SUB-Geflüster #1

 Da soll noch mal einer sagen, in Deutschland werden keine Bücher mehr gekauft. Also an mir liegt es nicht, wie diese beiden Bilder beweisen. Nun gut, eines habe ich gebraucht gekauft (Craig: Deutsche Geschichte), eines ist ein Rezensionsexemplar (Ketchuprote Wolken),und zwei habe ich mit einem amazon-Gutschein bezahlt, aber ansonsten verdient unsere Weltbild-Filiale nicht gerade schlecht an mir. So was nennt man dann wohl seinen eigenen Arbeitsplatz sichern! ;-)

Wie man sieht, ist da irgendwie eine merkwürdige Mischung zusammen gekommen. Ganz viel Weltkrieg und Geschichte, ein bisschen Fantasy und Weihnachtsromane lugen auch schon um die Ecke. Für die habe ich ja eine Schwäche. Mittlerweile passen sie nicht mal mehr in den dafür vorgesehenen Regalboden. Dabei stehen sie dort (wie leider alle meine Bücher) doppelreihig und oben drauf sind auch noch Bücher gequetscht. Frau träumt in der Beziehung ja mal von einem schönen Schrank mit Aufsatz, den man dann in der passenden Jahreszeit noch dekorieren könnte. 

Am Wochenende und in der nächsten Woche (ich habe noch Urlaub) werde ich mich mal eingehender mit den Geschichtsbüchern befassen. Auf dem Bild nicht zu sehen ist noch “Eine kleine deutsche Geschichte” von Hagen Schulze. Die wollte ich eigentlich mal so richtig wie in der Schule mit Block und Stift durcharbeiten, damit auch richtig was hängen bleibt.

schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere