Bücherkränzchen 2.0

  • 1072 Antworten
  • 47805 Aufrufe

Online Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5985
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #915 am: 19. März 2020, 15:28:11 »
Ja, hab ich. Ich weiß auch nicht was mich da geritten hat. Das Buch ist mir einfach und ungefragt beim letzten Bibliotheksbesuch in die Tasche gehüpft. Ich war völlig machtlos.  :nixweiss1:
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline sisquinanamook

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 987
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #916 am: 19. März 2020, 16:47:46 »
Ich hab gerade von Elizabeth George 'Wer Strafe verdient' beendet. Nach einigen schwächeren Bänden der Linley/Havers-Reihe fand ich dies Buch absolut klasse. Es hat mich von vorn bis hinten gut unterhalten. Die Rahmengeschichte bietet Neues. Die Krimihandlung ist so verzwickt, dass es bis zuletzt offene Fragen und diverse Möglichkeiten gab. Die Personen waren durchdacht und stimmig. Und die Gegend, in der das Buch spielt, die ich mir parallel immer wieder im Internet angeschaut hab, wäre bestimmt eine Reise wert.
Von mir dafür .

Mir hat das Buch auch richtig gut gefallen. Ich habe die komplette Lynley/Havers Reihe zu Hause, da meine Mutter die auch toll findet und wir uns die Bücher dann immer zusammen kaufen.  :->

Zitat
OMG
Hast Du etwas einfach so aus Spaß gelesen  :zwinker: :-)
:umfall: :wieher:
Viele Grüße
Daniela

"Das schönste Geheimnis ist: ein Genie zu sein und es als Einziger zu wissen" (Mark Twain)

Offline Nerolaan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 526
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #917 am: 20. März 2020, 13:18:58 »
Zitat
OMG
Hast Du etwas einfach so aus Spaß gelesen  :zwinker: :-)
:umfall: :wieher:

Sekunde - wir lesen hier aus Spaß? Wieso hat mir das keiner früher gesagt..??!  :umfall:

 :elch: :elch:

Offline sisquinanamook

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 987
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #918 am: 20. März 2020, 15:25:31 »
Nein, nein, wir lesen natürlich NICHT aus Spaß. Wo kämen wir da denn hin?  :dong:

Das war selbstverständlich ein Ausrutscher von Christiane.... Kommt vor und ist bestimmt jedem schon mal passiert  :elch:
Viele Grüße
Daniela

"Das schönste Geheimnis ist: ein Genie zu sein und es als Einziger zu wissen" (Mark Twain)

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2666
    • SilkeS. SUB
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #919 am: 20. März 2020, 16:37:06 »
Zitat
OMG
Hast Du etwas einfach so aus Spaß gelesen  :zwinker: :-)
:umfall: :wieher:

Sekunde - wir lesen hier aus Spaß? Wieso hat mir das keiner früher gesagt..??!  :umfall:

 :elch: :elch:
:wieher:
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht

Offline Nerolaan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 526
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #920 am: 22. März 2020, 21:22:18 »
So, ich beginne heute mit "Das Schneemädchen" von Eowyn Ivey.
Es war eines meiner Wichtelbücher.

Zitat
Alaska in den 1920er Jahren: In dem Wunsch, neu anzufangen, zieht das kinderlose Paar Mabel und Jack nach Alaska. Das harte Leben in der Wildnis setzt den unerfahrenen Neusiedlern sehr zu. Mit dem ersten Schneefall überkommt die beiden jedoch ein schon verloren geglaubter Übermut, und sie bauen zusammen ein Kind aus Schnee. Tags darauf entdecken sie zum ersten Mal das feenhafte blonde Mädchen zwischen den Bäumen am Waldrand. Woher kommt das Kind? Wie kann es allein in der Wildnis überleben? Und was hat es mit den kleinen Fußspuren auf sich, die von Mabels und Jacks Blockhaus wegführen?

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1730
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #921 am: 23. März 2020, 09:13:55 »
Ich habe mich am Wochenende spontan zu einem Re-read entschieden und habe gestern zu Türkisgrüner Winter von Carina Bartsch gegriffen:
Zitat
Gut aussehend, charmant und mit einer Prise Arroganz raubt er Emely den letzten Nerv: Elyas, der Mann mit den türkisgrünen Augen. Besonders zu Halloween spukt er in ihrem Kopf herum. Doch was bezweckt er eigentlich mit seinen Avancen? Und wieso verhält er sich nach dem ersten langen Kuss mit einem Mal so abweisend? Nur gut, dass Emelys anonymer E-Mail-Freund Luca zu ihr hält. Das noch ausstehende Treffen mit Luca sorgt für ein mulmiges Gefühl. Dann verstummt auch er. Hat Emely alles falsch gemacht?
Klingt eigentlich irgendwie total kischtig - ist es aber überhaupt nicht! Ganz im Gegenteil. Auch beim 3. ( :rotwerd:) Re-read finde ich die Story immer noch sehr schön geschrieben.

Ich habe ja überhaupt eh nur mit diesem Re-read begonnen, da ich dann im Anschluß die langersehnte Fortsetzung um "Emely und Elyas" Sonnengelber Frühling starten möchte:
Zitat
Wahre Liebe stirbt nicht ... Egal wie sehr du dich gegen sie wehrst, sie wird dich einholen. Zu dieser Erkenntnis gelangten Emely und Elyas auf die harte Weise. Nach den Turbulenzen in »Kirschroter Sommer« und den ganzen Missverständnissen in »Türkisgrüner Winter« haben die beiden endlich zueinandergefunden. Und jetzt? Wer glaubt, dass Emely ihren Sarkasmus gegen eine rosarote Brille eingetauscht hat und Elyas sich plötzlich zu benehmen weiß, der irrt gewaltig! In Band 3 gehen nicht nur die lustigen Wortgefechte in die nächste Runde, sondern auch drängende Fragen aus den beiden Vorgängern werden beantwortet.
Zwischen all den hochkochenden Gefühlen, dem spürbaren Knistern und der Annäherung des jungen Paares gibt es auch noch Familie und Freunde, die kräftig mitmischen wollen und die Aufmerksamkeit nur allzu gerne auf sich lenken. Was geschieht mit Jessica und wie reagieren die anderen auf das frische Liebesglück? Und noch viel wichtiger: Kann Emely sich endlich fallen lassen? Die Antworten hierauf liefert euch »Sonnengelber Frühling«!
Life is too short to read bad books. 

Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4162
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #922 am: 23. März 2020, 11:40:24 »
ich höre die letzten 2 Stunden von Jenseits der Niemandsländer allerletzter Teil der Sumpflochsaga
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 6721
  • Ryle hira - life is what it is
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #923 am: 26. März 2020, 15:05:44 »
Mein aktuelles Buch

Schmerzensgeld: Ein Fall für die Gesellschaft für unkonventionelle Maßnahmen
Zitat
"Schmerzensgeld" - ein unkonventioneller Krimi von WISO-Moderator Michael Opoczynski

In "Schmerzensgeld" trifft ein Ermittlerteam mit äußerst unkonventionellen Methoden auf Finanzhaie, die glauben, sich nicht an die Regeln halten zu müssen: Michael Opoczynski rechnet in seinem spannenden Wirtschaftsthriller mit der Banken- und Finanzwelt ab, über die er lange in der ZDF-Sendung "WISO" berichtet hat.
Der erste Fall führt die "Gesellschaft für unkonventionelle Maßnahmen" auf die Fährte einer Privatbank, die jahrelang ihre Kunden geprellt hat. Nach allen Regeln der Kunst und gleichzeitig juristisch unangreifbar wurden tausende einfache Leute geschädigt. Sie haben alles verloren. Sie sind wütend, sie wollen Rache. Doch sie sind machtlos – bis sich die Gesellschaft der Sache annimmt. Ihr Ziel: Ungerechtigkeit aufdecken, die Täter fassen und sie in der Öffentlichkeit bloßstellen. Dazu ist ihnen jedes Mittel recht

- Packend erzählter Politthriller
- Unkonventionelles Ermittlerteam
- Fundierte Insider-Kenntnisse aus der Banken- und Finanzwelt

Ein moderner Robin-Hood-Krimi mit ironischem Augenzwinkern

Michael Opoczynskis Ermittlerteam hat mit den klassischen Detektiven und Polizisten, die man aus Kriminalromanen kennt, wenig gemeinsam. Es ist eine freche, schlagfertige Truppe, die die Gerechtigkeit selbst in die Hand nimmt und sich für die Wehrlosen und Unschuldigen einsetzt. Der Autor war in seiner Arbeit als WISO-Moderator viele Jahre lang mit solchen Schicksalen konfrontiert. Mit "Schmerzensgeld" hat er einen Kriminalroman der anderen Art geschrieben. Wenn Sie anspruchsvolle und spannende Unterhaltung zu schätzen wissen, sollten Sie sich dieses Buch nicht entgehen lassen!

Mein aktuelles Hörbuch

Der Schatten des Windes
Zitat
An einem dunstigen Sommermorgen des Jahres 1945 wird der junge Daniel Sempere von seinem Vater an einen geheimnisvollen Ort in Barcelona geführt - den Friedhof der Vergessenen Bücher. Dort entdeckt Daniel den Roman eines verschollenen Autors für sich, er heißt "Der Schatten des Windes", und er wird sein Leben verändern.

Ich habe das Buch schon mal gelesen und es in wirklich guter Erinnerung. Und ich möchte endlich die Reihe weiter verfolgen und deshalb höre ich Band 1 nun noch mal
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4162
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #924 am: 26. März 2020, 21:06:52 »
lesen tu ich derzeit Frost & Payne 14 Der Tote im Sumpf

Hörbuch ist endlich mal Waringham weiter Teufelskrone Teil 1

irgendwie war ich bei beiden Reihen total raus....hatte zu viele Cosy-Crimes dazwischen gelesen.
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Offline Nerolaan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 526
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #925 am: 29. März 2020, 16:17:07 »
so, ich habe den SuB durchforstet und tasächlich ein Buch gefunden, dass ich habe UND unter 3 Sternen in seiner Bewertung liegt, sowohl bei Amazon als auch bei Lovelybooks. Da ich grade eh Probleme habe zu entscheiden, was ich lese, beginne ich es daher heute:

Julia Kröhn - Engelsblut
Zitat
Österreich im 19. Jahrhundert: Schon seine Kinderzeichnungen versetzten die Menschen in Schrecken und Zorn. Konnte er doch die absolute, ungeschminkte Wahrheit über denjenigen zeigen, den er porträtierte. Als Bastard geboren – ohne Liebe und Zuwendung aufgezogen – wird aus dem feinsinnigen Samuel Alt schließlich ein verschrobener Kauz, der sich fleischlicher Lust und Liebe verweigert, um sich ganz der Malerei zu widmen. Aber seine Bilder sind nicht perfekt. Bis er herausfindet, dass er mit dem Blut Liebender wunderbare Engel malen kann …

Online Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5985
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #926 am: 29. März 2020, 16:41:05 »
Das klingt so ein bisschen wie der kleine Bruder vom 'Parfum'. Ich hoffe, für Dich wird das Buch besser als die bisherigen Bewertungen ...
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Nerolaan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 526
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #927 am: 29. März 2020, 21:27:32 »
Um ehrlich zu sein kann ich nach 50 Seiten bereits leider verstehen,  wo diese Bewertung her kommt.  Ich bin jetzt auch noch nicht sonderlich angetan. Jedoch ist es zum Glück noch  nicht so schlimm, dass ich über einen Abbruch nachdenke. Bis jetzt ist der Roman leider auch keine gute Werbung für die Autorin; ist mein erster von ihr.

Online Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5985
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #928 am: 29. März 2020, 21:29:15 »
Dann ist, fürchte ich, das beste am Buch, dass es nicht so ein dicker Schinken ist  :zwinker:.
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Nerolaan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 526
Re: Bücherkränzchen 2.0
« Antwort #929 am: 30. März 2020, 14:46:59 »
Das klingt so ein bisschen wie der kleine Bruder vom 'Parfum'. Ich hoffe, für Dich wird das Buch besser als die bisherigen Bewertungen ...

Ich habe es gestern noch auf Seite 134 geschafft. Ich lese das jetzt in jedem Fall zu Ende - wer weiß, wann ich mal wieder auf ein 3 Sterne-Buch stoße. :hau: :ichbindoof1:
Aber: ich empfinde es grade als bösen und echt schlechten Abklatsch vom Parfum; nur das unser Genie hier eben malt.
Was mich aber grade an diesem Buch echt verzweifeln lässt, ist einmal die Erzählweise an sich (echt schlimm - jedem Kapitel ist ein Zitat von irgendeinem anderen Dichter vorangestellt, als ob die Autorin zeigen wollte, wen sie alles kennt und jedes Kapitel hat als "Unterüberschrift eine kurze geschnörkelte Zusammenfassung) und auf der anderen Seiten der Protagonist. Beim Parfum konnte ich noch nirgendwie mit Grenouille mitfühlen, für mich war er nicht einfach nur ein Monster, aber diese emotionale Ebene fehlt mir hier massiv - ich habe gestern einige Male gedacht "Du arrgonantes A**schloch".... und da war der Protagonist erst 4.  :doof:

P.S.: DAs Parfum ist eh mein absoluter Lieblingsroman...da kan eigentlich fast nur jeder andere gegen verlieren  :egal1: :->