Aktuelles Lesefutter

  • 944 Antworten
  • 231845 Aufrufe

Offline Siri

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 536
    • http://fotoalbum.web.de/gast/sirilaut/Max
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #75 am: 05. Mai 2007, 19:22:27 »
Hallo !
@Siri:

Und wie gefällt es Dir? Ich fand das Buch ganz gut, aber mit den zigtausend Namen der Charaktere war es nicht ganz einfach zu überblicken...

Bislang sehr gut . Bin aber noch nicht all zu weit . Was die Namen angeht so gibt es ja glücklicher Weise hinten eine Aufzählung wer wozu gehört usw.

Ich berichte später weiter und freue mich nun schon auf die nächsten LR zu den Büchern -unter anderem HdR - wird aber auch zeit das ich diese Bände endlich lese .

Liebe Grüße Siri
Wer in der Zukunft lesen will, muß in der Vergangenheit blättern.
(André Malraux )

Meriamon

  • Gast
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #76 am: 07. Mai 2007, 16:07:39 »
Hallo!

Mein "Flesh and Spirit" war am Wochenende doch noch nicht angekommen, und so hatte sich das Problem von selbst erledigt. Ich habe dann mit "Kushiel's Scion" angefangen, was mir auch so richtig gut gefällt. Ich mag Careys Schreibstil sehr, Imri ist eine tolle Hauptperson, und es ist wunderschön, wieder von Terre d'Ange, Phèdre und Joscelin zu lesen. So richtig viel passiert ist noch nicht, außer daß Imri langsam erwachsen wird, aber das macht überhaupt nichts.

Grüße,

Meriamon



Offline Grisel

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1035
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #77 am: 07. Mai 2007, 19:37:52 »
@Meriamon:
Umso besser! Ich habe es am Wochenende mit großem Genuß beendet. Und gestern sofort noch mal die Imri-Stellen in "Avatar" nachgelesen.

Offline Loomis

  • Kaminkehrer
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 303
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #78 am: 10. Mai 2007, 20:56:13 »
Ich lese immer noch an Shannara 3. Bin jetzt zu 2/3 durch. Zum einen bin ich zur Zeit abends immer so müde, dass ich nicht viel lese, zum anderen ist Shannara zwar nicht schlecht (sonst würde ich es ja nicht lesen) aber auch nicht gerade super spannend und fesselnd... :rollen:
Ich lese gerade:Danach:Lieblingsautoren:
Joe Haldeman - Der ewige KriegDavid Eddings - Zauber der SchlangeKarl Edward Wagner, Michael Moorcock, Tobias O. Meißner, David Gemmell

Bergi

  • Gast
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #79 am: 11. Mai 2007, 19:13:48 »
Hi

ich hab mir vielleicht was eingebrockt.
Für den SUB Wettbewerb muss ich "Der Unsterbliche" von Stanislaw Lem lesen.
 
Es ist SF aus den 60er Jahren und zur Zeit versteh ich nur Bahnhof  :kopfkratz:
Die reden nur von Antrieben usw... wie soll ich das denn durchstehen.
Zum Glück hat das Buch keine 200 Seiten und ich hoffe, ich komme noch hinter die Geschichte.

verzweifelte Grüße
Kati


Hallo Kati

Kann ich mir gut vorstellen. Ich hatte ein Buch von ihm , wo eine Gruppe auf einem Planeten notlandet und er ellenlang irgendwelche Produktionstraßen mit komischen Sachen erläuterte. Aber "Der Schnupfen" von ihm finde ich wirlich sehr gut und habe es schon mehrmals gelesen.


Hallo Siri

Gib bitte mal ein Statement wenn du das Silmarillion ausgelesen hast. ICh hab es wohl schon an die drei mal verschlungen.


Tschüß Bergi

Offline Reiner

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #80 am: 11. Mai 2007, 19:48:08 »
Hi

ich hab mir vielleicht was eingebrockt.
Für den SUB Wettbewerb muss ich "Der Unsterbliche" von Stanislaw Lem lesen.
 
Es ist SF aus den 60er Jahren und zur Zeit versteh ich nur Bahnhof  :kopfkratz:
Die reden nur von Antrieben usw... wie soll ich das denn durchstehen.
Zum Glück hat das Buch keine 200 Seiten und ich hoffe, ich komme noch hinter die Geschichte.

verzweifelte Grüße
Kati


Hallo Kati

Kann ich mir gut vorstellen. Ich hatte ein Buch von ihm , wo eine Gruppe auf einem Planeten notlandet und er ellenlang irgendwelche Produktionstraßen mit komischen Sachen erläuterte. Aber "Der Schnupfen" von ihm finde ich wirlich sehr gut und habe es schon mehrmals gelesen.

Das wird "Eden - Roman einer ausserirdischen Zivilisation" sein.
Ich hatte es letztens als Hörbuch. 
Beim lesen wäre ich wohl vor langeweile eingeschlafen. Aber beim hören in freier Natur verzeiht man so manches  :wah:
Zumindest war die Beschreibung dieser "Doppelts"-Zivilisation mal was anderes.

"Der Unsterbliche" kenne ich nicht. Aber das will nicht viel heißen, da ich kein Lem-leser bin. Außer Solaris kenne ich sonst nix von ihm. (Und der war nix für einen Action-Fan wie mich :zwinker:)


Gruß
Reiner

Offline Siri

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 536
    • http://fotoalbum.web.de/gast/sirilaut/Max
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #81 am: 12. Mai 2007, 12:14:26 »
Hallo ihr Lieben !
Ich lese beim Wochenendlesexperiment in einer LR dieses grandiose Buch :



Produktinformation von Amazon

Gebundene Ausgabe: 323 Seiten
Verlag: Arena (15. Januar 2007)
Sprache: Deutsch

[isbn]3401060899 [/isbn]

Aus der Amazon.de-Redaktion

In einem Barcelona, das nicht ganz von unserer Welt ist, lebt das Mädchen Catalina bei einem alten Kartenmacher. Nach dem Tod ihres Vaters hat ihre Mutter sie dort einfach abgegeben und ist verschwunden. Doch inzwischen fühlt Catalina sich wohl in der alten Windmühle und hat beim Kartenmacher schon viel gelernt. Aber dann ihr Leben wird von einem Tag auf den anderen völlig auf den Kopf gestellt: Ein fliegendes schwarzes Schiff erscheint, und mit ihm kommen die Schatten, die die Menschen und Tiere der Stadt befallen und zu gefühllosen Monstern machen. Und sie alle suchen offenbar nur nach einer Person: Catalina! Mithilfe des Windes, der schon seit Kindertagen ihr Freund ist, und des Lichterjungen Jordi, der gerade seinem gewalttätigen Vater davongelaufen ist, kann Catalina fliehen. Doch die Schatten sind ihr auf den Fersen. Und dann entdeckt Catalina, dass sie ein ebenso unglaubliches wie verhängnisvolles Talent hat. Ist sie eine Hexe, so wie ihre Mutter angeblich eine ist? Warum sind die Schatten hinter ihr her? Wie haben sie sie überhaupt aufgespürt? Während Catalina und Jordi durch das fantastische Barcelona fliehen, erfährt Catalina immer mehr über sich und ihre Familie. Dinge, die sie lieber nicht wissen würde. Und sie merkt, dass ihr besonderes Talent einen schrecklichen Preis fordert...

Der gefeierte Fantasy-Autor von Lycidas hat mit diesem ersten Band einer neuen Trilogie ein Jugendbuch vorgelegt, das hervorragenden, wenn auch recht düsteren Schmökerstoff bietet. Er hat eine fantastische Welt mit erstaunlichen Wesen und verblüffender Magie geschaffen, außerdem zwei Hauptpersonen, mit denen man fühlt und denen man gern auch noch durch zwei weitere Bände folgt. Marzi erzählt seine Geschichte voller Magie, Liebe, Angst und Verzweiflung ebenso spannend wie anrührend. Und zum Glück scheint am Ende des ersten Bandes ein wenig Hoffnung durch, dass alles vielleicht doch nicht so schlimm enden muss, wie es zunächst aussieht. –- Auch wenn der Autor oft einen Satz zu viel schreibt (weniger Wiederholungen hätten der Erzählung gut getan), folgt man der Geschichte gebannt. Und wartet gespannt darauf, wie sie im nächsten Band weitergehen wird. -- Gabi Neumayer


Das Buch ist einfach grandios . Man kann herrlich in eine andere Welt versinken und spannend ist das Buch auch noch obendrein .

Infos zur Triologie gibt es auf seiner HP :

http://www.christophmarzi.de/

Liebe Grüße Siri
Wer in der Zukunft lesen will, muß in der Vergangenheit blättern.
(André Malraux )

Offline Kati

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #82 am: 13. Mai 2007, 21:00:17 »
Hi

ich hab mir vielleicht was eingebrockt.
Für den SUB Wettbewerb muss ich "Der Unsterbliche" von Stanislaw Lem lesen.
 
Es ist SF aus den 60er Jahren und zur Zeit versteh ich nur Bahnhof  :kopfkratz:
Die reden nur von Antrieben usw... wie soll ich das denn durchstehen.
Zum Glück hat das Buch keine 200 Seiten und ich hoffe, ich komme noch hinter die Geschichte.

verzweifelte Grüße
Kati


Hallo Kati

Kann ich mir gut vorstellen. Ich hatte ein Buch von ihm , wo eine Gruppe auf einem Planeten notlandet und er ellenlang irgendwelche Produktionstraßen mit komischen Sachen erläuterte. Aber "Der Schnupfen" von ihm finde ich wirlich sehr gut und habe es schon mehrmals gelesen.

Das wird "Eden - Roman einer ausserirdischen Zivilisation" sein.
Ich hatte es letztens als Hörbuch. 
Beim lesen wäre ich wohl vor langeweile eingeschlafen. Aber beim hören in freier Natur verzeiht man so manches  :wah:
Zumindest war die Beschreibung dieser "Doppelts"-Zivilisation mal was anderes.

"Der Unsterbliche" kenne ich nicht. Aber das will nicht viel heißen, da ich kein Lem-leser bin. Außer Solaris kenne ich sonst nix von ihm. (Und der war nix für einen Action-Fan wie mich :zwinker:)


Gruß
Reiner


Ihr werdet es nicht glauben, aber seitdem sie auf einem mysteriösen Planeten gelandet sind, ist es richtig gut.
Hinten im Buch habe ich auch eine Begriffserklärung entdeckt, die wenigstens 1 Drittel der Fremdwörter aufnimmt  :->
Ich werds wohl heute noch auslesen.

"Eden" hab ich übrigens auch noch hier, aber das bleibt noch ne Weile liegen  :-)

LG Kati

Offline Siri

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 536
    • http://fotoalbum.web.de/gast/sirilaut/Max
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #83 am: 14. Mai 2007, 06:22:58 »
Guten Morgen !

Hallo Siri

Gib bitte mal ein Statement wenn du das Silmarillion ausgelesen hast. ICh hab es wohl schon an die drei mal verschlungen.


Tschüß Bergi

Das Buch fand ich klasse .Ich hab es auch relativ schnell an den Abenden -besser Nächten verschlungen mit Pausen wo ich mir ein anderes Buch geschnappt habe . Diese Sammlung fand ich unglaublich interessant zumal man viele Verbindungen mit Überlieferungen usw. herstellen kann (ist es ja gewissermaßen auch )
Ich hab das Buch in einer LR gelesen . Diejenige mit der ich es lese hat sich bislang erst mal nicht mehr gemeldet . Nun ich warte noch mal ab und werde dann Ende der Woche mal noch ein Fazit , Rezi schreiben das aber definitiv positiv ausfällt .
Verwirrend waren nur die vielen Namen die ich mir nun so nicht gemerkt habe  und in dem ich ständig was auf den Block schreibe hätte ich mir diese Stimmung , dieses abtauchen in eine frühere Welt verdorben so das ich dies hab sein lassen .

Zum Buch von Christoph Marzi  "Malfuria ":
Es ist ein grandioses Buch . Darin sind sich alle die an dem Lesewochende beteiligt haben einig . Es bleiben leider viele Fragen offen , aber das lässt die Spannung vor dem zweiten Band nur noch mal erhöhen.
Jedenfalls muß ich unbedingt alle Bücher von dem Autor lesen .
Hier kann ich nur die Note "Sehr gut " vergeben , auch wenn es als Jugendbuch jetzt sicher nicht für alle Jugendlichen geeignet ist da es teils sehr düster ist , aber das ist ja bei allenBüchern so und normale Jugendliche ohne Probleme , die auch noch einen guten Draht zu den Eltern haben  , werden keine Probleme mit haben .
Liebe Grüße Siri
Wer in der Zukunft lesen will, muß in der Vergangenheit blättern.
(André Malraux )

Offline illy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 129
  • minä rakastan kirjoja
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #84 am: 18. Mai 2007, 07:47:18 »
[isbn]0007196148[/isbn]

Gestern Abend im Bett habe ich noch Robin Hobb - Shaman's Crossing, den ersten Band der Soldier Son Trilogie begonnen. Das erste Kapitel hat mich sehr an einen Western erinnert, mal was anderes in der Fantasy-Welt, aber nicht schlecht bisher.

LG
illy
« Letzte Änderung: 23. September 2008, 17:53:24 von illy »

Offline Loomis

  • Kaminkehrer
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 303
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #85 am: 28. Mai 2007, 14:33:38 »
Ich war am Freitag mit Terry Brooks' Shannara III fertig und habe nun die ersten Seiten von David Gemmells Waylander gelesen. Es gefällt mir bisher sehr gut und klingt vor allem nicht so gestelzt wie Shannara  :zwinker:

Danke übrigens, dass ihr mir hier den Tip mit der chronologischen Lesereihenfolge für die Drenai-Saga gegeben habt.
Ich lese gerade:Danach:Lieblingsautoren:
Joe Haldeman - Der ewige KriegDavid Eddings - Zauber der SchlangeKarl Edward Wagner, Michael Moorcock, Tobias O. Meißner, David Gemmell

Offline Angua

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 208
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #86 am: 29. Mai 2007, 14:18:20 »
Huhu,

Lebenszeichen aus dem Umzugschaos, hab leider privat kein Internet zur Zeit :(. Da bleibt neben dem Kisten auspacken viel Zeit zum Lesen, bin mittlerweile in den letzten Zügen bei "Golden Fool" (2. Teil der 2. Weitseher-Trilogie von Robin Hobb). Was soll ich sagen - ist ähnlich gut wie die erste Trilogie, leise Töne, wenig Action und trotzdem überhaupt nicht langweilig. Freue mich auf den 3. Teil, danach werde ich irgendwann mit Shaman's Crossing weitermachen. Illy, wie hat dir das Buch denn gefallen?

Und nach 3 Monaten (gefühlten 10 Jahren) hab ich heute endlich mal wieder eine Buchbestellung getätigt, mit dabei (endlich als TB!) Kushiel's Scion von Jaqueline Carey und Dragons of the Dwarven Depths von Weis/Hickman (außerdem das neue von Sophie Kinsella, der 5. Patterson der Women Murder Club-Reihe und noch eins, Mist, vergessen). Auf den Carey freu ich mich wie Bolle, war sooo tapfer und hab bis zum TB ausgehalten (und sogar noch ein paar Wochen länger *g*).

Ist ja wenig los hier, woran liegt's?

Liebe aber leicht gehetzte Grüße,
Angua
Ich lese gerade:
Dragonfly Falling von Adrian Tchaikovsky

Ich höre gerade:
Relic von Preston/Child

Offline Eleal

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 199
  • Sleepy Dragon
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #87 am: 30. Mai 2007, 12:21:55 »
Hi,

bin zurück aus dem laaaannnngen Urlaub. Habe auch einiges gelesen, allerdings wenig Fantasy. Die beiden Bücher waren allerdings beide gut.

[isbn]978-0765351104[/isbn]
Midshipwizard Halcyon Blithe von James M. Ward
Canavans "Sonea" trifft auf Hobbs Zauberschiffe und Foresters "Hornblower". Der zweite Band ist bereits bestellt.

[isbn]978-0451457813[/isbn]
Storm From (Dresden Files) von Jim Butcher
Kriminalfälle im heutigen Chicago werden gelöst vom einzigen Zauberer, der in den Gelben Seiten steht....
Liest sich wie eine Fernsehserie und läuft in den USA auch bereits als solche.

Viele Grüße,
Eleal
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2008, 13:28:07 von Eleal »

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #88 am: 30. Mai 2007, 23:12:39 »
Hallo Elea,

Von Jim Butcher habe ich die ersten Beiden in Deutsch erschienen Bücher gelesen. Sie sind ganz lustig und auch recht spanned. Der erste Teil hat mich noch ein wenig an einen John Sinclair Roman erinnert. Der zweite war dann aber defenitiv besser.
Das die Serie als Fernsehserie läuft habe ich gar nicht gewußt  :-). Bin mal gespannt, wann und  ob sie nach Deutschland kommt.

Schöne Grüße
Susanne
« Letzte Änderung: 31. Mai 2007, 16:23:51 von Susanne »

Offline Siri

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 536
    • http://fotoalbum.web.de/gast/sirilaut/Max
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #89 am: 31. Mai 2007, 05:50:21 »
Hallo !
Ach bald ist mehr hier los . Ich hab etliche Fantasybücher bestellt , da ich im Vampirrausch usw.bin  .OK Mehrere lese ich in LR , aber ich denke das ich bald mal anfangen werde etwas Fantasy zu lesen . Davor gobt es aber erst mal jetzt eine Mischung aus Horror und Fantasy.

@ Elea :
Ich bin auch schon auf Dein Feedback gespannt . Ich fand alle Bücher bislang  gut .Der Erste war (gut ) der Zweite schon "sehr gut"

@ Susanne :
Ich wusste gar nicht das Du unter die Übersetzer gegangen bist  :-)

Liebe Grüße Siri
Wer in der Zukunft lesen will, muß in der Vergangenheit blättern.
(André Malraux )