12 Books in 12 Months - Laberthread

  • 353 Antworten
  • 9763 Aufrufe

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7285
  • Ryle hira - life is what it is
Re: 12 Books in 12 Months - Laberthread
« Antwort #300 am: 19. Mai 2020, 06:37:27 »
Ja, die Bücher von LS sind immer ein Lesevergnügen! Kommt bald was neues!


Ja  :schmacht:
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 6340
Re: 12 Books in 12 Months - Laberthread
« Antwort #301 am: 20. Mai 2020, 00:42:19 »
Heute Abend hab ich mal eben das nächste Buch von meiner 12b12m-Liste gelesen: 'Die Konferenz der Vögel' von Peter Sís.
Als ich es geschenkt bekam hab ich mich total gefreut. Zum einen hab ich schon ein anderes Buch von Peter Sís im Regal - toll aufgemacht, sehr besonders, schöne Zeichnungen, philosophischer Text - alles in allem einfach gut! Zum anderen dachte ich bei dem Buchtitel sofort an 'Die Konferenz der Tiere' von Erich Kästner, das ich seit Kindertage sehr liebe und ich nahm an, dass Sís dies Buch in eine neue Version gebracht haben könnte.
Tja, leider war dies Buch eine echte Enttäuschung. Die Zeichnungen hauen mich nicht vom Hocker. Die Texte - meist nur eine oder wenige Zeilen auf jeder Seite - sagen mir einfach mal nichts.  :nixweiss1:
Das einzig Gute: die 160 großformatigen Seiten waren in einer halben Stunde erledigt.  :smilie_les_0081:
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7285
  • Ryle hira - life is what it is
Re: 12 Books in 12 Months - Laberthread
« Antwort #302 am: 20. Mai 2020, 06:12:52 »
Oh, das klingt nach einer echten Enttäuschung, schade
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline leseschnecke

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1212
Re: 12 Books in 12 Months - Laberthread
« Antwort #303 am: 20. Mai 2020, 08:33:29 »
Gestern Abend habe ich "Lady Audley's Geheimnis" beendet.
Sehr viktorianisch, ausschweifend und Charles-Dickens-like.
Hat mir gut gefallen.
Mal schauen, was mir als nächstes vor die Füße purzelt...

Offline mowala

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1162
  • Lieber barfuß als ohne Buch.(Isländ. Sprichwort)
Re: 12 Books in 12 Months - Laberthread
« Antwort #304 am: 26. Mai 2020, 12:45:53 »
Von der Liste beendet

Kate Riordan - Im Spiegel ferner Tage
Zitat
London, 1932. Als die 21-jährige Alice ungewollt schwanger wird, schickt ihre Mutter sie auf ein Gut im malerischen Gloucestershire, um den Namen der Familie zu schützen. Fasziniert von dem verwunschenen Anwesen erwacht Alices Neugierde, und sie erfährt von dem tragischen Los der einstigen Gutsherrin Elizabeth. Das Geheimnis um die schöne Frau berührt sie auf eigentümliche Weise, und Alice begibt sich auf Spurensuche. Sie entdeckt eine große Liebesgeschichte - und einen schlimmen Verra
t

ganz nett, ich mag Geschichten in denen es um ein Geheimnis geht, gern wie auch hier, die Parallelen von Vergangenheit zur Gegenwart.

Allerdings habe ich mich irgendwann gefragt, ob eine Frau im 8. Monat schwanger  so oft Rennen als Fortbewegung nutzt. :kopfkratz:
Aber was verstehe ich davon, ich renne - nicht schwanger- nicht mal zum Bus. Nehm ich halt den nächsten, immer in der Hoffnung, das der bald kommt :-)

                                                                                                         
Das Leben ist zu kurz für später

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 6340
Re: 12 Books in 12 Months - Laberthread
« Antwort #305 am: 26. Mai 2020, 13:04:30 »

Allerdings habe ich mich irgendwann gefragt, ob eine Frau im 8. Monat schwanger  so oft Rennen als Fortbewegung nutzt. :kopfkratz:
Aber was verstehe ich davon, ich renne - nicht schwanger- nicht mal zum Bus.
                                                                                                       

Ich hab von dem Buch keine Ahnung, aber wenn sie ohnehin fit war und gern rennt - why not? Sie ist schwanger, nicht krank. Ich kann mich noch an meine erste Schwangerschaft erinnern: da war der Bauch auch schon richtig dick und ich war irgendwie mal wieder spät dran, war also mit den Hunden schon zügiger durch den Wald gewesen. Dann fix aufs Fahrrad und in die Stadt zur Vorsorgeuntersuchung. Im Gebäude natürlich nicht auf die Idee gekommen, dass es da einen Aufzug gibt (den nehm ich ja auch sonst nicht) und drei Stockwerke hochgerannt, um noch einigermaßen pünktlich zu sein. Dort wurde ich gleich durchgewinkt ins Labor und als erstes wurde der Blutdruck gemessen. - Und dann lief sofort das große Notfallprogramm ab: ich musste mich hinlegen, die Chefin wurde von ihrem Patienten weg zu mir gerufen und fast wär auch schon der Krankenwagen bestellt gewesen: Verdacht auf Schwangerschaftshochdruck. - Als ich dann endlich zu Wort kam und erklären konnte, dass sie besser einfach 10 Minuten später nochmal messen, stellte sich alles als falscher Alarm raus.  Seither wurde ich dort immer als erstes gefragt, ob ich wieder per Fahrrad da sei und musste dann erst ins Wartezimmer.  :wieher:
Also eindeutig: ja, klar kann man auch im 8. Monat noch rumflitzen!
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7285
  • Ryle hira - life is what it is
Re: 12 Books in 12 Months - Laberthread
« Antwort #306 am: 26. Mai 2020, 13:11:14 »
 :-)

Muss an uns liegen, dass wir uns das nicht vorstellen können, Moni ;-)
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Tara

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1364
  • Nostalgie war früher auch mal besser.
Re: 12 Books in 12 Months - Laberthread
« Antwort #307 am: 26. Mai 2020, 13:34:09 »
Ich habe über eine Leistungssportlerin einen Bericht gesehen, die im 8. Monat noch Läufe lief - weil ihr Sponsor sie sonst rausgeworfen hätte und sie ohne Einkommen dagestanden wäre. Toll oder. Zum kotzen sowas zu hören.

Ich habe heute Mittag mit einem Sub-Buch der Liste angefangen:
Der Report der Magd von Margaret Atwood.
Im finstren Föhrenwald da wohnt ein wahrer Meister, der ficht ganz furchtlos kalt sogar noch gegen Geister

Offline Inge78

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 7285
  • Ryle hira - life is what it is
Re: 12 Books in 12 Months - Laberthread
« Antwort #308 am: 26. Mai 2020, 13:40:31 »

Ich habe heute Mittag mit einem Sub-Buch der Liste angefangen:
Der Report der Magd von Margaret Atwood.

Ich kenne die Serie und die Graphic Novel
Keine einfache Lektüre, bin gespannt wie es Dir gefällt
Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

Im finst´ren Förenwald, da wohnt ein greiser Meister. Er ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister.

Offline Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 6340
Re: 12 Books in 12 Months - Laberthread
« Antwort #309 am: 26. Mai 2020, 13:43:56 »
Ich habe über eine Leistungssportlerin einen Bericht gesehen, die im 8. Monat noch Läufe lief - weil ihr Sponsor sie sonst rausgeworfen hätte und sie ohne Einkommen dagestanden wäre. Toll oder. Zum kotzen sowas zu hören.
:meckern: So soll es natürlich nicht sein. Da könnt man echt auf die Barrikaden gehen. Im Hundesport darfst Du mit tragenden Hündinnen an keinem Wettkampf, an keiner Prüfung teilnehmen - aber für Frauen ist das natürlich ganz anders  :doof:.

Der Report der Magd von Margaret Atwood.
Das hab ich glaub ich mal als Film gesehen  :gruebel:.
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline Tara

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1364
  • Nostalgie war früher auch mal besser.
Re: 12 Books in 12 Months - Laberthread
« Antwort #310 am: 26. Mai 2020, 14:25:40 »
Auf den ersten paar Seiten musste ich mich schon sehr konzentrieren - einfach weglesen lässt sich das Buch auf keinen Fall.
Es strahlt eine sehr düstere gedämpfte Stimmung aus.

@Christine, ja genau, es gibt einen Film und relativ neue verfilmt auch eine Serie.
Im finstren Föhrenwald da wohnt ein wahrer Meister, der ficht ganz furchtlos kalt sogar noch gegen Geister

Offline Nerolaan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 622
Re: 12 Books in 12 Months - Laberthread
« Antwort #311 am: 26. Mai 2020, 19:46:10 »
Und ich lieeeebe die Serie. Der Report der Magd möchte ich unbedingt re-readen, bevor ich The Testament lese, dass Atwoo letztes Jahr veröffentlicht hat.

Offline Esmeralda

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1833
Re: 12 Books in 12 Months - Laberthread
« Antwort #312 am: 02. Juni 2020, 09:00:05 »
Am Pfingstwochenende habe ich Sei mir ein Vater von Anne Gesthuysen beendet.
Entgegen meiner Erwartung hat mir das Buch doch recht gut gefallen. ( )
Man bekommt einen guten Einblick in die französische Kunstszene des frühen 20. Jahrhunderts, da die Geschichte auf zwei Zeitebenen spielt. Ich habe auch lieber den eher historischen Teil des Buches gelesen; da ich mit den Protagonisten der heutigen Zeit nicht richtig warm wurde.
Dank Google konnte ich mir dann auch immer zwischendurch die Werke der jeweiligen französischen Künstler (z.B. Henri Matisse) ansehen.
Life is too short to read bad books. 

Offline Tara

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1364
  • Nostalgie war früher auch mal besser.
Re: 12 Books in 12 Months - Laberthread
« Antwort #313 am: 02. Juni 2020, 09:06:09 »
Ich bin jetzt bei ca. der Hälfte des Buches von Der Report der Magd.

Ich kann es euch allen nur empfehlen. Eine wahnsinnig dichte Atmosphäre, sehr beklemmende Story. Super gut geschrieben, ein wahrer Pageturner, ich kann das Buch kaum aus der Hand legen.
Im finstren Föhrenwald da wohnt ein wahrer Meister, der ficht ganz furchtlos kalt sogar noch gegen Geister

Offline Nerolaan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 622
Re: 12 Books in 12 Months - Laberthread
« Antwort #314 am: 02. Juni 2020, 09:24:49 »
Das kann ich so unterschreiben, Tara. Schön, dass es dir auch so gut gefällt wie mir damals!