Stargate Atlantis

  • 300 Antworten
  • 85879 Aufrufe

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1331
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #60 am: 17. April 2009, 10:03:29 »
Dann habe ich echt die bessere verpasst. Den Anfang habe ich noch gesehen, doch dann rief mich meine Freundin an und Frauen quasseln eben ewig am Telefon  :->

Dass Teyla im richtigen Leben auch schwanger war, wusste ich gar nicht. Dann klärt sich einiges.

Ja, es geht dem Finale zu - schade eigentlich, denn es sind dann nur mehr zwei Mittwochs.

Katrin

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3318
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #61 am: 25. April 2009, 17:32:08 »
Hi Katrin,

was ist denn mit Dir los? - Keine Kommentare mehr?

Na dann werde ich mal wieder was schreiben.
Also die letzten Folgen SG-A fand ich sehr gut. Es waren zwar auch logische Fehler in der Folge "Auf der Mittelstation", aber ansonsten eine gut gemachte Folge. Insbesondere das Zusammentreffen von Ronon und Teal'c fand ich interessant. Okay, das die beiden alleine das StargateCenter von den Wraith befreien, war auch etwas übertrieben, aber andrerseits konnte Ronon da mal wieder nach herzenslust ballern. Die Wraith fand ich dabei aber ziemlich cool, wie die sich in McKays Tor-Brücke eingehackt haben. Eine sehr hinterhältige Taktik.
Ich wusste übrigens gar nicht mehr (oder hab es inzwischen vergessen) das diese "McKay-Carter-Brücke" über so viele Tore geleitet wird. Ich war bisher davon ausgegangen, das sie eine direkte Verbindung von Atlantis zur Mittelstation aufbauen, und von dort direkt zur Erde. Das da noch jeweils 10 bis 15 weitere Tore dazwischen sind, war mir gar nicht klar.

Die zweite Folge fand ich dann ja mal sehr spannend. Insbesondere am Schluss hab ich ziemlich blöd aus der Wäsche geguckt, als Dr. Beckett da wieder aufgetaucht ist. Nur was Michael da mal wieder im Schilde führt, ist ja mal wieder sehr durchgeknallt. Der Typ ist echt wahnsinnig geworden.

Ach ja, und wenn die letzten zwei Folgen am kommenden Mittwoch gelaufen sind, ist erst mal wieder Schluss mir Atlantis. Die fünfte Staffel kommt doch nicht direkt im Anschluss, wie ich erst gehoffte habe. So zumindest geht es aus meiner Programmzeitschrift hervor.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1331
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #62 am: 26. April 2009, 17:55:05 »
Hall Hans,

Hi Katrin,

was ist denn mit Dir los? - Keine Kommentare mehr?

Habe ganz vergessen was zu schreiben.  :rotwerd:


Also die letzten Folgen SG-A fand ich sehr gut. Es waren zwar auch logische Fehler in der Folge "Auf der Mittelstation", aber ansonsten eine gut gemachte Folge. Insbesondere das Zusammentreffen von Ronon und Teal'c fand ich interessant. Okay, das die beiden alleine das StargateCenter von den Wraith befreien, war auch etwas übertrieben, aber andrerseits konnte Ronon da mal wieder nach herzenslust ballern. Die Wraith fand ich dabei aber ziemlich cool, wie die sich in McKays Tor-Brücke eingehackt haben. Eine sehr hinterhältige Taktik.
Ich wusste übrigens gar nicht mehr (oder hab es inzwischen vergessen) das diese "McKay-Carter-Brücke" über so viele Tore geleitet wird. Ich war bisher davon ausgegangen, das sie eine direkte Verbindung von Atlantis zur Mittelstation aufbauen, und von dort direkt zur Erde. Das da noch jeweils 10 bis 15 weitere Tore dazwischen sind, war mir gar nicht klar.

Ronon und Teal`C fand ich super. Ich dachte echt, dass die beiden sich die Köpfe einschlagen, aber dann haben sie ja zusammen gehalten und einen gemeinsamen Feind besiegt. Ich fand das auch ein wenig übertrieben, wie sie allein gegen alle gewonnen haben, aber es wäre eben nicht Stargate wenn es anders wäre.
Das mit der Brücke wusste ich auch nicht. Da wundert es dann nicht, dass es eine Lücke gibt. McKay war ja ziemich zerknirscht, dass seine Brücke ein Sicherheitssystem hat. Aber auch er macht mal Fehler.  :->


Die zweite Folge fand ich dann ja mal sehr spannend. Insbesondere am Schluss hab ich ziemlich blöd aus der Wäsche geguckt, als Dr. Beckett da wieder aufgetaucht ist. Nur was Michael da mal wieder im Schilde führt, ist ja mal wieder sehr durchgeknallt. Der Typ ist echt wahnsinnig geworden.

Beckett ist ganz sicher ein Klon oder so was, der ist ja bei einem Brand oder so gestorben. Das kann gar nicht er sein. Denke ich mir mal.
Michael ist mir sehr suspekt, keine Ahnung was der vorhat. Mal sehen ob sie es noch auflösen oder ob wir auf die nächste Staffel warten müssen.


Ach ja, und wenn die letzten zwei Folgen am kommenden Mittwoch gelaufen sind, ist erst mal wieder Schluss mir Atlantis. Die fünfte Staffel kommt doch nicht direkt im Anschluss, wie ich erst gehoffte habe. So zumindest geht es aus meiner Programmzeitschrift hervor.

Das ist zwar blöd, aber wirklich gerechnet habe ich eh nicht damit, dass es gleich weitergeht. Wäre ja zu schön gewesen um wahr zu sein.

Katrin

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3318
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #63 am: 28. April 2009, 23:40:06 »
Hi Katrin,

Hall Hans,

Habe ganz vergessen was zu schreiben.  :rotwerd:
Nun ja, das kann ja mal vorkommen.

Zitat von: jaqui
Ronon und Teal`C fand ich super. Ich dachte echt, dass die beiden sich die Köpfe einschlagen, aber dann haben sie ja zusammen gehalten und einen gemeinsamen Feind besiegt. Ich fand das auch ein wenig übertrieben, wie sie allein gegen alle gewonnen haben, aber es wäre eben nicht Stargate wenn es anders wäre.
Auch wieder wahr.  :->

Zitat von: jaqui
Das mit der Brücke wusste ich auch nicht. Da wundert es dann nicht, dass es eine Lücke gibt. McKay war ja ziemich zerknirscht, dass seine Brücke ein Sicherheitssystem hat. Aber auch er macht mal Fehler.  :->
Du meinst, ein Sicherheitsleck? - Aber es stimmt ja, das er auch mal Fehler macht. Man denke nur mal an die Folge, wo er ein ganzes Sonnensystem zerlegt...
Aber man muss auch sagen, das da eindeutig Spionage im Spiel war, sonst hätten die Wraith das eine Tor nicht "abhören" können. Denn es wurde ja gesagt, das der Planet unbewohnt ist. - Das wirft dann zwar die Frage auf, warum da trotzdem ein Tor steht, aber lassen wir das.

Zitat von: jaqui
Beckett ist ganz sicher ein Klon oder so was, der ist ja bei einem Brand oder so gestorben. Das kann gar nicht er sein. Denke ich mir mal.
Richtig, das war aber kein Brand sondern eine Explosion, wo er gestorben ist. Deshalb denke ich auch, dass das ein Klon ist. Ich vermute, da stecken die Replikatoren dahinter, die noch da sind. Dann ist nur die Frage, wer da wen austrickst oder auszutricksen versucht.

Zitat von: jaqui
Michael ist mir sehr suspekt, keine Ahnung was der vorhat. Mal sehen ob sie es noch auflösen oder ob wir auf die nächste Staffel warten müssen.
Ich hoffe doch, das sie das noch Auflösen. Die Folge "Michael" aus Staffel 2 hast Du inzwischen hoffentlich gesehen, oder? - Sonst dürfte die weitere Handlung nämlich ein wenig unverständlich werden.

Zitat von: jaqui
Ach ja, und wenn die letzten zwei Folgen am kommenden Mittwoch gelaufen sind, ist erst mal wieder Schluss mir Atlantis. Die fünfte Staffel kommt doch nicht direkt im Anschluss,
Das ist zwar blöd, aber wirklich gerechnet habe ich eh nicht damit, dass es gleich weitergeht. Wäre ja zu schön gewesen um wahr zu sein.

Stimmt, wäre schön gewesen, und hätte bestimmt auch zeitlich gepasst. Nun ja, dann schätze ich mal, das wir uns wieder auf einen Cliffhanger am Ende vorbereiten dürfen, und hoffe, das die nächste Staffel dann im Herbst kommt.

:winken:
Hans

Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1331
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #64 am: 29. April 2009, 09:26:38 »
Richtig, das war aber kein Brand sondern eine Explosion, wo er gestorben ist. Deshalb denke ich auch, dass das ein Klon ist. Ich vermute, da stecken die Replikatoren dahinter, die noch da sind. Dann ist nur die Frage, wer da wen austrickst oder auszutricksen versucht.

Na da wird wohl Weir ihre Finger im Spiel haben, die Frage ist nur warum und wieso, aber heute werden wir es erfahren.


Ich hoffe doch, das sie das noch Auflösen. Die Folge "Michael" aus Staffel 2 hast Du inzwischen hoffentlich gesehen, oder? - Sonst dürfte die weitere Handlung nämlich ein wenig unverständlich werden.

Die habe ich gesehen.

Auf einen Cliffhanger dürfen wir uns sicher gefasst machen, die Frage ist nur was für einer  :->

Katrin

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3318
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #65 am: 29. April 2009, 22:45:59 »
Folge 20, 2. Werbepause

Also ich weiset nich, ich weiset nich, wat ich von dieser letzten Folge halten soll! Das ist ja mal wieder sooo eine abgefahrene Story, das ich echt nicht weis, was ich davon halten soll. Und da kommt jetzt noch ein Cliffhanger, der wahrscheinlich erst in rund 5 Monate aufgelöst wird, ( :wuschig: )was bedeutet, dass man uns so lange warten lässt, bis wir erfahren, wie es weiter geht.  :meckern:


Nachdem auch diese Folge zu Ende war

Also das Experiment von McKay ging ja gut, die Frage ist nur, wieso konnte der nach 25 Jahren wieder nach Atlantis zurück? - So wie die das dargestellt haben, müssen die die Stadt zwischenzeitlich aufgegeben haben. Und das halte ich für sehr unwahrscheinlich, obwohl ich Woolsey allerdings so einiges zutraue... - *spoiler* Und wie ja bisher auch schon zu erfahren war, wird er Carter ja als Boss von Atlantis ablösen. *end spoiler*

Dann ist natürlich die Frage, ob Carter wirklich und die Anderen wirklich so enden, wie sie es da gezeigt haben. Aber da das ja nur eine Möglichkeit von vielen war, halte ich das für eher unwahrscheinlich. In jeden Fall sind mal wieder alle Optionen offen. 
Soweit erst mal dazu.

Deshalb denke ich auch, dass das ein Klon ist.
Na da wird wohl Weir ihre Finger im Spiel haben,
Na da sind wir den Autoren wohl beide auf dem Leim gegangen...  :rollen: :rotwerd:

Zitat von: jaqui
Die Folge "Michael" aus Staffel 2 hast Du inzwischen hoffentlich gesehen, oder?
Die habe ich gesehen.

Gut, dann bist du da ja im Bilde. Also wie gesagt, ich weis echt nicht, was ich davon halten soll. Ich glaube, ich dreh jetzt erst mal 'ne Runde um den Block, um den Kopf wieder frei zu kriegen.

cu, :winken:
Hans
« Letzte Änderung: 29. April 2009, 22:48:18 von Hans »
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1331
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #66 am: 30. April 2009, 09:02:57 »
Das ist ja mal wieder sooo eine abgefahrene Story, das ich echt nicht weis, was ich davon halten soll. Und da kommt jetzt noch ein Cliffhanger, der wahrscheinlich erst in rund 5 Monate aufgelöst wird, ( :wuschig: )was bedeutet, dass man uns so lange warten lässt, bis wir erfahren, wie es weiter geht.  :meckern:

Also ich fand die letzte Folge gut, man sah ein mögliches Ende von allen und wie es weitergehen kann wenn Michael das Baby tatsächlich bekommt. Mir kommt es schon sehr logisch vor, dass er dann die Macht hat, die Wraith sich aufgrund des Nahrungsmangels gegeseitig vernichten und die Menschen diese Galaxie einfach verlassen - immerhin haben sie von den Wraith nichts mehr zu befürchten und Michael können sie nicht bekämpfen.


Also das Experiment von McKay ging ja gut, die Frage ist nur, wieso konnte der nach 25 Jahren wieder nach Atlantis zurück? - So wie die das dargestellt haben, müssen die die Stadt zwischenzeitlich aufgegeben haben. Und das halte ich für sehr unwahrscheinlich, obwohl ich Woolsey allerdings so einiges zutraue

Ja, deinen Spoiler habe ich schon mal wo gehört. Das Experiment war wirklich cool.


Na da sind wir den Autoren wohl beide auf dem Leim gegangen...  :rollen: :rotwerd:

Ja, stimmt, aber das mit dem Klon war schon mal richtig.
Was ist dann aber aus Weir und ihren Replikatoren? Spielen die jetzt gar keine Rolle mehr?

Ich bin schon mal sehr gespannt wie es weitergeht.

Katrin
« Letzte Änderung: 30. April 2009, 09:06:12 von jaqui »

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3318
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #67 am: 10. Mai 2009, 01:43:53 »
Hi Katrin,

auch wenn es inzwischen vorbei ist, muss ich mich hierzu trotzdem noch mal äussern. Schliesslich sollte der Thread auch ordentlich abgeschlossen werden.

Das ist ja mal wieder sooo eine abgefahrene Story, das ich echt nicht weis, was ich davon halten soll. Und da kommt jetzt noch ein Cliffhanger, der wahrscheinlich erst in rund 5 Monate aufgelöst wird, ( :wuschig: )was bedeutet, dass man uns so lange warten lässt, bis wir erfahren, wie es weiter geht.  :meckern:
Also ich fand die letzte Folge gut, man sah ein mögliches Ende von allen und wie es weitergehen kann wenn Michael das Baby tatsächlich bekommt. Mir kommt es schon sehr logisch vor, dass er dann die Macht hat, die Wraith sich aufgrund des Nahrungsmangels gegeseitig vernichten und die Menschen diese Galaxie einfach verlassen - immerhin haben sie von den Wraith nichts mehr zu befürchten und Michael können sie nicht bekämpfen.
Okay, so als "Was wäre wenn?" betrachtet war die Folge nicht schlecht. Aber ich hab seit einiger Zeit Probleme mit "Zeitspielereien", d.h. ich mag sie nicht. Das selbe gilt auch für die Zeitverzögerungsgeräte der Asgard - speziell in der letzten Folge der 10. Staffel von SG-1!

Zitat von: jaqui
Ja, stimmt, aber das mit dem Klon war schon mal richtig.
Was ist dann aber aus Weir und ihren Replikatoren? Spielen die jetzt gar keine Rolle mehr?
Ich denke, das wird man noch erfahren. - Meine Vermutung ist ja, das die versuchen, den Planet wieder zusammen zusetzen, was ich bei deren Stand der Technik für durchaus machbar halte.

Zitat von: jaqui
Ich bin schon mal sehr gespannt wie es weitergeht.
Oh ja, ich auch.

Auf dem Sendeplatz wiederholen sie jetzt ja Folgen von SG-1, genauer gesagt die 2. Hälfte der 10. Staffel, was mir schon wieder Grund zu der Annahme gibt, bis zur 5. Staffel von SG-A doch nicht so lange warten zu müssen.

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1331
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #68 am: 10. Mai 2009, 11:34:38 »
Ja, die Hoffnung lebt, dass es bald weiter geht.

Aber warum sie mitten in der zehnten Staffel anfangen, ist mir nicht ganz klar.  :kopfkratz:

Katrin

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3318
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #69 am: 10. Mai 2009, 18:09:11 »
Aber warum sie mitten in der zehnten Staffel anfangen, ist mir nicht ganz klar.  :kopfkratz:

Mir auch nicht. - Aber ich bin jetzt eh mit der 9. Staffel bei Tele 5 beschäftigt, und hab dabei festgestellt, das ich davon doch mehr gesehen habe, als ich dachte. Nur wie es dann mit der 10. Staffel aussieht, weis ich noch nicht. Ein paar Folgen hab ich davon zwar auch schon gesehen, aber im Grunde weis ich trotzdem nicht, was da genau passiert. Und weil ich da keinen genauen Durchblick habe, hoffe ich darauf, das Tele 5 die im Anschluss an die 9. zeigt.

Anderes Thema: Was hälst du denn von meiner Vermutung zu "Weir und ihren Replikatoren"?

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1331
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #70 am: 11. Mai 2009, 09:08:05 »
Anderes Thema: Was hälst du denn von meiner Vermutung zu "Weir und ihren Replikatoren"?

Möglich und durchaus vorstellbar. Dass sie ganz von der Bildfläche verschwinden kann ich mir eh nicht vorstellen. Vielleicht planen sie auch eine Invasion gegen die Erde.

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten was sie machen können, aber gespannt bin ich dennoch schon sehr.

Katrin

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3318
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #71 am: 23. Juli 2009, 03:28:39 »
Hi there,

habe gerade entdeckt, das die 5. Staffel von SG-A ab dem 12. August kommen soll.  :geil: :bvb: (irgendwo hatte ich hier doch auch mal einen "Jubel-smilie" gesehen, der über dem Kopf in die Hände klatscht...  :kopfkratz: - Der wäre hier eigentlich angebracht.)

Das wollte ich nur mal gesagt haben.  :->

:winken:
Hans

Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1331
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #72 am: 28. Juli 2009, 12:23:59 »
Danke für die Info, das ist ja super  :dance:

Katrin

Offline jaqui

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1331
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #73 am: 12. August 2009, 12:17:31 »
Hallo Hans,

nicht vergessen: Heute geht es weiter  :dance:

Katrin

Offline Hans

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3318
Re: Stargate Atlantis
« Antwort #74 am: 12. August 2009, 20:28:07 »
Hi Katrin,

danke für die Erinnerung, aber ich hab's nicht vergessen. :flirt: Ich sitze wie gebannt vor der Glotze, - will ja schliesslich wissen, wie es weiter geht. Ist nur gerade Werbepause, deshalb tipp ich das hier schnell.

So, und weiter geht's. *jubel*

:winken:
Hans
Man muß nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht.
Zum Beispiel hier: Infoportal Deutschland & Globalisierung oder Nachdenkseiten