Aktuelles Lesefutter

  • 1412 Antworten
  • 281263 Aufrufe

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #420 am: 13. Dezember 2007, 16:32:24 »
Hallo Silke,

Ich habe das Buch zum Glück auch "nur" bei buchticket getauscht und da wird es dann auch wahrscheinlich wieder landen.

Liebe Grüße
Susanne

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #421 am: 21. Dezember 2007, 12:31:38 »
Hallo Zusammen,


Seit heute lese ich nun dieses Buch hier:

Lisa Gardner: Schrei, wenn die Nacht kommt

[isbn]3898973263[/isbn]


Das Buch habe ich von einer Freundin geliehen bekommen und da ich mir nicht auch noch einen SUB mit fremden Büchern zulegen will, lese ich es jetzt. Natürlich lese ich diese Schriftstellerin auch noch sehr gerne.

Liebe Grüße
Susanne
« Letzte Änderung: 09. September 2008, 13:12:17 von Susanne »

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3486
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #422 am: 21. Dezember 2007, 16:09:26 »
Hallo Ihr Lieben,

ich habe gestern mit dem 5. Band der Cahill-Serie begonnen:

Nacht der Angst - Brenda Joyce




[isbn]3426632934[/isbn]

Kurzbeschreibung
New York 1902: Eine berühmte Schauspielerin wird tot aufgefunden - und die Spuren weisen auf ihren Liebhaber, Evan Cahill. Francesca, seine Schwester und »Kriminalistin aus Leidenschaft«, stürzt sich mit Eifer in die Ermittlungen, um ihren Bruder zu entlasten. Schon bald gerät sie selbst in das Visier des Killers. Bei Rick Bragg, dem Polizeipräsidenten von New York, dem ihr Herz gehört, sucht Francesca Trost - und bringt auch ihn in tödliche Gefahr ...


@ Susanne - Du hast mich an etwas erinnert, dein Buch habe ich auch noch auf meinem SUB liegen. Ich bin schon gespannt, was du dazu sagen wirst, vielleicht rutscht es ja dann in meinem SUB gleich ein Stückchen höher!  :->

Liebe Grüße
Uschi
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline Liberty

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #423 am: 21. Dezember 2007, 16:19:28 »
Hallo Ihr Bücherwürmer  :flirt:,

ich habe gerade "Shiver" von Lisa Jackson beendet, was auch recht spannend war, und werde jetzt vermutlich mit



oder mit



anfangen. Letzteres ist eine Lebensgeschichte ziwschen einem indischen Zahnarzt und einer Jüdin; also autobiografisch - nur eben vom Enkel erzählt. Ich werde mich aber wohl eher für "Gottlos" entscheiden, mir ist momentan nach Spannung.

Liebe Grüße,
Liberty
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2007, 00:16:48 von Liberty »

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #424 am: 21. Dezember 2007, 18:35:37 »
Hallo Ihr Beiden,

@Uschi: Von Brenda Joyce habe ich erst ein Buch gelesen "Kates Geheimnis" und das hat mir damals nicht so wirklich gut gefallen. Auch wenn es mir bei der Schriftstellerin schon ein paar Mal noch in den Fingern gezuckt hat  :->.
Der Lisa Gardner liest sich i.ü. schon wieder nicht schlecht.

@Liberty: Gottlos kenne ich auch schon. Es ist nicht eins der besten Bücher aus der Reihe, aber immer noch gut. Ich finde an den Büchern so toll, daß immer die gleichen Protas mitspielen. Dazu hatten wir glaube ich auch eine Leserunde bei Steffi im Leserundenforum soweit ich mich noch erinnere  :kopfkratz:.

Liebe Grüße
Susanne



Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3486
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #425 am: 21. Dezember 2007, 20:32:15 »


@Uschi: Von Brenda Joyce habe ich erst ein Buch gelesen "Kates Geheimnis" und das hat mir damals nicht so wirklich gut gefallen. Auch wenn es mir bei der Schriftstellerin schon ein paar Mal noch in den Fingern gezuckt hat  :->.
Der Lisa Gardner liest sich i.ü. schon wieder nicht schlecht.


Liebe Susanne,

ich liebe die Cahill-Serie! Ist nur doof, dass Knaur so lange gebraucht hat, den 5. u. 6. Band (Sommer 08) zu übersetzen, denn zwischenzeitlich kam der 7. Bd. dann beim Mira-Verlag schon raus. Ich konnte einfach nicht widerstehen und hatte den gleich gelesen. Jetzt ist natürlich die Spannung um Francescas Beziehung zu Hart, schon raus. Übrigens, die Cahill-Serie kann man nicht mit Kates Geheimnis vergleichen. Von Joyce kenne ich sehr viele Bücher, sicher, auch für mich ist immer mal ein Buch darunter, das mir auch nicht so gut gefällt, aber sie schreibt auch richtig gute Sachen.
Das Gardner-Buch werde ich mal aus den Tiefen meins SUB`s raufholen.  :->

Liebe Grüße
Uschi
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline Liberty

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #426 am: 22. Dezember 2007, 00:24:08 »
@Liberty: Gottlos kenne ich auch schon. Es ist nicht eins der besten Bücher aus der Reihe, aber immer noch gut. Ich finde an den Büchern so toll, daß immer die gleichen Protas mitspielen. Dazu hatten wir glaube ich auch eine Leserunde bei Steffi im Leserundenforum soweit ich mich noch erinnere  :kopfkratz:.

Hallo Susanne,

wieso muss ich ausgerechnet immer Serien erwischen *g*? Das Buch ist zum Glück nur aus der Bibliothek entliehen und nicht selbst gekauft, sonst würde ich mich vermutlich ärgern, wenn es wirklich nicht so besonders ist. Für Serien bin ich eigentlich nicht. Einzige Ausnahme ist dabei jedoch die Scarpetta-Reihe, die ich so peu a peu vervollständige. Ich brauche halt meine Portion Marino in jedem Roman *g*. Und zu Gottlos schaue ich Spaßes halber im Leserundeforum vorbei. Ansonsten werde ich sehen, wie der Thriller ist. Ich bin da immer etwas wählerisch. Shiver von Jackson beispielsweise war zwar ganz gut, hat mich jetzt aber nicht so vom Hocker gehauen, dass ich es nicht mehr aus der Hand gelegt hätte.

Liebe Grüße,
Libby

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3486
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #427 am: 01. Januar 2008, 16:38:18 »
Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, ihr seid alle bestens in das neue Jahr gekommen! Ich habe mir nun folgendes Buch geschnappt:

    [isbn]
3442366968
[/isbn]

Kurzbeschreibung
Humorvoll, unterhaltsam, originell und spannend - ein erstklassiger Lady-Thriller!
Die lebenslustige und schlagfertige Architektin Joanna, Mutter zweier Teenager, hat genug von ihrem untreuen Freund, der sie um ein Haar in seine undurchsichtigen Geschäfte gezogen hätte. Um ihr karges Salär aufzubessern, verbringt sie viel Zeit in Spielhöllen. Doch dann stolpert sie bei einer Gebäudevermessung im Warschauer Stadtteil Praga über eine Leiche - und bringt sich selbst in höchste Gefahr ...

Das Buch hat eine polnische Autorin geschrieben, bisher bin ich angenehm überrascht, es liest sich leicht und locker. Es gibt in dieser Story jede Menge skurriler Gestalten, über die ich schon kräftig schmunzeln musste. Bei der Krimihandlung, da scheinen verschiedene Delikte zusammenzuspielen, aber so eine richtige Ahnung habe ich auch noch nicht, da muss ich wohl noch etwas abwarten. Die Geschichte geht so in Richtung Evanovich.

Liebe Grüße
Uschi
« Letzte Änderung: 01. Januar 2008, 20:38:55 von uschi »
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #428 am: 01. Januar 2008, 19:03:03 »
Hallo Uschi,

Auch wieder einmal ein Buch, was ich mir schon genauer bei amazon angschaut habe  :-).

Liebe Grüße und Alles Gute für 2008
Susanne

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2148
    • SilkeS. SUB
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #429 am: 02. Januar 2008, 14:39:25 »
Hallo !

Mein aktuelles Buch ist derzeit

John Katzenbach: Der Patient
Leseprobe

Das Buch ist hammermäßig gut! Spannend, gänsehautfeeling, Psycho-Shocker pur!
s ist sehr gut gemacht, ein Psychoanalythiker, verwitwert mit durchorganissierten Lebensablauf, Tagesrythmus, bekommen den im Inhalt benannten Brief.
Der Unbekannte, sich selbst nennt er "Rumpelstilzchen" agiert von langer Hand: Löst Konten auf, schreibt Briefe an Äzrtekammer und verbreitet üble Lügen und Gerichte, steckt die Wohnung in Brand, läßt Leute umbringen...

Der Psychoanalytiker weiß nicht mit wem er es zu tun hat, hinkt immer einen schritt hinterher und nichts in seim ach-so-geregelten Leben ist und bleibt wie es ist
ich muß oft seufzen und denke, man der legt ein Tempo vor, das nimmt einen den Atem.
Nun sind die 15 Tage um und ich habe knapp die Hälfte gelesen.

Bisher sehe ich das Buch als absoluten Tipp

Gruß SilkeS.
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #430 am: 02. Januar 2008, 21:18:30 »
Hallo Silke,

Von Katzenbach habe ich noch "die Anstalt" als HB bei mir liegen. Aber irgendwie reizt mich das Buch nicht so wirklich.
Wobei sich der Patient wirklich spannend anhört.

Liebe Grüße
Susanne

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2148
    • SilkeS. SUB
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #431 am: 03. Januar 2008, 08:17:57 »
Hallo Susanne!

Zitat
Wobei sich der Patient wirklich spannend anhört.
Er hört sich nicht nur spannend an - ER IST ES!!!! 


hier gibt es das Buch bei TT :traudich:   :flirt:

Gruß SilkeS.


 
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2148
    • SilkeS. SUB
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #432 am: 04. Januar 2008, 09:22:09 »
Hallo!

Aktuelle Lektüre

MHC: Und hinter Dir die Finsternis

Es gefällt mir bisher sehr gut, keine Ahung warum ich so lange ein Bogen um das Buch gemacht habe!

Gruß SilkeS.
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht

Offline Susanne

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2395
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #433 am: 04. Januar 2008, 12:10:04 »
Hallo Silke,

Das Buch habe ich glaube ich noch als HB bei mir liegen. Irgendwie komme ich aber im Augenblick so überhaupt nicht zum HB hören  :gr:. MHC habe ich früher super gerne gelesen, aber dann habe ich einmal die Autorin in einem Interview erlebt und irgendwie ist sie mir seitdem ein wenig unsympatisch. Leider färbt das bei mir dann auch etwas auf die Bücher ab, deshalb habe ich mich auch schon länger nicht mehr zu einem MHC aufraffen können.
Aber ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinem Buch. Bin gespannt wie Du es abschließend findest, vielleicht höre ich das HB dann doch bald einmal.

Liebe Grüße
Susanne

Offline uschi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3486
Re: Aktuelles Lesefutter
« Antwort #434 am: 05. Januar 2008, 11:12:49 »
Hallo Ihr Lieben,

ich habe gestern noch so ca. 60 Seiten von "Fluch der Finsternis" von Sarah Rayne gelesen. Sehr düster angehaucht, hat mich diese Geschichte und der Schreibstil gleich von Anfang an, an ein anderes Buch erinnert. Im Bett ist es mir dann eingefallen,  :-> es erinnert mich an "Solange du lügst" (hist. Roman) von Sarah Waters.  Ich bin mir nun auch sicher, dass sich hinter dem Pseudonym Sarah Rayne, Sarah Waters versteckt. Hoffentlich liest das hier Steffi, die auch eine Anhängerin von Sarah Waters ist.

@ Steffi - Oder hast du schon gewusst, dass die Autorin unter dem Pseudonym Sarah Rayne auch Mysterie-Thriller schreibt?



[isbn]3442465389[/isbn]

Kurzbeschreibung
Absolute Gänsehautgarantie!
Die junge Psychologin Antonia Weston sucht Zuflucht in der Einsamkeit des verschlafenen Ortes Amberwood. Doch ihre Ruhe wird gestört durch Erinnerungen an ihre schreckliche Vergangenheit. Außerdem macht ihr die nahe gelegene, unheimliche Mühle Twygrist Angst und fasziniert sie gleichzeitig. Wie besessen versucht sie, die blutigen Geheimnisse von Twygrist zu lüften. Dabei übersieht Antonia beinahe, dass die Mühle für sie zur tödlichen Falle werden soll - wie schon für viele junge Frauen zuvor ... Das schockierende Schicksal zweier Frauen aus zwei Jahrhunderten ist in diesem Psychothriller nervenaufreibend spannend verknüpft.

Über den Autor
Sarah Rayne ist das Pseudonym einer erfolgreichen britischen Autorin von Horror- und Fantasyserien. Erste Schreibversuche machte sie schon in der Schule, als sie Stücke für das Schülertheater schrieb. Nach Ausflügen in diverse Jobs kehrte sie reumütig zur Schriftstellerei zurück. Ihre Leidenschaft für alte Gebäude, deren Atmosphäre und Geschichte ist auch den Psychothrillern deutlich anzumerken, die sie seit einigen Jahren schreibt. Weitere Titel der Autorin sind bei Goldmann in Vorbereitung.

Liebe Grüße
Uschi

« Letzte Änderung: 05. Januar 2008, 11:15:18 von uschi »
Liebe Grüße
Uschi

Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. (Lao-Tse)