Heitz, Markus: Wédora – Staub und Blut

Verlag: Knaur
erschienen:
2016
Seiten:
608
Ausgabe:
Klappenbroschur
ISBN:
3426654032

Klappentext:

Im Mittelpunkt einer gigantischen Wüste liegt die schwer befestigte Stadt Wédōra. Sämtliche Handelswege der 15 Länder rings um das Sandmeer kreuzen sich hier, Karawanen, Kaufleute und Reisende finden Wasser und Schutz.

In diese Stadt verschlägt es den Halunken Liothan und die Gesetzeshüterin Tomeija. Doch Wédōra steht kurz vor einem gewaltigen Krieg, denn die Grotte mit der unerschöpflichen Quelle, die die Stadt zum mächtigen Handelszentrum hat aufsteigen lassen, war einst das größte Heiligtum der Wüstenvölker. Nun rufen die geheimnisvollen Stämme der Sandsee zum Sturm auf die mächtige Stadt. Liothan und Tomeija geraten schnell in ein tödliches Netz aus Lügen und Verschwörungen, besitzen sie doch Fähigkeiten, die für viele Seiten interessant sind.

Rezension:

Mit “Wédora – Staub und Blut” präsentiert Markus Heitz seinen Fans eine neue aufregende Fantasywelt und tatsächlich ist der Weltenbau das große Plus des Romans. Die Stadt ist unglaublich detaillliert beschrieben. Die wundervollen Karten vorne und hinten im Buch tun ihr Übriges, um sie lebendig werden zu lassen. Auch das Cover (in echt wirklich noch mal so schön) fängt die Atmosphäre perfekt ein.

weiterlesen