Steffis kleines Gabaldon Projekt

  • 108 Antworten
  • 31082 Aufrufe

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5300
Re:Steffis kleines Gabaldon Projekt
« Antwort #15 am: 05. Juli 2012, 12:30:52 »
Hallo Steffi!

genau das gefällt mir auch so supergut an DGs Büchern : ein Wort und man hat einfach ein Gefühl bekommen für die Situation, die Person. Dabei hab ich aber immer auch Hochachtung vor den Übersetzern, die das so toll ins Deutsche übertragen!

Ich wünsch Dir weiter viel Spaß beim Schmökern.
Liebe Grüße,
Christiane
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3512
    • Buchrebellin
Re:Steffis kleines Gabaldon Projekt
« Antwort #16 am: 05. Juli 2012, 13:33:59 »
Hach ja... letzte Nacht vorm Schlafen gehen noch bis zur Hochzeitsnacht gelesen!  :liebe:
Ich lese gerade:
Thomas Mullen: Darktown
Leigh Bardugo: Eisige Wellen
            als nächstes auf dem SUB
Leigh Bardugo: Lodernde Schwingen


Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5300
Re:Steffis kleines Gabaldon Projekt
« Antwort #17 am: 05. Juli 2012, 14:10:50 »
Unbedingt ein all-time-highlight!!   :romeo:
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3512
    • Buchrebellin
Re:Steffis kleines Gabaldon Projekt
« Antwort #18 am: 05. Juli 2012, 14:16:59 »
Ich finde es so schön, dass es einfach mal andersrum ist. Die etwas erfahrene Frau (wobei es ja auch nicht so ist, als hätte Claire schon 20 Männer gehabt) und tja... die männliche Jungfrau.

Ich find ja auch die Szene total cool, wie Claire was zu essen holen will und gröhlend empfangen wird bzw. die Sprüche, die sich dann Jamie anhören muss. Köstlich!
Ich lese gerade:
Thomas Mullen: Darktown
Leigh Bardugo: Eisige Wellen
            als nächstes auf dem SUB
Leigh Bardugo: Lodernde Schwingen


Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3194
Re:Steffis kleines Gabaldon Projekt
« Antwort #19 am: 05. Juli 2012, 14:45:21 »
Ja ja
Männliche Jungfrauen haben schon was!!!  :->
Die kann man noch so schön anlernen.  :teufel:

Xandi
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3512
    • Buchrebellin
Re:Steffis kleines Gabaldon Projekt
« Antwort #20 am: 05. Juli 2012, 14:50:53 »
 :-)
Ich lese gerade:
Thomas Mullen: Darktown
Leigh Bardugo: Eisige Wellen
            als nächstes auf dem SUB
Leigh Bardugo: Lodernde Schwingen


Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1480
Re:Steffis kleines Gabaldon Projekt
« Antwort #21 am: 09. Juli 2012, 09:03:19 »
Hach Mensch, das seh ich ja jetzt erst, dass Ihr Euch hier über die Highland-Saga austauscht...  :dance:

So ein Re-Read, wie Steffi es derzeit praktiziert, habe ich mir für Anfang kommenden Jahres vorgenommen... - ich gehe mal stark davon aus, das Ende 2013 Band 8 erscheint, so dass ich bis dahin wieder up-to-date bin.

Ich mag irgendwie alle DG-Figuren... - die Einen mehr, die Anderen weniger... - aber alle sind so herrlich faszinierend und detailgetreu beschrieben.

Und um die DG-freie-Zeit - bis ein neues Buch von ihr erscheint - zu überbrücken, bin ich sogar dazu übergegangen und habe mir die bisher erschienen Kurzgeschichten (z.B. "A leaf on the wind of all hallows") in Englisch gekauft...  :->

Hachja, - für mich persönlich sind DG-Bücher kaum zu übertreffen!  :liebe:

Liebe Grüße
Sandra
Life is too short to read bad books. 

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3194
Re:Steffis kleines Gabaldon Projekt
« Antwort #22 am: 10. Juli 2012, 17:27:53 »
 :heul:    Leute!   :schrei:

Ich komm mit Fackeln der Freiheit so überhaupt nicht weiter.
Komm in das Buch nicht rein. Mir graut vorm Weiterlesen.  :gr:

Hab ich mich soooo verändert? Oder was?

Xandi  :morgens:
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline Paula

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 168
Re:Steffis kleines Gabaldon Projekt
« Antwort #23 am: 11. Juli 2012, 14:15:23 »
Ich komm mit Fackeln der Freiheit so überhaupt nicht weiter.
Komm in das Buch nicht rein. Mir graut vorm Weiterlesen.  :gr:

Hab ich mich soooo verändert? Oder was?

Xandi  :morgens:

Och, das ist ja schade... Was ist denn so schlimm an dem Buch? Liegt es an der Story? An welcher Stelle steckst du denn fest?

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3194
Re:Steffis kleines Gabaldon Projekt
« Antwort #24 am: 11. Juli 2012, 21:53:21 »
@Paula. Danke fürs Mitleid  :->
Es fleißt so zäh dahin. Stecke nicht wirklich fest, sondern es ist wie Kaugummi.

Da les ich doch lieber was Positives von Steffis Vorhaben.  :-B
Wie gehts Dir so, Steffi?  Was is bei Dir gerade passiert?

Xandi
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3512
    • Buchrebellin
Re:Steffis kleines Gabaldon Projekt
« Antwort #25 am: 12. Juli 2012, 21:57:20 »
Hach... es ist so schön. Meine momentanen zwei Lieblingsstellen:

"Du bist nicht besonders vernünftig, Sassenach, aber ich mag dich gut leiden."

und

Jamie, das hatte ich erst vor wenigen Tagen entdeckt, hatte die Kunst, mti einem Auge zu zwinkern, nie gemeistert. Statt dessen blinzelte er würdevoll wie eine große Eule.

KÖSTLICH!!!

Ich habe gerade die berühmte "Hintern-versohlen"-Szene hinter mir und Jamie und Claire gehen gerade zu zweit durch den Wald (weil sie nicht mehr sitzen kann  :->) und erzählt ihr vom Tod seines Vaters und Black Jack Randalls Angebot seine zweite Auspeitschung gegen ein Beischläfchen mit ihm einzutauschen.

Doch ja... ich genieße meinen Re-Read!
Ich lese gerade:
Thomas Mullen: Darktown
Leigh Bardugo: Eisige Wellen
            als nächstes auf dem SUB
Leigh Bardugo: Lodernde Schwingen


Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5300
Re:Steffis kleines Gabaldon Projekt
« Antwort #26 am: 12. Juli 2012, 22:21:11 »
:heul:    Leute!   :schrei:

Ich komm mit Fackeln der Freiheit so überhaupt nicht weiter.
Komm in das Buch nicht rein. Mir graut vorm Weiterlesen.  :gr:

Hab ich mich soooo verändert? Oder was?

Xandi  :morgens:

Hey Xandi,

sehr doof, dass es Dir nicht so richtig gefällt. Mir hat das englische Original ja sehr gut gefallen. Nun ist die Frage: liegt es dran, dass wir beide da einfach einen anderen Geschmack haben, oder liegt es dran, dass das Original besser ist als die Übersetzung?? Hmmmm....  :kopfkratz:

LG, Christiane
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3194
Re:Steffis kleines Gabaldon Projekt
« Antwort #27 am: 14. Juli 2012, 12:06:32 »
@Christiane:
ich glaub, es liegt an unserem Geschmack.
Meiner hat sich anscheinend mehr verändert, als ich mir gedacht hab.
was mich zwar einerseits traurig macht, andererseite wütend, weil ich mir gerade den fünften Teil von der Wanderhure gekauft hab und ich befürchte, es war auch rausgeschmissenes Geld.

@Steffi: ist die Nessi schon begegnet? Die Szene fand ich irgendwie witzig.  :zwinker:

Xandi
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline Steffi

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3512
    • Buchrebellin
Re:Steffis kleines Gabaldon Projekt
« Antwort #28 am: 14. Juli 2012, 18:23:54 »
Huhu!

Xandi - das mit Nessi ist schon glaube ich 200 Seiten her. Die Szene mag ich auch sehr gerne. Ich finde auch diese Geschichte schön, wieso das Loch in der Mitte nicht zufriert.

Mir gefällt der Re-Read einfach unglaublich gut - ich glaube besser als letztes Mal. Ich hab keinen Schimmer woran das liegt, aber es ist so.

Und Xandi... das sich der Lesegeschmack verändert ist absolut normal. Ich mag auch viele Dinge nicht mehr, die ich früher mochte. Natürlich gibt es Ausnahmen. Es gibt so Dinge, die ich immer wieder lesen kann (DG, Thraxas Romane von Martin Scott, Hobbit, Astrid Lindgren, etc. etc.) Aber man entwickelt sich ja auch weiter. Ich konnte z.B. mit "Die Säulen der Erde" nichts anfangen. Hätte ich es damals bei Erscheinen gelesen, wäre ich wahrscheinlich genauso hin und weg gewesen, wie alle anderen, aber als ich es vor zwei Jahren gelesen habe, habe ich es nach 200 Seiten abgebrochen, einfach weil es mittlerweile doch bessere Dinge gibt (Gablé, etc.).

Liebe Grüße,
Steffi
Ich lese gerade:
Thomas Mullen: Darktown
Leigh Bardugo: Eisige Wellen
            als nächstes auf dem SUB
Leigh Bardugo: Lodernde Schwingen


Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3194
Re:Steffis kleines Gabaldon Projekt
« Antwort #29 am: 15. Juli 2012, 13:07:42 »
Hallo!

Stimmt schon, daß sich der Geschmack verändert. Ich hab damals mit Thriller und Krimis angefangen, dann auf Histos gewechselt und dann
kamen die Frauen-Unterhaltungs-Romane, wie Gier usw.
Mit allen Genres kann ich nicht mehr so wirklich was anfangen.

Aber bei DG war ich schon der Meinung, daß das was Ewiges ist. Immerhin sind ihre Romane so vielschichtig und gingen mir schon sehr ans Herz und unter die Haut.
Hab ich mich halt geirrt. Macht auch nichts.
Es ist ja nicht so, daß ich dadurch lesetechnisch in der Luft hänge. Hab doch sooo viele andere Autoren, die mir gute Lektüre liefern und bieten.  :->

Viel Spaß weiterhin

Xandi
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade: