch nicht damit klar kommst, das diese Serie sich von den Vorhergenden unterscheiden will, indem sie bis auf die Torreisen und das eine oder andere antikertechnologische Wunderwerk andere Schwerpunkte setzt.

Zitat von: jaqui
@Hans: ich kann leider kein Wort Russisch, tut mir leid.
Schade.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re:Stargate Universe
« Antwort #170 am: 07. Juni 2010, 19:18:17 »
Hi!

Was ich allerdings sehr blöd finde: Wir sind jetzt quasi am Ende der Staffel und im Endeffekt kann man das was hier passiert ist in wenigen Sätzen zusammen fassen. Das finde ich mehr als dürftig für eine neue Serie, da hätte viel mehr passieren können und vor allem müssen. Ich hoffe ja noch stark auf die beiden letzten Folgen und vor allem darauf dass sie sich in Staffel 2 extrem steigern.

Da vertrete ich wieder die gegenteilige Meinung, daß mich das nicht stört, weil der Fokus oft auf dem Zwischenmenschlichen gelegen ist. Ich hoffe ganz im Gegenteil, daß die zweite Staffel nicht, wie von mir befürchtet, so actionlastig wird, daß diese Anfänge verloren gehen. Aber schauen wir mal, vielleicht gelingt ihnen ja die schwierige Balance zwischen unseren unterschiedlichen Wünschen.  :->

Bye,

Grisel

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1331
Re:Stargate Universe
« Antwort #171 am: 08. Juni 2010, 09:13:23 »
Aber ich finde ja nach wie vor, das Du einfach immer noch nicht damit klar kommst, das diese Serie sich von den Vorhergenden unterscheiden will, indem sie bis auf die Torreisen und das eine oder andere antikertechnologische Wunderwerk andere Schwerpunkte setzt.

Nein, damit komme ich klar. Mir passiert in der Reihe einfach zu wenig. Wenn dann wenigstens auf dem Schiff was passieren würde, wäre das ja schon mal was, aber da tut sich ja auch nichts, und außer den Rangeleien zwischen Rush und Young ist da tote Hose.

Bei BG setzen sie ja auch auf Zwischenmenschliches und das gefällt mir, also das kann es definitiv nicht sein, nur dort ist es wirklich gut gemacht.

Katrin

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3337
Re:Stargate Universe
« Antwort #172 am: 09. Juni 2010, 20:37:51 »
Hi,

auf zum Endspurt, angesetzt ist ja schon. Und das mit 'ner menge Action, wie ich finde.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3337
Re:Stargate Universe
« Antwort #173 am: 09. Juni 2010, 22:17:44 »
Was haben wir denn jetzt? - Meine Notizen, die ich während der einzelnen Werbeunterbrechungen gemacht habe.

1. Werbeunterbrechung:
  • Die Luzianer sind auf eine Störaktion vorbereitet.
  • Chloe angeschossen und kurz davor, das Bewusstsein zu verlieren.
  • TJ von den Luzianern gefangen genommen.
  • Rush hat sich irgendwo ins aus manöveriert, aber Brodie scheint ihm einen ausweg geöffnet zu haben.
  • Ebenfalls gefangen ist Riley, die restlichen konnte ich nicht erkennen.


2. Werbeunterbrechung:
  • Telford scheint jetzt ein doppeltes Spiel zu spielen, bin nur mal gespannt, was für eines, und wie lange das gut geht.
  • Eli hat sich und Chloe mit dem Aufzug, der sich wohl auch waagerecht bewegen kann, ziemlich weit nach vorne ins Schiff bewegt, wo bisher noch keiner war. Mal sehen, was sie da finden werden. - Aber so wie ich das sehe, wird das der Trumpf, den sie brauchen, um die Luzianer los zu werden.


3. Werbeunterbrechung:
  • hm... der von Camille angeführte Gefangenenaustausch lief ja zumindest fast glatt, obwohl Kiva sie auch diesmal wieder gelinkt hat. Aber Camilles diplomatische Art kommt doch nicht ganz so gut an, wie sie sich das erhofft hat.
  • Chloe und Eli stecken immer noch irgendwo in Sektionen, wo bisher noch keiner war. Ich hoffe nur, die finden da bald was nützliches. Bisher phantasieren sie ja nur, um sich Hoffnung zu machen, bzw. ihre Hoffnungen am Leben zu halten.

4. Werbeunterbrechung:
Na ja, das ist ja jetzt man eine extrem kritische Aktion, bin mal gespannt, ob das gut geht. Hatte auch irgendwie den Eindruck, als ob Brody und Rush da nicht doch unter den anderen Gefangenen sind. Und so ganz ist mir auch noch nicht klar, wie das jetzt laufen soll.
Abgesehen, das Eli sich jetzt um Chloe kümmert, und die beiden sich jetzt anscheinend mal aussprechen, was ihr Verhältnis zueinander angeht, - zumindest hat Chloe es versucht - haben sie noch nichts sinnvolleres getan, als sich zu verstecken, und dem übrigen Drama aus dem Weg zu gehen. Das ist irgendwie Sch****!

Ende der Sendung:
Also ehrlich, ein besseren, d.h. schlimmeren Cliffhanger hätten sie sich ja nicht ausdenken können! - Zumindest haben sie Eli jetzt doch noch was zu tun gegeben.  Ach ja, und was ich interessant fand, das sich Scott und Greer an der Seitenwand des Raumschiffs aufhalten.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re:Stargate Universe
« Antwort #174 am: 09. Juni 2010, 22:37:11 »
Hi!

Ich fand es ein bißchen durchwachsen. Die Grundsituation ist schon spannend und ich frage mich auch, wie sie sich da rausmanövrieren wollen. Irgendwie erscheinen mir die Luzianer ein wenig zu böse, um da was gemeinsames machen zu können. Außerdem sagt eine böse kleine Stimme in mir, daß das dann ein bißchen gar wie "Star Trek Voyager" wäre, zwei verfeindete Mannschaften in einer Galaxie weit, weit fort. Oder ist jetzt alles gut, weil die fiese, mörderische Anführerin eventuell stirbt? Hm.
Zum Thema durchwachsen, ich fand, es hat sich zwischendurch etwas gezogen. Und, ja, Eli und Chloe, das war ein bißchen zu viel von einfach rumrennen. Aber die Unterhaltung fand ich wiederum ganz nett, "Du weißt es" also seine Version von "ich liebe dich".

Der Cliffhanger beeindruckt mich allerdings gar nicht, weil das einfach der Overkill ist. Ja, fast im wahrsten Sinne des Wortes. Sollen wir jetzt also davon ausgehen, daß sie praktisch alle tot sind? Kaum. Ob sie sich trauen, ein paar der Hauptpersonen auszutauschen? Wäre mal was anderes, aber ich kann es mir fast nicht vorstellen. Bei TJ scheint sich eine radikale, tragische Lösung der Schwangerschaft anzubahnen. Blut am Bauch einer schwangeren Frau ist jedenfalls nie eine gute Sache ...

Bißchen mehr Spannung zwischendurch und ein etwas subtilerer Cliffhanger, das wäre mir lieber gewesen. Aber, ich will natürlich trotzdem wissen, wie es weitergeht.

Bye,

Grisel

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3337
Re:Stargate Universe
« Antwort #175 am: 10. Juni 2010, 03:12:48 »
Hi,

hab mir gerade die Wiederholung angesehen. Irgendwie war es ja reichlich dämlich, das die Destiny-Crew ihren taktischen Vorteil mehr oder weniger aufgegeben hat. Man könnte auch sagen, das Young zu lange gezögert hat. Aber das ist jetzt rein strategisch gedacht, und würde natürlich nichts zur Spannung beitragen.

Was ich allerdings merkwürdig fand, war das Video, das Eli sich über die Luzianer Allianz angesehen hat. Vor allem, da Daniel da auch noch was erzählt, was zur aktuellen Lage an Bord passt. Wie soll das denn bitte gehen? - Das sie zufällig ein Aufklärungsvideo unter den Sachen haben, die sie von der Ikarusbasis mitgenommen haben, kann ja angehen. Aber bestimmt nichts über die aktuelle Lage. - Oder ich hab da was nicht richtig verstanden.

@Grisel: Was die Luzianer Allianz angeht, so hab ich noch mal nachgesehen: diese Gewalttätigkeit, die sie da an den Tag legen, ist schon passend. Sie besteht u.a. aus Schmugglern und auch aus Söldnern die erst schiessen und dann Fragen stellen. Und das ihre Anführerin angeschossen ist, scheint die Sache eher noch schlimmer zu machen, als besser. Schliesslich hat der eine Typ auf der Krankenstation ja wild um sich geschossen, auch wenn das wohl daher rührte, das er anscheinend in eine Richtung ballern wollte, dabei aber angegriffen wurde, und er bei dem Ringen den Finger am Abzug gehalten hat.
Ob da eine Parallele zu Voyeger besteht weis ich nicht, weil ich Voyeger nie gesehen habe.

Was ich noch interessant fand war, das Carter auch mal kurz wieder auftauchte. Die Szenen waren aber so kurz und ähnlich zu denen aus dem Pilot, wie mir gerade auffällt, das sie auch identisch sein könnten. - Zumindest was die Bilder angeht, die dann nur mit einem anderen Text unterlegt wurden...

Die Unterhaltung zwischen Scott und Greer um die Frage, wie Greer so cool bleiben konnte, die fand ich auch irre. Aber Scott macht sich da wohl ein paar zuviel Sorgen um Chloe, was ihm ein wenig das Denken eintrübt.

Mehr fällt mir jetzt auch nicht mehr ein. Die Unterbrechungen in der Wiederholung waren zu kurz, um da einen vernünftigen Satz bauen zu können.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1331
Re:Stargate Universe
« Antwort #176 am: 10. Juni 2010, 09:46:37 »
Hallo,

Ja, der Cliffhanger am Ende war schon heftig, aber fast ein wenig unnötig. Klar schaffen sie es wieder rein, was soll denn sonst passieren? Sie können Scott nicht sterben lassen und Greer wahrscheinlich auch nicht. Vielleicht lassen sie TJ sterben, aber ich denke eher dass nur ihr Baby dran glauben muss.

Dass gerade Telford und die Anführerin aufeinander geschossen haben, verschlechtert die Situation natürlich ein wenig. Aussichtslos ist dennoch nichts. Vielleicht schaffen sie es ja jetzt irgendwie das Schiff zurück zu erobern.

Das mit dem Video: Ist das nicht jenes, das Eli schon immer hat? Daniel hat ja Anfang ein Video besprochen in dem er den Neuen die Situation erklärt, da kommt dieser Part sicher auch vor. Was Neues hat er demnach sicher nicht.

Katrin

Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re:Stargate Universe
« Antwort #177 am: 17. Dezember 2010, 16:29:35 »
Und wieder ein Quotenopfer: habe eben gelesen, daß SGU nach der zweiten Staffel eingestellt wird, weil die Quoten so schlecht sind. Toll.
Wie immer kann man in so einem Fall nur hoffen, daß sie das Ende wenigstens abrunden können, ergo sie irgendwie auf die Erde zurückkehren können.

Aber das ist jetzt langsam wieder frustrierend. Erst "Caprica" und jetzt SGU. Kann man wohl jetzt schon ahnen, was aus der neuen BG-Prequelserie wird. Entweder sie machen es so flach, daß es den Massengeschmack trifft, oder es wird auch nur kurz leben, falls überhaupt was daraus wird.

 :schrei:

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1331
Re:Stargate Universe
« Antwort #178 am: 17. Dezember 2010, 18:31:35 »
Und wieder ein Quotenopfer: habe eben gelesen, daß SGU nach der zweiten Staffel eingestellt wird, weil die Quoten so schlecht sind. Toll.
Wie immer kann man in so einem Fall nur hoffen, daß sie das Ende wenigstens abrunden können, ergo sie irgendwie auf die Erde zurückkehren können.

Schade, weiß man denn schon wann die zweite Staffel bei uns gesendet wird?

Katrin

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3337
Re:Stargate Universe
« Antwort #179 am: 17. Dezember 2010, 23:00:26 »
Hi.

Das ist wirklich zum schreien! - Man sollte diese Quoten-Idioten in ihren Wahn ersäufen... - Obwohl... - Im Grunde bringt das auch nix. Dagegen hilft echt nur eine Grundsätzlich andere Einstellung zum Medium, um diesen Quotenwahn abzustellen. Ich weis nicht, ob wir das noch erleben dürfen. - Aber man soll die Hoffnung ja nie aufgeben.

Hans,
dem aufgrund dieser Nachricht eher zum :heul: zumute ist.
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten