Umfrage

Welche Haustiere habt ihr ?

Pferd
4 (4.9%)
Hund
20 (24.4%)
Katze
32 (39%)
Nager
12 (14.6%)
Vogel
4 (4.9%)
Fische
6 (7.3%)
Reptilien
4 (4.9%)

Stimmen insgesamt: 37

Der Huf-Pfoten-Krallen-Flossen-Thread

  • 1294 Antworten
  • 219159 Aufrufe

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2514
    • SilkeS. SUB
Re: Der Huf-Pfoten-Krallen-Flossen-Thread
« Antwort #60 am: 17. Juli 2008, 08:09:18 »
Hallo Xandi!

Zitat
Ich mußte heute leider meinen Kater einschläfern!
DAS tut mir echt leid  :trost: :trost: :trost: :trost:
Ich habe ja leider diese Entscheidung auch schon mehrmals treffen müssen und ise ist verdammt schwer und die Leere die so ein Tier hinterläßt, kann man durch nichts füllen, aber ich bin in Gedanken bei Dir!!!
Das einzige was eben tröstet, ist daß nicht mehr leiden muß und keine Schmerzen hat

Gruß SilkeS.
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3194
Re: Der Huf-Pfoten-Krallen-Flossen-Thread
« Antwort #61 am: 17. Juli 2008, 11:42:51 »
@SilkeS.

Danke!

Xandi

P.S.:  Ich kann noch nicht mehr sagen!
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Tintagel

  • Gast
Re: Der Huf-Pfoten-Krallen-Flossen-Thread
« Antwort #62 am: 19. Juli 2008, 14:18:12 »
Liebe Xandi,

du mußt auch nichts sagen. Ich kannte deinen Kater nicht, und trotzdem sitze ich hier und kämpfe mit den Tränen. Ich weiß so genau wie es dir geht.

Fühl dich einfach gedrückt.  :trost:

Kennst du schon die Regenbogenbrücke? Mir tut die Geschichte jedes Mal gut, auch wenn ich sie nicht lesen kann, ohne eine große Packung Taschentücher neben mir zu haben. Aber vielleicht tröstet sie dich ja auch ein bißchen.


Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die nächste Zeit und einen Regenbogen.

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3194
Re: Der Huf-Pfoten-Krallen-Flossen-Thread
« Antwort #63 am: 20. Juli 2008, 17:04:27 »
Hallo Tintagel!

Ich kannte die Geschichte noch nicht. Aber ich hab auch geweint!!!!

Momentan das Beste was ich kann. Ich glaube, ich tu eh nix anderes mehr.

So, am Tag gehts eigentlich schon recht gut; ich denk nicht mehr ständig daran und muß auch nicht heulen.
Aber sobald ich zu hause bin, und dann erst, wenn ich ins Bett gehe.....
Ich sag Euch, Ich bin ja eh sehr nahe am Wasser gebaut, aber das ist echt schlimm.
Das Bett ist nämlich mein Lieblingsplatz. Da lese ich, da denke ich nach, da geh ich hin, wenns mir schlecht geht,
da lese ich meinem Sohn Bilderbücher vor,....
Und Shadow war da immer dabei. Er hat mich getröstet, mich in den Schlaf geschnurrt, mir zugehört, war da und hat sich die
Bilderbücher mit angeschaut,.... ja eben alles.

Ich hab ihn bekommen, als ich von zu hause ausgezogen bin. Und hat alle Umzüge, alle Höhen und Tiefen meines Erwachsenen-
Lebens mitdurchgestanden.  14 Jahre war er IMMER für mich da. 
Und jetzt nicht mehr.....

Aber ich werde es schon schaffen, mit Hilfe von der Zeit und seiner Schwester "Moon", die ja noch bei uns ist.

Und jetzt müssen wir wirklich aufhören über Shadow zu schreiben, weil das Leben geht weiter und ich kannn Euch nicht
Tagelang damit auf die Nerven gehen.   :rotwerd:

Xandi
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline wingfoot

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 725
Re: Der Huf-Pfoten-Krallen-Flossen-Thread
« Antwort #64 am: 20. Juli 2008, 17:26:53 »
Hallo Xandi.

Mir tut's auch leid, dass du deinen Shadow nicht mehr hast. Ich kann mich noch gut erinnern, wie es war, als wir meine erste Katze einschläfern lassen mussten. Ich hatte sie eigentlich mein ganzes Leben und dann war sie auf einmal nicht mehr da. Da hilft es auch nicht, wenn einem alle was von einem schönen langen Leben erzählen, es ist ein schrecklicher Verlust, und den muss man auch betrauern dürfen, finde ich. Also wein ruhig, so lange dir danach ist und lass dich von niemandem schief anschauen, für den es "nur ein Tier" ist. Manche Leute verstehen so was nicht- und führen dafür ein ärmeres Leben, denke ich. Und wenn su was dazu schreiben willst, dann tu das auch- wer genervt ist, muss ja den THread nicht lesen, oder?

Wie verkraftet Moon es denn? Geschwister nimmt das ja auch oft ziemlich mit.

Lieben Gruß,
Wingfoot
Liest gerade:
Christian Zaczyk- Was uns auf die Palme bringt. Aggression im Alltag
Oscar Wilde- The Picture of Dorian Gray


 "Schweigsam und unschuldig breiten sich die Bücher im ganzen Haus aus und es gelingt mir nicht, sie aufzuhalten." - Carlos M. Dominguez

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3194
Re: Der Huf-Pfoten-Krallen-Flossen-Thread
« Antwort #65 am: 20. Juli 2008, 19:53:16 »
Hallo wingfoot!

Die Moon verkraftet es anscheinend besser als ich.
Den ersten Tag ist sie herumgelaufen und hat schreiend nach ihm gesucht. Überhaupt vorm Katzenkorb, den Shadow die
letzten Tage bewohnt hat. Aber sie frißt, es gibt kein Protestgepinkle auf irgendwelche Teppiche.
Ein bißchen anhänglicher ist sie als sonst. Das schadet aber nicht.
Sie ist so eine Mimose, eine Prinzessin, die sich sofort putzt, wenn man sie streichelt um den grauslichen Menschengeruch
abzubekommen. Also ein wenig kuscheliger schadet da auf keinen Fall.

Der Tierarzt hat gemeint, es gibt nur 2 Möglichkeiten: Entweder sie blüht auf, weil sie bis jetzt unterdrückt wurde oder sie
folgt ihm ziemlich bald, weil sie ihn doch sehr vermißt.
Ich glaube ersteres.  Shadow war immer die Nummer Eins. In allen Bereichen.  (Moon hat 4,5 kg; Shadow hatte zu seinen
Glanzzeiten 8,5 kg. Wie er in der Blüte seines Lebens stand.)
Und auch in meinem Herzen, wenn ich ehrlich bin, und ich bin immer ehrlich, ist Shadow immer an erster Stelle gestanden.
Er war halt der Schmuser, der Schnurrer, der egal was er gerade gemacht hat, alles liegen und stehen lies, wenn ich "Shadow,
kuscheln!" gerufen hab.

Unser Tierarzt hat mir im Nachhinein erzählt, daß er Shadow beim Leberproblem eigentlich gerne in der Ordi gelassen hätte,
über Nacht und ihm Infusionen gegeben hätte, es aber bleiben lies. Aus dem alleinigen Grund:  "Der wäre mir weggestorben, wenn
ich ihn von Ihnen getrennt hätte, weil Ihr Zwei so aneinander hängt.  Das hab ich mir immer vorgenommen, wenn mal mit dem Kater
was ist, dann darf ich Euch nicht trennen."
Shadow ist nämlich beim Tierarzt immer nur mit den Hinterbeinen am Untersuchungstisch gewesen, die Vorderpfoten lagen um meinen
Hals und sein Kopf war unter meinen Haaren. Wenn ich geredet hab, hat er geschnurrt, wenn der Arzt geredet hat, hat er gefaucht.

Er war so in mich verliebt, daß er zum Milchtreten angefangen hat, wenn ich nur bei ihm vorbeigegangen bin.
Sobald ich "Hallo Shadow-baby" gesagt hab, hat er zurückgemaunzt, ist aufgesprungen und hat mir Katzenbussis gegeben.

Ja, jetzt muß ich Moon zum Schmusen erziehen!!

Xandi
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline Tecil

  • Kaminkehrer
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 237
  • An rud a lionas an tsuil lionann sé an croi !
Re: Der Huf-Pfoten-Krallen-Flossen-Thread
« Antwort #66 am: 21. Juli 2008, 12:39:58 »
 :tempo:

Liebe Xandi,

ich bedaure sehr das du deinen Freund verlohren hast, dann auch noch recht schnell,
aber ich kann mir nicht verkneifen dir zu sagen das es besser so ist, und einfacher...

Als ich dir schrieb das es einfacher ist wenn man einen aussichtslosen Kampf kämpft habe ich das gemeint.
Er war alt, hatte ein langes erfülltes Leben bei der Seele zu der er gehörte und war anscheinend bis kurz vor dem Ende mit einer guten Gesundheit gesegnet...

Ich sehe all die Katzenseelen heute nur noch in schönen Momenten, manchmal straucheln sie mir um die Beine und ich erschrecke mich... dabei sind sie nicht da. Den letzten Moment kann ich allerdings nie vergessen... ich hoffe dein letzter Moment mit ihm war friedlich.  :heul:

Viel Kraft für die nächste Zeit...
Tecil

Online Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5494
Re: Der Huf-Pfoten-Krallen-Flossen-Thread
« Antwort #67 am: 28. Juli 2008, 23:08:48 »
Hallo Ihr,

muß Euch kurz von meinem Tag berichten:
Mein altes Settermädchen hat seit Wochen Ohrenschmerzen und wir haben alles mögliche an Tropfen und Reinigern durchprobiert. Aber gaaanz tief im Gehörgang saß so ein undefinierbarer Schmodder, der einfach nicht rauszubekommen war. Wir haben uns lange darum gedrückt, aber es half alles nichts - wir mussten das Ohr unter Narkose säubern. Ohne Narkose war da nichts drin. Das schmerzte viel zu sehr und wenn Joker dann nicht stillhält ist die Gefahr natürlich groß, dass man mit den Instrumenten das Trommelfell und den Gehörgang verletzt.
Eigentlich hätten wir ja gern auf kühleres Wetter gewartet - wegen Jokers Kreislaufklabastern. Aber da es ja doch noch eine Weile heiß bleiben soll haben wir zuletzt doch gesagt, dass wir es heute machen.

Also: erst nochmal Herz und Kreislauf untersuchen, Joker an die Infusion und dann eine Kurzzeitnarkose gegeben. Und dann haben wir gut 45 Minuten lang an dem Ohr rumgemacht. Immer wenn wir dachten, der Dreck ist weg dann kam von irgendwo her Nachschub. Unglaublich, was da alles an Schmodder rauskam!!! Wir vermuten, dass das ein großer Ohrpolyp war, dessen Gewebe in Zersetzung war - sooo eklig! Immerhin sind wir so gut wie sicher, dass das Trommelfell unversehrt ist. Na, ich bin jetzt heilfroh, dass der Mist weitgehend raus ist aus dem Ohr. Nun gibt es noch einige Tage Cortisontropfen um den geschundenen Gehörgang wieder zu beruhigen und dann hoffe ich, dass wieder 3 Jahre lang Ruhe ist (vor 3 Jahren hatte Joker das schon einmal).
Ich bin total glücklich, dass Joker die Narkose so prima weggesteckt hat.  :iumpies: Sie hat schon die ein oder andere OP hinter sich und ist in Sachen Narkose ziemlich heikel. Meine Lieblingstierärztin hat hinterher gefeixt, dass wir ab sofort Joker nur noch bei min. 30°C und schwülem Wetter narkostisieren   :-).

Joker liegt auf dem Sofa und ist fit - und mir geht es gleich auch viel besser  :->

Erleichterte Grüße,
Christiane
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2514
    • SilkeS. SUB
Re: Der Huf-Pfoten-Krallen-Flossen-Thread
« Antwort #68 am: 29. Juli 2008, 08:27:12 »
Hallo Chrsistiane!

Wie schön, daß Dein Joker die Narkose gut verkraftet hat und nun von seinen Ohrenschmerzen befreit ist.
Man leidet doch immer mit seinem Tier mit.

Eika hatte letzte Woche und übers WE eine Magen-Darm-Infektion mit hohem Fieber, Bauschmerzen. Sie lag einfach nur in Ecke, reagiert kaum, wollte nicht fressen.... ich bin fast umgekommen vor Sorge.
Es war eine Tortur, daß tier mit Schonkost zum Fressen zu bekommen, damit sie ihre MEdikamente genommen hat, aber mit Geduld ging es und seit gestern ist Eika wieder voll hergestelltb  :funkey:
Sie frißt wieder von alleine, sie bringt wieder Bälle an, sie kommt wenn man sie ruft... HERRLICH!!

Gruß SilkeS.
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht

Offline Siri

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 536
    • http://fotoalbum.web.de/gast/sirilaut/Max
Re: Der Huf-Pfoten-Krallen-Flossen-Thread
« Antwort #69 am: 29. Juli 2008, 12:44:10 »
Hallo
Ganz kurz meld :

Ich habe einen Hund , bzw Jack Russell Terrier -klein aber oho :-)



@ Xandi:
Das tut mir sehr leid  :trost:

@ Christiane :
Na dann lief ja alles Bestens . Hoffe  mal das Joker nicht im Winter narkotisiert werden muss sonst hilft nur ein Umzug  :-)

@ Silke :
Na so was ist echt prima und sehr erleichternd auch für Einen selber
Wer in der Zukunft lesen will, muß in der Vergangenheit blättern.
(André Malraux )

Online Christiane

  • Ungeschlagene Bingoqueen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 5494
Re: Der Huf-Pfoten-Krallen-Flossen-Thread
« Antwort #70 am: 29. Juli 2008, 22:04:55 »
Hallo Silke!

Eika hatte letzte Woche und übers WE eine Magen-Darm-Infektion mit hohem Fieber, Bauschmerzen. Sie lag einfach nur in Ecke, reagiert kaum, wollte nicht fressen.... ich bin fast umgekommen vor Sorge.
Es war eine Tortur, daß tier mit Schonkost zum Fressen zu bekommen, damit sie ihre MEdikamente genommen hat, aber mit Geduld ging es und seit gestern ist Eika wieder voll hergestelltb  :funkey:
Sie frißt wieder von alleine, sie bringt wieder Bälle an, sie kommt wenn man sie ruft... HERRLICH!!

Fein, dass auch Eika wieder fit ist! Solche Magen-Darm-Geschichten sind echt mies! Ich hab bisher Gott sei Dank immer Hunde mit extrem robustem Verdauungssystem erwischt. Dafür war mein Dackel-cocker so verfressen, dass er dadurch ab und an mal Probleme bekam - und ich mit  :wah:.
Einmal hat er z.B. den Stöpsel vom Ohrreiniger gefressen. Ich hatte den neben mich gelegt und Sam dachte wohl, das sei das obligatorische Leckerli für 'danach' - und hat ohne viel Federlesen gleich geschluckt um nicht Gefahr zu laufen, dass ich ihm das wieder abnehm. Tagelang bin ich dann bei Tag und Abends im Schein der Taschenlampe hinter ihm her und hab jedes Häufchen untersucht ob der doofe Stöpsel endlich rauskommt...  :ausrast:

Bis dann, liebe Grüße und ein paar Streicheleinheiten für die Fellnase,
Christiane
Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.
 Ray Bradbury (1920 - 2012)

Offline SilkeS.

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2514
    • SilkeS. SUB
Re: Der Huf-Pfoten-Krallen-Flossen-Thread
« Antwort #71 am: 30. Juli 2008, 08:09:11 »
Hallo Christiane!

Zitat
Tagelang bin ich dann bei Tag und Abends im Schein der Taschenlampe hinter ihm her und hab jedes Häufchen untersucht ob der doofe Stöpsel endlich rauskommt... 
So witzig wie die Vorstellung sein mag, aber für den Hundehalter ist das kein Vergnügen...

Gruß SilkeS.
Mein Blog
Mein Blog - Kommtar erwünscht

Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4142
Re: Der Huf-Pfoten-Krallen-Flossen-Thread
« Antwort #72 am: 31. Juli 2008, 10:00:06 »
Puh...bin fix und KO,


hab gerade die "Wilde Jagd" durchs Haus veranstaltet. Bobby, mein Schwarz-Weißer Kater hat gemeint er müsste für alle was zum spielen mitbringen.
Ich mach die Tür auf weil er maunzent davor steht und rein will, erschießt an mir vorbei mit einer richtig dicken Wühlmaus im Maul.
Natürlich lebend!!!! Klar sonst könnte man seinen "Dosenöfner" ja nicht ärgern.
Das riechen klaro alle anderen und schon ist die wildeste Balgerei im Gange wer denn nun das arme Tier zuende malträtieren darf.

Die Wühlmaus natürlich in Todesangst verkriecht sich unterm Schrank! Also muss der "Dosenöfner" ran und die "Beute" wieder darunter hervorholen, weil man will ja sein Spielzeug wieder haben.
Ich die arme Maus hervorzieh, und schon ist Lady hinter ihrem Happen her.
So ging das jetzt eine knappe halbe Stundenbis sie endlich den zu tode verängstigten Nager den Garaus gemacht haben.

Ist nur gut das ich doch Gourmets habe und sie das Fellknäul wenns mal die ewigen Jagdgründe erreicht hat liegen lassen und lieber an das "Fast-Foot" Dose gehen.

Nun braucht die "Dosenöfnerin" erstmal einen Kaffee!

Gruß Carola
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!

Offline Xandi

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3194
Re: Der Huf-Pfoten-Krallen-Flossen-Thread
« Antwort #73 am: 31. Juli 2008, 10:10:56 »
Hallo

meine Schwiegereltern haben jetzt auch ein Kätzchen.
Einen schwarzen Kater, ca.9 Wochen alt.

Ich verstehs nicht, weil meine Schwiemu meine Wohnungskatzen immer ekelig fand und sich immer sofort
die Hände waschen ging, nachdem sie sie verjagt hat.

Naja, aber bei der eigenen ist es hoffentlich anders.

Ich seh das neue Mitglied am Samstag zum ersten Mal; werd Euch dann berichten.

Xandi
Bücher, Schoko und Rock'n'Roll

Ich lese gerade:

Offline DG7NCA

  • Kaminkehrer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 4142
Re: Der Huf-Pfoten-Krallen-Flossen-Thread
« Antwort #74 am: 31. Juli 2008, 10:14:03 »
Hi,

Das ist PFLICHT! schjon weil ich mir doch ein bissl Sorgen um den kleinen Wurm mache, wie du deinen
Schwiegertiger beschreibst! :kopfkratz: :kopfkratz:

Gruß Carola

PS: das war meineNr 400  :->
Liebe Grüße    
DG7NCA/Carola


Jedes neue Buch
ist wie eine Reise
in ein neues Land!